6V Spannung in Verteilerdose

Diskutiere 6V Spannung in Verteilerdose im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo! Ich habe mir kürzlich ein Haus gekauft. In dem Fluor wurden verschiedene Lichtschalter überbrückt, damit die Lampen nicht ausgeschalten...

  1. #1 opakueken, 27.02.2005
    opakueken

    opakueken

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich habe mir kürzlich ein Haus gekauft. In dem Fluor wurden verschiedene Lichtschalter überbrückt, damit die Lampen nicht ausgeschalten werden konnten. Ich möchte diese Lichtschalter jetzt wieder aktivieren. (Einen habe ich bereits aktiviert.) Dabei sind mir folgende Fragen gekommen:

    1. In der Verteilerdose habe ich ein schwarzes Kabel gefunden, dieses Kabel hat nur 6 Volt Wechselspannung. Wo bleiben die restlichen 224 Volt :shock: ??
    Woran liegt das, dass da nur 6 Volt drauf sind?

    2. Wie muss ich die verschiedenen Schalter verkabeln, damit ich so Kreuzschalter einbauen kann? (Licht unten im Fluor anmachen und oben im Fluor wieder ausmachen.) Müssen die beiden Lichtschalter beide von der selben Verteilerbox weggehen?

    Vielen Dank im Vorraus für eure Antworten.

    Bodo Pawlowski ;-)
     
  2. #2 techniker28, 27.02.2005
    techniker28

    techniker28

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    1
  3. #3 opakueken, 27.02.2005
    opakueken

    opakueken

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Erstmal vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Und für was genau kann ich dieses Kabel mit den 6 Volt verwenden? Ich finde nämlich keine Steckdose und keine Lampe, wo dieses Kabel hinführen könnte?


    Vielen Dank für den Link. Ich habe es kappiert.
     
  4. #4 Taliesin, 27.02.2005
    Taliesin

    Taliesin

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Es könnte auch sein, dass du einen 8V-Eltako hast.
    Interessant wäre für mich, wieviel Ahnung du von Elektrik hast (ob du eine "Eltako"-Schaltung (Schaltung mit Niedervolt Stromstoßschalter) kennst), dann wäre deine Schalter nämlich Taster (sie springen mit Federkraft in ihre Ursprungsstellung zurück)
    Ist bei Flurschaltungen mit vielen Schaltstellen oftmals um einiges billiger als eine Kreuzschaltung und durchaus üblich.
     
  5. #5 opakueken, 27.02.2005
    opakueken

    opakueken

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    So etwas habe ich vermutet und deshalb habe ich die 2 Fragen auch in einem Thread veröffentlicht. Die Schalter im Fluor sind (fast) alles Taster.

    Wo muss ich die Ader mit den 8 Volt hinklemmen?
     
  6. #6 Taliesin, 27.02.2005
    Taliesin

    Taliesin

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    eigentlich müssten es zwei Adern mit 8 Volt sein, die Tasterleitung.
    Verbindest du die beiden, gibst du den Impuls

    Nicht, dass da jemand eine Phase der Sekundärseite des Klingeltrafos geerdet hat....

    Wie sind denn die noch funktionierenden Taster angeklemmt?
     
  7. #7 Yamashita, 02.03.2005
    Yamashita

    Yamashita

    Dabei seit:
    01.02.2005
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Bevor Du da was machst, würde ich den Ursprung der 8 Volt genauer herausfinden. Geh an Deine Verteilung und mach den Klingeltrafo stromlos und auch alles andere, was 6, 8, 12 Volt oder Ähnliches produzieren könnte. Hast Du dann immer noch Deine 6 Volt auf der Leitung, dann ist es Induktion, was ich ehrlich gesagt auch annehme.

    Eltako ist übrigens nur der Hersteller, von der Firma Eltako gibt es auch nen Haufen anderer Relais und Schalter, auf denen steht überall Eltako drauf. Stromstossschalter wäre IMHO die eindeutigere Bezeichnung. :)
     
  8. #8 Taliesin, 02.03.2005
    Taliesin

    Taliesin

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    natürlich ist Eltako eine Firmenbezeichnung (deswegen hatte ich es ja in Anführungszeichen gesetzt und die richtige Bezeichnung dahinter geschrieben) :wink:

    Übrigens baut die Firma "Flex" nicht nur Winkelschleifer :)

    und wo ich so schön am Klugscheißen bin:
    Stromstoßschalter nicht mit 3 "s" hintereinander :D

    Gruß
    Tali

    (nur nicht zu ernst nehmen)
     
Thema:

6V Spannung in Verteilerdose

Die Seite wird geladen...

6V Spannung in Verteilerdose - Ähnliche Themen

  1. Überspannungsschutz

    Überspannungsschutz: Hallo Zusammen, Ich brauche bitte eure Unterstützung wegen einer Überspannungsschutz (ÜSS): Was sind die Vor- und Nachteile beider Varianten (das...
  2. EN-Pin beim DC-DC Step-Up Spannungsregler

    EN-Pin beim DC-DC Step-Up Spannungsregler: Hallo, ich habe einen Spannungsregler (DC - DC Step-Up), der von 4,5 Volt auf 12 Volt regeln soll. Der Regler hat zwei Volt-Eingänge (Plus und...
  3. Generator erzeugte Spannung erhöhen

    Generator erzeugte Spannung erhöhen: Hi, ich habe vor, einen Schrittmotor (ACT 16HS2404LP1X) als Generator zu verwenden und damit einen Kondensator zu laden. Da der "Generator" nun,...
  4. Bau eines Spannungswandlers

    Bau eines Spannungswandlers: Hallo zusammen. Ich habe ein Problem und hoffe das mir einer von euch helfen kann. Wenn es hier nicht herein passt informiert mich bitte Und...
  5. Abfangen der Spannungsspitzen

    Abfangen der Spannungsspitzen: Hallo, ich wollte nach einer Lösung für folgendes Problem fragen: Ich habe eine 12 V DC Pumpe die ich mit einem Netzteil 12 V DC mit Spannung...