Abgehängte Decke , Gerätepositionierung =>Hitze

Diskutiere Abgehängte Decke , Gerätepositionierung =>Hitze im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, Ich habe ein Problem, morgen wird die Gipskarton Decke zugemacht und eine Sache ist unklar, habe ich vergessen :roll: Ich habe für...

  1. #1 Benji179, 21.03.2013
    Benji179

    Benji179

    Dabei seit:
    09.12.2012
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich habe ein Problem, morgen wird die Gipskarton Decke zugemacht und eine Sache ist unklar, habe ich vergessen :roll:

    Ich habe für Indirekte Beleuchtung eine abgehängte Decke mit seitlicher Beleuchtung und seitlich 3 Öffnungen zum Geräte Positionieren.
    Muss ich die Öffnungen schließen damit sich kein Staub über die Jahre sammelt oder?

    es gibt 2 lösungen, was ist besser bezüglich Hitzeentwicklung? 1. Ich stelle die Geräte in die vollständig geschlossene Decke , oder 2. ich mache in die Decke seitlich eine Nische in der die Geräte stehen.
    Da das Netzteil recht heiß werden kann, darf ich Alukühlkörper draufkleben??

    Das wäre die Decke:

    [​IMG]

    Und das sind die Geräte:
    3Stück Netzteil 240W /24V DC
    http://www.osram.de/osram_de/produk...&nbspv/optotronic-ot-240220-24024-p/index.jsp

    +2 Stück LED Verstärker
    +1Stück Bilton Dali Steel Lichtsteuerung


    Danke für die Hilfe,
    Liebe Grüße, Benji.
     
  2. #2 werner_1, 21.03.2013
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    14.255
    Zustimmungen:
    1.742
    Hallo,
    1. Würde ich die Geräte so montieren, dass ich jederzeit wieder dran komme. Es könnte theoretisch nächste Woche eins defekt sein.
    2. Ein Alu-Kühlkörper wird nur etwas nützen, wenn die Wärme auch abgeführt werden kann. Je größer der Raum ist, in dem die Geräte stehen, desto besser wird die Wärme verteilt.
    Auf keinen Fall mit Dämmmaterial abdecken.
    Nicht an brennbaren Flächen montieren.
    110W Verlustleistung insgesamt ist sehr viel. Auf keinen Fall in einen geschlossenen Raum unterbringen. Die max. zulässige Umgebungstemperatur beträgt 55°C!
     
  3. #3 Benji179, 22.03.2013
    Benji179

    Benji179

    Dabei seit:
    09.12.2012
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort, verstehst aber nicht ganz.

    Isoliermaterial kommt keines,
    Erreichbar sind die Geräte bei beiden Varianten.

    Bei 1. in diesem recht großen aber geschlossenen Raum aus GK Platten, (4mx4mx8cm).

    Bei 2.in einer recht kleinen Nische, die aber auf der einen Seite einen 6cm Schlitz nach draussen hat. (30cm x 50cm x 8cm )

    Was davon wäre besser? Oder reicht beides nicht? Dann könnte ich nur versuchen bei 2.die Geräte möglichst weit nach außen zu stellen, aber dann wären sie direkt neben den LEDs.
    Oder was ich aber wegen dem Staub gar nicht mag, die Öffnungen in der Decke offen lassen.

    Wobei das eine RGBW Steuerung ist, 100% Leistung werden nie kommen, da ja nicht alle Farben und weiß gleichzeitig laufen werden.

    Danke!
     
  4. #4 Benji179, 22.03.2013
    Benji179

    Benji179

    Dabei seit:
    09.12.2012
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Wie macht man es normalerweise??

    Gibt ja öfter solche Beleuchtungen.

    Falls nichts mehr kommt werde ich jetzt die Boxen für die Nische montieren.
     
  5. #5 werner_1, 22.03.2013
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    14.255
    Zustimmungen:
    1.742
    Ich kann dir jetzt nicht ausrechnen, ob die natürliche Konvektion ausreicht, die Wärme abzutransportieren. Ich würde die Geräte aber nicht in die kleine Box setzen, sondern den ganzen Raum offen lassen mit den Schlitzen nach außen. Da die GK-Platen oberhalb vermutlich wäremegedämmt sind, können sie nach oben keine Wärme abführen. Oder ist es eine Betondecke?
    Das sind alles unbekannte Kriterien.
     
  6. #6 Benji179, 22.03.2013
    Benji179

    Benji179

    Dabei seit:
    09.12.2012
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Hilfe,

    (Haben die Arbeit gestoppt und machen montags früh weiter.)

    Darûber ist eine isolierte GK Decke.

    Aber laut Architektem muss ich unbedingt zumachen, wegen Staub und Schädlingen....
    Die frage ist also ob die Nische und möglichst weit rausstellen reicht, oder wie ganz unten geschrieben machen?

    Es fällt ein Repeater und Netzteil weg, gerade bestellt. Also nur noch 2 Netzteile und Repeater und ein Controller. (Link Netzteil im 1. Beitrag).
    Repeater der hier:
    http://www.pur-led.de/LED-Steuerungen-C ... -4x3A.html

    Und als LED Steuerung das hier:
    [​IMG]


    Die einzigen Notlösungen die mir einfallen ausser die geräte möglichst weit aussen in die Nischen zu stellen wären:
    Alu flachmaterial aufkleben aufs Gerät das ein Stück weiter rausschaut aus der Nische.
    Oder als absolute Notlösung, in die Decke Von unten Aluflacheisen eben einfräßen und mit Wandfarbe streichen, und darauf die Geräte stellen. Wie stark mineralfarbe Wärme isoliert?? Und wärmeleitkleber kann ich auch nicht nehmen, sonst geht austauschen nicht mehr.... Oder fällt sonst wem was leichtes ein?

    Danke nochmal,
    Gruß, Benji.
     
  7. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    13.403
    Zustimmungen:
    676
    Nun wäre ja genau der Architekt der Fachmann, der dir ausrechnen könnte, ob aus deiner "Höhle" ausreichend Wärme abgeführt wird.

    Du müsstest ihm nur mitteilen, welche max. Wärmemenge durch deine Geräte entsteht.

    Letztendlich sollte dieses "Wärmenest" mit einer temperaturgesteuerten Belüftungsanlage versehen werden.

    Brandgefahr, Feuerversicherung und Benji179 als (qualifizierter?) Hauptdarsteller, das wollen wir hier noch einmal ganz außen vor lassen.

    Manchmal muss ich da an den Thread des Kritikers "rage59" denken ...

    Patois
     
  8. #8 LED_Supplier, 23.03.2013
    LED_Supplier

    LED_Supplier

    Dabei seit:
    09.03.2013
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    142
    Die Netzteile haben eine Verlustleistung von 18 Watt / Stück (lt. Datenblatt), vom Repeater sehe ich die Verlustleistung nicht so schnell. Wie weit ist abgehängt? Aus der Skizze ersichtlich dürfte dies nicht ganz wenig sein und dann wird von 36 Watt die Höhle über die abgehängte Decke wohl kaum warm.

    Die natürliche Konvektion rundum das Gerät müsste bei normaler Einbauweise ausreichen, anders hätte Osram das Netzteil nicht so konstruiert. Vertikal montieren wäre geringfügig besser. Was bedeutet das Netzteil wird ziemlich heiß?

    Wieviel (Mega)Watt LED wird hier überhaupt installiert? In welcher Form (RGBW Strips vermute ich, Leistung / M?)
     
  9. #9 Benji179, 23.03.2013
    Benji179

    Benji179

    Dabei seit:
    09.12.2012
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Zum Architekten habe ich eigentlich keinen Kontakt, nur zufällig gesehen auf der Baustelle.

    Werde es mit den Nischen versuchen und die Geräte ganz nach draußen stellen.

    Wegen Brandgefahr; die geräte haben ja alle Sicherungen gegen Überhitzung..
    Und im Fehlerfall max. 100°C erreichen....
    Außerdem sind die GK Platten eh schwer entflammbar oder??

    Und weis zufällig wer ob die Repeater und Controller auch so viel Hitze entwickeln?

    Werde mal 3 Thermometer dazugeben in die Nische und schauen ob's mehr als 50°C umgebungstemp. werden.

    Außerdem kann ich's ja jetzt aufteilen, je eine Nische nur für die Netzteile und eine Nische zusammen für Controller und 2 Repeater. Und die Netzteile sind ja auf 100% Leistung ausgelegt, aber denke das das gar nicht möglich ist mit der Steuerung und RGB-WW LEDs. Weil entweder farbig oder weis kommt ???


    Falls noch jemanden was einfällt wär's Super,
    Gruß, Benji.
     
  10. #10 LED_Supplier, 10.04.2013
    LED_Supplier

    LED_Supplier

    Dabei seit:
    09.03.2013
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    142
    Wie hoch ist die Umgebungstemperatur jetzt geworden?
     
Thema:

Abgehängte Decke , Gerätepositionierung =>Hitze

Die Seite wird geladen...

Abgehängte Decke , Gerätepositionierung =>Hitze - Ähnliche Themen

  1. Led strip an lampen Anschluß der decke

    Led strip an lampen Anschluß der decke: Hi Leute, ich habe die im Bild untel abgebildeten led strip. Diesen würde ich gerne über den lampensnschluss an der Decke betreiben. Ich würde den...
  2. Stromkabel hängt extrem lang aus der Decke.

    Stromkabel hängt extrem lang aus der Decke.: Hallo. Weshalb alles wieder gelöscht? :mad: (werner_1)
  3. Loch durch Decke

    Loch durch Decke: Ich würde gerne vom Erdgeschoss ein Loch durch die Decke zum Keller Bohren um ein Kabel zu verlegen. Wie muss ich das abdichten? Reicht Silikon?
  4. Decken-Spots funktionieren nicht mehr

    Decken-Spots funktionieren nicht mehr: Hallo zusammen, ich hoffe ich bekomme hier eine Antwort, weil ich ein Bisschen überfordert bin. Wir haben in unserer Wohnung in verschiedenen...
  5. Dimmer nachrüsten für Niedervolt Halogenstrahler an abgehängter Decke

    Dimmer nachrüsten für Niedervolt Halogenstrahler an abgehängter Decke: Hallo, wir wohnen in einer Wohnung (Baujahr 2003) in der eine abgehängte Decke im Wohnzimmer verbaut ist. In dieser abgehängten Decke befinden...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden