Absicherung Durchlauferhitzer 21kw

Diskutiere Absicherung Durchlauferhitzer 21kw im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo! Ich möchte einen 21kw Durchlauferhitzer anschliessen. Alle anderen Durchlauferhitzer bei uns sind mit 35A Neozed Sicherungen...

  1. franks

    franks

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich möchte einen 21kw Durchlauferhitzer anschliessen. Alle anderen Durchlauferhitzer bei uns sind mit 35A Neozed Sicherungen abgesichert.

    Frage 1: Ist die Verwendung von drei einpoligen Leitungsschutzschaltern zulässig? (Wenn nein, warum nicht? Drei einzelne Schraubsicherungen sind doch auch nicht miteinander verbunden)

    Frage 2: Ich habe noch 3 LSS Typ B32 rumliegen. Kann ich die dafür verwenden?

    Gruß,
    Frank
     
  2. Anzeige

  3. Gretel

    Gretel

    Dabei seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    0
    -> DLE zusätzlich - überhauüt möglich - ?

    Hallo franks ,

    ersteinmal Willkommen im Forum !

    Zu Deinem DLE möchte ich erstmal nichts dazu sagen ->

    Ist das ein zusätzliches Gerät ?

    Weiß das zuständige EVU davon - denn Geräte mit solch hohen Anschlusswerten sind genehmigungspflichtig (!) ?

    Dann sehen wir weiter (Frage 1 + 2 ,).... !

    Gruß,
    Gretel
     
  4. franks

    franks

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Re: -> DLE zusätzlich - überhauüt möglich - ?

    Hallo,

    Ja, ist ein neues Gerät.

    Ist das schon immer so, daß solche Geräte angemeldet werden müssen?

    Die Anlage ist jedenfalls groß genug dimensioniert und wurde erst vor ein paar Jahren erneuert. Die Ausstattung ist identisch mit den anderen Einheiten im Gebäude, bis auf den fehlenden Durchlauferhitzer.

    Kann ich den Antrag selbst beim EVU stellen? Ich habe keinen Bock wieder irgendeinem Elektriker allein an die 100 Euro dafür zu Zahlen, daß er mir ein Formular ausfüllt.

    MfG,
    Frank
     
  5. Gretel

    Gretel

    Dabei seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    0
    -> DLE Anschluss ....

    Hallo ,
    ja ist leider schon immer so !
    - ich würde privat beim EVU anfragen !

    Die können einem sagen , ob Fachfirma unbedingt notwendig ist - wohl auch um endgültige Messung der Schutzmassnahmen durchzuführen !
    (Bitte alles schriftlich !)

    Gruß,
    Gretel
     
  6. olwes

    olwes

    Dabei seit:
    23.08.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Warum muß ich das EVU in Kenntnis setzen wenn ich ein DLH mit 21kW montieren möchte. Ich habe doch irgendwann mal einen Anschluß bzw. Zähler mit der entsprechenden Leistung bei denen Beantragt. z.B.: ich habe einen 63A HAK beantragt, dann kann ich den doch wohl bis 63A ausreizen oder sehe ich das falsch??? Also bei uns in meiner Gegend (Sauerland) ist das nicht nötig das ich das EVU fragen muß! :?: :?: :?:
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Nullvolt, 23.08.2006
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.249
    Zustimmungen:
    2
    Bei uns in der Gegend muss man sich das in jedem Fall genehmigen lassen. Ausnahme: man hat Elektrospeicherheizung und schließt den DLE mit Lastabwurf an.

    0V
     
  9. #7 Hemapri, 23.08.2006
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.860
    Zustimmungen:
    0
    Weil das eventuell in den TAB, bzw. deren Ergänzungen so steht. Und die müssen anerkannt werden, sobald man sich einen Hausanschluß legen läßt. An die TAB sind Planer, Errichter und Eigentümer einer Kundenanlage gebunden.

    Ja, das hat damit nichts zu tun. das dein Anschluß überhaupt geeignet ist, ist natürlich erst mal die Grundvoraussetzung.

    Schau in die TAB! Eine Genehmigung ist nicht generell bei allen VNB nötig, aber wohl bei den meisten. Normalerweise ist das nur ein formeller Akt, es können aber auch diverse Auflagen oder Absagen erteilt werden.

    MfG
     
Thema:

Absicherung Durchlauferhitzer 21kw

Die Seite wird geladen...

Absicherung Durchlauferhitzer 21kw - Ähnliche Themen

  1. Ist der Durchlauferhitzer kaputt?

    Ist der Durchlauferhitzer kaputt?: Guten Abend, mein Name ist Jan, bin 24 Jahre alt. Seit Juli diesen Jahres wohne ich in meiner eigenen Wohnung und seit 2 Monaten ist meine...
  2. Korrekte Absicherung

    Korrekte Absicherung: Hallo Leute, Ich bin neu hier und brauche euren Rat. Ich bin gelernter elektroniker für Geräte und Systeme aber kenne mich nicht besonders gut...
  3. Durchlauferhitzer anschließen

    Durchlauferhitzer anschließen: Hallo, ich möchte einen alten Durchlauferhitzer Siemens CTD 18E durch einen neuen Siemens DE1518407M ersetzen. Auf dem Bild ist der alte, noch...
  4. 2x DLE @21kw bei bestehender 63Amp Zuleitung - Hamburg

    2x DLE @21kw bei bestehender 63Amp Zuleitung - Hamburg: Moin, ich Saniere unser gerade erworbenes Endreihenhaus vorwiegend in Eigenleistung. Da ich vor etlichen Jahren Elektriker gelernt habe diesen...
  5. Durchlauferhitzer elektroinstallation

    Durchlauferhitzer elektroinstallation: Hallo welches Kabel brauche ich zum ein durchlauferhitzer 27kw anschlissen
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden