Absicherung von Durchlauferhitzern

Diskutiere Absicherung von Durchlauferhitzern im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Bei mir sind die Stiebel Eltron Durchlauferhitzer 24 kW mit 32 A (je 3 Stck. LSS Typ B-32A/6KA)abgesichert. Die Hauptsicherungen haben 63 A...

  1. #1 Anonymous, 16.12.2014
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Bei mir sind die Stiebel Eltron Durchlauferhitzer 24 kW mit 32 A (je 3 Stck. LSS Typ B-32A/6KA)abgesichert. Die Hauptsicherungen haben 63 A (NEOZ-Element 3*63 A Größe DO2 mit 3 Sicherungseinsätzen für NEOZ von 20-63 A). Ich möchte stärkere Durchlauferhitzer mit 27 kW Leistung installieren. Die Hersteller schreiben hierfür eine Absicherung von 40 A vor. Bevor ich die Sicherungsautomaten mit 40 A und neue Durchlauferhitzer mit 27 kW kaufe, möchte ich gerne wissen, ob das machbar ist und ob die Investition eine deutliche Verbesserung beim Duschen bringt. Ich bin das "Jonglieren" im Winter mit dem schwachen Duschstrahl leid.
    Danke für Eure Hilfe im voraus. :oops:
     
  2. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    7.084
    Zustimmungen:
    714
    Als erstes ist diese Leistungserhöhung mit dem Stromversorger abzustimmen, und zu prüfen ob die Leitung überhaupt geeignet ist.
     
  3. #3 schick josef, 16.12.2014
    schick josef

    schick josef

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hallo wen ich dich recht verstehe willst du 3 Durchlauferhitzer mit a 27 kW betreiben und das u.U. sogar gleichzeitig. Dazu benötigt man fast eine Trafo Station in der Nähe. Deshalb muss du dich unbedingt mit dem Versorger in Verbindung setzen, ehe du deine Einkäufe machst.
    mfg Sepp
     
  4. #4 Anonymous, 16.12.2014
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich habe 2 Durchlauferhitzer mit je 24 kW Leistung, einen im Bad UG und einen im Bad OG, die jeweils mit 3 LSS 32 A abgesichert sind.
    Beide sollen ausgewechselt werden und durch neue DLE mit 27 kW ersetzt werden. Absicherung jeweils 3 LSS 40 A. :oops:
     
  5. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    12.188
    Zustimmungen:
    344
    Beschreibe doch bitte einmal dein Problem mit den jetzigen DLE und benenne Typ und ggf. Einstellungen am Gerät.

    Zum anderen: Ob eine Leitung derart verlegt wurde, dass diese mit 40A belastbar ist, können wir auch nicht wirklich riechen ... Material, Querschnitt, Länge, Verlegeart, .....
     
  6. #6 helge 2, 16.12.2014
    helge 2

    helge 2

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke mal das es sich bei den alten um Hydraulisch-Gesteuerte DLE handelt,denn ein 24 KW reicht locker zum Duschen.

    Gruß Helge 2
     
  7. #7 wechselstromer, 16.12.2014
    wechselstromer

    wechselstromer

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
  8. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    10.812
    Zustimmungen:
    648
    Das denke ich auch. Wenn er einen 24KW elektronischen nimmt, hat er garantiert kein Problem mehr.
     
  9. #9 A. u.O., 16.12.2014
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Und was soll das ganze bringen, da er einen "schwachen Duschstrahl" hat?

    Vermutlich hat er generell einen zu schwachen Druck, nur hat da der DLE keine Schuld, der macht normal nur das "Wasser warm"!

    Ausser die sind schon so alt u. verkalkt.
     
  10. #10 Moorkate, 16.12.2014
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    Normal reichen zum Duschen 18-21KW, außer man hat solche tropische Regendusche installiert. Und ob dann die drei KW mehr den erhofften Erfolg bringen? Es bringt aber sicherlich die Verteilung und die Zuleitung am Rand der Belastbarkeit.

    mfG
     
  11. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    3.117
    Zustimmungen:
    200
    Von 24 auf 27kW wirst Du kaum spüren, das sind 12,5% mehr wenn der Volllast heizt.

    Bekam der 24kW bei bestimmtem Wasserfluß 45 Grad raus (Aufheizung von 10 auf 45 = 35 Grad Erhöhung) wird der 27kW dann rechnerisch 39 Grad Erhöhung bringen.

    Lohnt das den gesamten Anlagenumbau?

    Ciao
    Stefan
     
Thema:

Absicherung von Durchlauferhitzern

Die Seite wird geladen...

Absicherung von Durchlauferhitzern - Ähnliche Themen

  1. Herd im Garten, Überlast?, Absicherung?

    Herd im Garten, Überlast?, Absicherung?: Hallo! Wiedermal das leidige Thema Herd. :D Wie es richtig gemacht werden muss weiß ich aber meist ist das Problem dass es anders gelöst werden...
  2. Ufesa Durchlauferhitzer

    Ufesa Durchlauferhitzer: Hallo, habe Probleme mit einem Ufesa Durchlauferhitzer DE3UF2427M. Das Gerät heizt nicht mehr und gibt als Fehlercode kurz lang lang (keine Ahnung...
  3. Herd einphasig, Absicherung 25A?

    Herd einphasig, Absicherung 25A?: Liebes Forenteam, Ausgangslage: - Wohnung: Zweitvermietung nach Kernsanierung, 2019 - Backofen separat - Autarkes Ceranfeld, 6,5 kW: Anschluss...
  4. Durchlauferhitzer frisst zu viel Strom

    Durchlauferhitzer frisst zu viel Strom: Nach meiner Vermutung liegt es hauptsächlich am Duchlauferhitzer im Bad meines Sohnes, dass mein Sohn für sein kleines Appartement (30 qm)...
  5. Absicherung Beleuchtung+Steckdose im Außenbereich

    Absicherung Beleuchtung+Steckdose im Außenbereich: Hallo zusammen, ich plane im Außenbereich an der Hauswand eine Steckdose, sowie eine Lampe zu betreiben. Die Steckdose dient lediglich zum...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden