Abzweigdose wurde Verklemmt

Diskutiere Abzweigdose wurde Verklemmt im Forum Haustechnik im Bereich DIVERSES - Hallo, ich habe folgendes Problem. In der Hauptverteilung sind 2 Ls Schalter für das Obergeschoss und leider arbeiten sie Parallel. Jetzt ist...
S

sebiblack97

Beiträge
3
Hallo, ich habe folgendes Problem. In der Hauptverteilung sind 2 Ls Schalter für das Obergeschoss und leider arbeiten sie Parallel. Jetzt ist meine Vermutung das irgendwo im Obergeschoss wer die 2 Stromkreise verklemmt hat . Wie bekomm ich raus wo die Verteilerdose verklemmt wurde.
Danke im Voraus
 
Hallo, ich habe folgendes Problem. In der Hauptverteilung sind 2 Ls Schalter für das Obergeschoss und leider arbeiten sie Parallel. Jetzt ist meine Vermutung das irgendwo im Obergeschoss wer die 2 Stromkreise verklemmt hat . Wie bekomm ich raus wo die Verteilerdose verklemmt wurde.
Danke im Voraus
Ist das jetzt wirklich dein Ernst?

Niemand wird dir mit dieser Anfrage helfen können. Und wollen.
 
Der TE meint bestimmt, das jemand zwei verschiedene phasengleiche Stromkreise in einer Dose miteinander verbunden hat.

Tipp:
Das passiert gerne, wenn jemand fälschlicherweise Brücken zwischen zwei Steckdosen welche an verschiedenen Stromkreisen hängen sollten aber in Kombination gesetzt wurden einlegt.
Oder an Lichtschaltern...
 
Danke für den Tipp, ja problem ist das wenn mann einen Ls auslöst noch nachwievor das ganze Obergeschoss mit Strom versogt ist erst wenn man den 2ten Ls auslößt dann ist das ganze Obergeschoss ohne Strom
 
Da stellt sich doch zuallererst mal die Frage, was für Stromkreise soll jeder LSS versorgen und wie sind diese verlegt?
 
Also, ohne studiert zu haben, würde ich sagen, Abzweigdosen an den üblichen Positionen (Installationszone) suchen und inspizieren. Evtl gibt es auch keine AD und es wurde von Steckdose zu Steckdose durchverdrahtet. Was es noch einfacher machen sollte, die Fehlklemmstelle zu finden.
 
Es ist eine 25 Jahre alte Installation. Ein Ls versorgt einen Raum Licht+Steckdose.
 
Das Alter ist egal. Wichtig ist, welcher Stromkreis welchen Raum vrsorgt und wie die Leitungsführung gestaltet ist. Wenn da etwas zusammengeklemmt ist, dann kaum in einem der Räume, denn es sind ja eigentlich getrennte Leitungsführungen. Also muß da schon vorher etwas falsch laufen, womöglich sogar im Verteiler selbst. Hier hilft nur, der Leitungsführung zu folgen und zu prüfen.
 
Also, was der Laie immer selbst machen kann, ist herausfinden, welche Lampen / Steckdosen / Räume an einer Sicherung hängen:

Einfach jeweils eine Sicherung einzeln(!) ausschalten und immer schauen, was noch geht, und was nicht mehr. Bei Steckdosen steckt man zum Test, ob sie noch geht, irgendeinen Verbraucher hinein: Nachttischlampe, Staubsauger, was gerade da ist. Es ginge auch ein Ladekabel mit Handy - dann wartet man eben einen Moment auf die Meldung "wird geladen".... ;-)

Damit kann man sich schon mal ein gutes Bild der "vermutlichen" Verkabelung machen.

Dabei bekommt man auch Hinwesie, wo Stromkreise eventuell "verklemmt" sind - also zwei phasengleiche Anschlüsse irgendwo verbunden sind. Denn dann müsste die entsprechende Lampe / Steckdose / der Raum sich mit keiner der einzelnen Sicherungen ausschalten lassen. Es wären dafür dann zwei Sicherungen notwendig - die für die beiden "verklemmten" Leitungen.

Und je nachdem, was mann kann / darf / sich zutraut, kann an dieser Stelle schon der Elektriker weitermachen und ist viel schneller fertig. ;-)
 
@5SZ3, wenn die beiden LSS die ganze Wohnung versorgen, dann geht jetzt auch mit einem die ganze Wohnung, Da hilft kein einzeln ausschalten.

Außerdem ist die Wohnung dann mit 32A abgesichert. Also schnellstens den Fehler finden!
 
Ich tippe immer noch auf einen Verdrahtungsfehler im Verteiler. Warum sollten verschiedene Stromkreise sich unterwegs berühren?
 
Habe ich doch in #4 geschrieben wie das passiert...
 
Als Erstes wären mal die beiden Ableitungen auf einen LSS zu klemmen um hier wieder einen Schutz vor Überlast und Kurzschluß passend zu gewährleisten!!
 
Als Erstes wären mal die beiden Ableitungen auf einen LSS zu klemmen um hier wieder einen Schutz vor Überlast und Kurzschluß passend zu gewährleisten!!
Als erstes?
Nö. Als erstes würde ich hier Messungen durchführen.

Das ist eher ein Experiment.
 
Als erste Maßnahme ist der Schutz sicher zu stellen, alternativ kann man natürlich auch die Stromkreise bis zur Behebung still legen.
 
Thema: Abzweigdose wurde Verklemmt

Neueste Themen

Zurück
Oben