Adapterkabel zur Ersatzstromeinspeisung

Diskutiere Adapterkabel zur Ersatzstromeinspeisung im Ersatzstromanlagen (Notstrom) Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; ja durch den Adapter wird ja aus dem IT-Generator ein TN-S-Generator. Fraglich ist nur die Zuordnung des N und des L weil unsere Schukostecker bzw...

  1. #81 pat1975, 23.09.2022
    pat1975

    pat1975

    Dabei seit:
    02.09.2022
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Darum ab Adapter mit CEE weiter...
     
  2. #82 eFuchsi, 23.09.2022
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    8.035
    Zustimmungen:
    3.359
    Die haben einen Umschaslrter von IT auf TN. Weiters werden damit die Steckdosen ab und die Einspeisesteckdose zugeschaltet.
     
    okken gefällt das.
  3. #83 pat1975, 23.09.2022
    pat1975

    pat1975

    Dabei seit:
    02.09.2022
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Wie wird bei solchen Aggregaten die Erdung realisiert?
    Erdspieß? Über die CEE Verbindung?
    Wie wird da sichergestellt, dass nicht ohne saubere Erdung in Betrieb genommen wird?
    Im TN Modus meine ich natürlich.
     
  4. #84 eFuchsi, 23.09.2022
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    8.035
    Zustimmungen:
    3.359
    Im IT Betrieb gar nicht, im TN Betrieb wird in der Regel ein Erdspieß geschlagen.
     
  5. #85 Pumukel, 23.09.2022
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    20.088
    Zustimmungen:
    3.764
    im TN-S-Netzbetrieb über den PE von der Einspeisung oder mobil über Erdspieß.
     
  6. #86 pat1975, 23.09.2022
    Zuletzt bearbeitet: 23.09.2022
    pat1975

    pat1975

    Dabei seit:
    02.09.2022
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Sind da dann RCDs verpflichtend eingebaut für TN Betrieb oder verlässt man sich auf die FIs der Hausinstallation?
     
  7. #87 eFuchsi, 23.09.2022
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    8.035
    Zustimmungen:
    3.359
    Normalerweise verlässt man sich auf die Hausinstallation.

    Unser Aggregat meiner FF hat im Versorgungskabel einen RCD eingebaut. Allerdings speisen wir sehr selten bis nie in ein fremdes Hausnetz ein. Wozu auch?
    Landwirte mit Melkanlagen haben meist vorgesorgt, bzw. helfen sich gegenseitig.
     
  8. #88 pat1975, 23.09.2022
    pat1975

    pat1975

    Dabei seit:
    02.09.2022
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ok. Interessant.

    Wie unsicher wäre es denn im TN Modus mit Erdspieß mobil hand geführte Geräte zu betreiben?
    Z.b. Mit einem Stecker-FI.
     
  9. #89 eFuchsi, 23.09.2022
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    8.035
    Zustimmungen:
    3.359
    Wozu?
    Das währe kein Normgemäßer Einsatz laut Bedienungsanleitung des Herstellers.
     
  10. #90 pat1975, 23.09.2022
    pat1975

    pat1975

    Dabei seit:
    02.09.2022
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Hypothetischer Umbau von IT auf TN und trotzdem die Möglichkeit haben das Aggregat weiterhin mobil nutzen zu können.
     
  11. #91 Pumukel, 23.09.2022
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    20.088
    Zustimmungen:
    3.764
    Generatoren mit Umschaltung von IT-Netz auf TN-S-Netz sind mit Isowächter und Rcd ausgerüstet.
     
  12. #92 pat1975, 23.09.2022
    pat1975

    pat1975

    Dabei seit:
    02.09.2022
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Irgendwas ist halt immer
     
  13. #93 Pumukel, 23.09.2022
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    20.088
    Zustimmungen:
    3.764
    Egal ob IT-Netz oder TN-S-Netz der Generator muss immer geerdet sein.
     
    Octavian1977 gefällt das.
  14. Horrex

    Horrex

    Dabei seit:
    16.11.2022
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,
    ich bin weder Elektrofachkraft, noch habe ich irgendwelches Halbwissen.
    Fakt ist, dass ich auch meine Bleibe mit Notstrom versorgen möchte, wenn der Stromausfall-Fall eintritt.
    Ich besitze ein Inverter, welcher am Gehäuse mittels Erdungsdraht und Erdspieß geerdet wird und 3KW Leistung hat. Ich würde für den Fall eine der Schuko-Steckdosen wegen der Verpolungssicherheit gegen einen 3-poligen CEE Stecker austauschen, dann mit einer entsprechenden Verlängerung in der Verteilung auf den Lastumschalter (4polig 63 Ampere) gehen und die soeben in epischer Breite beschriebene Brückung (Ich weiß nicht entweder vor oder hinter dem Schalter) auf der Notstromseite des Schalters vornehmen. Natürlich mach ich das alles nicht selber, sonder lasse das vor dem Genuss der Kiste Bier von meinem Kumpel, der Elektrofachkraft ist, durchführen... !
    Finde den Fehler... Kann ich das so machen/lassen?
     
  15. Horrex

    Horrex

    Dabei seit:
    16.11.2022
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    ... und ich habe auch verstanden, dass wir über NOTSTROM reden, also nicht mehr als ein paar Stromspar-Leuchten, die Heizung und die Kühlgeräte!
    Gekocht wird mit Camping-Gas und 4-Flammen Camping-Kocher... gebacken wird gar nicht...
     
  16. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    674
    okken gefällt das.
Thema:

Adapterkabel zur Ersatzstromeinspeisung

Die Seite wird geladen...

Adapterkabel zur Ersatzstromeinspeisung - Ähnliche Themen

  1. Adapterkabel für RGB LEDs selber machen, Hilfe benötigt

    Adapterkabel für RGB LEDs selber machen, Hilfe benötigt: Also hallo an alle Fachelektroniker hier. Ich habe eine Frage bezüglich einer etwas komplexen Situation hier. Ich habe diese tollen sog....
  2. Wichtige Frage!!!!! Zwecks Adapterkabel für Universalceranf.

    Wichtige Frage!!!!! Zwecks Adapterkabel für Universalceranf.: Hallo ihr lieben, ich habe eine wichtige Frage und traue mich nicht eher an die Sache ran, bevor ich es geklärt habe. Niemand aus den...