Aktuelle Vorschriften Lage Zählerschrank

Diskutiere Aktuelle Vorschriften Lage Zählerschrank im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Bei uns war ich der Auslöser. Änderung von Wechsel auf Drehstrom. Kabel lag schon. Neuer Zähler wurde nicht erlaubt, da der Zählerschrank zu alt...

  1. lp3g

    lp3g

    Dabei seit:
    09.02.2019
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    4
    Bei uns war ich der Auslöser. Änderung von Wechsel auf Drehstrom. Kabel lag schon. Neuer Zähler wurde nicht erlaubt, da der Zählerschrank zu alt war. Hier aus Holz. Dieser wurde auch in den Keller verlegt.

    Soweit mir bekannt, sollen die Analog Stromzähler bis zum Jahr 202x gegen Digitale gewechselt werden. Da gibt es genau Hinweise wann welcher dran ist.

    Diese werden aber nur in Schaltschränke verbaut, diese bestimmte Normen erfüllen. Daher müssen die alten Schaltschränke alle neu.
     
  2. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    421
    Können die ja gerne einbauen, sofern die den Aufwand bezahlen. Davon hält die doch keiner ab, sonst bleibt der alte halt drinnen.
     
  3. #23 Axel Schweiß, 27.07.2021
    Axel Schweiß

    Axel Schweiß

    Dabei seit:
    16.03.2020
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    258
    Also es gibt offensichtlich einen Beschluss der Eigentümer, welcher besagt, dass die Zähler in den Keller sollen.

    Das dieser Beschluss unter Umständen, auf falschen bzw falsch verstandenen Aussagen vom Netzbetreiber beruhen, interessiert in diesem Fall überhaupt nicht!

    Wenn die Versammlung beschlossen hat, dass dies umzusetzen ist, darf man in einer Demokratie diesem sehr gerne nachgehen. Sollte man dies nicht machen wird es in einer solchen Gemeinschaft äußerst ungemütlich.
     
  4. #24 derDings, 27.07.2021
    derDings

    derDings

    Dabei seit:
    26.07.2021
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Es ist Altbau, ca. 1930.... ich meine was gelesen zu haben, dass es bei Bauten vor 1965 irgendwie wieder anders ist.
    Es geht nur um die Stromzähler wohl.
     
  5. #25 eFuchsi, 27.07.2021
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    5.474
    Zustimmungen:
    2.165
    Das glaube ich nicht, bzw. würde es zumindest nochmal nachfragen.

    Während der Zähler in den Keller wandert, dürften die Sicherungen auch in die Wohnung wandern.
    Zumindest wenn das ganze mittels Bauordnung bzw. Brandschutz argumentiert wird.
     
  6. #26 derDings, 27.07.2021
    derDings

    derDings

    Dabei seit:
    26.07.2021
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0

    Asche auf mein Haupt... ich habe mir jetzt den Beschluss aus 2016 erstmal rausgesucht und angeschaut.
    Hier steht, dass wohl der Netzbetreiber Schäden an der Anlage festgestellt hatte und angedroht hatte, diese stillzulegen wegen Brandgefahr.
    Sehr schwammig... bin dabei nachzuhaken. Was genau da denn so gefährlich war.
    Nun in 2016 jedenfalls wurde dann beschlossen, dass Firma XY beauftragt wird , die Sanierung und Anbindung an die einzelnen Wohnungen vorzunehmen.
    Sukzessive beginnend im EG und 1.OG.
    Für mich las sich das damals wohl so, dass nun die Firma ihre Arbeiten beginnt und abschließt und die Rechnung über die Eigentümergemeinschaft läuft.
    Ich sehe in dem Beschluss keinerlei Infos, dass hier jeder Einzelne nun eine Rechnung bekommt. Bzw. was konkret hier jeder Einzelne nun aus seiner Tasche zahlen muss. Und was genau jetzt hier alles zu meinem Eigentum oder auch nicht gehört, erschließt sich mir aus dem Beschluss auch nicht.
    Und warum die, wenn sie doch den Auftrag hatten, was ja nicht zuletzt sicherlich ein schöner Umsatz war (15 Wohnungen), warum man dann nicht alle tauscht bzw. saniert? Und wo jetzt mein Handlungsbedarf 2016 war, erschließt sich mir nach Erteilung des Auftrages an Firma XY schon gar nicht.
    Gut, das geht jetzt thematisch in eine andere Richtung.....
    Aber demnach eben war doch alles ganz anders, als ich erst dachte. Somit ergibt sich wohl eine ganz andere Sachlage. Wenn auch diese nicht viel weniger verwirrend ist.
     
  7. #27 Octavian1977, 27.07.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    29.315
    Zustimmungen:
    1.841
    Je nach Alter Zähleranlage und der Wohnungszuleitungen sollte man das durchaus auch ohne verpflichtenden Anlass sanieren.
    Von wann ist denn die Anlage ?
    Noch TN-C Netz?
     
  8. #28 derDings, 27.07.2021
    derDings

    derDings

    Dabei seit:
    26.07.2021
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    das kann ich dir nicht sagen... sicher sehr alt... und sicher auch nicht mehr das Beste.....
    allerdings sicher auch nicht das einzige Haus mit alter Technik.
    Ich kenn noch so Einige, die haben so ein uraltes Ding in der Wohnung. Soll heißen, ob man sollte, steht auf einem anden.
     
  9. #29 Axel Schweiß, 27.07.2021
    Axel Schweiß

    Axel Schweiß

    Dabei seit:
    16.03.2020
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    258
    Diese Argumentation. Schlüssig bis ins Detail....

    Ich hab schon Menschen ohne Fahrerlaubnis fahren sehen, heißt ich darf das jetzt auch weil ist halt so.....
     
    Elektro-Blitz gefällt das.
  10. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    4.431
    Zustimmungen:
    1.116
    Dann frage nach einem Protokoll, Wiederkehrende Prüfung ortsfester elektrischer Anlagen nach DIN VDE 0105-100.

    Was du da gelesen haben willst, kann niemand ausser dir beurteilen.

    Dazu sollte es aber Kaufvertrag, Teilungserklärung oder dergleichen geben. Du musst als Eigentümer doch wissen, was du besitzt?

    Puh...es soll doch alles getauscht werden? Oder doch nicht?

    Aber sowas von...
     
  11. #31 derDings, 27.07.2021
    derDings

    derDings

    Dabei seit:
    26.07.2021
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0



    Sag mal, möchtest Du mir helfen oder suchst du den Fehler?
    Bisher kam von dir, so ungern ich es sage, leider keine einzige Antwort auf meine ursprüngliche Frage.
    Und wenn ich diskutieren möchte, oder mich streiten, dann hab ich Freunde und guck ihnen dabei gern in die Augen. :)
     
  12. #32 derDings, 27.07.2021
    derDings

    derDings

    Dabei seit:
    26.07.2021
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0


    Alles richtig. Aber das war ja ursprünglich nicht das Thema...
    Genaugenommen sind die Wohnungstüren in die Haus auch alle alt und nicht einbruchssicher. Sollen wir das auch diskutieren?
    Gut, ich denke, ich hab hier erstmal ne Menge erfahren und schau jetzt mal, was das alles noch ergibt.
    Danke also für die hilfreichen Antworten.
     
  13. #33 LED_Supplier, 27.07.2021
    LED_Supplier

    LED_Supplier

    Dabei seit:
    09.03.2013
    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    237
    Man muss sich auch helfen lassen wollen
     
    patois gefällt das.
  14. #34 Pumukel, 27.07.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    15.495
    Zustimmungen:
    2.730
    So dann mal Klartext dein Zähler und deine Wohnungsverteilung befindet sich im Treppenhaus . Die Wohnungsverteilung wurde von dir vor dem Beschluss erneuert . Der Beschluss besagt das die Anlage Wegen Mängeln und Brandgefahr erneuert werden Muss . Das bedeutet Zähler Wandert in den Keller und es werden neue Zuleitungen zu den Wohnungsverteiler gezogen . Das alles passiert im Gemeinschaftseigentum . Diesem Beschluss hast du zugestimmt also Trägt die Gemeinschaft auch die Kosten . Die Kosten für das Versetzen der Wohnungsverteilung sind der Knackpunkt denn die Wohnungsverteilung befindet sich in Deinem Eigentum ( in der Wohnung) Zu prüfen ist also muss deine Wohnungsverteilung nun aus dem Treppenhaus in die Wohnung oder kann diese da bleiben . Aus diesem Grund rate ich dir dringend zu einem Anwalt . Und wenn die Hausverwaltung da selbst ein Rechtsanwaltsbüro ist ( die in eurem Auftrag arbeitet erst recht ) Ein Wink mit dem Zaunpfahl von Außen wirkt da Wunder . Zudem gibt es da auch noch die Eigentümerversammlung und da muss euch die Hausverwaltung Rede und Antwort stehen !
     
  15. #35 Octavian1977, 27.07.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    29.315
    Zustimmungen:
    1.841
    Ob er dem Beschluß zugestimmt hat wurde nicht erwähnt, was aber auch egal ist denn es wird für so was nur eine Mehrheit benötigt.
    Die Zuleitungen zu den Wohnungen sind üblicherweise Sondereigentum (kann in der Teilungserklärung aber auch anders geregelt sein)
    Aber auch das wäre egal denn wenn der Kasten versetzt wird, sind die zu kurz und müssen somit ersetzt werden.
     
  16. #36 Dipol, 28.07.2021
    Zuletzt bearbeitet: 28.07.2021
    Dipol

    Dipol

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    255
    Lesen!

    Die Rechtsgrundlage hat @karo28 doch schon im zweiten Beitrag genannt.

    Vom Brandschutzgutachter Ralf Kienle habe ich gelernt, dass der Begriff "Bestandsschutz" bei Zählerschränken ohne Abschottung in Treppenhäusern (= 1. Rettungsweg) selbst bei vermeintlich geringen Änderungen recht schnell zum Wunschdenken schrumpfen kann.

    Vorsatztüren oder Brandschutzgehäuse nach DIN 4102 können aber teurer als die Verlegung von Zählern sein. Aus den bisherigen Angaben des TE ist nicht zu erkennen ob bei ihm F 30 reicht oder F 90 gefordert ist.
     
  17. #37 Octavian1977, 28.07.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    29.315
    Zustimmungen:
    1.841
    Notwendiges Treppenhaus, daraus sollte sich anhand der LBO die richtige Widerstandsklasse ableiten lassen.
    Tür oder auch das Gehäuse eines Kastens wären zusätzlich regelmäßig zu warten.
     
  18. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    421
    Generell ist ja eine Wartung, bzw Wiederholungsprüfung zu Mindestens bei gewerblichen Mietobjekten, also Vermieter mit mehr als drei Mietwohnungen, alle vier Jahre vorgeschrieben.
    Eine Vorschrift, an der sich so gut wie keiner hält. Man braucht nur in einem etwas heruntergekommenden Altbau gehen und sich mal eine Verteilung anschauen. Da muss man sogar den mit Altfarbe zugekleisterten Deckel der unter der Decke montierten Verteilung erst mit dem Schraubendreher aufhebeln um heranzukommen. Was man da so vorfindet ist nur grauenhaft. Bei einem möglichen Stromunfall ist keine schnelle Hilfe durch Abschaltung gegeben.
    Es ist genauso wie bei den vorgeschriebenen Rauchmeldern. Bei Mieterwechsel werden denn mal paar 5,-€-Dinger an die Decke geklebt und dann vergessen, da es keine kontrollierende Instanz gibt, die einen gewissen Überwachungsdruck erzeugt. Den regelmäßig kontrollierenden Bezirkselektriker gibt es nicht und Rauchmelder sind nicht so richtig in der Feuerstättenverordnung (Landessache) erfasst, zumal der Bezirksschornsteinfeger nur Objekte mit eigener Feuerungsanlage besucht.
     
  19. #39 eFuchsi, 29.07.2021
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    5.474
    Zustimmungen:
    2.165
    Gibt es in DE keine regelmäßige feuerpolizeiliche Beschau?
     
  20. #40 Octavian1977, 29.07.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    29.315
    Zustimmungen:
    1.841
    Nein die gibt es nicht.
    die Pflicht zur Wartung ist aber unabhängig ob diese privat oder gewerblich genutzt wird. (VDE 0105)
    Der einzige Unterschied ist, daß bei gewerblicher Nutzung noch Institutionen wie die Berufsgenossenschaften oder das Gewerbeaufsichtsamt tätig sind und dies auf die Einhaltung eher achten.
     
Thema:

Aktuelle Vorschriften Lage Zählerschrank

Die Seite wird geladen...

Aktuelle Vorschriften Lage Zählerschrank - Ähnliche Themen

  1. Aktuelle Vorschriften zur Absicherung einer Küche

    Aktuelle Vorschriften zur Absicherung einer Küche: Hallo zusammen, Ich habe mir heute eine neue Küche im Küchenstudio bestellt. Der Verkäufer hat mir dann erzählt, dass ich...
  2. Steckdose anschließen - Verwirrung um aktuelle Verkabelung

    Steckdose anschließen - Verwirrung um aktuelle Verkabelung: Hallo, da sich in meinem Flur leider keine Steckdose befindet, aber bereits Unterputzdosen vorhanden sind, würde ich gerne eine Steckdose...
  3. Aktuelle Kaufempfehlung Mauernutfräse / Dosenbohrmasch.

    Aktuelle Kaufempfehlung Mauernutfräse / Dosenbohrmasch.: Hallo Leute, da ich bald meinen Meister in der Tasche habe und dann ein (Neben)- Gewerbe anmelden werde, brauche ich noch eine Mauernutfräse...
  4. Problem mit vermieter und aktuellem Stromverbrauch

    Problem mit vermieter und aktuellem Stromverbrauch: Hi wie schon beschrieben haben wir ein Problem mit unserem Stromverbrauch bzw. der Abrechnung hierfür. Anbei hab ich mal ein Bild zu...
  5. Aktuelle Kupferpreis DEL

    Aktuelle Kupferpreis DEL: Hallo, kennt jemand den aktuellen Kupferpreis im Bereich Del? MFG Florian4