Allpolig Abschalten...

Diskutiere Allpolig Abschalten... im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, auch wenn die Frage dumm sein sollte, ich stelle Sie totzdem :( - Bedeutet allpolig abschalten nur alle Aussenleiter schalten oder...

  1. Mokaka

    Mokaka

    Dabei seit:
    21.02.2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    auch wenn die Frage dumm sein sollte, ich stelle Sie totzdem :(
    - Bedeutet allpolig abschalten nur alle Aussenleiter schalten oder Aussenleiter und Neutralleiter?

    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Allpolig Abschalten.... Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 AoDA_Keule, 04.05.2006
    AoDA_Keule

    AoDA_Keule

    Dabei seit:
    15.03.2006
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    je nachdem was du allpolig(ap) abschalten willst.
    Willst du z.B. deine Verteilung allpolig abschalten, dann musst du z.B. mit einem RCD alle Aussenleiter und den N-Leiter unterbrechen.
    Wenn du aber einen Drehstromverbraucher hast der keinen N-Leiter benötigt, dann genügt es nur die Aussenleiter zu unterbrechen...
     
  4. #3 Nullvolt, 04.05.2006
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    2
    Allpolig heißt "alle aktiven Leiter".
    Damit müsste es klar sein.

    Aktive Leiter sind L1, L2, L3, L+, L-, N
    (habe ich welche vergessen?)

    0V
     
  5. Mokaka

    Mokaka

    Dabei seit:
    21.02.2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ja danke alles klar, N muss auch geschaltet werden.

    Es ging in diesem Fall um einen Warmwasserspeicher 230V der allpolig laut Herstellerbestimmung in der UV abzuschalten ist.
     
  6. #5 Hemapri, 04.05.2006
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.880
    Zustimmungen:
    7
    Bist du dir sicher, dass es bei dem Gerät überhaupt einen N gibt?

    MfG
     
  7. #6 AoDA_Keule, 04.05.2006
    AoDA_Keule

    AoDA_Keule

    Dabei seit:
    15.03.2006
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke mal er meint ein Untertischgerät....!!?? :?: :?: :?: :?: :?: :!: :!: :!: :!:
     
  8. Mokaka

    Mokaka

    Dabei seit:
    21.02.2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    @hemapri
    Ja, L1;N;PE 230V/50Hz 2,2KW

    @AoDA_Keule
    Nein, kein UT, ein Warmwasserspeicher für`s Bad.
     
  9. mjtom

    mjtom

    Dabei seit:
    14.02.2006
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Hast n Fi in der Verteilung?
     
  10. Mokaka

    Mokaka

    Dabei seit:
    21.02.2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Bad ist über RCD abgesichert.
    Speicher ist in einem separaten Raum ausserhalb des Bades und hat eine separate Zuleitung. Geht nur darum, ob ich einen zweipoligen LS(L1 und N)nehmen muss oder ein Einpoliger (L1) gereicht hätte.

    Aber das hat sich ja geklärt, war mir nur nicht ganz sicher, ob bei allpolig auch der N gemeint war.

    Ach so, warum ich überhaupt nicht ganz sicher war mit dem Begriff allpolig:
    Die Herstellerunterlagen waren allgemein gehalten und der eingebaute Speichertyp war der Einzige mit 230V Anschluss. Bei der Anschlussbeschreibung war somit nicht erkenntlich ob bei der allpolige Abschaltung diese nur für den Drehstromanschluss oder auch für den WechselstromAnschluss gefordert war.
     
  11. mjtom

    mjtom

    Dabei seit:
    14.02.2006
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Denn nimm nen normalen Automaten ( wegen Kohle) und lass den Speicher über den RCD laufen. Obwohl ich in Verbindung mit 230V noch nie auf ne allpolige Abschaltnotwendigkeit gestossen bin die meinen bestimmt nur die Drehstromteile.
     
  12. #11 Hemapri, 05.05.2006
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.880
    Zustimmungen:
    7
    Wenn, dann mußt du einen 1+NA-LSS nehmen, keinen zweipoligen. Ein solcher wäre für zwei Außenleiter gedacht, nicht für Außenleiter und Neutralleiter.

    Aber das hat sich ja geklärt, war mir nur nicht ganz sicher, ob bei allpolig auch der N gemeint war.

    Das bleibt sich relativ gleich. Wurde eine allpolige Absicherung gefordert oder nur eine allpolige Abschaltung? Letzteres wäre auch schon gewährleistet, wenn der Stromkreis über einen Fi geschaltet wird. Ansonsten ist der Einsatz eines LSS vom Typ 1+NA zwar möglich aber meiner Meinung nach nicht nötig.

    MfG
     
  13. Mokaka

    Mokaka

    Dabei seit:
    21.02.2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Genau das war meine Überlegung und deswegen auch meine Frage an euch. :lol:
    Wenn ich den allerdings nur über den FI allpolig abschalte, habe ich keine allpolige Abschaltung im Kurzschlussfall. :oops:
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. mjtom

    mjtom

    Dabei seit:
    14.02.2006
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Lies noch mal nach, die fordern garantiert keine all.... bei 230V. Macht auch keinen Sinn.
     
  16. Mokaka

    Mokaka

    Dabei seit:
    21.02.2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    :idea: Ich glaub die Antwort hat Hemapri gegeben. Es wird eine allpolige Abschaltung und nicht eine allpolige Absicherung verlangt. Somit über den FI und fertig is.

    Danke zusammen :wink:
     
Thema:

Allpolig Abschalten...

Die Seite wird geladen...

Allpolig Abschalten... - Ähnliche Themen

  1. LED leuchtet nach Abschalten hell weiter

    LED leuchtet nach Abschalten hell weiter: Hallo zusammen, Ich stelle dieses Thema stellvertretend für einen Freund ein, da ich ihm nicht mehr weiterhelfen konnte. Folgendes Szenario ist...
  2. FI löst aus, wenn 2 Teichpumpen abschalten

    FI löst aus, wenn 2 Teichpumpen abschalten: Hallo zusammen, meine Vater hat im Garten zwei kleine Teiche mit kleinen Pumpen (je ca. 40Watt) - die neuerdings Ärger machen. Nachdem die...
  3. Induktionskochfeld 1 phase abschalten

    Induktionskochfeld 1 phase abschalten: Hallo, Ich habe ein Induktionskochfeld mit 2 Phasen... Jede davon mit 16 A abgesicherte. 2 Herdplatten werden über Phase 1 betrieben und die...
  4. Begründung zum Abschalten

    Begründung zum Abschalten: Hallo Kollegen, meine Firma prüft für eine Elektronikhandelskette die Filialen. Also die ortsfesten Anlagen und die Ortsveränderungen...
  5. Selektive Abschaltung

    Selektive Abschaltung: Hallo ich habe nach dem Zähler(Kein SLS) Diazed Sicherung 50A. Neue Leitungen habe ich schon verlegt muss ich jetzt noch selektieren also mit 32A...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden