alte Elektroverteilung erneuern! Fragen über Fragen.

Diskutiere alte Elektroverteilung erneuern! Fragen über Fragen. im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo! Im Zuge einer Renovierung soll eine alte Elektroverteilung, ich schätze das Baujahr auf locker 60er Jahre, erneuert werden. Hausherr...

  1. #1 dominik1202, 10.04.2007
    dominik1202

    dominik1202

    Dabei seit:
    05.09.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Im Zuge einer Renovierung soll eine alte Elektroverteilung, ich schätze das Baujahr auf locker 60er Jahre, erneuert werden.

    Hausherr möchte gerne einen Aufputzschrank haben. Nun gibt es folgende(s) Problem(e).

    Da die alte Elektoverteilung erst komplett von der Wand muss, müssen ja die Zähler vom EVU demontiert werden. Kann ja nicht einfach die Plomben entfernen.

    Und da das Haus bewohnt ist und auch für die Deinstallation bzw Installation nicht verlassen werden kann, müsste die elektrische Versorgung ja irgendwie übergangsweise sichergestellt werden.

    Gruß
    Dominik
     
  2. Anzeige

  3. #2 baum-max, 10.04.2007
    baum-max

    baum-max

    Dabei seit:
    03.09.2006
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Wie wär's einfach die neue UV herzurichten und alle Leitungen schon bereit machen und dann innerhalb eines Tages einfach umklemmen? :wink:

    grtz
    BM
     
  4. #3 dominik1202, 10.04.2007
    dominik1202

    dominik1202

    Dabei seit:
    05.09.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Das wäre der einfachste weg, aber es kommt nur dieser Platz in Frage, weil sonst sämtliche leitungen zu kurz würden. Inkl. Leitung vom HAK.

    Weiterhin möchte der Hausherr den neuen Kasten unbedingt dahin haben. Alte Leute und ihre Gewohnheiten. :roll:
     
  5. #4 baum-max, 10.04.2007
    baum-max

    baum-max

    Dabei seit:
    03.09.2006
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Dann hilft nur vorverdrahten und innerhalb eines Tages einbauen.

    Als Elektrikter solltest du mit dem EVU Kontakt aufnehmen wg. Entfernen der Plomben, dann sollte das auch gehen.
    Am besten telefonisch eine Woche vorher eine Fertigstellungsmitteilung an den EVU schicken(bzw. persönlicher Kontakt hat bis jetzt immer genutzt)

    grtz
    BM
     
  6. #5 Schweizer, 10.04.2007
    Schweizer

    Schweizer

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Bei uns ist das EVU nicht so pingelig!
    Wenn wir so eine Aktion machen wird der Schrank rausgerissen,neuer hin und fertig!
    Das EVU kommt dann im laufe der nächtsen Tage und verplombt wieder neu!
     
  7. #6 ulipascha, 10.04.2007
    ulipascha

    ulipascha

    Dabei seit:
    25.07.2006
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    kann mir nicht vorstellen das es ein EVU gibt denen man keine Plombenlösung melden braucht. Ich deute die Frage von dominik1202 eventuell falsch, aber solche Arbeiten sind eigentlich durch konzessionierte Fachkräfte zu erledigen lassen und da ist eigentlich der Hausherr gefragt
     
  8. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.581
    Zustimmungen:
    551
    @ulipascha

    Mag sein, das der Regelweg anders aussieht, aber bei uns macht auch kein Mensch so ne Meldung an den VNB!
    Das juckt hier keinen, selbst die Zählermonteure verplomben meißt nur die Zählerhaube und lassen den Rest so!
     
  9. #8 Heimwerker, 10.04.2007
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ein beim VNB eingetragener Betrieb bekommt doch wohl Plomben und ne Plombenzange?
     
  10. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.581
    Zustimmungen:
    551
    @Heimwerker

    Nein!
    So was gibt es bei uns nicht!
    Sowas macht der VNB selber, nach der Meldung des Installateurs, oder halt nach der Zählermontage!

    Allerdings wie gesagt nur auf dem Papier!
     
  11. Mücke

    Mücke

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    1
    Wird den der Schrank mit den Zählern auch getauscht ??
    Oder soll nur die Spannung abgeschaltet werden um die UV zu wechseln,dann müste man die NH Sicherungen im Hausanschlusskasten oder Zählerschrank entfernen ??

    Beim VNB solte man dann wohl mal anrufen und zumindestens mal fragen.
    Wenn der Zählerschrank getauscht wird ,solte man auch fragen welche Modele dort erlaubt sind.

    Wir haben bei uns im Betrieb eine Blomben Zange und in Hamburg tauschen Fachfirmen auch Zähler oder installieren neue.
     
  12. #11 Heimwerker, 10.04.2007
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
    Traut der VNB den Installateuren nicht, oder wie?

    Vor allen Dingen ist es für VNB doch billiger, wenn nicht extra ein Moonteur zum Verplomben rauskommen muss.
     
  13. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.581
    Zustimmungen:
    551
    Wieso billiger?

    Es kommt doch auch kein Monteur raus!!! :mrgreen:
     
  14. #13 Schweizer, 10.04.2007
    Schweizer

    Schweizer

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Bei der RWE kann man alles selber plombieren auch ohne Plombenzange !
    Das sind diese Blechplomben zum zudrücken!
    Bei EON Westfalen Weser kommt von einer Fremdfirma ein Monteur raus der wieder alles neu verplombt!
    Oder auch nicht :wink:
     
  15. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.581
    Zustimmungen:
    551
    Sehr Sinnvoll!
    So ist das aber seitens des RWE sicher nicht gedacht.
     
  16. #15 Schweizer, 10.04.2007
    Schweizer

    Schweizer

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0

    Ja sicher ist das so gedacht!
    Hat die RWE doch so eingeführt!
     
  17. #16 Heimwerker, 10.04.2007
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
    Ok 8)

    Wird eigentlich irgendwie schriftlich festgehalten, ob Plomben dran sind? Denn wenn das nirgendwo vermerkt ist, wie will das VNB dann im Fall der Fälle beweisen, dass Plomben entfernt wurden :( .
     
  18. #17 Schweizer, 10.04.2007
    Schweizer

    Schweizer

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    4 Plombenverschlüsse
    (1) Anlagenteile, in denen nicht gemessene elektrische Energie fließt, werden plombierbar
    ausgeführt. Dies gilt auch für Anlagenteile, die aus tariflichen Gründen unter
    Plombenverschluss6 genommen werden.
    (2) Plombenverschlüsse des VNB werden nur mit dessen Zustimmung geöffnet. Hat
    dieser eine allgemeine Zustimmung für das Öffnen von Plombenverschlüssen erteilt, so
    gilt das hierfür festgelegte Verfahren. Bei Gefahr dürfen die Plomben ohne Zustimmung
    des VNB entfernt werden.
    (3) Haupt- und Sicherungsstempel (Stempelmarken oder Plomben) der geeichten oder
    beglaubigten Zähl- und Messeinrichtungen dürfen nach den eichrechtlichen Bestimmungen
    weder entfernt noch beschädigt werden.
    Erläuterungen zu 4 Plombenverschlüsse
    Für das E.ON Westfalen Weser - eigene Plombierungsverfahren gilt grundsätzlich die
    VDEW-Richtlinie M-38/97 "Anforderungen an Plombenverschlüsse" und es definiert das
    Recht des Installateurs, in Verbindung mit der Ausführung von Installationsarbeiten und
    der Beseitigung von Störungen in Kundenanlagen, die Plombenverschlüsse zu lösen.
    Außerdem beschreibt es die Pflichten des Installateurs. Er ist verpflichtet, unmittelbar
    nach Abschluss seiner Arbeiten alle Anlagenteile, in denen nicht gemessene elektrische
    Energie fließt, zu plombieren bzw. von E.ON Westfalen Weser plombieren zu lassen.
    6 Siehe „Anforderungen an Plombenverschlüsse“, herausgegeben von der VDEW.
     
  19. #18 Schweizer, 10.04.2007
    Schweizer

    Schweizer

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Das sagt die TAB 2000!!!
     
  20. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.581
    Zustimmungen:
    551
    Habe ich auch nie bestritten!

    Aber es ist auch ehrlich nicht mein Problem ob der VNB seine Anlage verplombt oder nicht, ganz im gegenteil!
     
  21. #20 Frankster, 11.04.2007
    Frankster

    Frankster

    Dabei seit:
    31.01.2005
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Bei uns ist das seit januar ´06 so, das jedes bei dem EVU registriertes Elektrounternehmen (Konzessionsträger) eine Plombenzange mit Plomben bekommt. Jede Plombenzange hat eine Nummer, die mit auf die plomben gepresst wird, sodas man im Fall der Fälle erkennen kann, wer als letzter an der Anlage war. Finde ich ne gute Lösung, muß mann nicht immer wegen jeder geflogenen ZVs ne Plombenmeldung rausschicken
    Gruß
     
Thema:

alte Elektroverteilung erneuern! Fragen über Fragen.

Die Seite wird geladen...

alte Elektroverteilung erneuern! Fragen über Fragen. - Ähnliche Themen

  1. Alter LS ersetzen welcher Typ

    Alter LS ersetzen welcher Typ: Hallo zusammen Ich habe in unserer Verteilung LSSicherungen Typ CMC PLV1N und PLV1 was ist hier der Unterschied? Bzw. der N hat den Nulleiter...
  2. Schalter Stecker alte Kreissäge

    Schalter Stecker alte Kreissäge: Hallo miteinander, bei der alten Kreissäge meines Vaters (bestimmt schon 30 Jahre alt) ist der Stecker vorne weggebrochen, von daher muss eine...
  3. 70er-Jahre Altbau: Fragen zu Keller und DG Elektro Installation

    70er-Jahre Altbau: Fragen zu Keller und DG Elektro Installation: Hallo zusammen, Ich bin Hobby-Heimwerker und helfe derzeit an der Renovierung eines 70er Jahre Altbaus mit. Außer einfachen Tätigkeiten mache ich...
  4. 230V auf 12V Trafo - Bestimmt einfache Frage

    230V auf 12V Trafo - Bestimmt einfache Frage: Hey liebe Community, Ich bin leider was Elektrik anbelangt komplett planlos und habe nun eine Frage die mir hier wahrscheinlich sogar das ein...
  5. Eine sicher dumme Frage... - Hauselektrik

    Eine sicher dumme Frage... - Hauselektrik: Hallo an Alle Ich habe eine vielleicht dumme Frage zur Hauselektrik: Wenn ich in meiner Wohnung einen Stromausfall habe (also Strom vom...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden