Alte Industrielampen

Diskutiere Alte Industrielampen im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Ich heiße Toby, bin 33 Jahre und wohne in der Nähe von Potsdam. Ich baue zur Zeit ein altes Stallgebäude um und möchte dieses als...

  1. Toby81

    Toby81

    Dabei seit:
    16.04.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Ich heiße Toby, bin 33 Jahre und wohne in der Nähe von Potsdam. Ich baue zur Zeit ein altes Stallgebäude um und möchte dieses als Werkstatt nutzen. Nun hab ich in der Scheune zwei alte Lampen gefunden und würde die gerne aufarbeiten und verbauen. Eine von beiden habe ich mal angeschlossen und sie funktionierte auch. Nun hab ich sie mal etwas zerlegt und die alten Kabel machen mir etwas Angst. Meine Frage kann ich das so lassen oder sollte ich die Kabel erneuern? Wenn ja was für Kabel sollte ich am besten verwenden? Anbei zwei Fotos für nen besseren Überblick...

    [​IMG]

    [​IMG]
    [/img]
     
  2. Anzeige

  3. #2 AgentBRD, 16.04.2015
    AgentBRD

    AgentBRD

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    1
    Mal ganz ehrlich: Das ist 'ne alte Röhren-Lampe mit einem KVG. Sie ist weder schön, noch selten oder teuer.
    Ich bin sonst nicht der große Rausschmeißer, aber in diesem Fall tendiere ich ganz stark zu "Weg damit, Neue her!".
    Die Arbeit, die du in das alte Ding reinsteckst, findet einfach keinen Gegenwert.
     
  4. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    10.247
    Zustimmungen:
    514
    Dafür hält die Alte nochmal 50 Jahre, die neuen zerbröseln nach 10 Jahren und wenn ein EVG drin ist, musst du schon Glück haben, wenn es 10 Jahre geht.
     
  5. Toby81

    Toby81

    Dabei seit:
    16.04.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Bigdie ist nichts hinzuzufügen außer, dass es sich um ein altes Stallgebäude handelt und dementsprechend sieht es auch innen aus. Es geht mir auch nicht um eine besonders gute Lichtquelle, da baue ich dann versteckt etwas ein. Es geht nur um die optische Stimmigkeit im Raum. Und da ich nur die Kabel erneuern will und nen neuen Anstrich drauf werden sich die Kosten in Grenzen halten. Nur bei den Kabeln benötige ich halt Hilfe bei der Frage ob ich da ganz normale, ausm Baumarkt verwenden kann oder etwas besseres...

    Beste Grüße Toby
     
  6. #5 Octavian1977, 17.04.2015
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    22.178
    Zustimmungen:
    782
    Die Leuchte ist ja jetzt schon fertig, wie soll die da noch weitere 50 Jahre halten?

    Abgesehen davon halten neue Leuchten auch etliche Jahre, aber sicher nicht wenn man sie für nen 5er im Baumarkt kauft. eine Hochwertige Feuchtraumwannenleuchte kostet eben schon mal so 50€

    Anständige Leuchten der Bauart mit LED fangen bei 100€ an.
     
  7. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    10.247
    Zustimmungen:
    514
    Ich kann dir gern mal ein paar Wannenleuchten vorbei bringen, bei denen das Gehäuse nach einem Jahr zerfallen ist. Ich kann dir auch EVGs aus Waldmann Maschinenleuchten schicken, welche regelmäßig im Eimer sind und da kostet eine Leuchte 700€
     
  8. #7 Octavian1977, 17.04.2015
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    22.178
    Zustimmungen:
    782
    Du solltest schon unterscheiden, ob der Preis verwendet wird um ein Design zu verkaufen oder hochwertige Geräte.
    Bei Feuchtraumwannenleuchten geht der Preis selten in das Design.

    Ich habe allerdings sehr Häufig den Fall das 30-40 Jahre alte Leuchten sich in Brösel auflösen, weil der damals verwendetet Kunststoff dem UV der Leuchtröhren nicht mehr standhält.
     
  9. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    10.247
    Zustimmungen:
    514
    Das Problem hab ich bei den Heutigen, deshal nehm ich keine Wannenleuchte mehr auf Arbeit.
    Eine 20 Jahre alte wiegt das 3fache, weil der Kunststoff 3x so dick ist wie heute. Und daher haben die auch gehalten.
    Auf Arbeit bauen wir nur noch Leuchten ohne Wanne an, weil da der Korpus aus GFK ist. und keine Wanne kaputt gehen kann.
     
  10. #9 Moorkate, 17.04.2015
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    Volle Zustimmung.
    Also dass da noch überlegt wird - vieleicht wenn man alte Lei(u)ch(t)en als Hobby sammelt oder alte Herdplatten, wie letztens einer.

    Solche Leuchte aufzuarbeiten ist doch Wahnsinn. Gerade wenn da noch Vieher in der Scheune gestanden haben, ist der ganze Sott in die Leuchte gezogen. Und ich wette die Abdeckung ist voll gilb und schluckt 50% des Lichtes und lässt sich nicht mehr reinigen. Und Anfassen geht auch nicht mehr ohne dass diese in mehrere Teile zerspringt.
    Und die G13-Sockel sind bestimmt total porös durch den jahrelangen UV-Beschuß oder schwergängig.

    Letzten musste ich auch wieder bei einer mit einem Schraubendreher rein und erst einmal gangbar machen. Die lasse ich jetzt auch durch einen Elektriker tauschen, auch wenn keine 20 Jahre alt.

    mfG
     
  11. Toby81

    Toby81

    Dabei seit:
    16.04.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Oh man....
    So ich war jetzt beim Elektrikermeister der sagte: Top Ding, die Leitungen sind gut, können wa so lassen, ist nichts angebrochen, sowas gibs heute nicht mehr sollte mal der Vorwiederstand kaputt gehen dann rüsten wir die einfach auf LED um, dann haste die alte Optik und sie funktioniert.

    So vielleicht lest ihr meine Beiträge nicht richtig deshalb schreib ich es nochmal:
    1. Diese Lampe ist nicht um eine Werkstatt auszuleuchten, dafür verbaue ich wie weiter oben geschrieben versteckt welche ein.
    2. Diese Lampe sollte dekorativ zu einen alten Stall mit Gewölbe passen, macht die Plaste scheiße nicht wirklich.
    3. Ich habe sie in einer SCHEUNE und nicht in einen Stall gefunden, der Unterschied lässt sich googln.
    4. Ich habe die Lampe aufgearbeitet hat mich nen Drahtbürstenaufsatz für Bohrmaschiene, nen paar Schrauben, ne Kette, Glasreiniger und Farbe gekostet ich schätze 15-20 Euro pro Lampe.
    5. Habe ich mal nur für euch bei ebay geschaut diese Lampe allerdings mit LED Röhren steht für 400 Euro drin ist etwas hoch angesetzt aber aufgrund der Preise die da so stehen würde man sie eventuell für 100 loswerden.

    So ich stelle noch ein bild rein leider habe ich den Schirm noch nicht fertig, aber wenn alles komplett ist dann mach ich nochmal nen Foto.


    [​IMG]

    Mfg Toby
     
  12. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    3.044
    Zustimmungen:
    500
    Der Vorwiderstand ist eine Drossel (Induktivitaet).

    Diese Lampe passt vorzueglich zu so einigem...ob ein Stall mit Gewoelbe dazu zaehlt, bin ich mir nicht so sicher.
     
  13. #12 helge 2, 19.04.2015
    helge 2

    helge 2

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    0
    Nun ja,alte Industrielampen.

    Es gibt eben Leute die mögen diesen alten Flair-Geschmack ist eben streitbar.
    Ich selbst bin auch solch ein Freund von alten Dingen.

    Darum gibt es auch einen Markt mit alten Bakelit-Inst.Material-Retro.

    Meine Garage hatte ich Ende der 90ér auch mit AP-Inst.verlegen lassen mit diesen "Guro-Schellen".

    Weiß noch wie der Elektriker am blubbern und fluchen war :lol: wo er die "150" Schellen angeschraubt hatte.

    "hättest du PVC-Rohr genommen wär das ruck zuck fertig"
    Aber ich Persönlich finde das von der Optik her schön-eben wo es passt.Keller/Garage.

    Gruß Helge 2
     
  14. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    10.247
    Zustimmungen:
    514
    Hättest mich holen sollen, keine Ahnung, wieviel 1000 ich von den Dingern in meinem Leben verbaut hab. Mein Lehrmeister stand darauf. Und heute gibt es ja sogar Akkuschrauber, da macht das doch spass.
     
Thema:

Alte Industrielampen

Die Seite wird geladen...

Alte Industrielampen - Ähnliche Themen

  1. altes Haus. Alte Verkabelung

    altes Haus. Alte Verkabelung: Hallo, Freunde! Was macht man wenn im Gebäude alte Verkabelung ist? (2-adrige). Zum Beispiel müssen wir Steckdosen/Schalter wechseln. Und mit FI's...
  2. Austausch alter Treppenlichautomat gegen neu scheitert

    Austausch alter Treppenlichautomat gegen neu scheitert: Hallo zusammen hier im Forum. Ich habe folgendes Problem: Mein wirklich uralter Treppenlichtautomat bleibt immer öfter hängen. Nun habe ich mich...
  3. Neff älterer Backofen falsch angeschlossen?

    Neff älterer Backofen falsch angeschlossen?: Hallo liebe comunity, habe eine ältere Küche erworben mit einem Neff Backofen und Ceranfeld. Die Platten gehen nur bei dem Backofen lässt sich...
  4. Sehr alter 380v Motor an einphasigen Fu möglich?

    Sehr alter 380v Motor an einphasigen Fu möglich?: Hallo an alle hier! Ich habe eine alte Ständerbormaschine ergattern können, die ich restaurieren möchte. Soweit auch alles kein Problem bis auf...
  5. Alte Bandsäge von 380V Drehstrom auf 220V "Hausstrom" umrüsten

    Alte Bandsäge von 380V Drehstrom auf 220V "Hausstrom" umrüsten: Hallo zusammen, vorab: ich habe nicht vor hier selbst zu schrauben, bin eher Mechaniker. Wenn es ernst wird lasse ich definitiv jemanden...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden