Alte STR Sprechstelle ersetzen

Diskutiere Alte STR Sprechstelle ersetzen im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo zusammen! ETW, Mehrparteienhaus, Altbau 70er Jahre. Wechselsprechanlage von STR (Netzgerät Typ TV13A). Hausverwaltung inkompetent/schlecht...

  1. Luxor

    Luxor

    Dabei seit:
    09.10.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!
    ETW, Mehrparteienhaus, Altbau 70er Jahre.
    Wechselsprechanlage von STR (Netzgerät Typ TV13A).
    Hausverwaltung inkompetent/schlecht erreichbar/unkooperativ. Aktueller Hauselektriker ist nicht mit der alten Anlage vertraut.
    Sprachqualität/Klingel der Sprechstelle mit Türöffner-Funktion in der Wohnung zu leise/verrauscht, soll ersetzt werden.
    6 Drähte, 1 Taste Sprechen, 1 Taste Hören, beide Tasten zusammen drücken zum Türe öffnen, siehe Bilder.
    Gibt es neben der Sprechstelle WF14/S (STR 88130) noch eine hochwertigeres, idealerweise UP-Ersatzprodukt das mit der bestehenden Konfiguration genutzt werden kann? (Verkabelung siehe PDF)
    Ist eine Verbesserung der Tonqualität durch den alleinigen Austausch der Sprechstelle in der Wohnung überhaupt zu erwarten?
    Könnte man die Lautsprecher-Einheit separat auswechseln?

    Danke für die Hilfe,
    Stefan
    Abdeckung.JPG Sprechstelle.JPG ErsatztypenSTR..jpg
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Alte STR Sprechstelle ersetzen. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.098
    Zustimmungen:
    364
    Ich glaube nicht, das alleine durch den Austausch der Sprechstelle eine Verbesserung herbeigeführt wird, ggf, müssen Türlautsprecher und Zentralvertärker ersetzt werden

    Aufgrund des alters der Anlage wird der komplette Austausch gegen eine moderne Bus-Anlage, z.b. von STR oder Ritto unterm Strich günstiger sein.
     
  4. #3 leerbua, 09.10.2019
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.459
    Zustimmungen:
    622
    Ganz klar.
    Allerdings wenn "nur" ein ET oder Mieter damit Probleme hat wird die Eigentümergemeinschaft sich nicht so leicht "überreden" lassen.
     
    patois gefällt das.
  5. #4 kurtisane, 09.10.2019
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.310
    Zustimmungen:
    455
    Auch wenn es Dir nicht gefällt, aber bei einer Mehrparteien-Anlage ist die HVW der Zuständige Ansprechpartner für die Aussenstelle u. Anlagen-Zentrale.

    Wenn man Eigentümer der Wohneinheit ist, gehört zwar die Innenstelle Dir u. darfst diese auch austauschen, aber nur gegen eine zum alten System passende.
    Ob die Akustik wieder besser wird o. werden kann, geht nur mit Versuch macht kluch, ala learning by doing, aber ohne die anderen Mieter dabei zu beeinträchtigen.
     
  6. #5 patois, 10.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 10.10.2019
    patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.852
    Zustimmungen:
    408
    Zuerst einmal solltest du herausfinden, ob dieses Problem auch bei den andern Mietern besteht.

    Falls JA, liegt der Fehler garnicht in deiner Sprechstelle, sondern in der Türstation (oftmals den Witterungseinflüssen ausgesetzt),
    so dass das Austauschen deiner Sprechstelle nicht zielführend sein würde.
    Verrottete Kontakte oder altersbedingt ausgetrocknete Kondensatoren könnten auch für die schlechte Sprachqualität verantwortlich sein. ;)

    Es wäre wirklich zu empfehlen, dass ein Fachmann für Wechselsprechanlagen die Fehlerermittlung durchführt.

    PS: vergammeltes Potenziometer der Lautstärke-Einstellung ist oftmals der Störenfried!

    PS: PS: Liegen die Innenschaltbilder der verbauten Geräte vor ? - Falls NICHT, unbedingt besorgen!
    .
     
  7. schUk0

    schUk0

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    681
    Zustimmungen:
    164
    Selbst bei einem Reperaturversuch sollte die Eigentümergemeinschaft darüber im Klaren sein, dass dieser im schlimmsten Fall mit einer nicht mehr funktionierenden und somit zu erneurnden Anlage enden kann.

    Bei so alten Anlagen kann alles Mögliche passieren, wenn man ins Vogelnest im Hauslichtverteiler greift.... :confused:

    Dass es an der Inennsprechstelle liegt, würde ich aus Erfahrung aber auch fast sicher ausschließen.
    Einfach mal die Nachbarn fragen.
    Es ist auch interessant wie lange in vielen Häusern die Klingelanlage nicht funktioniert. Teilweise sogar noch nie.
     
  8. #7 kurtisane, 10.10.2019
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.310
    Zustimmungen:
    455
    Bei vielen geht es ja oft nur um die "neue schönere Optik", da wird dann so manches dazu erfunden, anstatt mal zum Nachbarn zu gehen, ob der das idente "Rauschproblem" hat, dann ist man normal bereits zu zweit, um bei der HVW reklamieren zu können!
     
  9. #8 Pumukel, 10.10.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    6.985
    Zustimmungen:
    845
    In der Wohnungssprechstelle ist nur ein Lautsprecher (Auch als Mikro genutzt) 2 Tasten und ein Summer.
    In der Türsprechstelle sind nur die Klingeltaster und ein Lautsprecher. Der Rest die Umschaltung zwischen sprechen und hören sowie die Ansteuerung des Türöffners liegt im Netzteil.
    Meist sterben die Lautsprecher in der Türstation oder wie schon gesagt die Elkos im NF- Verstärker im "Netzteil" .
     
  10. #9 Octavian1977, 17.10.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    21.069
    Zustimmungen:
    649
    Allein Funktionell ist eine Wechselsprechanlage ja schon etwas betagt.
    Oftmals versteht man dabei gar nichts da mindestens einer nicht begreift, daß hören und Sprechen nicht gleichzeitig geht.

    Die Hausverwaltung ist der Auftragnehmer der Eigentümergemeinschaft und selbstverständlich kann die Gemeinschaft auch ohne Verwaltung tätig werden.
    Besorg dir ein Angebot einer Fachfirma für eine Neue Anlage, wenn Du von allen Eigentümern die Einwilligung bekommst kannst Du gleich loslegen (lassen) ansonsten eben bei der nächsten Versammlung darüber abstimmen.
     
Thema:

Alte STR Sprechstelle ersetzen

Die Seite wird geladen...

Alte STR Sprechstelle ersetzen - Ähnliche Themen

  1. S12-100 durch TLZ12-8plus ersetzen.

    S12-100 durch TLZ12-8plus ersetzen.: Da unsere Eingangsaussenbeleuchtung oft den ganzen Tag brennt, möchte die vorhandene Installation mit einer Zeit(aus)schaltfunktion erweitern....
  2. Brauche Hilfe .. Wackelkontakt ; alte Schaltung durchgebrannt.

    Brauche Hilfe .. Wackelkontakt ; alte Schaltung durchgebrannt.: Hier zwei Fotos ... Durch eine lockere Verkabelung der Vorbesitzer unseres Hauses gab es Stromaussetzer. Am Ende ist die Schaltung durchgebrannt....
  3. Alter „Verteiler“ soll erneuert werden

    Alter „Verteiler“ soll erneuert werden: Hallo liebes Forum, Ich bräuchte da Hilfe, Undzwar wie ihr auf dem Bild sehen könnt ist das der alte Verteiler Der soll durch ein neueren ersetzt...
  4. Switch to dimm durch anderen Dimmer ersetzen

    Switch to dimm durch anderen Dimmer ersetzen: Hallo zusammen, mein Name ist Stefan und ich bin auf der Suche nach einem passenden LED Treiber für eine Deckenleuchte. Leider weiß ich nicht...
  5. Altbau / Anbau Garage alter und neuer Potenzialausgleich

    Altbau / Anbau Garage alter und neuer Potenzialausgleich: Hallo zusammen, Unser Haus 1980 hat im Keller einen Potenzialausgleich, zumindest kommt aus dem Betonboden eine Anschlußfahne herraus, von der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden