Alten defekten Dimmer austauschen gegen Wechselschalter

Diskutiere Alten defekten Dimmer austauschen gegen Wechselschalter im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen, ich habe mich heute bei euch angemeldet weil ich eure Hilfe und Expertise brauche. Und zwar ist bei mir im Esszimmer folgender...

  1. #1 exumator@gmx.de, 22.09.2016
    exumator@gmx.de

    exumator@gmx.de

    Dabei seit:
    22.09.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe mich heute bei euch angemeldet weil ich eure Hilfe und Expertise brauche. Und zwar ist bei mir im Esszimmer folgender Dimmer eingebaut, der defekt ist (Drehregler gebrochen), dazu hat er noch einige Macken, und zwar reagieren die beiden Wechselschalter die zu der Schaltung gehören nicht, bzw. es flackert nur kurz in "Neutralstellung" eines Schalters. Licht läßt sich nur über Taster des Dimmers ausschalten, es hängen LED Lampen dran die sich eh nicht dimmen lassen.
    Alten defekten Dimmer austauschen gegen Wechselschalter-schalter.jpg
    Ich würde den Dimmer gerne ausbauen und gegen einen normalen Wechselschalter ersetzen, Geht das so einfach? Ich habe leider zu dem Dimmer Baujahr ca 1982 keine Dokumentation gefunden wie man dann was am neuen Wechselschalter anzuschließen hat.

    Vielen Dank schon einmal für eure Hilfestellungen

    Bildlink:
    http://abload.de/image.php?img=schalterrysz3.jpg
     
  2. Anzeige

  3. #2 werner_1, 22.09.2016
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.090
    Zustimmungen:
    896
    Ja, das ist problemlos möglich. Die Adern von "▼" kommen an die Pfeile des Wechselschalters. Die Ader von "▲" kommt an "L" des Schalters.
     
  4. #3 exumator@gmx.de, 22.09.2016
    exumator@gmx.de

    exumator@gmx.de

    Dabei seit:
    22.09.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Danke Werner,

    meinst du vielleicht die Adern von ▲ von meinem Dimmer?

    Ich habe dort ja 2 ▲ und eine ▼, in deiner Beschreibung ist es anders herum.
     
  5. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.500
    Zustimmungen:
    369
    Der Rechte auf dem Foto kommt an den L des Schalters, (falls da L dran steht)
     
  6. #5 Octavian1977, 23.09.2016
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.184
    Zustimmungen:
    541
    Hier steht aber auch noch, daß es noch zwei weitere Schalter gibt.

    Der beschriebene Umbau ergibt dann keine Schaltmöglichkeit von allen 3 Stellen.

    von den anderen 2 Schaltern lässt sich nur dann etwas einschalten, wenn der neue Schalter eingeschaltet ist.

    Für eine "gleichberechtigte" schaltung von allen drei Schaltstellen aus muß eine Kreuzschaltung verbaut werden.
    Aufgrund fehlender Drähte ist dies hier aber nicht möglich.

    möglicherweise, kann auf eine Tasterschaltung umgebaut werden, dies kann man aber nur vor Ort ermitteln wenn man alle zugehörigen Schalter und Abzweigdosen öffnet und die Menge und funktion der verlegten Adern prüft.
     
  7. #6 werner_1, 23.09.2016
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.090
    Zustimmungen:
    896
    Hab ich glatt überlesen.

    Dann sollte der TE erst mal klären, welche Schalter dort verbaut sind. Vermutlich ist einer von den beiden vorhandenen Schaltern ein Kreuzschalter.

    @exumator@gmx.de: Ja, Sorry. Ich habe in meiner Antwort die Pfeile vertauscht..
     
  8. #7 Octavian1977, 23.09.2016
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.184
    Zustimmungen:
    541
    möglich wäre auch, daß der Dimmer vor der Leuchte sitzt und mit der Wechselschaltung dieser nur ein und aus geschaltet wird.

    gibt natürlich auch Dimmer mit Wechselschalter, da kann dann auch eine Kreuzschaltung vorliegen.
     
  9. #8 exumator@gmx.de, 23.09.2016
    exumator@gmx.de

    exumator@gmx.de

    Dabei seit:
    22.09.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Danke, haben beide Schalter ausgetauscht und genau so angeschlossen wie vorher. Es ist sind nur 2 Schalter, also Wechselschalter. Wir sind noch neu im Haus und müßen und erst einmal zurecht finden.

    Aber folgendes Problem. Der Schalter wo vorher der Dimmer war, geht an sich ohne Probleme (AN und AUS).
    Der andere Schalter ist ohne Funktion und zeigt nur eine Funktion, wenn das Licht an ist und man den Schalter betätigt. Während der Betätigungsphase, praktisch in Neutralstellung des Schalters, geht das Licht aus und wenn der Schalter in der anderen Stellung ist wieder an. Wenn man schnell schaltet, merkt man es gar nicht.

    Was mich wundert, dass beim 1. Wechselschalter 2 rosa Leitungen als L geführt sind. Meint ihr der 2. Schalter wird dadurch überbrückt? Und warum zeigt er dann eine Reaktion während der Betätigung?



    [​IMG]
     
  10. #9 werner_1, 23.09.2016
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.090
    Zustimmungen:
    896
    Die "rosa" Adern sind vermutlich OK (ich kann ja von hier nicht messen). Aber schau mal, ob auf dem Schalter irgendwelche Klemmenbezeichnungen stehen. Vermutlich ist er falsch angeschlossen. Jedenfalls liegt irgendein Schaltungsfehler vor.
    Oder es ist eine Spar-Wechselschaltung. Dann hätte der Dimmer aber nicht richtig funktioniert.

    @Octavian: Der Dimmer war ein "Wechselschalter".
     
  11. #10 exumator@gmx.de, 23.09.2016
    exumator@gmx.de

    exumator@gmx.de

    Dabei seit:
    22.09.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann es mir nicht erklären und nun einfach wild die Schalter ein und einzubauen..
    Habe es genau so verdrahtet wie die alten Schalter.

    Wenn man einen Wechselschalter nicht durchdrückt, also weder AN noch AUS sondern in der "Mittelstellung", welche Leiter werden dann unterbrochen? Dann könnte ich der Sache ja näher kommen.
     
  12. #11 Octavian1977, 23.09.2016
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.184
    Zustimmungen:
    541
    wie wär es mal wenn Du einen Fachmann damit beauftragst?
    Als Laie solltest Du nicht an 230V herumspielen das ist brand gefährlich.
     
  13. #12 werner_1, 23.09.2016
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.090
    Zustimmungen:
    896
    Ein Wechselschalter in "Mittelstellung" verbindet gar nichts.
     
  14. #13 exumator@gmx.de, 24.09.2016
    exumator@gmx.de

    exumator@gmx.de

    Dabei seit:
    22.09.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    So ich habe den Fehler selbst behoben.
    Der vorherige Dimmer wurde falsch angeschlossen und ich habe den Fehler "mitgenommen".
    Und zwar musste die schwarze Leitung gebrückt werden und die beiden rosanen waren die Korrespondierenden. Ich habe es entdeckt, weil die darunter liegende Steckdose immer aus war. So wie das angeschlossen war, hat die Schaltung anscheinend seit 1982 nie richtig funktioniert.
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 werner_1, 24.09.2016
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.090
    Zustimmungen:
    896
    Ergibt Sinn.
     
  17. #15 Strippe-HH, 24.09.2016
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.176
    Zustimmungen:
    198
    ich hatte es in meiner vorherigen Mietwohnung gehabt, dass in der Flurwechselschaltung an einer Stelle ein Serienschalter eingebaut gewesen ist und an der Wohnungstür ein Ausschalter.
    Auch damit wurde vorher etliche Jahre mit gelebt, bis ich kam.
    Auf anfrage an die Verwaltung kam es lapidar " Ja da wohnte vorher eine Frau drinnen, die verstand da wohl nichts davon"
    Ach so :shock:
     
Thema:

Alten defekten Dimmer austauschen gegen Wechselschalter

Die Seite wird geladen...

Alten defekten Dimmer austauschen gegen Wechselschalter - Ähnliche Themen

  1. Alten E-Herd anschließen

    Alten E-Herd anschließen: Hallo, bin hier neu im Forum, weitgehend ahnungslos und würde gerne einen alten E-Herd Praktica PU 1300 (Gorenje) aus 2003 anschließen, der wg....
  2. Herd Anschluß, Zuleitung mit alten Farben

    Herd Anschluß, Zuleitung mit alten Farben: Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit meinem Herd. Wenn ich den Backofen anmache fliegt nach 2 Minuten die Sicherung raus. Kann das am...
  3. FI defekt?

    FI defekt?: Mal eine Frage um dem Elektriker die Fehlermeldung zu präzisieren: Wenn bei Überlast der FI oder Differenzschalter wegen irgendwelcher Probleme...
  4. Steckdose austauschen - nur 2 von 3 Adern verwendet

    Steckdose austauschen - nur 2 von 3 Adern verwendet: Hallo! aus Mangel an Steckdosen wollte ich eine alte, einfache Steckdose gegen eine 3-fach Steckdose austauschen. Beim Öffnen der alten Steckdose...
  5. Aufputzsteckdosen gegen Unterputzsteckdosen austauschen

    Aufputzsteckdosen gegen Unterputzsteckdosen austauschen: Hallo, in meiner gefliesten Küche sind die zweifachen Aufputzsteckdosen eingebaut. Da diese mir optisch nicht gefallen, wollte ich sie gegen die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden