Alternatives Netzteil gesucht (230v to 230-400v single output)

Diskutiere Alternatives Netzteil gesucht (230v to 230-400v single output) im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo liebe Elektrik-Freunde, ich suche eine alternative zu diesem Gerät: CSP-3000-400 von Mean Well Hauptsächlich geht es darum das dieses...

  1. #1 Mischoo, 06.04.2020
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.2020
    Mischoo

    Mischoo

    Dabei seit:
    06.04.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Elektrik-Freunde,

    ich suche eine alternative zu diesem Gerät: CSP-3000-400 von Mean Well

    Hauptsächlich geht es darum das dieses Netzteil ~230v AC Input - und regelbaren 350-400v DC single Output hat.
    Stören tun nur die 93% Effizienz.

    Interessant wäre zu wissen ob der ein oder andere vll. eine alternative Lösung mit höherer Effizienz kennt?
    Würde mich sehr über eure Hilfe freuen.

    €: Gestoßen bin ich bisher noch auf das SNDPG750 und das AIF-PFC-1600
    Beide höhere Effizienz aber zu wenig Leistung (750W/1600W)
    Gibt es wirklich keine alternative zum Mean Well?

    Anforderung:

    Leistung von 2500 bis Max 5000 W
    Primärspannung 230 V AC Fix
    Sekundärspannung regelbar von 350 bis 400 V
     
  2. #2 leerbua, 06.04.2020
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    5.312
    Zustimmungen:
    991
    Es wäre sicherlich hilfreich die tatsächlich benötigten Parameter zu kennen. (oder werden genau diese zwingend benötigt, dann viel Glück bei der weiteren Suche)
    z. B.:
    250 V DC oder 400 V DC; 3000 W oder 7,5 A bei beispielhaft 250 V DC können schon große Unterschiede bei der Verfügbarkeit darstellen.
     
  3. #3 Mischoo, 06.04.2020
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.2020
    Mischoo

    Mischoo

    Dabei seit:
    06.04.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag und danke für deine Antwort leerbua.

    Leider ja, ich gehe davon aus das es hier 400V DC Output sein müssen, da die 2 anderen Geräte im Edit abgelehnt wurden obwohl erstrangig die Effizienz war. (Lag an der Leistung. 2500W min.)
    Ich habe mich nun bei Netzteileherstellern gemeldet und versuche da mal mein Glück, da es scheinbar wirklich keine 1 Phasige Alternative gibt.

    Gibt es denn 3 Phasige alternativen die zufällig jemand kennt?

    Wir bräuchten 3 Netzteile beim 1 Phasigen - also gehe ich davon aus das ein 3 Phasiges (sofern jede Phase schaltbar ist) auch i.O. geht - solange es nicht unter den 93% Effizienz liegt. Herkömmliche Suchmaschinen wie Farnell, RS-Online, Mouser .... spucken sehr wenig bis gar nichts aus und wenn dann bis oder unter den 93% .. oder mit zu weniger Leistung (W) wie die beiden oben.
    Sehr verzweifelnd.

    Edit: genau jetzt die genauen Vorgaben bekommen:

    Leistung von 2500 bis Max 5000 W
    Primärspannung 230 V AC Fix
    Sekundärspannung regelbar von 350 bis 400 V
     
  4. #4 Pumukel, 06.04.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    9.670
    Zustimmungen:
    1.407
    Was stört dich an den 93 % Wirkungsgrad viel besser wird es in dieser Leistungsklasse nicht Den um auf deine 350 V zu kommen mit 230V Eingangsspannung musst du schon mächtige Klimmzüge machen. Nur mal zum Nachdenken 230V *Wurzel 2 ergeben gerade mal 325 V also muss da schon etwas mehr Aufwand getrieben werden um die 350 bis 400 V DC zu erreichen und das kostet nun mal auch Energie. Besser wäre da ein AC -DC Wandler mit 3 *400V Versorgung !
     
  5. #5 Mischoo, 06.04.2020
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.2020
    Mischoo

    Mischoo

    Dabei seit:
    06.04.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag Pumukel und danke für die Antwort.

    Wie geschrieben im Post über dir suche ich ja nun genau nach dieser Alternative.

    Geplant war 3 Netzteile einzubauen - davon kann aber abgesehen werden wenn es ein 3 Phasiges gibt das jede Phase einzeln schalten kann.
    Wichtig nur die Spezifikationen von oben + Effizienz über 93%.

    Beim Vorhaben, in dem das Netzteil eingebaut wird, bringt jeder % einiges an Ersparnis.
    Daher wird so scharf auf die Effizienz geachtet. Hier geht es de facto um Kostenersparnisse im 4 stelligen Bereich/Jahr.

    Nichtsdestotrotz dürfen die anderen Anforderungen nicht hinten anstehen.

    Ich hätte ehrlich gesagt, gerade in der heutigen Zeit, nicht damit gerechnet das es so schwer ist so etwas zu finden.

    Bin jedoch weiterhin für jede Hilfe dankbar.
     
  6. #6 Pumukel, 06.04.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    9.670
    Zustimmungen:
    1.407
    Mir ist nur Unklar warum du bei der Versorgungsspannung jede Phase einzeln schalten willst . Das Teil braucht in der 3 Phasigen Version alle 3 Phasen um am Ausgang einmal die DC ausgeben zu können! Es gibt durchaus auch Stromversorgungsgeräte die bis zu 600 V bei deinen 3000 W liefern können und die auch mit 3 *400V gespeist werden können nur willst du die nicht gerade bezahlen wollen ! Und warum da 3 einzelne 230V AC -DC Wandler verwendet werden sollen ist auch unklar .
     
  7. #7 Stromberger, 06.04.2020
    Stromberger

    Stromberger

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    170
    Mischoo gefällt das.
  8. #8 eFuchsi, 06.04.2020
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    2.880
    Zustimmungen:
    991
    93% finde ich bei dem Netzteil eigentlich TOP
     
  9. #9 Mischoo, 06.04.2020
    Mischoo

    Mischoo

    Dabei seit:
    06.04.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    @Pumukel

    Weil 3 Geräte in einer Art Schaltschrank unterschiedlich befeuert werden müssen. Bsp.: 350V, 380V & 400V.
    Das diese nicht gerade billig sind - ist mir bewusst.
    Preise im 5 stelligen Bereich sind natürlich P/L Verhältnis nicht lohnend - aber bisher stehen die Preise offen.

    @Stromberger
    Vielen Dank schon mal, schaue es mir morgen früh genauer an.

    @eFuchsi
    Sagt auch keiner das es nicht top sei. Geht nur darum "das Beste" rauszuholen was möglich ist. :)
    Sollte es wirklich keine alternative geben wird dieses NT das zukünftige.
     
  10. #10 Pumukel, 06.04.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    9.670
    Zustimmungen:
    1.407
    Naja dem TE wäre es lieber er schickt da 93 % der Leistung rein und raus kommen 100 %. Das diese 93 % schon fast das max mögliche bei 230 V AC und 400 V DC sind ist da eben zu hoch ! Jedes % mehr Wirkungsgrad wird teuer durch mehr Aufwand erkauft und das Äußert sich dann im Preis . Ich glaube nicht das der TE da für ein Gerät mit ähnlichen Daten und 97 % Wirkungsgrad 2000 und mehr Euros hinlegen möchte !
     
  11. #11 Pumukel, 06.04.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    9.670
    Zustimmungen:
    1.407
    Das ist ein Himmelweiter Unterschied du brauchst da 3 AC DC Wandler und das hat nichts mit der Versorgungsspannung zu tun Fakt ein Drehstrom gespeister AC -DC Wandler ist da viel effektiver, da die Zwischenkreisspannung deutlich Höher ist und damit sich auch die Verluste in dem Wandler verringern!
     
  12. #12 Mischoo, 06.04.2020
    Mischoo

    Mischoo

    Dabei seit:
    06.04.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    @Pumukel

    Tatsächlich sind momentan bis zu 7000€ für das 3 Phasige NT einberechnet. Wie bereits beschrieben hat noch keiner was von Preisen geredet.
    Habe sogar extra erwähnt das ich mit NT-Herstellern bereits Kontakt suche. Nur extra eins entwickeln für das vorhaben wird sich nicht rentieren.

    Habe mir das von Stromberger aber doch jetzt gerade angeschaut und es scheint genau das richtige zu sein. Zwar nur 390V max Output - aber damit kann man evtl. arbeiten.
    Vielen dank dafür!!
     
  13. #13 Pumukel, 06.04.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    9.670
    Zustimmungen:
    1.407
    Viel Spass bei der Suche nach einem Händler ! Was den nun ein 3 phasiges Netzteil oder drei Netzteile 3 Phasig
     
  14. #14 Mischoo, 06.04.2020
    Mischoo

    Mischoo

    Dabei seit:
    06.04.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Nicht nötig.
    Unter ti.com/tool/TIDA-00779 gibt es die CAD files, somit können wir uns selber welche herstellen.
    Aber danke für die Wünsche.
     
  15. #15 Pumukel, 06.04.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    9.670
    Zustimmungen:
    1.407
  16. #16 Stromberger, 06.04.2020
    Stromberger

    Stromberger

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    170
    Mischoo gefällt das.
  17. #17 Mischoo, 06.04.2020
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.2020
    Mischoo

    Mischoo

    Dabei seit:
    06.04.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Vielen lieben Dank @Stromberger ,

    das einzige was ich bei deinem erst genannten nur nicht raus lesen kann - ob dieser 390V fest ist oder regelbar.
    Laut Datenblatt norm. 390V max. 430V.

    Sind leider nur 390V - 430V regelbar. Damit 30V (min.) zu hoch. Aber schon ein super Ansatz.
    Werde das trotzdem mal Weiterleiten. Möglicherweise kann man damit arbeiten und die Suche hat ein Ende.

    Die genannte Seite mit stettbacher ist auch super, vielen Dank! Werde da gleich eine Anfrage losschicken.
    Hast mir sehr geholfen. :)
     
  18. #18 Stromberger, 06.04.2020
    Stromberger

    Stromberger

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    170
    Gar nichts für und danke für die Rückmeldung!
     
  19. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    2.007
    Zustimmungen:
    153
    @Mischoo
    Ist denn eine galvanische Trennung notwendig? Sonst könnte man auf den Transformator ganz verzichten und auf einen Tysistorgesteuerten B6C-Dreiphasengleichrichter zurückgreifen. Der dürfte einen besseren Wirkungsgrad haben.
     
  20. #20 Mischoo, 07.04.2020
    Mischoo

    Mischoo

    Dabei seit:
    06.04.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Schönen guten Morgen

    ja, leider ist die galvanische Trennung dringend Notwendig.
    EMV Richtlinie ebenso. (Rechtliche Gründe)
     
Thema:

Alternatives Netzteil gesucht (230v to 230-400v single output)

Die Seite wird geladen...

Alternatives Netzteil gesucht (230v to 230-400v single output) - Ähnliche Themen

  1. elektronisch ungeregeltes Netzteil (DC)

    elektronisch ungeregeltes Netzteil (DC): Hallo zusammen! Ich bin auf der Suche nach einem elektronisch ungeregeltem Gleichstrom Labornetzgerät, welches ich für eine Elektrolyse verwenden...
  2. Schaltet für Gartenpumpe 230V 1,1kW

    Schaltet für Gartenpumpe 230V 1,1kW: Hi zusammen Ich habe eine Gartenpumpe, die geschaltet werden soll. Typenschild im Anhang. [ATTACH] Was für einen AP-Schalter kann ich verwenden?...
  3. Mattfarbenes Schalterprogramm - Erfahrung gesucht

    Mattfarbenes Schalterprogramm - Erfahrung gesucht: Hallo in die Runde, ich habe bei Busch-Jaeger diverse Schalterprogramme in matten Farben gefunden. Habt ihr die schon wo verbaut und wie sind...
  4. Verteiler gesucht

    Verteiler gesucht: Hallo Zusammen, ich suche einen Verteiler. Eingangsstrom 30A (Gleichstrom) bei 5V mit 12 Ausgängen. Kennt hier jemand einen passenden Verteiler?...
  5. gesucht 42mm 12V IR LED Soffitte

    gesucht 42mm 12V IR LED Soffitte: Hallo zusammen. Ich bräuchte mal etwas Schwarmwissen. Und zwar suche ich mich derzeit im Netz dusselig und hoffe, dass vielleicht hier jemand...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden