Altinstallation PEN zu PE+N

Diskutiere Altinstallation PEN zu PE+N im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Wir haben zu Hause diverse Drehstrom-Steckdosen (16A, 32A). Die Installation ist noch so alt, dass sie als TN-C Netz ausgeführt wurde,...

  1. #1 Callidus, 08.03.2016
    Callidus

    Callidus

    Dabei seit:
    08.03.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Wir haben zu Hause diverse Drehstrom-Steckdosen (16A, 32A). Die Installation ist noch so alt, dass sie als TN-C Netz ausgeführt wurde, sprich mit PEN-Leiter.

    Dennoch läuft das Netz über einen Fehlerstromschutzschalter und das bisher auch ohne Probleme. Offenbar wurde in der ganzen Zeit nie ein Verbraucher angeschlossen, der einen N-Leiter benötigt.


    Nun haben wir aber einen Drehstrom-Verbraucher, der auch einen Neutralleiter benötigt.

    Gibt es eine Möglichkeit jenseits einer Neuinstallation um das Problem zu lösen?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Altinstallation PEN zu PE+N. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.870
    Zustimmungen:
    121
    Da bleibt nur eine neue Leitung mit getrennten N und PE über.
     
  4. #3 elektroblitzer, 08.03.2016
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.355
    Zustimmungen:
    66
    Da die Installation mit Sicherheit unterhalb eines Querschnittswertes von 10 qmm lag, war der Aufbau schon IMMER nicht den anerkannten Regeln entsprechend, also illegal.
    Hier liegt nach allgemeinen Verständnis eine Baugefährdung vor die dem Betreiber bzw. Eigentümer, ohne das es zu einem Zwischenfall kommt eine Strafe mit Gefägnis bis zu 5 Jahren ins Haus stehen.
    Am besten die Anlage sofort stillegen bzw. nicht mehr betreiben.

    Soll hier weiter betrieben werden ist ein Umbau auf TNS Netz mit RCD (Fehlerstromschutzschalter) durchzuführen.
     
  5. #4 Callidus, 08.03.2016
    Callidus

    Callidus

    Dabei seit:
    08.03.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    @s-p-s:
    Ich habe es schon befürchtet. Aber Danke.

    @elektroblitzer:
    Nicht, dass ich dir nicht glauben würde, aber kannst du mir zu deiner Angabe auch ein Quelle geben, die ich nachlesen kann?
    Werde den verwendeten Leitungsquerschnitt mal überprüfen.

    Ich habe zwar eine Ausbildung zum Mechatroniker (ich bin 26, und die Installation fand deutlich vor meiner Zeit statt), aber die hat sich nur mit aktuellen Normen beschäftigt und frisch im Gedachtnis ist die Ausbildung auch nicht mehr.
     
  6. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.716
    Zustimmungen:
    402
    Das Einzige, was nicht erlaubt ist, ist einen FI vorzuschalten wenn die Steckdose genullt ist. Nullung war in den alten Bundesländern bis 1972 erlaubt und in den neuen bis 1990. Von daher nicht illegal. Und auch jetzt noch könnte man mit FI und 4 Adern Steckdosen 3polig+PE installieren.

    Ich weis ja nicht, was für ein Gerät du anschließen willst, aber zur Not kann man vieleicht auch einen Steuertrafo einbauen 400/230V und auf den N verzichten. Wie gesagt dann allerdings mit einer Steckdose ohne Neutralleiter.
     
  7. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    2.800
    Zustimmungen:
    410
    Das gilt definitiv nicht im Gebiet der neuen Bundeslaender. M.W. gab es auch im Westen des Landes Zeiten, als Anlagen in TN-C installiert wurden...

    Hör bitte auf die Leute mit deinem Halbwissen zu verunsichern. Der Begriff des "allgemeinen Verständnis" und deine Definition von "Baugefaehrdung" existiert nur in deiner (Wunsch-)Vorstellung.
     
  8. #7 Moorkate, 08.03.2016
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    Steht in Geb. Grimm gesammelte Werke: "Der brave Elektriker" aus dem Nonsens-Verlag.

    mfG
     
  9. #8 Callidus, 08.03.2016
    Callidus

    Callidus

    Dabei seit:
    08.03.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich muss mich entschuldigen. Der Sicherungskasten ist unübersichtlich, alles ist alt und verschachtelt und meine Erfahrungen sind sogut wie auf die Ausbildung beschränkt.
    Ich habe nochmal genauer hingeschaut und habe wohl etwas durcheinander gebracht. Weil ich keinen N-Leiter bei den 3poligen Steckdosen gefunden habe, dachte ich, es wäre ein TN-C Netz. Aber das ist es doch nicht.


    Es ist genau das, was bigdie schon kurz erwähnt hatte:
    Nochmals Entschuldigung für meinen Fehler und danke an bigdie für diesen Denkanstoß.

    Mein Problem bleibt aber leider das gleiche.
     
  10. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.586
    Zustimmungen:
    140
    Die Lösung auch ...
     
  11. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Tja. Bauerndrehstrom. Höchstwarscheinlich auch verbotenerweise entweder mit einer Kragensteckdose oder (auch verbotenerweise) mit einer 5poligen CEE Steckdose.


    Welche Verlegeart? Bei Einzelader in Rohr könnte man die benötigte Ader(n je nach Farben) nachziehen. Bei Leitungen im/unter Putz wären die bestehenden Aderfarben interessant.
     
  12. #11 Callidus, 09.03.2016
    Callidus

    Callidus

    Dabei seit:
    08.03.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    "Bauerndrehstrom" sehr treffender Begriff. Es ist auch tatsächlich ein landwirtschaftlicher Betrieb.

    Verlegeart: Mit Nagelschellen auf Putz

    Anderfarben:
    Phasen - braun, blau, schwarz
    PE - Grün/Gelb
     
  13. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Meine Meinung: Runter damit, und sauber mit Schellen und Rohr auf Putz neu verlegt.
     
Thema:

Altinstallation PEN zu PE+N

Die Seite wird geladen...

Altinstallation PEN zu PE+N - Ähnliche Themen

  1. RCBO Typ-F 3P+N

    RCBO Typ-F 3P+N: Suche für unseren neuen Induktionsherd nen LS/FI als 3P+N in Typ-F. Jemand ne Idee? Doepke hat 3P+N nur als Typ-B und die sind mir in dem Falle...
  2. Einfache Frage zu L und N

    Einfache Frage zu L und N: Hallo Wenn ich in der Steckdose nur die N Leitung anfase durfte mir nichts passieren sehe ich das richtig. Nur die L Leitung versetzt mir dagegen...
  3. wie erden bei TN-C-System mit PEN

    wie erden bei TN-C-System mit PEN: ich hoffe das ich das hier im richtigen Thema plaziert habe. Ich habe folgendes Problem. Wir haben einen Kunden in England der hat unser Produkt...
  4. N-Leiter von Steckdose an Lichtschalter

    N-Leiter von Steckdose an Lichtschalter: Hallo zusammen, Habe das kleine problem dass ich ein wlan lichtschalter kaufen möchte der aber ein Nullleiter benötigt. Jetzt möchte ich den...
  5. Anschlussleitung Baustromverteiler Einspeiseseite PE und N zusammen oder nicht?

    Anschlussleitung Baustromverteiler Einspeiseseite PE und N zusammen oder nicht?: Hallo! Erst einmal vielen Dank für die Aufnahme hier :) Nun zu meiner ersten Frage an die Fachleute hier: Ein Bekannter, der eine kleine Baufirma...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden