An/Aus, FUNKFernsteuern von Lampe

Diskutiere An/Aus, FUNKFernsteuern von Lampe im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich brauch mal kurz Eure Hilfe bzgl. Elektrik bei meinem neuen Häuschen.... Mein Elektriker hat beim Verlegen der Stromleitungen im...

  1. #1 Bernie27, 16.09.2014
    Bernie27

    Bernie27

    Dabei seit:
    16.09.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich brauch mal kurz Eure Hilfe bzgl. Elektrik bei meinem neuen Häuschen....

    Mein Elektriker hat beim Verlegen der Stromleitungen im Gästebad bei den Wand/Deckenlampen etwas vergessen. Und zwar die Wandleuchte gleichzeitig schaltbar mit den Deckenlampen zu machen.

    Der Stromauslaß an der Wand hat Dauerstrom. Die sog. Wandlampe war mal eine Deckenlampe, die ich mit einem An/Aus-Relay-Schalter vor Jahren schon ausgestattet hatte. Optimal für diese Wand also.
    Ich hätts aber nun doch so, wie der Plan war, die Wandlampe parallel mit den Deckenlampen geschaltet zu haben.

    Gibt es eine Art FUNK-An/Aus-Steuerung? Den Sender sollte dementsprechend klein sein (ca. 1cm max hoch und breit ca. 3-4 cm max.); der Empfänger auch so. Den Sender kann ich dann in eine Deckenlampe einbauen. Den Empfänger dann in die Wandlampe. Entfernung Wand- zur Deckenlampe ist ca. 1,30 m Luftlinie.

    Die Wand aufzuhauen dafür halt ich für nicht sinnig, da die Wand schon verputzt und geweisst ist. Den Elektriker dafür zu nerven find ich auch unsinn; würds gern selber lösen, wie oben steht.

    Vielen Dank für Eure Hilfe.
     
  2. Anzeige

  3. max

    max

    Dabei seit:
    22.06.2005
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
  4. #3 A. u.O., 17.09.2014
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Hallo!

    Wennst sowas wirklich unbedingt selber machen willst, musst Du NUR ganz einfach den L von dem derzeitigen Dauerlicht abklemmen u. beim bereits vorhandenen Lichtschalter dazuklemmen.

    LG Arno.
     
  5. #4 Octavian1977, 17.09.2014
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    21.115
    Zustimmungen:
    656
    ...sofern die Leitung an der Wand auch in der Schalterdose endet und nicht in der Steckdose für den Rasierer nebendran.

    Selbst machen würde ich Dir übrigens nicht empfehlen, das ist Arbeit für die Fachkraft, Strom ist gefährlich.
    Besonders im Bad kommt es bei "normalen" Bauteilen oft zum Eindringen von Feuchtigkeit und zum Defekt der Bauteile oder auch einem Kurzschluß.
     
  6. #5 Bernie27, 17.09.2014
    Bernie27

    Bernie27

    Dabei seit:
    16.09.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    das mit der stromführenden Leitung an den Schalter klemmen und so das gibts ja schon seit Jahren.

    Ich brauche eigentlich jetzt nur noch einen Empfänger, der als Schalter fungiert. ....und natürlich einen Sender, den ich in die Deckenleuchte einbauen kann.
     
  7. #6 A. u.O., 17.09.2014
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Ob es das schon Jahrelang gibt, ist Nebensächlich, aber es funkt. so am Einfachsten ohne viel Bastlerei.

    Und in Deiner gewünschten Grösse, max. 1 x 3-4 cm gibt es nichts fertiges für das Bad mit Funk am Markt.

    Wie willst denn den Sender an der oberen Lampe bedienen, mit dem Besenstiel?

    Du benötigst einen Empänger an der Wandlampe, welche dauerhaft L u. N zur Verfügung haben u. der Sender oben ebenfalls, einen Tasterkontakt mit einem Nebeneingang, welcher immer einen L bekommt wenn das Deckenlicht an- bzw. ausgeht.

    Wenn Dir sowas Einfacher vorkommt ich weiss es nicht?
     
  8. #7 Bernie27, 17.09.2014
    Bernie27

    Bernie27

    Dabei seit:
    16.09.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    nein.. der Sender soll so funktionieren, dass wenn Strom geschaltet wird für die Deckenlampen, dass automatisch somit die Wandlampe per Funk gesteuert wird.

    Ich hätte gedacht, dass man den Sender irgendwie an der stromführenden Leitung zwischen Decke und DeckenLampe zwischenbastelt... und diesen Sender dann im Gehäuse der Deckenlampe.
     
  9. #8 A. u.O., 17.09.2014
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Ich wiederhole mich.

    1. Wie soll die Leuchte an der Wand wieder ausgehen, wenn Du die Leuchte an der Decke Stromlos machst?
    Ohne Strom keine Funktion mehr!

    2. Solche Teile in der Grössenordnung wie Du diese willst, gibt es nicht wenn Du selber welche findest, gratuliere ich Dir dazu.

    3. Was ist denn für Dich so schwierig, den richtigen Draht von A nach B ganz einfach umzuklemmen?
     
  10. #9 Bernie27, 17.09.2014
  11. #10 Bernie27, 17.09.2014
    Bernie27

    Bernie27

    Dabei seit:
    16.09.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Alles gut... es müsste mit den Artikel grad vorhin genannt funktionieren.
    Bzgl. Punkt 3: Was sollte ich umklemmen? Ich kom an keine Leitung mehr dran. Der Strom für die Wand hat keine "Verbindung" zum Strom aus der Decke und auch nicht zum Tastschalter dessen Raumes.
     
  12. #11 A. u.O., 17.09.2014
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Und alle gezeigten Teile benötigen Dauerstrom für die Funktion u. eine UP-Dose um diese Geräte mit 23x52mm unterbringen zu könen, Amen!

    Und den Fehler hast vermutlich Du selber gemacht, aber der Eli soll es nicht erfahren o. kommt nicht mehr!
     
  13. #12 A. u.O., 17.09.2014
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Irgendwo gibt es eine Klemmstelle, genauso wie es eine "Zuleitung zum Schalter u. von diesem dann zur normalen Leuchte" gibt u. genau da am Schalter geht es dann parallel zu den Wandleuchten.
     
  14. #13 werner_1, 17.09.2014
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.594
    Zustimmungen:
    1.054
    Hast du die Leitungen verlegt oder woher weißt du das?
     
  15. #14 A. u.O., 17.09.2014
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Ich habe sie nicht verlegt, aber meistens ist es so, weil Leuchten im Bad meistens vom Schalter wieder über die Decke retour gehen u. ich denke nicht dass dafür 2 verschiedene "L" für 3 Leuchten vorgesehen wurden.

    Ausser es wurden die Kabel wieder eingemauert u. die Klemmdose "zugefliest" wurde u. keiner mehr weiss es, hinter welcher von den vielen?

    Wäre nicht zum Erstenmal!
     
  16. #15 werner_1, 17.09.2014
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.594
    Zustimmungen:
    1.054
    Außer Neubauten gibt es auch Altbauten, wo über zig Jahre die Installation geändert und erweitert wurde.
    Und dann willst du aus der Ferne wissen, von wo nach wo welche Leitungen liegen. :roll:
     
  17. #16 A. u.O., 17.09.2014
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Lies Dir "bitte" irgendwann nochmals seine 1. Zeile seiner Anfrage durch!
     
  18. #17 werner_1, 17.09.2014
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.594
    Zustimmungen:
    1.054
    Und lies dir bitte noch seinen 3. Abschnitt durch.

    "... vor Jahren ..."
     
  19. #18 A. u.O., 17.09.2014
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Wenn er nicht weiss was er selber angeblich vor Jahren mit einem "Relay" angestellt hat, wird er die neue Funkschaltung auch nicht selber realisieren können.
     
  20. #19 Bernie27, 17.09.2014
    Bernie27

    Bernie27

    Dabei seit:
    16.09.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Schau mal im Eröffnungspost
    ...da steht: Der Stromauslaß an der Wand hat Dauerstrom.

    Und bei der Produktbeschreibung vom Gira-Universalsender steht deutlich "Das kompakte Gerät findet hinter den 230-V-Unterputz-Einsätzen in einer Unterputzdose Platz. "

    Mein guter Eli ist zu jeden Kleinkram gekommen, keine Sorge A.u.U. ...aber seine Arbeit ist jetzt zufriedenerweise beendet.
     
  21. #20 Bernie27, 17.09.2014
    Bernie27

    Bernie27

    Dabei seit:
    16.09.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    ich hab die Elektronik meines Hauses geplant, ja. Deswegen weis ich welche Leitung zu welchem Schalter geht.
     
Thema:

An/Aus, FUNKFernsteuern von Lampe

Die Seite wird geladen...

An/Aus, FUNKFernsteuern von Lampe - Ähnliche Themen

  1. LED-Lampe flackert, wenn Laserdrucker an

    LED-Lampe flackert, wenn Laserdrucker an: Hallo, wir wohnen in einem noch recht jungen Haus (9 Jahre) und schon immer hat in meinem Büro beim Druckbetrieb (div. Brother-Laser) die LED...
  2. 2 Lampen mit Tastern unabhängig schalten (Stromstossschrittschalter?)

    2 Lampen mit Tastern unabhängig schalten (Stromstossschrittschalter?): Hallo, als Neuling, der schon ein paar Tage mitliest, möchte ich mich erstmal für die interessanten Erklärungen und Tipps in diesem Forum...
  3. Steckdose und Lampe

    Steckdose und Lampe: Hallo. Ich möchte nachträglich einen Dimmer einbauen. Am Lichtschalter ist aber auch noch eine Steckdose angeschlossen. Es kommen scheinbar 2...
  4. Lampen an mehrere hintereinander geschaltete Verlängerungen/Mehrfachsteckdosen

    Lampen an mehrere hintereinander geschaltete Verlängerungen/Mehrfachsteckdosen: Hallo zusammen, man hört und liest ja immer wieder, dass man nicht mehrere Verlängerungskabel bzw. Mehrfachsteckdosen hintereinander schalten...
  5. 8 Kabel um Lampe anzuschließen

    8 Kabel um Lampe anzuschließen: Hallo, ich habe mir eine neue Küchenlampe geholt und wollte sie anschließen, war aber ganz schockiert, dass da ganze 8 Kabel aus der Decke kamen....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden