Anbindung Carport -> viele Kabel im "Leerrohr"

Diskutiere Anbindung Carport -> viele Kabel im "Leerrohr" im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen, ich möchte vom Keller aus das Carport mit einigen Kabel versorgen. Grund der Aktion ist die Installation einer PV Anlage auf...

  1. #1 gyrostasche2k1, 08.06.2015
    gyrostasche2k1

    gyrostasche2k1

    Dabei seit:
    08.01.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich möchte vom Keller aus das Carport mit einigen Kabel versorgen. Grund der Aktion ist die Installation einer PV Anlage auf dem Carportdach. Da ich nun eh Buddeln muss, wollte ich gleich eine ganze Reihe Kabel vergraben:

    - 4x PV-DC-Kabel 1x6 mm2
    - 5x10mm2 NYY-J als Vorbereitung für eine Elektroauto-Ladestation
    - 5x2,5mm2 NYY-J (Reserve, habe ich noch rumliegen)
    - 1x CAT7 Erdkabel
    - 1x Kathrein SAT Erdkabel
    - 1x Aircell 7 HF Kabel

    Aus dem Keller (Betonwanne) wird das ganze mit Doyma Muffen rausgeführt.

    Nun ist die Frage, wie mache ich weiter.
    Eine Überlegung ist es, dass ich alles einenm oder mehreren 150mm HT Rohren ins Carport führe.

    Da Stromkabel nicht zusammen mit Niederspannungskabel wie LAN oder Koax im selben Leerrohr liegen dürfen müsste man sich hierfür etwas überlegen. ABER: Was ist mit den DC-Kabel der PV Anlage zum WR im Keller? Dürfen diese ohne weitere im gleichen "Leerrohr" liegen?

    Dürfte ich die HF, Sat und Koax Kabel in einem zusätzlichen Leerrohr, welches man sonst Unterputz nutzt, zusammen mit dem DC und AC Stromkabeln im HT-Rohr verlegen?

    Hintergrund warum der WR im Keller sein soll. Wenn ich irgendwann mal den WR gegen ein WR- und Akkusystem tauschen will, sollte alles im Keller stehen. Das Akkupack will ich nicht Carport haben.

    Vielen Dank schon mal für eure Einschätzung.

    mfg

    Lars
     
  2. Anzeige

  3. #2 wechselstromer, 08.06.2015
    wechselstromer

    wechselstromer

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    0
    Ist der Carport jedermann zugänglich? Also nicht eingezäunt u. direkt an der Grenze zu einem öffentlichen Grundstück?
     
  4. #3 A. u.O., 08.06.2015
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Hallo!

    Anstatt der HT-Rohre würde ich lieber das Fränkische Kabuflex-R verlegen.

    Um wieviele Meter Entfernung geht es denn?
     
  5. #4 Forentroll, 08.06.2015
    Forentroll

    Forentroll

    Dabei seit:
    23.08.2014
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    hast du auch an Wasser, Abwasser und Gas gedacht?

    mfG
    F.T.
     
  6. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.380
    Zustimmungen:
    132
    Yepp, kein HT. HT hat im Aussenbereich und in Erde nichts zu suchen. Wenn schon dann KG.

    Lutz
     
  7. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.843
    Zustimmungen:
    422
    Re: Anbindung Carport -> viele Kabel im "Leerrohr&qu

    Ja
     
  8. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    PV-DC Leitungen und Carport würde ich nachfragen. Die müssen bei uns aus Brandschutzgründen getrennt unter Putz verlegt werden.

    Carport ist eine potentielle Brandquelle. da wären die + und - Leitungen direkt zusammen in einem Rohr ungünstig. Im Beschädigungsfall kann ein Lichtbogen zünden.
     
  9. Max60

    Max60

    Dabei seit:
    12.06.2008
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    0
    Um wieviele Meter geht es denn? Ansonsten vielleicht lieber n Rohr mehr verlegen und Reserve haben sowie zumindest nach Schwach- und Starkstrom trennen..

    Warum? Bei der getrennten Verlegung gehts doch darum, Störeinflüsse zu vermeiden, und das geht nur durch Abstand. Wenn ich n zusätzliches Rohr im Rohr verlege, können die Leitungen trotzdem ohne nennenswerten Abstand aufeinander liegen.
     
  10. #9 Forentroll, 09.06.2015
    Forentroll

    Forentroll

    Dabei seit:
    23.08.2014
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Ja genau,

    ganz wichtig. Balken großzügig einschlitzen und Leitungen einputzen, genauso wie im Dachstuhl mit PV-Anlage.

    mfG
    F.T.
     
  11. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Irgendwie hatte ich die Assoziation, dass das Carport an einer Hausmauer steht. Aber egal. Auf eine Lichtbogenfreie Leitungsführung ist trotzdem aus Brandschutzgründen zu achten.
     
  12. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.880
    Zustimmungen:
    414
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~+

    . . . Balken großzügig einschlitzen . . .

    aber HALLO, hast du Schmerzen im Kopf?

    :roll:

    P.
     
  13. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.843
    Zustimmungen:
    422
    Es geht dabei nicht um Störeinflüsse. Es geht schlicht und einfach darum, das gemeinsam verlegte Leitungen alle für die höchste Spannung isoliert sein müssen. In einem vollen PVC Kanal mit Trennung hast du auch nur 1 mm Abstand oder weniger.
     
  14. Max60

    Max60

    Dabei seit:
    12.06.2008
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    0
    Na dann kannste ja sämtliche Leitungen problemlos ins Rohr schmeißen. Selbst Netzwerkleitung ist bis 1000V isoliert afaik.

    Dann ist der Kanal aber ganz schön knapp bemessen. Wenn oben Schwachstrom und unten Starkstrom liegt, dann muss das untere Fach ja komplett voll sein. Für nen Neubau ist sowas sicher nicht ideal. (Häufung, Wärmeentwicklung..) Und in Bestandsbauten gibt es oft nichtmal nen Trennsteg.
     
  15. #14 A. u.O., 09.06.2015
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Bei einem geplanten Rohr mit 150mm Durchmesser haben ja noch genügend einzelne Schläuche da drin Platz, so dass jedes System nochmal extra getrennt werden könnte.
     
  16. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.843
    Zustimmungen:
    422
    Na dann solltest du aber mal Datenblatt lesen, 125V
    http://www.lappkabel.de/produkte/online ... -cat7.html
    Es gibt auch 15x40 LF-Kanal mit Trennsteg. Außerdem kannst du jeden Kanal auch senkrecht verlegen und dann können auch in einem leeren Kanal die Starkstrom und Schwachstromleitungen direkt an der Trennung liegen.
     
  17. Max60

    Max60

    Dabei seit:
    12.06.2008
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    0
    Das ist die Betriebsspitzenspannung. Also die Spannung die planmäßig über die Leitung geführt werden darf. Ähnliches Beispiel H07RNF:
    http://www.faberkabel.de/upload/datenbl ... _H07RN.PDF

    Betriebsspannung 750V, Prüfspannung 2,5kV. Also ist die Leitung bis 2,5kV Durchschlagfest.

    Für CAT7:

    http://www.highpatch.de/downloads/verle ... 0-HS23.pdf

    Prüfspannung: 1000V.

    Ändert aber nichts daran, dass in der VDE Trennungsabstände gefordert sind. Wenn die nicht eingehalten werden, ist es halt nicht normgerecht installiert. (Praxisrelevanz mal außen vor gelassen)

    Siehe auch

    http://www.obo-bettermann.com/downloads ... marten.pdf
     
  18. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.843
    Zustimmungen:
    422
    Und genau um die Betriebsspannung geht es. Nicht um die max. Durchschlagspannung. Und das ist der einzige normative Grund einer Trennung. KNX-Leitung darfst du z.B. neben Starkstrom legen, du kannst auch 0,8er Telefonleitung für KNX nehmen, dann musst du aber trennen.
    Das Ganze ist zwar in meinen Augen totaler Blödsinn, aber das ändert nichts an der Norm.
     
  19. Max60

    Max60

    Dabei seit:
    12.06.2008
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    0
    Meinen Obo-Link hattest du gesehen?
     
  20. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.843
    Zustimmungen:
    422
    Und was steht da, genau das was ich sagte. Außerdem gibt es noch eine Tabelle für Primär und sekundärverkabelung, um die es hier aber wohl nicht geht.
     
  21. Max60

    Max60

    Dabei seit:
    12.06.2008
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    0
    Ist für dich die Verbindung eines Carports noch "Tertiärbereich"? Außerdem ist die Tabelle unter gewissen Umständen auch für den Tertiärbereich gültig.

    Übrigens steht da:

    Eine Leitung, die 1000V (Prüf-)spannungsfest ist, erfüllt das in meinen Augen. Ich schreibe aber interessenshalber mal einen Leitungshersteller an, wie der das sieht.
     
Thema:

Anbindung Carport -> viele Kabel im "Leerrohr"

Die Seite wird geladen...

Anbindung Carport -> viele Kabel im "Leerrohr" - Ähnliche Themen

  1. Welche Kabel sind die richtigen? "Schweiz"

    Welche Kabel sind die richtigen? "Schweiz": Guten Abend, ich möchte eine Lampe installieren und habe nun festgestellt, dass sich unter der Kabelabdeckung deutlich mehr Kabel befinden, als...
  2. Elektroleitung / Koaxleitung / Lan-Kabel verlegen

    Elektroleitung / Koaxleitung / Lan-Kabel verlegen: Guten Abend zusammen, ich hoffe, das Forum, ist auch für Laien gedacht! Ein paar Fragen an die Profis: wir legen mit einem bekannten zusammen...
  3. Frostschutz für AP Kabel im Außenbereich

    Frostschutz für AP Kabel im Außenbereich: Hi Leute, ich habe eine lange Mauer im Garten, auf der ich gerne ein Kabel verlegen würde. Jetzt weiß ich, dass ich zB das Kabel mindestens 60cm...
  4. 1 Steckdose, viele Verbraucher - Alternativen zur Mehrfachsteckdose

    1 Steckdose, viele Verbraucher - Alternativen zur Mehrfachsteckdose: Hallo zusammen, ich habe im Wohnzimmer hinter der Wohnwand eine einzelne Steckdose. Nun ist es so, dass mit der Zeit immer mehr Geräte...
  5. 2 Fernsehgeräte an einem DVB-C Kabel

    2 Fernsehgeräte an einem DVB-C Kabel: Guten Abend Folgendes: Von der Kabel BW Anlage geht ein Kabel zur Netzabschlussdose (DSL Router). Ein weiteres geht von der Anlage ins...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden