Anforderungen an Überspannungsschutz beim Gebäudeeintritt erfüllt?

Diskutiere Anforderungen an Überspannungsschutz beim Gebäudeeintritt erfüllt? im Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Ich aber >> Diazed. ;) Vor mehr als 25 Jahren, als mein geerbtes Haus noch alte Elektrik anno 1900 verbaut hatte und hier vor kurzem hier in...

  1. Richie

    Richie Guest

    Vor mehr als 25 Jahren, als mein geerbtes Haus noch alte Elektrik anno 1900 verbaut hatte und hier vor kurzem hier in einem Thread.
     
  2. Anzeige

  3. Richie

    Richie Guest

    Dann bist du sehr mutig, oder hast keine Ahnung wenn man z.B in einem Hochaus wo eine UV Leitung durchaus 25m oder mehr erreichen kann, wo HAK und HV und Zähler im Keller nur ein Bruchteil zueinander entfernt sind ungeschützt lässt. Und selbst in EFH war HAK Zähler Neozed/Diazed immer vorhanden. Die Rolle des letzteren kann auch ein SLS erfüllen, wie bei mir nach dem Zähler, da unter dem Zähler technisch bedingt bei der alten HV nichts mehr eingebaut werden kann.
     
  4. #103 Octavian1977, 24.01.2019
    Zuletzt bearbeitet: 24.01.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.900
    Zustimmungen:
    516
    NH Einsätze mit 2 und 4A gibt es also auch, allerdings sind das keine Typen nach Norm die fängt erst bei 6A an.
     
  5. #104 Octavian1977, 24.01.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.900
    Zustimmungen:
    516
    Was hat das mit Mut zu tun und wo ist da was ungeschützt?
    Wenn es NUR um den Überlast und Kurzschlußschutz ginge ist eine Sicherung im HAK allein sogar ausreichend. Bis zum Leitungsschutzschalter bräuchte man dort keine Sicherung.
    Die Zählervorsicherung hat die Aufgabe bei mehreren angeschlossenen Wohnbereichen nur die betroffene Wohnung ab zu schalten, bzw diese auch abschaltbar zu machen. Mit dem SLS erreicht man noch zusätzlich die Laienbedienbarkeit und noch ein paar andere Dinge
    Mit einem 63A SLS habe ich nach dem Zähler meist schon noch einen Linocur mit max 40A da man ja nicht unbedingt 63A FIs verbauen will ohne diese zu brauchen, oder auch bei Stockwerksverteilern im Haus auch nicht jeden Strang auf 63A auslegen will, bzw auch diese im Fehlerfall separat haben will.

    HAK--HV---UV
    NH---SLS--LS

    oder auch
    HAK--HV
    NH----SLS+LS
     
    karo28 gefällt das.
  6. #105 Leprechaun, 24.01.2019
    Leprechaun

    Leprechaun

    Dabei seit:
    03.09.2015
    Beiträge:
    741
    Zustimmungen:
    119
    Jungs, und Mädels, und neuerdings auch die Diversen, ihr alle solltet euch zwischendurch mal erden.

    Leprechaun
     
  7. #106 werner_1, 24.01.2019
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.956
    Zustimmungen:
    861
    Und was bist du? ;)
     
  8. #107 Leprechaun, 24.01.2019
    Leprechaun

    Leprechaun

    Dabei seit:
    03.09.2015
    Beiträge:
    741
    Zustimmungen:
    119
    Es geht nicht um die Information, wer oder was ist, es geht um die Erdung.

    Leprechaun
     
  9. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.390
    Zustimmungen:
    350
    Und warum schreibst du dann in deine Anmeldung beim EVU nicht gleich 32A rein und setzt 32A SLS?
     
  10. Richie

    Richie Guest

    In Altbauten betreffend dem OAR in neueren HV waren immer Diazed/Neozed drin.
    Ausnahmen bei Installationen in denen sich die Zählertafeln mit Diazed in den Wohnungen direkt befinden, da gab es im Keller nur den HAK.
    In aktuellen Neubauten wird man da mit viel Glück im OAR FIs finden, die im MFH pro WE Keller und Wama Stecker absichern und so keine extra Leitung in die UV legen muss, unnötiger Kabelweg. Der 63A SLS vor dem Zähler lässt die Neozed/Diazed im OAR der HV entfallen. In den UV des betreffenden Gebäudes folgen dann 63A FI incl. Automatenreihe.

    Nachteil des SLS ist, das sie halt sehr teuer sind während die Linocourschalter deutlich billiger sind, als auch die Sicherungspatronen. Im MFH kann man allerdings den SLS Schalter selbst sperren, falls elektrische Arbeiten an der HV erledigt werden und nicht irgend ein Hannes unten die Patronen dann reindreht.

    Dann ziehe deine Schuhe aus, und wasche deine Hände :)

     
  11. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.390
    Zustimmungen:
    350
    Die SLS vor dem Zähler auf Sammelschiene kosten kaum mehr als eine Linocour für die Hutschiene
    Das war vor 25 Jahren noch anders. Ich hab 3 einzelne von ABB drin, da hat eine deutlich über 100 DM gekostet. Ich glaub die haben die Teile erfunden.
     
  12. #111 Octavian1977, 24.01.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.900
    Zustimmungen:
    516
    Einen SLS kann man wohl schlecht mit einem Neozed Lasttrennschalter vergleichen.

    Das früher mal im OAR Sicherungen saßen und vor dem Zähler auch noch welche mag ja sein macht aber keinen Sinn, vor allem da die sehr oft auch noch den gleichen Nennstrom hatten.
     
  13. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.390
    Zustimmungen:
    350
    Vom Preis her schon, kostet fast das Gleiche, und da ist mir dann der SLS vor dem Zähler allemal lieber als die Linocour dahinter, zumal ich dann theoretisch auch noch Ersatzsicherungen brauche.
     
  14. #113 Richie, 24.01.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.01.2019
    Richie

    Richie Guest

    Sehe ich auch so, wir haben viele OAR, pro OAR werden 3 Wohnungen versorgt. Und die ganze Reihe besteht überwiegend 3x 50A Neozed. Aus dem HAK führen 6 Zuleitungen zu den entsprechenden Einheiten und diese Vorsicherungen haben 80A von daher ist die Selektivität durch die 50A Neozed danach gegeben, oder auch durch den 50er SLS der jetzt den Platz auf der Hutschiene der OAR eingenommen hat. Eine Sammelschiene hat die HV nicht, die Zähler sitzen auf einer 3 Punkt Halterung und darunter ist nur eine 4P Reihenklemme an der 3 Zähler angeschlossen sind.

    Zwar sagt man das diese geschraubten Varianten nicht ideal sein, allerdings hat sich in den 40 Jahren bis zum Wechsel durch EHZ keine Schraubverbindung gelöst, auch jene am Zähler selbst nicht. Ob die Federn Geschichten auch 40 Jahre durchalten ohne Ermüdungserscheinungen kann hier denke nicht beantwortet werden.

    Habe diesen hier

    HTN350E SLS-Schalter für Hutschienenmontage, E-Charakteristik | hager.de

    Allerdings für 80 Euro (Neu) bei Ebay erstanden :)

    Durch neue kleine Bauform kann er auf den mm genau einen 3 Poligen Linocur Schalter ersetzen.


    Ausnahme sind die neuen 4P SLS Schalter HTN 650E 3P+N aber die kann sich keine Sau leisten, da seit Ihr mit 300 Euro das Stück bei Ebay dabei. :rolleyes:
     
  15. leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.177
    Zustimmungen:
    506
     
  16. #115 Richie, 25.01.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.01.2019
    Richie

    Richie Guest

    Westnetz - Ihr Verteilnetzbetreiber in der Region.

    Nur soviel das Euer VNB unter Garantie eine andere TAB hat als Westnetz, aber Euer Freistaat macht ja eh was er will. Wenn ich mir da von Bayerwerk die TT-Netz Verdrahtung angucke muss ich kotzen. Diese wäre bei uns Unzulässig.

    [​IMG]

    PE hat in der HV nichts verloren und muss getrennt von der HES geführt werden, und noch viele andere Fehler die Bayerwerk in der PDF hinterlassen hat, leider ist die PDF nicht mehr abrufbar denke das die begriffen haben was sie noch alles so vermurkst haben. Und wenn sich der Elektriker danach gerichtet hat dann gute Nacht. Bei diesem Murks gehört dann in der Tat ein zentraler RCD mit 300mA ebenfalls mit in die HV bzw. dem OAR davon. Aber nicht beim alten TT, kannst du aber nicht wissen. :p:p:p

    Und was bringt dir das jetzt :D
     
  17. #116 Octavian1977, 25.01.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.900
    Zustimmungen:
    516
    ich weiß ja nicht wo man hier so sein Zeug kauft, aber einen Linocur bekommt man so für 30-40€ (3pol) und einen 50A SLS ab 85€ (je plus MwSt), wobei ich trotzdem den SLS vor dem Zähler besser finde als den Linocur danach, der hat ja noch andere Funktionen als nur Kurzschluß und Überlastschutz.

    Den Beitrag zu Bayernwerk und TT hab ich nicht verstanden, es ist blödsinn über was zu diskutieren zu dem es keinen Plan gibt.
     
  18. Richie

    Richie Guest

    Falls ich die PDF noch auf dem PC finde, kannst du dir mal die TT Vorgaben von Bayerwerk dir ansehen sie entspricht nicht dem TT was bei uns ist. Aber wer nicht aus Bayern kommt muss die TAB des VNB dort nicht verstehen.
     
  19. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    2.658
    Zustimmungen:
    368
    Die von Richie genannte Ausfuehrung ist in der TAB Bayernwerk als zulaessige, alternative Ausfuehrung fuer den Aufbau TT-Netz dargestellt (S.60).

    https://www.google.com/url?sa=t&rct...llateure.pdf&usg=AOvVaw1DiBOng9vsqbcQzqQAamjL
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Richie

    Richie Guest

    Aber auch nur in Bayern, bei Westnetz und deren TAB unzulässig hier in Niedersachsen.

    (Aber gut lassen wir mal den Freistaat am besten unter sich)
     
  22. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.390
    Zustimmungen:
    350
    werner_1 gefällt das.
Thema:

Anforderungen an Überspannungsschutz beim Gebäudeeintritt erfüllt?

Die Seite wird geladen...

Anforderungen an Überspannungsschutz beim Gebäudeeintritt erfüllt? - Ähnliche Themen

  1. Laie benötigt Hilfe beim Anschluß eines Relais-Schalteinsatzes !!!

    Laie benötigt Hilfe beim Anschluß eines Relais-Schalteinsatzes !!!: Hallo Leute, ich als Elektrik-Laie benötige Eure geschätzte Hilfe. Nachdem sich mein 10 Jahre alter Merten Bewegungsmelder verabschiedet hat, habe...
  2. Überspannungsschutz UV

    Überspannungsschutz UV: Hallo zusammen, da unsere Gartenbeleuchtung wieder einmal zickt (der Elektriker, der das gemacht hat, war ein besonderer "Spezialist"), bin ich...
  3. Leitungen beim verlegen markieren

    Leitungen beim verlegen markieren: Hallo zusammen, ich habe mich hier angemeldet und wollte fragen, ob ihr einen Trick habt Leitungen zu markieren. Wir sind dabei Kabel zu ziehen....
  4. Deckenlampe Blitzt beim schließen der elektrischen Rolladen

    Deckenlampe Blitzt beim schließen der elektrischen Rolladen: Hallo, ich wohne seit kurzen in einem Haus mit elektrischen Rolladen. Wenn der Rolladen im Esszimmer sich zeitgesteuert automatisch schließt kommt...
  5. Sichere Steckdosenleiste (Leitungsschutzschalter?, Überspannungsschutz?, Überlastschutz?)

    Sichere Steckdosenleiste (Leitungsschutzschalter?, Überspannungsschutz?, Überlastschutz?): Hey, ich suche eine zuverlässige Steckdosenleiste. Ich bin leider nicht vom Fach und kann mit Begriffen wie "Leitungsschutzschalter",...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden