Angst

Diskutiere Angst im Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Forum im Bereich DIVERSES; Hallo Zusammen, mich brauche mal Hilfe von erfahrenen Elektroprofis… ich bin grad einfach nur verunsichert… Gerade im Winter habe ich immer...

  1. MelmaX

    MelmaX

    Dabei seit:
    22.11.2022
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    mich brauche mal Hilfe von erfahrenen Elektroprofis…

    ich bin grad einfach nur verunsichert…

    Gerade im Winter habe ich immer wieder Probleme mit statischer Aufladung. Normalerweise nur nervig…
    Wir haben im Büro Teppich und ich denke durch Schuhe/Klamotten und die heizungsluft habe ich das Problem…

    Gerade habe ich aber ohne nachzudenken einen Schalter für mein elektrisches Rollo angefasst: und natürlich ziemlich doll eine gewischt bekommen…
    Direkt da dran hängt das Thermometer der alten Heizungssteuerung und das ist sogar kurz ausgegangen…

    Normalerweise würde ich mir keine Sorgen machen, weil mir das auch passiert wenn ich andere Sachen anfasse, aber der Schalter war ja nunmal elektrisch….

    Natürlich habe ich jetzt direkt Panik, zu mal ich aktuell schwanger bin….
    Kann da was passieren? [​IMG]
     
  2. #2 Toby T., 22.11.2022
    Toby T.

    Toby T.

    Dabei seit:
    04.06.2021
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    233
    Nicht wirklich, das sind zwar hohe Spannungen aber nur sehr sehr geringe Ströme. Öfter mal Fenster aufmachen und für frische Luft und eine brauchbare Luftfeuchtigkeit sorgen. Das beugt antistatischen Auf- und Entladungen erfolgreich vor ;) Im Sommer hat man in klimatisierten aber nicht ordentlich gelüfteten Räumen exakt dasselbe Szenario.
     
  3. #3 Harry Hole, 22.11.2022
    Harry Hole

    Harry Hole

    Dabei seit:
    15.08.2021
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    45
    Gefährlich ist es in der Schwangerschaft nur wenn du durch einen Stromschlag bewustlos wirst und es ggf zu Aussetzern bei Atmung und Herzschlag kommt = Sauerstoff Unterversorgung des Babys.
    Diese Baby Dinger im Bauch halten schon was aus. Da gibt es kritischere Dinge wie Hämatome bei Gebärmutter usw. Und selbst dagegen kann man kaum was machen da die meist durch zu schnelles Wachstum des Embrio entstehen.
     
  4. #4 Toby T., 22.11.2022
    Toby T.

    Toby T.

    Dabei seit:
    04.06.2021
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    233
    Sollte man dazu sagen: Stromschlag und einen vom Teppichgeschlurfe gewischt kriegen ist nicht dasselbe ;)
     
    elo22 gefällt das.
  5. #5 Uwe Mettmann, 22.11.2022
    Uwe Mettmann

    Uwe Mettmann

    Dabei seit:
    03.03.2013
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    56
    @MelmaX

    Mache dir bitte keine Sorgen, so ein elektrischer Schlag aufgrund statischer Endlandung ist für dich und dein Kind ungefährlich. Solche eine statische-Endladung ist sehr schnell und besteht somit aus hohen Frequenzen. Hochfrequente Ströme fließen aber über die Oberfläche des Körpers und dringen nicht oder kaum in ihn ein. Deshalb merkst du das auch nur am Finger, an dem die Endladung stattfindet. Da der hochfrequente Strom nicht durch deinen Körper fließt, besteht keine Gefahr für dein Kind.

    Es ist auch egal, ob die Endladung an einem Metallteil oder einem Schalter entsteht. Solche Endladungen können sehr hohe Spannungswerte aufweisen (8000 V und mehr). Schalter haben aber nur eine Isolationsfestigkeit von 4000 V oder gar weniger (genauen Wert weiß ich nicht, weiß hier wer mehr). Daher findet eine statische Entladung am Schalter statt. Dass die wirklich gefährlichen 230 V aus dem Schalter an deinen Körper kommen und du einen Stromschlag bekommst, ist hingegen ausgeschlossen, denn wie gesagt, die Schalter haben eine Isolationsfestigkeit von ca. 4000 V und die 325 V (Scheitelwert der 230 V) liegen deutlich darunter.

    Verständlich, dass du Bedenken hattest. Ich hoffe wir konnte sie dir nehmen.


    Gruß

    Uwe
     
  6. schUk0

    schUk0

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    3.477
    Zustimmungen:
    1.033
    Mal andere Schuhe probiert? Das hat es bisher immer zuverlässig gelöst bei mir.
     
  7. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    5.621
    Zustimmungen:
    687
    Also - sowas ist immer eine komplexe Kombination aus Teppichmaterial, trockene Raumluft, Schuhsohlenbelag und schlurfiger Gang. Im letzteren hilft einfach: Füsse anheben oder Sandalen mit Korksohle tragen.

    Zwar ist so eine statische Entladung für gesunde Menschen ungefährlich, aber schmerzhaft und kann auch mal so ein Handy schrotten, wenn die Entladung über das in der Hand gehaltene Gerät erfolgt.
    Zu trockene (Heizungs-) Luft wäre da gesundheitlich eher bedenklich. Die sollte möglichst zwischen 30 und 50% rel. Luftfeuchtigkeit liegen. Gerade wenn bei Frostwetter Luft von draußen reinkommt, oder eine falsch konzepierte Lüftungs-/ Klimaanlage vorhanden ist, sinkt diese auch mal unter 5%, da bei längeren Frost, die Feuchtigkeit aus der Luft herausfriert. Zeichen ist auch wenn man das Bedürfnis hat, sich häufig einzucremen, denn dass geht auf die Schleimhäute und die Haut spannt. Einfach mal ein Messgerät besorgen.

    Bei einem älteren Polyesterteppich ist die sinnvollste Maßnahme diese zu tauschen. Heutige im Handel erhältliche Teppichböden sind meist Antistatisch und Schadstofarm. Sowas würde ich auch nicht im Netz bestellen, da weiß man nicht was da für eine Ware kommt. Und wir wollen ja alle lebendigen Handel in unserer Umgebung und nicht noch mehr Amazone-Verteilzentren mit blendender Chritsbaumbeleuchtung.
     
  8. #8 Axel Schweiß, 23.11.2022
    Axel Schweiß

    Axel Schweiß

    Dabei seit:
    16.03.2020
    Beiträge:
    1.474
    Zustimmungen:
    553
    Hä? Eine statische Aufladung ist DC. Da ist die frequenz gerade so, 1, bzw je nach Fachbuch auch 0.
    Nächstes hä. Warum soll die jetzt deswegen am Schalter stattfinden? Die findet überall dort statt, wo sich der Stromkreis schließen kann. Türklinke, Heizung usw.
     
  9. #9 Uwe Mettmann, 23.11.2022
    Uwe Mettmann

    Uwe Mettmann

    Dabei seit:
    03.03.2013
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    56
    Man kann jedes Signal im Zeitbereich oder im Frequenzbereich darstellen und das gilt auch für den Impuls einer elektrostatischen Entladung.

    Ja, die Grundfrequenz ist nahe 0 Hz. Wenn es kein Sinus ist, so besteht ein Signal eben nicht nur aus der Grundfrequenz, sondern auch noch anderen Frequenzanteilen. Aufgrund der schnellen Anstiegszeit (kleiner eine Nanosekunde) und der geringen Impulsbreite (im Nanosekunden-Bereich) ist der hochfrequente Anteil bei einer statischen Entladung sehr hoch.

    Der Schalter ist isoliert, aber zwischen Knopf und Blende ist ein Schlitz, in den der Funken der statischen Entladung auf die Elektronik einschlägt, was im Falle von MelmaX sogar zum kurzen Ausfall der Heizungssteuerung und des Thermometers geführt hat.


    Gruß

    Uwe
     
  10. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    5.621
    Zustimmungen:
    687
    Bei Euch scheinen ja die Türklinken geerdet zu sein. Bei uns nicht!
     
    schUk0 gefällt das.
  11. #11 Harry Hole, 24.11.2022
    Harry Hole

    Harry Hole

    Dabei seit:
    15.08.2021
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    45
    Schleifkontant zu den Angeln und dann über die Scharniere zum Stahlrahmen.
    Wird Zeit für neue Erdungsrichtlinien :)
    Am besten montieren wir an unseren Körpern einen Erdungsdraht den wir ständig hinterherschleifen. Sicher ist sicher :)
     
  12. #12 werner_1, 24.11.2022
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    19.124
    Zustimmungen:
    4.103
    @MelmaX, das hier Gesagte ist teilweise mit Vorsicht zu betrachten.
    Elektrostatische Aufladungen sind für den Menschen ungefährlich.
    Sollte es sich bei deiner Elektroanlage aber um ein altes System mit genullten Steckdosen ohne FI handeln, so wäre eine Überprüfung und ggf. Erneuerung zu empfehlen. Eine veraltete, unvorschriftsmäßige Elektroanlage kann durchaus gefährlich sein (siehe kürzliches Thema Stromschlag beim Duschen).
     
    patois und Octavian1977 gefällt das.
  13. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    5.621
    Zustimmungen:
    687

    A: Auch eine vorschriftsmäßige Elektroanlage, kann veraltet sein. Und B: wird kaum ein Normalo dies beurteilen können, außer das Teil sieht echt schlimm aus.
     
  14. #14 Uwe Mettmann, 24.11.2022
    Uwe Mettmann

    Uwe Mettmann

    Dabei seit:
    03.03.2013
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    56
    Nö, hier geht es um eine statische Entladung beim Anfassen eines isolierten Schalters und da spielt es keine Rolle, ob es eine alte Anlage (genullt und ohne FI) ist oder nicht.

    Natürlich kann immer eine zusätzliche Gefahr bestehen, wenn es eine alte Anlage ist. Dann aber müsste man dies unabhängig von eigentlich Thema fast in jeden zweiten Thread thematisieren.


    Gruß

    Uwe
     
Thema:

Angst

Die Seite wird geladen...

Angst - Ähnliche Themen

  1. Kabelführung durch Hauseingangstreppe

    Kabelführung durch Hauseingangstreppe: Guten Morgen, ich bräuchte mal einen Rat. Ich werde meine Treppe neu mit Keramikplatten zeitnah belegen lassen. Die Treppe ist voll vergossen mit...
  2. Kabeltülle Durchgangstülle nachträglich einbauen

    Kabeltülle Durchgangstülle nachträglich einbauen: Hallo zusammen, Ich habe eine alte 70er Lampe erworben, diese ist aus zwei Glasteilen, der Fuß aus Glas hat seitlich unten ein typisches Loch im...
  3. Strangstrom Sternschaltung

    Strangstrom Sternschaltung: Hallo Leute. Da ich momentan etwas mehr Zeit als üblich habe, berechne ich ein paar ältere Übungsaufgaben. Nun bin ich auf ein "Problem" gestoßen...
  4. Überspannungsschutz Sat-Antenne. Möglichkeiten? Fangstange?

    Überspannungsschutz Sat-Antenne. Möglichkeiten? Fangstange?: Hallo zusammen, ich habe mir erst überlegt, ob es Sinn macht, in meinem alten Thema http://www.elektrikforum.de/ftopic27314.html weiter zu...
  5. Türöffner am Hoftor öffnet auch Hauseingangstür

    Türöffner am Hoftor öffnet auch Hauseingangstür: Hallo zusammen, wir haben vor kurzer Zeit ein älteres Haus gekauft. An der Hoftür gib es unter dem Briefkasten einen geheimen Knopf. Beim...