Anschluss 3poliger Leitungsschutzschalter an eine Phase

Diskutiere Anschluss 3poliger Leitungsschutzschalter an eine Phase im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich habe folgendes Problem: Gegeben ist ein 3 poliger Leitungsschutzschalter an dem L1,L2,L3 angeschlossen ist. der Verbrauch selbst...

  1. #1 Rotwild, 26.10.2007
    Rotwild

    Rotwild

    Dabei seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem:
    Gegeben ist ein 3 poliger Leitungsschutzschalter an dem L1,L2,L3 angeschlossen ist.
    der Verbrauch selbst ist aber nur einphasig.
    Wie ist der Leitungsschutzschalter nun richtig anzuschließen, da ja L2 und L3 eigentlich nicht verwendet sind?

    Danke schon mal im voraus...
     
  2. Anzeige

  3. tome

    tome

    Dabei seit:
    25.07.2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ein dreipoliger LS besteht im grunde genommen aus drei einzelnen Schaltern, die mechanisch mit einander verbunden sind.

    Wenn der Strom auf einem Leiter den LS zum Auslösen bringt, werden alle drei Leiter gleichzeitig abgeschaltet.

    Die LS sind dazu da um die Leitung, die zum Beispiel zu Motoren führt, allpolig abzuschalten.

    Wenn du darauf hinaus willst das man bei Motorschutzrelais/-schaltern, an die nur ein Wechselstrommotor angeschlossen wird, den Aussenleiter durchschleift, hat das nichts damit zu tun ;)

    Der Aussenleiter wird durch geschliffen um eine optimale Funktion der Bimetallauslösung eines Motorschutzrelais/-schalters zu erreichen.

    Man kann also einen einzelnen Aussenleiter ohne Probleme an einem drei poligen LS ancshliessen. Dabei ist nichts besonderes zu beachten.
     
  4. #3 Rotwild, 26.10.2007
    Rotwild

    Rotwild

    Dabei seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hm, gut.
    Aber ist doch so, dass die Leitungsschutzschalter neben dem elektromagnetischen Auslöser auch einen thermischen Auslöser haben?
    Das irritiert mich jetzt noch ein wenig
     
  5. sepp_s

    sepp_s

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0
    Hallo irgendwie habe ich aber doch das Gefühl dass ein 3poliger LS manuel schwerer ausschaltbar íst dass ein einploliger, oder täusche ich mich da. mfg sepp
     
  6. tome

    tome

    Dabei seit:
    25.07.2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    @sepp_s,

    also die Betätigung ist schon schwerer als wenn nur einer betätigt werden muss. Ganz einfach gerechnet sollte die Kraft die benötigt wird 2/3 größer sein ;) Aber ob die Hersteller jetzt wirklich drei normale LS nehmen und diese nur am Kipphebel brücken kann ich auch nicht sagen. Kann schon sein das da noch mehr Mechanik im Spiel ist...


    @Rotwild

    Da hast du recht.

    Der LS hat einen Elektromagnetischenauslöser für Kurzschlüsse, also hohe Ströme die schnell abgeschaltet werden müssen, und einen Thermischenauslöser für Überlastung.

    Die Auslösung erfolgt in jedem einzelnen Schalter unabhängig von den beiden anderen. Die Abschaltung der zwei anderen Schaltern, erfolgt rein mechanisch.

    Man kann sich das so vorstellen als wenn die Kipphebel von dem einen LS der auslöst die beiden anderen Kipphebel mit runter zieht.

    Bei einem Motorschutzrelais gibt es nur eine thermische Auslösung die drei Bimetallstreifen wirken auf _eine_ Auslösemechanik im Relais. Ähnlich ist es bei einem Motorschutzschalter dieser hat aber im Normalfall auch noch einen Elektromagnetische Auslösung, die aber auch intern auf _eine_ Auslösemechanik wirkt.

    Also nochmal ;) der dreipolige LS hat drei Auslösemechaniken (auf die dann der Elektromagnetische- und der Thermischeauslöser wirken), die mit einander verbunden sind. Das MSR/-S hat eine Auslösemechanik die von drei Bimetallstreifen betätigt wird. Wenn man bei einem MSR/-S nun nur ein Bimetall anschliesst reduziert sich die Kraft die auf die Auslöseeinrichtung wirkt theoretisch auf 1/3. Um nun das optimale Ergebniss zu bekommen, schleift man den Aussenleiter über alle drei Bimetalle...
     
  7. #6 Rotwild, 26.10.2007
    Rotwild

    Rotwild

    Dabei seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt is klar :D
     
  8. Kalu

    Kalu

    Dabei seit:
    27.09.2007
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Nachtrag zu tome:

    Er schreibt, man könne sich das so vorstellen, "wenn die Kipphebel von dem einen LS der auslöst die beiden anderen Kipphebel mit runter zieht."

    Das Bild ist vom Prinzip her richtig. Aber es funktioniert praktisch nicht, aus drei einzelnen LS durch Verbinden der "Kipphebel" einen 3-fach-LS zu basteln. Die Kraft der Auslösemechanik reicht nicht aus, mehrere Hebel herunterzuziehen. Stattdessen bleibt der Kipphebel des ausgelösten LS oben stehen, obwohl der LS dank Freiauslösung abgeschaltet hat. Bei Moeller-LS geht auch das Farbsymbol auf Grün, aber der Hebel bleibt oben.

    Diese Erkenntnis ist das Ergebnis praktischer Erfahrung in einem 3x230-Netz, bei dem aus Gründen der Übersichtlichkeit die Hebel zusammen gehöriger LS per 1,5mm²-Ader verbunden wurden.
     
  9. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.376
    Zustimmungen:
    132
    Das hat es schon gegeben. Fertig ab Hersteller.

    Lutz
     
  10. Kalu

    Kalu

    Dabei seit:
    27.09.2007
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Und du bist dir sicher, dass die eigentliche Auslösung des Automaten nicht intern erfolgte? Der gemeinsame Kipphebel ist ja auch bei mehrpoligen Automaten vorhanden, er ist aber nicht der eigentliche Auslöser.
     
  11. #10 Fentanyl, 29.10.2007
    Fentanyl

    Fentanyl

    Dabei seit:
    20.01.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    0
    Es gab auch LS, bei denen nur die Kipphebel verbunden waren und die einfach eine starke Federung besaßen, sodass dies Ausreichte. Ist aber relativ selten und natürlich suboptimal, da die vollständige Freiauslösung nicht mehr gegeben ist.

    MfG; Fenta
     
Thema:

Anschluss 3poliger Leitungsschutzschalter an eine Phase

Die Seite wird geladen...

Anschluss 3poliger Leitungsschutzschalter an eine Phase - Ähnliche Themen

  1. Siemens Logo TDE Anschluss

    Siemens Logo TDE Anschluss: Hallo ich habe mit auf eBay eine Logo mit Logo TDE gekauft. Jedoch habe ich jetzt (nach 3 Wochen festgestellt, da nicht früher geschaut)...
  2. 2 Stufiger Motor Anschluss Problem

    2 Stufiger Motor Anschluss Problem: Hallo Leute, ich habe ein Anschlussproblem von einem neuen Motor. Es handelt sich um einen Schaltmotor mit einer low und High Stufe . Wenn ich ihn...
  3. Herd anschließen 2 Phasen

    Herd anschließen 2 Phasen: Hallo Ihr Lieben, mein alter Herd war per 2 Phasen + Neutralleiter angeschlossen. (Brücke L2-L3) Nun habe ich einen neuen Herd bekommen und...
  4. CDM-T Lampe Anschluss

    CDM-T Lampe Anschluss: Hallo, für mein Fotolabor habe ich 70W CDM-T Brenner gekauft und musste sie für den Umzug abmontieren. Beim Anschluss habe ich nun eine Frage:...
  5. Bitte um Hilfe - Anschluss von Schaltern

    Bitte um Hilfe - Anschluss von Schaltern: Hi zusammen, dies ist mein erster Beitrag hier, tut mir Leid, dass ich mit der Tür ins Haus falle. Leider funktioniert aktuell meine Leuchte im...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden