Anschluss Durchlauferhitzer

Diskutiere Anschluss Durchlauferhitzer im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Möchte hydraulischen gegen elektronischen Durchlauferhitzer austauschen (beide 21 Kw). Da ich eine Nachtspeicherheizung (nur Nachtladung...

  1. Mosaik

    Mosaik

    Dabei seit:
    13.11.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Möchte hydraulischen gegen elektronischen Durchlauferhitzer austauschen (beide 21 Kw). Da ich eine Nachtspeicherheizung (nur Nachtladung eingestellt/Tagladung deaktiviert) habe ist eine Vorrangschaltung notwendig. Nun gibt der Hersteller an, für den elektronischen Durchlauferhitzer wäre ein spezielles Lastabwurfrelais erforderlich und zwar mit der Bezeichnung BZ45L20. Z.Zt. eingebaut ist ein Lastabwurfrelais der Firma Eberle 46520.
    Muss das Teil nun ausgetauscht werden, oder ist der Betrieb mit dem alten Relais ohne Probleme möglich.
    Wer hat den Durchblick und kann mir helfen???
     
  2. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.576
    Zustimmungen:
    187
    Ja.

    Lutz
     
  3. Mosaik

    Mosaik

    Dabei seit:
    13.11.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Warum? Was passiert wenn ich es nicht mache?
     
  4. #4 elektroblitzer, 13.11.2010
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.500
    Zustimmungen:
    99
    Nicht bestimmungsgemäße Verwendung des elektronischen Durchlauferhitzers. Fehlerhafte Warmwassererzeugung und mögliche Gerätefehler an dem DLE.
     
  5. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.536
    Zustimmungen:
    39
    Ich denke das der Fragesteller eher eine technische Erklärung erwartet hat ...........
     
  6. #6 elektroblitzer, 14.11.2010
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.500
    Zustimmungen:
    99
    Wenn ich den Hersteller des Gerätes kennen würde könnte ich die Hotline-Nummer hier posten.
     
  7. Mosaik

    Mosaik

    Dabei seit:
    13.11.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke -elektroblitzer-
    Stimmt, hatte auf eine etwas ausführlichere Erklärung gehofft. Der Hersteller ist Siemens, das Gerät hat die Nummer DE 1821415. Ging mir in erster Linie darum zu erfahren was passieren könnte, wenn ich das neue Gerät statt über das von Siemens vorgeschriebene Lastabwurfrelais BZ45L20 über das alte Eberle 46520 betreibe. Siemens schreibt, das andere bereits vorhandene Lastabwurfrelais (ausgenommen elektronische) Fehlfunktionen aufweisen können. Können bedeutet nicht müssen.
    Vielleicht hat nochmal jemand Lust sich des Themas anzunehmen.
     
  8. #8 elektroblitzer, 14.11.2010
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.500
    Zustimmungen:
    99
    Einfach das geforderte einbauen und gut.
     
  9. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.536
    Zustimmungen:
    39
    Genau...bloß nicht fragen.....
    Ist auch wirklich echt doof so neugierig zu sein.

    Aber scheinbar weiss das nicht jeder " in das Installateurverzeichnis eingetragene konzessionierte
    Fachbetrieb" . Ist eben Technik , nicht "Paragraphenreiterei"....
     
  10. #10 elektroblitzer, 14.11.2010
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.500
    Zustimmungen:
    99
    Gerade Siemens wird an andere Personen als Installateure keine Informationen aus Haftungsgründen herausgeben. :cry:
     
  11. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.536
    Zustimmungen:
    39
    Schwachsinn....

    Siemens erklärt z.B auch seine hochtechnischen Steuerungen, Antriebsregler usw öffentlich....
    Da soll eine Lastabwurdrelais "geheim" sein...

    Lass mal "die Kirche im Dorf"...
     
  12. #12 elektroblitzer, 14.11.2010
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.500
    Zustimmungen:
    99
    Vorrangschalter darf ein Laie nicht einbauen da die plobiert werden müssen und Laien keine Plomben haben.
     
  13. Gerold

    Gerold

    Dabei seit:
    31.12.2005
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich denke der Durchlauferhitzer wird schon mit dem Relais zurechtkommen aber die Nachtspeicherheizung wird evt. nicht abgeschaltet und so beide Verbraucher am Netz hängen.
     
  14. Mosaik

    Mosaik

    Dabei seit:
    13.11.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal vielen Dank an alle...werde das Siemens Lastabwurfrelais einbauen und denke bin so auf der sicheren Seite.
     
  15. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.873
    Zustimmungen:
    650
    Sag mal Elektroblitzer, weisst du überhaupt wie ein Lastabwurschaltung funktioniert? :roll:

    Wie durch das falsche LAR der DH beinflusst werden soll, ist mir völlig Schleierhaft.

    @Mosaik

    Das vorhandene Lastabwurfrelais erkennt, wenn dein Durchlauferhitzer Strom zieht, und schaltet dann die Nachtspeicherheizungslaststromkreise ab. Bei den seit Jahrzehnten verwendeteten DH floss dabei ein reiner Wechselstrom 50HZ, da der hydraulische DH ein ohmscher Verbraucher war. Moderne elektronische DH regeln die Leistung, diese dabei enstehenden Ströme können die herkömmlichen LAR nicht sicher erkennen, und schalten nicht richtig bzw. flattern lautstark.

    Es ist deshalb ein LAR zu verwenden welches auch diese Ströme sicher erkennt. Es muss nicht von Siemens sein.

    Ob dein verbautes Relais geeignet ist, habe ich nicht gegoogelt.
     
  16. #16 elektroblitzer, 14.11.2010
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.500
    Zustimmungen:
    99
    Na, ja ABB E452-5,7 geht auch.

    Aber wer verblombt das?
     
  17. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.873
    Zustimmungen:
    650
    Derjenige, welcher dazu berechtigt ist? In der realität vermutlich niemand?
     
  18. #18 elektroblitzer, 14.11.2010
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.500
    Zustimmungen:
    99
    Schau einmal in der TAB2007 nach!
     
  19. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.873
    Zustimmungen:
    650
    Warum sollte ich das tun?
     
Thema:

Anschluss Durchlauferhitzer

Die Seite wird geladen...

Anschluss Durchlauferhitzer - Ähnliche Themen

  1. Geeigneter Durchlauferhitzer an Frequenzumrichter für Heizungs - Pufferspeicher

    Geeigneter Durchlauferhitzer an Frequenzumrichter für Heizungs - Pufferspeicher: Hallo im Forum, Ich plane an meinen Pufferspeicher mit 1000l (ohne Heizstabloch) einen Durchlauferhitzer (DH) anzuschließen, der dann mit einem...
  2. 63A-125A Anschluss kommt,3 eHZ möglich?

    63A-125A Anschluss kommt,3 eHZ möglich?: Hallo, ich erhalte ein Upgrade auf 125A am HAK, Ich möchte einen neuen Zählerplatz setzen. Ich würde einen Hager anpeilen, Technikzentrale nach...
  3. Anschluss des ERT eines Siedle Haustelefon

    Anschluss des ERT eines Siedle Haustelefon: Hallo, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ich habe letzte Woche das Siedle Haustelefon gefühlt nur angefasst (keine Kabel geändert) und seit...
  4. Sicherung fliegt raus Durchlauferhitzer

    Sicherung fliegt raus Durchlauferhitzer: Hallo zusammen ☺️ Wir sind vor kurzem in eine neue Wohnung gezogen in der das Wasser mit einem Durchlauferhitzer erwärmt wird. Das Problem ist...
  5. Nachtspeicher Anschluß so Ok?

    Nachtspeicher Anschluß so Ok?: Hallo, Der Elektriker hat mir einen Plan dagelassen und ich wollte hier einfach mal fragen ob das soweit alles in Ordnung ist und ob es auch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden