Anschluss Heizstab Grundsatzfrage

Diskutiere Anschluss Heizstab Grundsatzfrage im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Leute, meine aktive Elektrozeit ist schon sehr lange her und darum muss ich hier an die Experten mal eine Frage stellen um meine...

  1. #1 elektrodieter, 12.02.2010
    elektrodieter

    elektrodieter

    Dabei seit:
    12.02.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    meine aktive Elektrozeit ist schon sehr lange her und darum muss ich hier an die Experten mal eine Frage stellen um meine Kenntnisse mal wieder aufzufrischen.Ein Heizstab mit drei mal 1,5 KW wird (sollte)man wie anschalten.In Sternschaltung oder drei mal P und N? was wäre der genaue Unterschied?

    gruss Dieter
     
  2. Anzeige

  3. sepp_s

    sepp_s

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0

    Hallo liege ich a falsch? wen du drei Mal Pen und N verwendest dan liegt jeder Strang an 240 V, einer Sternschaltung jeder Strang an 200V oder doch mehr weil,ja alle drei Phasen verwendet werden bei nur 2 Phasen würde das aber wohl stimmen. mfg sepp
     
  4. kawa

    kawa

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    0
    was meinst du damit Sepp??????



    Hallo Dieter,

    steht auf dem Heizstab eine Betriebsspannung?
     
  5. #4 elektrodieter, 12.02.2010
    elektrodieter

    elektrodieter

    Dabei seit:
    12.02.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jungs
    @Kawa:
    dank erstmal für das Replay,den Heizstab habe ich noch nicht.Habe aber einen im Auge den ich möglicherweise bekommen werde.Hintergrund der Frage ist ein Vorhaben das ich schon lange vor hatte und jetzt beginne in die Tat umzusetzen:ich lasse mir einen Stahlblechkasten bauen (edelstahl)von etwa 30cmx50x40cm.In diesen Kasten wird der Heizstab verbaut und oben drauf eine Starke Pumpe.Das ganze wird Temperaturüberwacht mittels Thermostat damit es nicht zu heiß wird.Mit diesem Teil werde ich dann das Kühlsystem an meinen fast Oldtimer regelmäßig spülen können mit entsprechenden Reinigungszusätzen.Habe ich vor jahren schon einmal mit einem geliehenen Gerät gemacht mit durchschlagenden Erfolg.

    gruss Dieter :wink:
     
  6. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.025
    Zustimmungen:
    315
    Du musst dir erst einmal klar darüber werden, ob du einen Heizstab für 3-Phasen-Anschluß oder für 1-Phasen-Anschluß besorgen willst.

    Das Typenschild ist letztendlich dafür ausschlaggebend, wie du das Gerät anschließen musst.

    Ob die Leistungsaufnahme in Dreieck- oder Sternschaltung erfolgt, unter Berücksichtigung der richtigen Spannungshöhe, ist relativ: 3000 Watt sind nun mal 3000 Watt.

    Und vergiß nicht nachzusehen, was du in deinem Werkraum überhaupt als Betriebsspannung zur Verfügung hast. Vielleicht auch die erforderlichen Querschnitte überprüfen!

    Greetz

    Patois
     
  7. sepp_s

    sepp_s

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0
    was meinst du damit


    Hallo misst man zwischen 2 Leitern eines Drehstromnetzes dann werden 400 Volt angezeigt. misst man abenr zwischen einem Leiter und dem Neutralleiter dann werden 230 V angezeigt.Demnach ist es so das wegen der höheren Spannung durch den Anschluss des Neutralleiters auch ein höherer Strom fließt. Werden alle drei Pole des Drehstromnetzes zu einer Sternschaltung zusammengeschlossen dann ist die Sache vermutlich wieder anders.mfg sepp
     
  8. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.586
    Zustimmungen:
    202
    Nö, leider Falsch!

    Egal ob er die drei baugleichen Heizstäbe alleine in Sternschaltung an den drei Aussenleitern betreibt, oder ob er zusätzlich noch den N am Sternpunkt anschliesst, so liegen doch immer 230V am Stab an und es wird die angegebene Nennleistung umgesetzt.

    Und ausserdem: Zwischen einem PEN und einem N Leiter liegt regelmässig keine Spannung an. 8)
     
  9. #8 elektrodieter, 13.02.2010
    elektrodieter

    elektrodieter

    Dabei seit:
    12.02.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Du musst dir erst einmal klar darüber werden, ob du einen Heizstab für 3-Phasen-Anschluß oder für 1-Phasen-Anschluß besorgen willst.
    Hi,
    die Heizstäbe die ich so in Beobachtung habe, haben nach Beschreibung 3x1,5 KW.In meinem Werkraum habe eine Starkstromdose mit 16 Ampere abgesichert.Wenn ich mich recht erinnere liegen in Sternschaltung, wenn ich es so machen würde,an jeden Heizstab 230V an.Oderirre ich mich?

    Dieter :wink:
     
  10. #9 _Beaker_, 13.02.2010
    _Beaker_

    _Beaker_

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Dieter,

    an Deiner Drehstrom - Steckdose liegen die Spannungen 230/400V an.
    L1 - N = 230V
    L2 - N = 230V
    L3 - N = 230V
    L1 - L2 = 400V
    L1 - L3 = 400V
    L2 - L3 = 400V

    Wichtig ist welche Spannung Deine Heizwiderstände max. vertragen. Haben die Widerstände eine Nennspannung von 230V musst Du sie im Stern anschließen. Haben Sie eine Nennspannung von 400V musst Du sie im Dreieck anschließen. Häufig gebräuchlich sind Heizwiderstände für eine Spannung von 230V.
    Bei einer evtl. Sternschaltung würde ich den Sternpunkt Deiner Schaltung mit dem Neutralleiter verbinden. Bei defekt eines Heizwiderstandes arbeiten die anderen Beiden wenigstens noch mit voller Leistung.
    Bei Sternschaltung liegt an jedem Widerstand eine Spannung von 230V an.

    Gruß Beaker
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 elektrodieter, 15.02.2010
    elektrodieter

    elektrodieter

    Dabei seit:
    12.02.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    erstmal vielen Dank aneuch für eure hilfreichen Meinungen.Eine Frage bleibt mir aber doch noch:Von welchem Heizstab ist eine bessere Heizleistung zu erwarten oder anders gefragt ist die Heizleistung stark unterschiedlich von einem Heizstab 4,5KW mit 230v aufgeteilt in 3x 1,5 KW in Sternschaltung, oder im Gegensatz dazu ein Heizstab mit 4,5KW 380V (400)V in Dreieck Schaltung???

    gruss Dieter
     
  13. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.405
    Zustimmungen:
    2
    4,5 kw sind 4,5 kw ...egal wie sie erzeugt werden....
     
Thema:

Anschluss Heizstab Grundsatzfrage

Die Seite wird geladen...

Anschluss Heizstab Grundsatzfrage - Ähnliche Themen

  1. Selbst gebaute Lampe braucht Anschluss für Steckdose!

    Selbst gebaute Lampe braucht Anschluss für Steckdose!: Hallo, bin neu hier im Forum da mir weder Google noch Reddit oder eine andere Seite helfen konnte. Ich habe mir aus Holz und Harz eine Lampe...
  2. Anschluss einer Unterverteilung über einen SLS Schalter

    Anschluss einer Unterverteilung über einen SLS Schalter: Hallo zusammen, ich arbeite gerade an einem AC gekoppelten Akku-Projekt, das meinen tagsüber erzeugten Solarstrom nachts wieder abgeben soll....
  3. Anschluss LED Spiegel- und Deckenleuchte (teilen der Leitung)

    Anschluss LED Spiegel- und Deckenleuchte (teilen der Leitung): Hallo liebes Forum, ich möchte nun edlich einen "Missstand" beheben, der uns seit Jahren stört. Im Bad gibt es als Lichtquelle nur den LED...
  4. Anschluss Lampe (Altbau)

    Anschluss Lampe (Altbau): Hallo Zusammen, nach einem Umzug in ein 70er Jahre Gebäude stehe ich vor der "kleinen" Aufgabe eine Deckenlampe anzuschließen. In meiner alten...
  5. Gegensprechanlage Anschluss/ Installation

    Gegensprechanlage Anschluss/ Installation: Folgende Frage: Ich habe eine Gegensprechanlage SSS Siedle HT 611-01. Darin ist nur ein Summer. Gong einbauen Lohnt sich nicht da neues Gerät...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden