Anschluss LED Deckenstrahler

Diskutiere Anschluss LED Deckenstrahler im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo habe mich hier extra Angemeldet und finde das Forum klasse. Jetzt zu meiner Frage ich habe meine erste eigene Wohnung bezogen, und habe...

  1. #1 Tealc´, 17.01.2017
    Tealc´

    Tealc´

    Dabei seit:
    17.01.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo habe mich hier extra Angemeldet und finde das Forum klasse.

    Jetzt zu meiner Frage ich habe meine erste eigene Wohnung bezogen, und habe mir 3x LED Strahler gekauft und angebracht. Das Problem ist im Gebäude sind die Lampenkabel aus Aluminium, diese brechen auch leicht wenn man sie ständig biegt. Ich hatte einen Elektriker gefragt was ich machen kann der meinte nur Lüsterklemme ran und mit Kupferkabel verlängern was ich auch gemacht hab. Bis jetzt funktioniert alles aber ich muss sagen ich habe ultra Respekt vor Elektrosachen und Angst das mir mal die Wohnung abrennt. Das zweite Problem ich musste die Lampe versetzen hatte ein Leitungsfinder benutzt von Bosch dort wo die Kabel aus der Decke rauskommen konnte ich auch im Umkreis nirgends bohren. Jetzt sieht man die Kabel und ich weiss keine Lösung um es besser zu verstecken. Die Daten zu den Strahler Leistung : 4 x 3 W Nennspannung 220 - 240 V.

    Hab mal ein Bild gemacht, ich hoffe ich beleidige hier damit nicht den Beruf in der Elektrobranche ich sammel auch noch erfahrungen.

    https://www.dropbox.com/s/v8k4n0m9nubzh ... .jpeg?dl=0[/img]
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Anschluss LED Deckenstrahler. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    man installiert am alten Leuchtenauslass eine Aufputz Deckenleuchten Anschlussdose. Das sind so runde Klemmdosen( etwa die Größe der Klemmdose Deiner neuen Leuchte)

    http://www.preislicht.de/Deckenanschluss-Dose

    Sollte die neue Leuchte weiter weg sein, lässt man nun zwischen beiden Dosen eine schöne Anschlussleitung durchhängen (Affenschaukel)

    Bei Deinem geringen Abstand tus es eine an die Decke geklebte Leitung.

    Diese Leuchtenauslassdose kann man auch mit Montagekleber an die Decke kleben, wenn man sich direkt neben den leitungen nicht bohren traut.
     
  4. #3 Tealc´, 17.01.2017
    Tealc´

    Tealc´

    Dabei seit:
    17.01.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Okay dank dir :) und muss ich was beachten wegen Aluminium und dem Kupfer achte schon drauf das sich nix berührt. Und das ich immer mal wieder nachziehen muss weil das Material ja weich ist. Ich bin da ein sehr vorsichtiger Typ wegen Brand usw. Aber das mit der Dose ist eine tolle Idee gibt es auch noch was wo man die Kabel wo die Klemmen dran sind verstecken kann aber immer zugänglich bleibt zwecks überprüfung ?
     
  5. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    diese Dose kann man öffnen, sodass man zu den Klemmen kommt.

    Zwischen beiden Dosen einfach ein Stück NYM 3x1.5 verlegen.

    Und bei der Deckenleuchte kommen die Klemmen IN die metallenen Klemmdose.


    im Prinzip schaut das dann so aus, nur dass bei Dir der Abstand kleiner ist.

    [​IMG]



    Die Adern, die aus der Decke kommen, würde ich eher mit 221-412 WAGO klemmen, als mit Blockklemmen. Die sind zu ALU Adern etwas schonender, als die Klemmschraube einer Blockklemme.
     
  6. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Allerdings ist Deine Zuleitung 2 adrig, Deine Lampe jedoch ziemlich sicher eine SK1 Leuchte, die einen Schutzleiter benötigt.

    Den könnte man theoretisch aus dem PEN der 2 adrigen Zuleitung holen, davon rate ich bei Aludrähten in dieser Stärke und Alter jedoch massivst ab. Sollte nämlich die ALu Ader vom PEN brechen, hast Du dann die vollen 230V am Metallgehäuse der Leuchte.


    Besser wäre es, an diesen Brennstellen nur noch SK2 Leuchten zu verwenden, die keinerlei Schutzleiter benötigen.
     
  7. #6 Tealc´, 17.01.2017
    Tealc´

    Tealc´

    Dabei seit:
    17.01.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kann ich das trotzdem mit den Lampen umsetzen ? oder ist das zu gefährlich ?
     
  8. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    was hast denn jetzt mit dem Schutzleiteranschluß gemacht?
    Falls es eine SK1 Leuchte ist - was ich allerdings stark vermute.

    Der Schutzleiteranschluß ist bei dieser Bauart von Lampe meist am Montagebügel (auf den dann der Klemmraum der Leuchte montiert wird)
     
  9. #8 Tealc´, 17.01.2017
    Tealc´

    Tealc´

    Dabei seit:
    17.01.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Habe auf den Anschluss nichts geklemmt. Der Elektriker hatte sich das Rote Kabel mal angeschaut und dort war Spannung drauf hat eine Klemme drauf und fertig. Und im Klemmbügel sind nur L=Schwarz und N=Grau geklemmt. Der ließ mich auch so stehen.
     
  10. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Tja, was soll ich Dir großartig jetzt sagen.

    Wenn ich Dir empfehle, was ich zu Hause bei mir machen würde (nämlich den Anschluß genauso zu machen, wie er jetzt ist - also ohne Schutzleiter) kriege ich hier eine auf den Deckel, weil es eben nicht richtig ist.

    Die einzig korrekte Empfehlung ist eben, nur Leuchten ohne Schutzleiter (SK2-Leuchten) an dieser Brennstelle zu verwenden.


    Warum sind eigentlich die Adern, die aus der Leuchte kommen, mit Isolierband (?) umwickelt?
     
  11. #10 Tealc´, 17.01.2017
    Tealc´

    Tealc´

    Dabei seit:
    17.01.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ist bissel Schade das er mir das nicht gesagt hat, jetzt muss ich neue Lampen kaufen.. wie gesagt möchte ja keine Gefährlichen sachen machen. Das Isolierband war nur damit man es nicht so arg sieht ich weiss blödsinn war eh mit allem nicht zufrieden. Sind Lampen SK2 viel teurer ? als SK1 Lampen.
     
  12. #11 Octavian1977, 17.01.2017
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.367
    Zustimmungen:
    566
    der graue ist hierbei nicht der N sondern der PEN.
    trotzdem macht es Sinn an klassisch genullten Anlagen besser Schutzklasse II Leuchten zu verwenden.

    Preislich gibt es da keinen Unterschied, es ist allein die Frage welche Schutzklasse der Hersteller für seine Leuchte wählt.
     
  13. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Nein. Aber in dieser Bauart eigentlich kaum zu bekommen. Sobald der Klemmraum der Leuchte aus Metall ist, kann man davon ausgehen, dass sie eine SK1 Leuchte ist.


    Lies Dir mal das durch. Das hilft beim Kauf. Meistens haben die Verkäufer bei Ikea, Leiner, Lutz und Co keine Ahnung von Schutzklassen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Schutzkla ... trotechnik)
     
  14. #13 Tealc´, 17.01.2017
    Tealc´

    Tealc´

    Dabei seit:
    17.01.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Also bis jetzt auch nix falsch geklemmt ? Weil ja Grau der PEN und nicht N sein soll. Dabei wollt ich nur in meine erste Wohnung einziehen mit bissel Licht und jetzt mach ich mir ständig sorgen das was passiert.. schrecklich..
     
  15. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Mietwohnung?

    Mach mal Fotos diverser Anlagenteile: Steckdosen, diverse Leuchtenauslässe, Zähler, Sicherungen usw. und eröffne mal einen neuen Thread.


    Klassische Nullung und Adern aus Alu: wäre für mich ein triftiger Grund, die Elektrik KOMPLETT neu zu machen.
     
  16. #15 Tealc´, 17.01.2017
    Tealc´

    Tealc´

    Dabei seit:
    17.01.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ja ist eine Mietwohnung im Osten Deutschlands 1978 gebaut. Am besten wieder ausziehen ^^ hätte ich das gewusst das allein schon Lampen so ein Risiko tragen.. naja als junger Mensch hat man noch viel zu lernen.

    Vorallem was mach ich jetz mit den LED Lampen jetzt wenn es nicht so gut ist die im Betrieb zu halten..
     
  17. #16 Octavian1977, 17.01.2017
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.367
    Zustimmungen:
    566
  18. #17 Tealc´, 17.01.2017
    Tealc´

    Tealc´

    Dabei seit:
    17.01.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    welche klemmen soll ich dann nehmen ? Bin euch schonmal dankbar für eure tipps bin schon ziemlich angefressen das ich mir neue Lampen zulegen muss.
     
  19. #18 Octavian1977, 17.01.2017
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.367
    Zustimmungen:
    566
    ausschließlich Steckklemmen aber keine billigen.
    z.B. von Wago oder Weidmüller.

    Wago 271 oder 2271
    Oder Wago 221 222 wenn flexible Adern mit verbunden werden müssen.
    dazu bei Alu das gezeigte Kontaktmittel
     
  20. #19 Tealc´, 17.01.2017
    Tealc´

    Tealc´

    Dabei seit:
    17.01.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Okay werde ich mir besorgen sowie das Kontaktmittel. Hab schonmal geschaut wegen SK2 Lampen sowie diese Strahler sogut wie nicht zu kriegen sehr schade. Was könnte denn im Schlimmsten fall passieren wenn man die SK1 dranlässt.
     
  21. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Sollte IN der Lampe eine Fehler auftreten, kann das Leuchtengehäuse gefährliche Spannung führen.

    Aber immer noch besser, als die Leuchte klassisch zu nullen. Überhaupt bei alten dünnen ALU Adern.



    Bezüglich Klemmen finde ich (wie bereits gesagt) die WAGO 221-412 für diese Anwendung genial. (Natürlich wieder mit dem Kontaktmaterial für Alu)
     
Thema:

Anschluss LED Deckenstrahler

Die Seite wird geladen...

Anschluss LED Deckenstrahler - Ähnliche Themen

  1. Lampen Anschluss, Kabel kűrzen

    Lampen Anschluss, Kabel kűrzen: Hallo, wir sind umgezogen und haben nur Lampen die Selbstisoliertert sind. Jetzt hängt űberall die Schutzleiter oben raus. Kann ich die einfach...
  2. Anschluss Lampe an 5-adriges Kabel

    Anschluss Lampe an 5-adriges Kabel: Hallo zusammen, Ich habe eine Lampe mit 3 Leuchtmitteln (Osram Parathom Pro GU10 PAR16 5.9W 927 36D), die für ein Kabel mit 3 Phasen / 5 Adern...
  3. LEDs mit Dämmerungs- und Bewegungssensor schalten

    LEDs mit Dämmerungs- und Bewegungssensor schalten: Guten Abend, ich würde gerne meinen Hauseingangsbereich mit LEDs ausleuchten, welche bei Dämmerung mit 30% leuchten und wenn der Bewegungsmelder...
  4. Anschluss Deckenleuchte im Flur - seltsames Verhalten

    Anschluss Deckenleuchte im Flur - seltsames Verhalten: Hallöchen zusammen, folgende Situation: Im Flur gibt es 2 einfache Schalter. Einmal direkt an der Haustür, einmal vorm Durchgang ins Wohnzimmer....
  5. LED Strips trennen und verlöten

    LED Strips trennen und verlöten: Hallöchen, habe vor mir im Flur ca. 7,3 Meter 2 Pin uni LED 5050 Streifen als leuchtende Sockelleiste zu verlegen. Meine Frage hierzu: Da die LED...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden