Anschluß Nachtspeicherheizung WSP 308 AEG

Diskutiere Anschluß Nachtspeicherheizung WSP 308 AEG im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo zusammen, ich benötige etwas Hilfe bei dem Anschluss meiner Nachtspeicherheizung, habe mit sowas bis jetzt noch nicht viel Erfahrung...

  1. #1 bjoekoe, 04.08.2009
    bjoekoe

    bjoekoe

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich benötige etwas Hilfe bei dem Anschluss meiner Nachtspeicherheizung, habe mit sowas bis jetzt noch nicht viel Erfahrung sammeln können.
    hier erstmal ein paar Schaltpläne:
    <a target="_blank" href="http://www.bilder-speicher.de/09080417115867.gratis-foto-hosting-page.html" target="_blank"><img src="http://images2.bilder-speicher.de/show-image_100b-09080417115867.jpg" border="0" alt="Bilder und Fotos hochladen" /></a>

    Meine Frage ist jetzt wie ich die Aufladesteuerung A1/Z1 und A2/Z2 anschließe und was heißt LE=Entladeleitung für Ventilator ?


    Für die Ladung wollte ich eine einfache Zeitschaltuhr nutzten die dann das Relais für den Lastkreis durchschaltet:
    <a target="_blank" href="http://www.bilder-speicher.de/09080417601450.gratis-foto-hosting-page.html" target="_blank"><img src="http://images2.bilder-speicher.de/show-image_100b-09080417601450.jpg" border="0" alt="Bilder und Fotos hochladen" /></a>

    Zusätzlich ist noch ein Raumthermostat vorhanden.
    In welchen Kreis soll das Raumthermostat eingeschaltet werden.

    Der Lastkreis ist ja kein Problem aber wie genau schalte ich die Tarifschaltuhr mit in den Kreis.

    Sorry aber ich bin echt überfragt.

    Ich hoffe mir kann einer helfen oder ein paar Tipps geben.


    DANKE
     
  2. Anzeige

  3. #2 elektroblitzer, 04.08.2009
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.339
    Zustimmungen:
    64
    Wie die Tarifsteuerung abläuft und wann geladen werden darf geht aus dem Vetrag mit dem Netzbetreiber hervor. Hier ist es am besten sich an den Installateursbetreuer zu wenden. Jeder Netzbetreiber hat in der Regel seine eigenen Anschaltungen. So gibt es Netzbetreiber die maximale Spitzenlasten haben die nicht überschritten werden dürfen. Dies wird in der Regel durch ein 186 Hz Signal auf das TSG alarmiert.

    Die Schaltung mit der Zeitschaluhr ist wahrscheinlich ein Vertragsverstoss. Aber das muss mit dem Netzbetreiber geklärt werden.
     
  4. Mücke

    Mücke

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    1
    A1/Z1 A2/Z2 muß die Aufladesteuerung dran ,Zentral oder Gruppensteuergerät wie mein Vorschreiber schon sagte ,da es vom EVU so vorgeschrieben ist.

    Ich denke auch das es nur mit der Zeitschaltuhr ganz schön teuer werden könnte.
    Mit vernünftigen Einstellungen und Aussentemperaturfühler an der Zentralsteuerung ,ist es möglich den ganzen Winter eine konstante Ladung zu bekommen ohne das man ständig am Thermostat der Heizung dreht.
    Einmal den Thermostat der Heizung auf Stufe 3 und das Ding läuft den ganzen Winter durch.

    Über den Raumthermostaten schaltet man LE ,den Entladeventilator.
    Spannung auf den Raumthermostaten und von dort den geschalteten auf LE.
     
  5. #4 bjoekoe, 05.08.2009
    bjoekoe

    bjoekoe

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ok ich verstehe,

    dann werde ich mir ne Aufladensteuerung besorgen müssen.
    Wie genau funktioniert das denn mit dem Tarifschaltgerät?
    Ich bekomme von da aus nur eine violette Leitung an der ich aber keine Spannung gegen N messen kann, auch nicht nach 22Uhr.
    Ich gehe mal davon aus das diese ja als Freigabe auf die Ladesteuerung für den Nachtstrom angeklemmt werden muss oder?

    danke nochmal für die Antworten
     
  6. #5 ktmhorn, 05.08.2009
    ktmhorn

    ktmhorn

    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Hast Du überhaupt schon eine Nachtspeicheranlage bei dir installiert oder willst du das Gerät nur als Zusatzheizung über Hochtarif nutzen??? Falls Dort schon eine Anlage installiert ist wieso ist dann keine Aufladesteuerung vorhanden???

    A1= Aufladesteuerung gatakteter L
    A2= Aufladesteureung N
    LE= Ansteuerung für Lüfter über Raumthermostat

    Und für den Lastkreis würde ich der Einfachkeit halber einen Schütz mit 20A direkt hinter die LS-Schalter setzen und über die Schaltuhr ansteuern. Dann musst du nicht noch im Gerät alles umklemmen.

    Falls es alles über HT laufen soll kannst du A1 und A2 einfach offen lassen. Diese Geräte schalten ohne Steuerspannung auf Vollladung!!!
     
  7. #6 bjoekoe, 05.08.2009
    bjoekoe

    bjoekoe

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe das Gerat bei mir stehen und will es für den kommenden Winter als Zusatzheizung in Betrieb nehmen. Aus diesem Grund habe ich auch einen Doppeltarifzähler und einen Tarifschaltgerät beantragt.
    Meine Frage ist jetzt nur wie ich die Spicherheizung mit dem Tarifschaltgerät und der Ladensteuerung verbinde.

    Also A1 der getaktete L müsste ja dann die violette Leitung vom TSG sein und ein N habe ich auch noch der vom TSG kommt.
    Was mich nur wundert, wieso kann ich da nichts messen.

    Danke schonmal für die ganzen Infos, habt mir sehr weiter geholfen.
     
  8. #7 elektroblitzer, 06.08.2009
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.339
    Zustimmungen:
    64
    Die Vollaufladung wird aber ohne Ladeschütz immer durchgeführt! Dies ist ohne Absprache (Vertrag) mit dem Netzbertreiber nicht zulässig und kann zu Problemen führen! §15 NAV.

    Ganz abgesehen davon das dies teuer wird.
     
  9. #8 ktmhorn, 06.08.2009
    ktmhorn

    ktmhorn

    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Dann musst du dir eine Aufladesteuerung besorgen. Am besten eine Stiebel EAS. Dimplex z.B. hat Kleinspannungsansteuerung 0,91-1,47V Gleichspannung, da weiss ich nicht ob es mit deinem Gerät funktioniert.
    Die Aufladesteuerung hat folgende Anschlüsse:

    L- das ist die Klemme für dem L der vom EVU über den Kontakt vom TSG kommt, bei dir also Violett.
    N- Neutralleiter

    A1- einfach mit A1 am Gerät verbinden
    A2- mit A2 am Gerät verbinden

    W1 und W2 sind die Anschlüsse für den Aussenfühler

    Und von deiner violetten Leitung gehst du noch einmal auf die Spule von einem Schütz den du in die UV setzt.
     
  10. #9 elektroblitzer, 06.08.2009
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.339
    Zustimmungen:
    64
    Standart ist die Schwingngspaketansteuerung über 230 V.
     
Thema:

Anschluß Nachtspeicherheizung WSP 308 AEG

Die Seite wird geladen...

Anschluß Nachtspeicherheizung WSP 308 AEG - Ähnliche Themen

  1. Lampen Anschluss, Kabel kűrzen

    Lampen Anschluss, Kabel kűrzen: Hallo, wir sind umgezogen und haben nur Lampen die Selbstisoliertert sind. Jetzt hängt űberall die Schutzleiter oben raus. Kann ich die einfach...
  2. Anschluss Lampe an 5-adriges Kabel

    Anschluss Lampe an 5-adriges Kabel: Hallo zusammen, Ich habe eine Lampe mit 3 Leuchtmitteln (Osram Parathom Pro GU10 PAR16 5.9W 927 36D), die für ein Kabel mit 3 Phasen / 5 Adern...
  3. Nachtspeicherheizung Olsberg

    Nachtspeicherheizung Olsberg: Hallo, ich habe Nachtspeicherheizungen von Olsberg in meiner neuen Wohnung, bin aber irgendwie zu blöd sie zu bedienen und leider weiß mein...
  4. Anschluss Deckenleuchte im Flur - seltsames Verhalten

    Anschluss Deckenleuchte im Flur - seltsames Verhalten: Hallöchen zusammen, folgende Situation: Im Flur gibt es 2 einfache Schalter. Einmal direkt an der Haustür, einmal vorm Durchgang ins Wohnzimmer....
  5. Strombedarf einer Nachtspeicherheizung

    Strombedarf einer Nachtspeicherheizung: Hallo, ich war vor Kurzem bei meiner Oma, sie versteht ihre Stromrechnung nicht, da sie einen sehr hohen Betrag nachzahlen muss und ihr Abschlag...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden