Anschluss RTS17 an ZAR 850

Diskutiere Anschluss RTS17 an ZAR 850 im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo erstmal in die Runde, ich möchte gerne unser Siedle Etagentelefon um einen Funkgong erweitern (RCP04/RTS17). Inzwischen bin ich soweit...

  1. #1 FrankTitus, 29.07.2020
    FrankTitus

    FrankTitus

    Dabei seit:
    29.07.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal in die Runde,

    ich möchte gerne unser Siedle Etagentelefon um einen Funkgong erweitern (RCP04/RTS17). Inzwischen bin ich soweit fortgeschritten, daß ich für den Anschluss auch noch das Zusatzmodul ZAR 850 benötige. Nun irritiert mich aber der Schaltplan (ich darf leider keinen Link posten. Zu finden bei Siedle, Anschlussplan_Funkgong_ELDAT.pdf).

    Wenn ich es richtig verstehe, soll der RTS17 an S1 und ? angeschlossen werden. c betrifft nur BNG 650 etc., wenn ich das richtig sehe? Eigentlich steht mir nur S1 und S1 zur Verfügung. Kann das sein? Vielleicht kann mir ja jemand helfen, bevor ich alles in die Luft jage :-D

    Vielen Dank im voraus
    Frank
     
  2. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    13.410
    Zustimmungen:
    678
    Lasse einfach das www vor deinem Link weg.
    Den Rest des LINKs kannst du dann posten,
    und der geneigte Leser, der deinen LINK öffnen möchte,
    setzt bei seiner Suchbefehleingabe das www wieder vor den LINK-Rumpf.
    :D
    .
     
  3. #3 FrankTitus, 29.07.2020
    FrankTitus

    FrankTitus

    Dabei seit:
    29.07.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    @patois Vielen Dank, das hatte ich bereits probiert und auch ein paar andere Varianten. Hat leider alles nicht geklappt :( Ich könnte aber noch 8 weitere Beiträge verfassen, dann darf ich auch Links posten ;)
     
  4. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    13.410
    Zustimmungen:
    678
  5. #5 FrankTitus, 29.07.2020
    FrankTitus

    FrankTitus

    Dabei seit:
    29.07.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Nein, aber das ist immerhin schon mal das Set um das es geht :) Ich versuche es mal so:
    siedle.de / xs_db / DOKUMENT_DB / www / Produktinformationen / Anschlussplan_Funkgong_ELDAT.pdf
     
  6. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    13.410
    Zustimmungen:
    678
    Klappt nicht mit diesen Vorgaben --> da wird ein Passwort verlangt :(
     
  7. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    13.410
    Zustimmungen:
    678
  8. #8 FrankTitus, 29.07.2020
    FrankTitus

    FrankTitus

    Dabei seit:
    29.07.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das ist er! Danke @patois!

    Nun steht nur noch die ursprüngliche Frage aus :D
     
  9. #9 leerbua, 29.07.2020
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    5.618
    Zustimmungen:
    1.109
    Darf man erfahren was dein "Siedle Etagentelefon" für ein Modell ist?
     
    patois gefällt das.
  10. #10 Pumukel, 29.07.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    10.508
    Zustimmungen:
    1.554
    Das ZDA 850 muss in der Anlage auch programmiert werden und liefert dann einen Potentialfreien Kontakt . Dein Einbausender braucht aber eine Spannung zwischen den beiden blauen Adern um überhaupt senden zu können . So und S1 sind die Anschlüsse des Schaltkontaktes. Was dir fehlt ist also eine Spannungsquelle die mindestens 5 V AC oder DC liefert . Zwischen TA und TB liegt eine Gleichspannung die bis ca 30 V bringt . Diese Spannung könntest du zur Ansteuerung nutzen . Allerdings wirst du da etwas basteln müssen um nicht die Leitungen Ta und Tb kurz zuschließen. Ich würde da eine Diode + einen Widerstand + eine Z-Diode als Spannungsquelle für den Einbausender verwenden.
     
  11. #11 FrankTitus, 30.07.2020
    FrankTitus

    FrankTitus

    Dabei seit:
    29.07.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    @leerbua Ah, natürlich! Ein BTS850-02. Ich habe auch mal Fotos vom Status Quo (noch ohne ZAR 850) angefügt
     

    Anhänge:

  12. #12 FrankTitus, 30.07.2020
    FrankTitus

    FrankTitus

    Dabei seit:
    29.07.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    @Pumukel Vielen Dank für die Antwort! Allerdings bin ich nun leicht geschockt. Der einleitende Satz in dem Dokument "Anschlussplan_Funkgong_ELDAT.pdf" (Link siehe oben) lautet: "Der Funkgong von ELDAT kann direkt an die Siedle Innengeräte angebunden werden und ist mit folgenden Geräten verwendbar." Und die für mich zutreffende Zeile: "Gerät BTS 850-... Benötigte Zusatzkomponenten ZAR 850-.. "

    Da steht nichts davon, daß man erst noch ein halbes Elektronikstudium absolvieren und zig weitere Zusatzteile kaufen muss :confused:
     
  13. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    13.410
    Zustimmungen:
    678
    .
    Statt diese "unsichere" Quelle anzuzapfen, würde ich dir vorschlagen die benötigte Spannung aus dem sicherlich vorhandenen Netzgerät zu holen.

    Anmerkung: "unsichere" Quelle deshalb, weil diese Spannung im Normalberieb mit 60VDC definiert ist, wobei der Pluspol geerdet ist.
     
  14. #14 FrankTitus, 30.07.2020
    FrankTitus

    FrankTitus

    Dabei seit:
    29.07.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Wo könnte ich das finden?
     
  15. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    13.410
    Zustimmungen:
    678
    Frage den Hausmeister, wo sich das Netzgerät für die Gegensprechanlage des Hauses befindet.
    Ein wahrscheinlicher Ort dafür ist die Verteilung, wo die Stromkreise für die einzelnen Wohnungen abgesichert sind.
    Die Wohnungs-Innensprechanlagen erhalten von dort ihre Spannungsversorgung, die man dann anzapfen könnte.

    Ist natürlich von Fabrikat zu Fabrikat etwas unterschiedlich ...
    .
     
  16. #16 FrankTitus, 30.07.2020
    FrankTitus

    FrankTitus

    Dabei seit:
    29.07.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Irgendwie hatte ich mir das alles deutlich unkomplizierter vorgestellt :( Nun, ich werde mein Glück mal versuchen und berichten. Vielen Dank erstmal für die ganzen Antworten! Cooles Forum :) Und falls noch jemand Kommentare oder Anregungen hat, immer her damit ;)
     
  17. #17 Pumukel, 30.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    10.508
    Zustimmungen:
    1.554
    Klar kannst du dir die Spannung auch mit 2 Adern direkt vom Netzteil holen . Nebenbei das ist ein Bustelefon und das ZAR 850 wird selbst vom Bus also über die Adern Ta und Tb versorgt nur eben ist der Schaltkontakt da Potentialfrei und der Sender benötigt zum Senden eine Spannung . Zusätzlich muss das ZAR auch in der Anlage programmiert werden damit es schaltet wenn da geklingelt wird . Fragt sich nur wo die herkommen soll ?
    Mit einem Brückengleichrichter , einem Widerstand und einer Z -Diode ist das aber auch kein Problem die nötige Spannung für den Sender bereitzustellen. Auch wenn bei dem Sender steht DC von 6 bis 32 V würde ich den über S1 nicht direkt an TA und TB anschließen deshalb der Brückengleichrichter und die Z-Diode , die die Spannung auf 7,2 V begrenzt . Du kannst da aber auch problemlos eine 9 V oder 12V Z-Diode verwenden .
    Anschluss.GIF
     
  18. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    13.410
    Zustimmungen:
    678
    "Eigentlich" muss ich dem TE rechtgeben: es kann doch nicht sein, dass hier eine soche Bastelei vom Kunden verlangt wird.

    Seht euch bitte nochmals die Unterlagen an, ob es da nicht ein "Missverständnis" gibt :rolleyes:
    .
     
  19. #19 leerbua, 30.07.2020
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    5.618
    Zustimmungen:
    1.109
    Du sollst es genau so anschließen wie es im Plan ist. Und nachdem dein "Siedle Etagentelefon" publik gemacht wurde kann auch auf den entsprechenden Plan verwiesen werden.
    upload_2020-7-30_18-59-25.png
    So, und c betrifft nicht nur das BNG 650, sondern das stellt dir den zweiten Pol der Wechselspannungsquelle zur Verfügung. (Stromkreis).

    S1 stellt sozusagen den Schalter dar. (Klemme/Potential b - S1 - Schalter - S1 - dein Draht zum SenderRTS - dein Draht vom Sender - Potential c)
    Und da Potential c standardmäßig nicht im BTS benötigt / vorhanden ist muß dieses über eine sicherlich vorhandene freie Ader vom BNG "geholt" werden.

    Das BNG ist einfach ausgedrückt die Spannungsversorgung der ganzen Siedle Mimik.
    Ist letztendlich genau das was patois in #13 vorgeschlagen hat.

    PS: Was der Kobold mit seiner Diplomarbeit vorhat steht wieder mal in den Sternen. :rolleyes:
     
    patois gefällt das.
  20. #20 Pumukel, 30.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    10.508
    Zustimmungen:
    1.554
    Nein wer lesen kann ist klar im Vorteil . Und da Siedle auch Anlagen baut die eben für den Sender auch die Spannung liefert, kann der da auch ohne Probleme angeschlossen werden. Beim ZAR liefert das Teil eben weil potentialfreier Kontakt keine Spannung . Noch etwas klar kann da auch die Wechselspannung vom Netzteil als Spannungsquelle für den Sender verwendet werden nur müssen dann eben auch B und C an der Sprechstelle vorhanden sein. Und standardmäßig ist bei einer Busanlage an der Wohnungssprechstelle nur Ta und Tb vorhanden und wenn da noch ein Etagenruf vorhanden ist eine Ader vom Etagenruf !
     
Thema:

Anschluss RTS17 an ZAR 850

Die Seite wird geladen...

Anschluss RTS17 an ZAR 850 - Ähnliche Themen

  1. Ceranfeld mit anderem Anschluss

    Ceranfeld mit anderem Anschluss: Hallo, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich hatte zuvor eine einfache Herdplatte und habe nun ein Ceranfeld bekommen, die ich gerne austauschen...
  2. Wetterfeste RJ45-Anschlussdose (AP-Anschluss)

    Wetterfeste RJ45-Anschlussdose (AP-Anschluss): Hallo, da die Installation von EDV-Verbindungen ja auch in das Aufgabenfeld von vielen Elektroinstallateuren fällt, wage ich einfach mal die...
  3. Telekom Anschluss verlegen lassen

    Telekom Anschluss verlegen lassen: Hallo, wir sanieren gerade einen alten Bungalow und verlegen den Hausanschluss sowie den TV und Telefonanschluss. Beim Anschluss der Telekom frag...
  4. Probleme bei Anschluss BWM / Schalter

    Probleme bei Anschluss BWM / Schalter: Guten Morgen an alle, ich habe ein kleines Problem - ich hoffe ihr könnt mir da helfen. Zunächst die Situation: Haus gebaut - im HWR ist ein...
  5. Info Dauer Thema Herd Anschluss

    Info Dauer Thema Herd Anschluss: Hallo zusammen, für kurze Zeit Frei zugänglich. Dauer Thema Herd Anschluss Fachartikel
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden