Anschluss/Verkabelungspraxis GU10 Spots in abgehängter Decke

Diskutiere Anschluss/Verkabelungspraxis GU10 Spots in abgehängter Decke im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen, bzgl. der Verkabelungspraxis von GU10-230V-Spots in einer abgehängten Decke habe sich bei mir ein paar Fragen angestaut ......

  1. #1 Epimenides, 16.03.2014
    Epimenides

    Epimenides

    Dabei seit:
    23.02.2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,


    bzgl. der Verkabelungspraxis von GU10-230V-Spots in einer abgehängten Decke habe sich bei mir ein paar Fragen angestaut ... evtl. kann mir hier jemand weiterhelfen/ bzw. aus der Praxis berichten:

    1.) Ich habe vor in einem Raum zu jeder GU10-Fassung sternförmig per NYM 3x1,5 zu verteilen. Sind hierbei in der abgehängten Decke beim Übergang von NYM auf die Anschlusskabel der Fassungen, fliegende Klemmen (wie z.B. Wago 222 oder 224) erlaubt (also ohne Zugentlastung)? Irgendwie gefällt mir diese Anschlussart nicht ... gibt es hier nicht etwas "professionelleres"?

    2.) Bei den GU10-Fassung steht oftmals die Angabe 230 Volt/max. 2 Ampere dabei. Stimmt meine Annahme hier, dass die 2 Ampere sich nicht auf den Absicherungsstrom beziehen ... habe die Leuchtenkreise mit 10 Ampere FI/LS abgesichert.


    Besten Dank,

    Epi
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: . Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kaffeeruler, 16.03.2014
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.246
    Zustimmungen:
    17
    1)
    Einbaugehäuse
    Zugentlastungsbügel
    usw.
    Oft beim Hersteller als Zubehör erhältlich
    Fliegende Verdrahtung ist nicht erlaubt


    2)
    Die 230V/2A beziehen sich nur auf die Fassung / Anschlussadern
     
  4. #3 Epimenides, 16.03.2014
    Epimenides

    Epimenides

    Dabei seit:
    23.02.2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    zu 1) Was mir an den üblichen G10-Fassung mit Zugentlastungsbügel nicht taugt, ist die Sache, dass ich diese nur mit Schraubklemmen im Netz finde. Problem der Lüsterklemme ist halt immer, dass sich selbige mit der Zeit lockern kann ... kennt da jemand auch andere?

    Übrigens ... darf die Klemme im Zugentlastungsbügel dann mit starrem NYM angeschlossen werden?

    zu 2) Dass war ja gerade meine Frage ... sollten die Kabel der Fassung nur für 2 Ampere ausgelegt sein, so wäre dann doch eine Absicherung mit 10 Ampere Schutzschalter nicht richtig, oder?
     
  5. #4 Octavian1977, 16.03.2014
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    18.638
    Zustimmungen:
    343
    die lose verdrahtung in der decke muß mit flexibler Leitung erfolgen. NYM darf nur fest verlegt werden.
     
  6. #5 werner_1, 16.03.2014
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.232
    Zustimmungen:
    629
    Die Adern der Fassung können sicher mehr als 2A, aber die Fassung kann nur 2A. Solange du jetzt keine Lampe über 460W einsetzt, hast du die Bedingung eingehalten. Die Absicherung kann meiner Meinung nach höher sein.
     
  7. #6 Epimenides, 16.03.2014
    Epimenides

    Epimenides

    Dabei seit:
    23.02.2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Okay, Danke ... dann werde ich mit NYM (starr) zu einer Verteilerdose in der Decke gehen und von dort mit flexiblem Kabel sternförmig zu den einzelnen Fassungen. Der professionellste möglich Übergang auf die Anschlusskabel der GU10-Fassungen ist mir aber immer noch nicht ganz klar?!
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Epimenides, 16.03.2014
    Epimenides

    Epimenides

    Dabei seit:
    23.02.2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar ... danke!
     
  10. #8 walter27, 26.03.2014
    walter27

    walter27

    Dabei seit:
    20.02.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Was für Kabel sollte das sein?
    Danke!
    Grüße Walter
     
Thema:

Anschluss/Verkabelungspraxis GU10 Spots in abgehängter Decke

Die Seite wird geladen...

Anschluss/Verkabelungspraxis GU10 Spots in abgehängter Decke - Ähnliche Themen

  1. GU10 Fassung an H05VV-F 3x1,5

    GU10 Fassung an H05VV-F 3x1,5: Hallo, was sagt ihr zu folgendem Anschluss einer GU10-Fassung an ein Kabel H05VV-F 3x1,5. Es wurde eine Spelsberg Q4 und Wago 221 verwendet....
  2. Unbekannte Anschlüsse in der Küche

    Unbekannte Anschlüsse in der Küche: Hi, meine WG und ich wollten uns gestern neues Licht in der Küche anbringen. Von den Lampen ist leider der Tranfo (Output: 12 V, 15 A, DC) kaput,...
  3. Problem mit LED- Spots

    Problem mit LED- Spots: Serbus liebe Elektroprofis, ich (Elektro-Laie) habe folgendes Problem, bei dem auch mein Elektriker ohne weiteres keinen Rat wusste. Vielleicht...
  4. Herd Backofen Anschluss mit klassischer Nullung?

    Herd Backofen Anschluss mit klassischer Nullung?: Hallo zusammen, Vorab, ich bin gelernter Elektroinstallateur aber hab viele viele Jahre nicht mehr im Beruf gearbeitet. Der Anschluss eines...
  5. Altbau: Kabel in abgehängter Decke, wie am besten in Ordnung bringen?

    Altbau: Kabel in abgehängter Decke, wie am besten in Ordnung bringen?: Hallo ihr Lieben, Bei der Renovierung eines Altbaus aus den 30ern bin ich schon auf einige, spannende Dinge gestossen. Eines davon sind die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden