Ansteuerung des Torantriebes - Motor blockiert

Diskutiere Ansteuerung des Torantriebes - Motor blockiert im Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo, ich habe für einen alten Torantrieb eine neue Steuerung gekauft von DIE SE, "made in prc" versteht sich, angefügt ist ein Schaltbild. Der...

  1. Orban

    Orban

    Dabei seit:
    02.03.2020
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe für einen alten Torantrieb eine neue Steuerung gekauft von DIE SE, "made in prc" versteht sich, angefügt ist ein Schaltbild. Der Torantrieb ist mit 2 Magnetschaltern (Endschalter) versehen, die beim Vorbeifahren des Aufsatzes, welcher auf der Gewindestange nach vorne oder nach hinten bewegt wird, auslösen und weitere Drehbewegung des Torantriebes stoppen. Motor selber wird über eine Funksteuerung in einem Schlüssel angesteuert.

    Ich habe versucht den Torantrieb mit der neuen Steuerung zu verbinden, habe dann über 2 Relais K1 und K2 die beiden Magnetschalter S1 und S2 in die Ansteuerung eingebunden. Das sollte so funktionieren:
    Ich betätige die Taste "Öffnen" auf dem Schlüssel, der Motor dreht bis der Aufsatz am Magnetschalter vorbeifährt, der Magnetschalter öffnet und läßt 24 V DC zum Relais K1 durch. Das Relais K1 öffnet und unterbricht die Spannung für den Rechtslauf des Motors. Motor stoppt und das Tor geht nicht mehr auf.

    Dann zum Schließen die Taste auf dem Schlüssel für das Schließen betätigen, Motor dreht in andere Richtung, bis der Aufsatz den Magnetschalter S2 erreicht, welcher dann auslöst und über das Relais K2 den Motor anhalten läßt.

    Das Problem ist jetzt, daß die jeweilige Drehbewegung nur einmal funktioniert, z.B. das Öffnen, das Schließen gleich im Anschluß geht dann nicht, ich höre ein Summen, als ob dem Motor eine Phase fehlen würde (wie bei Drehstrommotoren wenn statt 3 Phasen nur 2 vorhanden sind). Ich messe dann mit dem Multimeter ca. 210 V AC statt 230 an den Motorschlüssen.
    Wenn ich dann vom angesteuerten Relais die Spannung wegnehme, kann ich wieder Schließen.

    Kurzum: Das Öffnen und Schließen funktioniert ohne die Magnetschalter und Relais.
    Mit Magnetschaltern und den beiden Relais geht dann das Öffnen und das Schließen nur einmal bis der Magnetschalter anspricht.

    Ich vermute, daß durch die Schaltung die ich konstruiert habe, die Spannung für den Motor/Motorkondensator fehlt sobald ein Relais durch einen Magnetschalter den Kontakt öffnet.

    Habt ihr vielleicht eine Idee was hier der Fehler ist und wie man die Funktion mit den Magnetschaltern realisieren kann? Danke für eure Antworten...

    Gruß Orban
     

    Anhänge:

  2. #2 Pumukel, 19.05.2022
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    19.165
    Zustimmungen:
    3.518
    Der Fehler liegt mit hoher Sicherheit an den Magnetschaltern in Verbindung mit den Relais. Die Relais dürfen nur so lange angezogen sein wie die Endlage erreicht ist. Fährt der Motor aus der Endlage muss auch das Relais abfallen.
     
  3. schUk0

    schUk0

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    3.233
    Zustimmungen:
    953
    Die Steuerung hat sicherlich einen eigenen Eingang für die Endlagenschalter.

    Warum deine Lösung nicht funktioniert hast du bereits richtig erkannt.
     
  4. #4 patois, 19.05.2022
    Zuletzt bearbeitet: 19.05.2022
    patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    17.732
    Zustimmungen:
    1.417
    Der TE sollte sich mit der Funktionsweise eines "Kondensator-Motors" vertraut machen, damit er eventuell seine Schaltung selbst verbessern könnte.
    Das Internet ist voll von Beispielen!

    Kondensator-Mot.jpg
     
  5. #5 Allstromer, 19.05.2022
    Allstromer

    Allstromer

    Dabei seit:
    21.09.2018
    Beiträge:
    989
    Zustimmungen:
    388
    @Orban, deine Schaltung funktioniert so nicht.
    Lege mal deine China- Steuerung offen.
    Sonst kann dir nicht geholfen werden.

    Allstromer
     
    patois gefällt das.
  6. Orban

    Orban

    Dabei seit:
    02.03.2020
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    die Steuerung hat keine Eingänge für die Magnetschalter, der Schaltplan, genauer gesagt der Anschlußplan ist 30x30 mm, also wirklich mickrig, ich habe selber Schwierigkeiten Details in diesem Plan zu erkennen. Ich habe versucht ein Bild zu machen, hat nicht geklappt. Ich kann mal versuchen die Platine abzufotografieren und dann hier das Bild hochzuladen. Das Schaltbild welches ich hinzugefügt habe ist so ziemlich das was auf dem Anschlußplan abgebildet ist.

    Mit der Funktion des Motor-Kondensators kenne ich mich nicht aus, hier ist Nachholbedarf vorhanden.

    Ich mache ein Bild von der Platine und lade es hoch. Danke schon mal

    Gruß Orban
     
  7. #7 Pumukel, 20.05.2022
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    19.165
    Zustimmungen:
    3.518
    Deine Steuerung muss 2 Ausgänge haben die je nach Laufrichtung den L auf Auf oder Zu schalten und ansonsten sind die Ausgänge der Steuerung Spannungsfrei. ( Ohne angeschlossenen Motor ) Deine Magnetschalter dürfen nur solange betätigt sein wie der Motor sich in der Endlage befindet. Es darf von Seitens der Steuerung niemals vorkommen das Beide Ausgänge gleichzeitig aktiv sind.
     
  8. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    17.732
    Zustimmungen:
    1.417
    .
    Nicht "reden" sondern "tun" ! :D
     
  9. #9 patois, 20.05.2022
    Zuletzt bearbeitet: 20.05.2022
    patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    17.732
    Zustimmungen:
    1.417
    .
    Allem Anschein nach, bzw. laut der "Fehlerbeschreibung", ist genau diese Spannungsfreiheit wohl nicht gegeben.
    Das kann aber nur ein Fachmann vor Ort untersuchen, nämlich was der TE da wohl falsch verdrahtet hat.
    Gibt natürlich auch die Möglichkeit, dass die Steuerung während der Bastelei schon "gekillt" wurde ? !
     
  10. #10 Pumukel, 20.05.2022
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    19.165
    Zustimmungen:
    3.518
    Der TE und auch du @patois sollten sich mal die Funktion solcher Kondensatormotoren anschauen. Dann wird es auch klar warum sobald an einem Motoreingang die Spannung anliegt diese auch Zwangsweise am anderem Anschluss anliegt. Und das sogar bei betätigtem Endlagenschalter.
    Diese Motoren haben 2 gleiche Wicklungen. Je nach Drehrichtung ist dabei eine Wicklung in Reihe mit dem Kondensator geschaltet. Dieser Kondensator ruft eine Phasenverschiebung hervor und diese ermöglicht es erst das sich der Motor drehen kann. Der Fehler beim TE liegt an der Beschaltung seiner Relais bzw der Magnetschalter.
     
  11. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    17.732
    Zustimmungen:
    1.417
    :D
    :D Pumukel, wenn du etwas bei Kondensatormotoren nicht verstehst,
    :D
    :D kannst du immer mich fragen, dann erklärt ich es dir !
    :D

    Nachtrag: natürlich gilt das Angebot auch für andere Forenteilnehmer.
    .
     
  12. #12 Pumukel, 21.05.2022
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    19.165
    Zustimmungen:
    3.518
    @patois mir brauchst du das nicht erklären aber dem TE und zwar so das er begreift warum er da an beiden Steuereingängen eine Spannung nach N anliegen hat , wenn auch nur eine Richtung angesteuert wird. Und auch was passiert wenn da gleichzeitig beide Steuereingänge des Motors an die Versorgungsspannung angelegt wird.
    Ansonsten sind deine Beiträge wenig hilfreich.
     
  13. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    17.732
    Zustimmungen:
    1.417
    .
    :D ... Danke gleichfalls !
     
Thema:

Ansteuerung des Torantriebes - Motor blockiert

Die Seite wird geladen...

Ansteuerung des Torantriebes - Motor blockiert - Ähnliche Themen

  1. Elektrische Seilzug mit externer Ansteuerungs Möglichkeit?

    Elektrische Seilzug mit externer Ansteuerungs Möglichkeit?: Hallo zusammen, weiß jemand einen elektrischen Seilzug (230V Stromversorung) um Material zu heben (50kg ) der einen externen Anschluß von...
  2. wie Pumpenansteuerung für eine Fußbodenheizung realisieren?

    wie Pumpenansteuerung für eine Fußbodenheizung realisieren?: Ich habe ein Problem wo ich nicht weiter weiß ich habe 2 Fußboden Heizkleisverteiler mit 2 AnschlußKlemmleisten welche die 2 Heizungspumpen (eine...
  3. Produktempfehlung für automatische Rolladenansteuerung

    Produktempfehlung für automatische Rolladenansteuerung: Moin, ich brauche mal eine Produktempfehlung für nachfolgendes Vorhaben: Mehrere Rollläden im Treppenhaus sollen lokal vor Ort per Taster, als...
  4. Ansteuerung von Leuchtdioden über Betriebsstundenzähler

    Ansteuerung von Leuchtdioden über Betriebsstundenzähler: Hallo, ich möchte eine platzsparenden Lösung ( es ist nicht viel Einbauhöhe vorhanden) für die Überwachung von Filtern und UV- Lampe eines...
  5. Ansteuerung eines Rolladenmotors durch 2 getrennte Schalter

    Ansteuerung eines Rolladenmotors durch 2 getrennte Schalter: Hallo, ich habe einen somfy Rolladenmotor der bisher uber einen Taster im gleichen Raum gesteuert wird (4adrig, Auf, Ab, N und SL. Jetzt soll ein...