ApL versetzen

Diskutiere ApL versetzen im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Ich hoffe ich bin hier richtig... Ich habe an meinem Haus einen ApL (Also diese kleine hässliche Glocke, wo das Telefonkabel reinkommt). Jetzt...

  1. josi

    josi

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich hoffe ich bin hier richtig...

    Ich habe an meinem Haus einen ApL (Also diese kleine hässliche Glocke, wo das Telefonkabel reinkommt). Jetzt soll zum einen das Haus gedämmt werden und zum anderen kommt an die Hausseite eine neue Garage hin. Sprich: Das Ding ist im Weg.
    Jetzt habe ich gehört, man würde Ärger bekommen, wenn man da selber Hand anlegt. Leider kann niemand sagen, was für einen Ärger man bekommt, also denke ich eher, das das eine Legende ist. Da das Gehäuse mittlerweile (nach ca. 50 Jahren wahrscheinlich kein Wunder) auch nicht mehr verplombt ist, habe ich mal die Frechheit besessen und mal den Deckel nach oben geschoben. Siehe da, keine Magie sondern nur 4 dünne Drähte die an einer Schiene angeschraubt sind.
    Also technisch sehe ich daher kein Problem, das Gehäuse abzuschrauben und später in die Garage wieder reinzusetzen.

    Wie seht Ihr das? Würdet Ihr das machen?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: ApL versetzen. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.354
    Zustimmungen:
    119
    Ja und Telekom anrufen und gut.

    Hallo? Es ist doch nicht damit getan das Teil nur abzuschrauben. Das kabel wird doch auch zu kurz sein.

    s.o.

    Lutz
     
  4. josi

    josi

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Das wollte ich mir eigentlich ersparen, zum Einen dauert das bestimmt wieder 3 Monate, bis da jemand von den TComikern auftaucht, zum Andern will der dann auch bestimmt nicht kostenlos helfen.

    Nö, dat langt.
     
  5. #4 spannung24, 21.05.2010
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    1

    Ist wohl alles relativ was "Ärger" angeht, ich habe
    bei mir auch die Telekom TAE versetzt.
    Wegen dem APL hatte ich angerufen und dem Techniker
    das gesagt, daß hat ihn nicht sonderlich interessiert
    ja ok war zu vernehmen,ein normal gebildeter Mensch kann da ja wenn er so anklemmt wie vorhanden nichts falsch machen.
    Beim APL? Denke mal was man nicht weis macht einen nicht heiß normalerweise ist das Sache der T-com
    sofern ihr dat Ding gehört,fakt ist wenn man eine
    Störung des netzes verursacht und die das rauskriegen wird man wohl Schadensersatz zahlen müssen.
    Es sollten also schon ein paar Kenntnisse zum fachgerechten Verlängern der (Erd) Kabel vorhanden
    sein, keinnesfalls! dürfen sich abisolierte Adern länger berühren,da kann es zu Störungen kommen, also
    erst Aussenmantel auftrennen und sich dann die Adern einzeln vornehmen also auch nicht mit dem Seitenschneider Kabelschere alles auf einmal durchschneiden!!!
    Was man auch machen kann und das habe ich schon bei Dämmungen gesehen an Hauswänden einfach einen Wartungskasten aus Blech/zugelassen für Aussenbereich
    im Putz/Dämmung unterbringen über dem APL, der Zugang
    für die Wartung wäre so erhalten. :)
     
  6. Zosse

    Zosse

    Dabei seit:
    15.05.2010
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Das ist Eigentum der Telekom und daran hast du normalerweise nichts zu suchen. Geschweige dass du den APL selber versetzen darfst.
     
  7. #6 spannung24, 22.05.2010
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    1
    Mag sein habe ich ja auch geschrieben!
    Letztendlich ist aber jeder für sein Handeln eigenverantwortlich, wenn es nach den Behörden ginge
    dürften wir nichtmal unsere Unterwäsche selbst wechseln
    degradiert auf die Stufe eines 2 jährigen Kindes...
    Manchmal muss man einfach in der Lage sein Entscheidungen zu treffen, wenn ich überfallen werde,werde ich auch nicht lange nachdenken und warten bis die Polizei eintrifft, sondern muss eine Entscheidung treffen, damit ich nicht totgeschlagen werde, ob sie richtig war wird man erst hinterher feststellen können, so ist es mit vielen im Leben... :D
     
  8. Zosse

    Zosse

    Dabei seit:
    15.05.2010
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Das fällt unter Notwehr.
    Beim Eigenmächtigen APL versetzen sehe den Vorsatz.
     
  9. #8 Hemapri, 22.05.2010
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.881
    Zustimmungen:
    7
    nein, ist es nicht. Ich habe selbst 15 Jahre mit solchen Ärgernissen zu tun gehabt. Bei den von dir beschriebenen EVz könnte es sich sogar um ein Kabel mit Bleimantel und papier-luftraumisolierten Adern handeln, was sehr leicht bricht und Feuchtigkeit eindringen könnte.

    1. Die sind auch in aller regel nicht verplombt.
    2. Die Drähte sind nur die Adern der Endleitung. Das "Problem" besteht im inneren, bzw. dem angeschlossenem Kabel darunter.

    Wie gesagt, jede Bewegung könnte hier die letzte sein. Einfach die Telekom anrufen. Meist werden diese alten EVz auch gar nicht mehr montiert, sondern es wird ein neuer, gegebenfalls mit angemufftem neuen Kabelende angebracht.

    MfG
     
  10. #9 Strömler, 22.05.2010
    Strömler

    Strömler

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Du rufst die Bauherrenhotline über die Service-Hotline 0800 330 1000 der Telekom an, oder fährst selbst dort hin und klärst das vor Ort, bei den zuständigen Stellen der Telekom.
    Sollten die dir das kulanterweise überlassen, dann kannst du das fachmännisch selbst regeln.
    Wenn allerdings in dem/deinem Haus Mieter ihre Tel.-Anschlüsse über diesen APL haben, solltest du keine Störung provozieren.
    Die Telekom sitzt bei euch in Karlsruhe übrigens in der Bannwaldallee 42, und ist dort tel. unter 0721-9901903 (lt. Google) zu erreichen.
    Machst du irgendwelchen eigenmächtigen und schadhaften Zinober, wird das etwas teuer für dich.
     
  11. #10 schattenlieger, 23.05.2010
    schattenlieger

    schattenlieger

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Hmm, also ich persönlich finde bei dieser Ausführung nur die Bestätigung, dass der Ausführende Sinn und Zweck einer Aussenwanddämmung nicht im Ansatz verstanden hat. Das ist eine 1A-Wärmebrücke, und die Sache mit dem Taupunkt müsste man auch noch mal durchgehen. Oder hat der Lehrling aus dem 1. Lehrjahr die Ausführung übernommen?

    Ansonsten, zum eigentlichen Thema:
    Eigenmächtig versetzen kann man zwar, wo kein Kläger, da auch kein Richter.
    Aber wenn man etliche k€ ausgibt, um sein Haus mit 200mm Styropor einzuwickeln, sollten die wenigen €, die die T-COM oder wie die mittlerweile heißen, berechnet, nicht das Problem sein.

    In jedem Fall war die Entscheidung, zu dämmen, sinnvoll, denn Energie, die nicht flöten geht, braucht man nicht nachzuheizen.
     
Thema:

ApL versetzen

Die Seite wird geladen...

ApL versetzen - Ähnliche Themen

  1. Ehz Datenleitung zu apz und dann zum Apl

    Ehz Datenleitung zu apz und dann zum Apl: Hallo,bin eigentlich schon etwas aus der Materie raus.Aber Grundwissen für Zählerschrank ist da.kein Thema. Aber nun fordert eon rj45 vom...
  2. Zähler im Altbau versetzen...ja oder nein?

    Zähler im Altbau versetzen...ja oder nein?: Hallo die Herren, wir werden ein EFH Bj. 1964 erstehen. Das Haus befindet sich in einem Top Zustand. Dach, Fenster, Heizung neu. Keller...
  3. Versetzen von Steckdosen - Elektrosmog

    Versetzen von Steckdosen - Elektrosmog: Hallo, ich habe eine Frage bezüglich der Möglichkeit Steckdosen zu versetzen: Wenn man eine Doppelsteckdose 20cm nach links versetzen möchte und...
  4. Neue Kabel zwischen APL und Router

    Neue Kabel zwischen APL und Router: Hallo beisammen, ich bin neu in dem Forum und habe auch nur mittelmäßig viel Erfahrung in dem Bereich der Netzwerktechnik, da ich grade erst mit...
  5. Sprechanlage versetzen

    Sprechanlage versetzen: Hallo, ich möchte gerne meine Sprechanlage etwas weiter nach links legen. Das würde bedeuten, dass ich das Kabel weiter in die Wand llegen muss....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden