Auf der Suche nach dem richtigen Eltako.

Diskutiere Auf der Suche nach dem richtigen Eltako. im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo liebe Elektro-Freunde, ich habe in meiner UV einen Eltako S12-100 verbaut. Hier wird Spannung (230V) für meine Außenbeleuchtung...

  1. daseck

    daseck

    Dabei seit:
    14.10.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Elektro-Freunde,

    ich habe in meiner UV einen Eltako S12-100 verbaut. Hier wird Spannung (230V) für meine Außenbeleuchtung (Strahler) durchgeschalten, sobald die Alarmanlage scharf gestellt wurde.
    Das geschieht mittels 12V (potenzialfrei) von der Alarmanlage.

    Das klappt soweit auch super. Sobald ich die Alarmanlage jedoch unscharf schalte wird unmittelbar die Spannung der Beleuchtung abgeschalten.

    Ich hätte hier gerne einen Nachlauf und dann erst die Abschaltung.

    Welchen Eltako kann ich hierfür verwenden?

    Vielen Dank,
     
  2. Anzeige

  3. #2 Pumukel, 15.10.2017
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    7.092
    Zustimmungen:
    863
    EZ12RV-8..230V UC oder MFZ12.1-8..230V UC
     
  4. #3 Octavian1977, 16.10.2017
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    21.158
    Zustimmungen:
    660
    oder TLZ 8plus wenn ein Wiederaktivieren nach Stromausfall gewünscht/erforderlich ist.
     
  5. daseck

    daseck

    Dabei seit:
    14.10.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Der wäre dann aber "nicht potenzialfrei", richtig.

    Die Alarmanlage stellt einen potenzialfreien Kontakt zur Verfügung, den muss ich nutzen. Würde das dann funktionieren?

    Danke :)
     
  6. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.123
    Zustimmungen:
    371
    Wo kommen den zurzeit deine 12V her? Und ist es aktuell nicht vielmehr ein R12-100?
     
  7. daseck

    daseck

    Dabei seit:
    14.10.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Die 12V kommen von meiner Alarmanlage, sobald diese scharf geschalten wird.
    Dann schaltet der Eltako die 230V für die Beleuchtung durch.

    Bin die nächsten zwei Wochen leider nicht zu Hause, aber relativ sicher, dass hier der S12-100 verbaut wurde.
     
  8. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.123
    Zustimmungen:
    371
    Dann ist das ganze aber nicht Potentialfrei, und wenn bei Scharfschaltung Spannung anliegt, es sich um ein S12-100 handelt, so hast du spätestens zur nächsten Scharfschaltung das licht wieder ausgeschaltet.
     
  9. #8 Octavian1977, 18.10.2017
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    21.158
    Zustimmungen:
    660
    stimmt der TLZ ist nicht potentialfrei, aber die Anlage stellt Dir doch einen potentialfreien Kontakt zur Verfügung.

    Der R oder S 12-100 läuft ja auch nicht mit 12V
     
  10. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.123
    Zustimmungen:
    371
    Die Anlage stellt ihm offensichtlich keinen potentialfreien Kontakt, sondern 12V bei scharf zur verfügung. Warum man damit deiner meinung nach kein Relais bedienen sollte, ist mir allerdings unklar?
     
  11. #10 Octavian1977, 19.10.2017
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    21.158
    Zustimmungen:
    660
    Wenn dem so ist kann man auch ein 12V Signal verwenden, aber ein Eltako S oder R (ohne E davor) funktioniert nur mit 230V

    Für eine Funktion mit 12V wäre ein ES oder ER notwendig.


    Aber irgendwas stimmt da ja sowieso noch nicht denn mit einem S12-100 das angeblich verbaut sein soll kann das ja gar nicht funktionieren, weder mit 12 noch mit 230V.

    Ich vermute eher, daß dieses Relais nicht das Koppelrelais der Alarmanlage ist sonder das Relais was über den Lichttaster das Licht parallel zur Alarmanlage aktiviert.
     
  12. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.123
    Zustimmungen:
    371
    Selbstverständlich gibt es S(oderR)12-XXX Eltakos auch in anderen Spannungen als 230V!
     
  13. daseck

    daseck

    Dabei seit:
    14.10.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ihr hattet recht, es ist ein R12-100 verbaut.
    Welchen der hier vorgeschlagen kann ich nun verbauen?

    Danke
     
Thema:

Auf der Suche nach dem richtigen Eltako.

Die Seite wird geladen...

Auf der Suche nach dem richtigen Eltako. - Ähnliche Themen

  1. Welche Kabel sind die richtigen? "Schweiz"

    Welche Kabel sind die richtigen? "Schweiz": Guten Abend, ich möchte eine Lampe installieren und habe nun festgestellt, dass sich unter der Kabelabdeckung deutlich mehr Kabel befinden, als...
  2. Suche Gegenstück Tamiya Stecker

    Suche Gegenstück Tamiya Stecker: Hallo, ich suche das Gegenstück zu diesem Tamiya Stecker auf dem Bild. Habe bereits einen gekauft, dieser war jedoch der Falsche. Gruß joko15
  3. Suche Ersatzladegerät für Haarschneider

    Suche Ersatzladegerät für Haarschneider: Hallo zusammen, besitze seit vielen Jahren eine aus meiner Sicht sehr gute Haarschneidemaschine. Leider ist das Ladegerät defekt gegangen, es...
  4. Suche nach "Doppelkreuzschalter"

    Suche nach "Doppelkreuzschalter": In einem Raum gibt es drei Lichtschalter. von jedem der drei Lichtschalter soll zwei LichtStromkreise an und ausgeschaltet werden können. Ich...
  5. Suche eine Art adressierbaren Schalter

    Suche eine Art adressierbaren Schalter: Hi, Ich suche nach einer Möglichkeit verschiedene Schalter mittels eines Busses zu koppeln und gleichzeitig deren Adresse bei Betätigung zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden