Aufbau Zählertafel in einem Einfamilienhaus

Diskutiere Aufbau Zählertafel in einem Einfamilienhaus im Forum Installation von Leitungen und Betriebsmitteln im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK - Hallo zusammen, bin absolut neu hier, ersteinmal danke für all die interessanten themen. hab bei suchen nach meinem problem viel interessantes...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
H

herings

Guest
  • Aufbau Zählertafel in einem Einfamilienhaus
  • #1
Hallo zusammen,

bin absolut neu hier, ersteinmal danke für all die interessanten themen. hab bei suchen nach meinem problem viel interessantes gelesen. ich hoffe ihr nehmt euch die zeit für mein thema. schonmal danke im voraus.

hier meine frage:

1. wie muß die stromversorgung vom hausanschluß bis zu den sicherungsautomaten aufgebaut sein

2. ist ein hauptschalter vorschrift?

3. Sind vorsicherungen vorschrift?

Zu meiner Vorgeschichte:

ich bin ausgelernter energieelektroniker. hab aber seit der lehre(1991) nie in dem beruf gearbeitet. erfahrungen sind somit nur privater natur.

gesucht habe ich hier im forum und auf der seite der stadtwerke duisburg -> bisher ohne erfolg

ist situation:

Doppelhaushälfte, kein neubau, in duisburg

ins haus kommen l1,l2,l3, pen

hausanschlußkasten im keller: nh sicherungen 63a, pen ist bis zur zählertafel durchgeschliffen und wird dort augesplittet

zählerschrank: nachdem drehstromzähler gehen die phasen direkt auf sicherungautomaten, die keinen berührungsschutz aufweisen.

keine vorsicherungen, kein fi und kein hauptschalter

im haus sind angeschlossen:

ein durchlauferhitzer über 3 x 25a automaten

ein eherd über 3 x 20a automaten

ca 10 x 16a automaten für licht und steckdosen

************************************************

:shock:
 
  • Aufbau Zählertafel in einem Einfamilienhaus
  • #2
Hallo herings,

erstmal Willkommen im Forum !

herings schrieb:
1. wie muß die stromversorgung vom hausanschluß bis zu den sicherungsautomaten aufgebaut sein

2. ist ein hauptschalter vorschrift?

3. Sind vorsicherungen vorschrift?
Das kommt auf die Tab2000 (technische Anschlussbedingungen) deines Energieversorgungsunternehmes (Verteilernetzbetriebers) an, google mal nach *Name deines EVU* , Tab 2000

ins haus kommen l1,l2,l3, pen

Also TN-C

zählerschrank: nachdem drehstromzähler gehen die phasen direkt auf sicherungautomaten, die keinen berührungsschutz aufweisen.
"Bestandsschutz"

Wo findet die PEN-Auftrennung statt ?

Was willst du genau machen ? Ist die Anlage, so wie sie ist, nicht ordnungsgemäß ?
 
  • Aufbau Zählertafel in einem Einfamilienhaus
  • #3
herings schrieb:
1. wie muß die stromversorgung vom hausanschluß bis zu den sicherungsautomaten aufgebaut sein

Steht in den aktuellen "Technischen Anschluß-Bestimmungen (TAB)" deines Versorgungsnetzbetreibers.

2. ist ein hauptschalter vorschrift?

Normalerweise nein. Womöglich aber ein Selektiver Hauptleitungsschalter. das steht aber auch in den TAB.

3. Sind vorsicherungen vorschrift?

Antwort wie bei 2. entsprechend. Gilt aber alles nur für Neuanlagen.

ins haus kommen l1,l2,l3, pen

Hört sich ganz scharf nach TN-C an.

zählerschrank: nachdem drehstromzähler gehen die phasen direkt auf sicherungautomaten, die keinen berührungsschutz aufweisen.

keine vorsicherungen, kein fi und kein hauptschalter

Das kann durchaus so korrekt sein. Da müßte man die örtlichen Bestimmungen zum Zeitpunkt der Errichtung kennen.

MfG
 
  • Aufbau Zählertafel in einem Einfamilienhaus
  • #4
wau, super schnelle antworten.

@heimwerker: ein fi für das gesamte haus soll nachgerüstet werden.
 
  • Aufbau Zählertafel in einem Einfamilienhaus
  • #5
ein fi für das gesamte haus soll nachgerüstet werden.

Halte ich nicht für sehr sinnvoll.......wenn der mal auslöst suchst du dich im Dunkeln dumm und dämlich..... :wink:
 
  • Aufbau Zählertafel in einem Einfamilienhaus
  • #6
stimmt, sehe ich auch so. :lol: :lol:

nur der besitzer hätte es gerne so. ich werd ihm nochmal von den vorzügen einens fi´s nur für die feuchträume erzählen.

aber vorsicherungen wären schon net schlecht
 
  • Aufbau Zählertafel in einem Einfamilienhaus
  • #7
Es geht nicht darum, das nur Feuchträume mittels FI überwacht werden, sondern um den Fakt, dass es nur einer für das ganze Haus sein soll. Löst der mal aus, ist alles tot. Besser ist es, die Installation auf einige wenige FI zu verteilen, so dass bei einem Fehlerstrom nur ein Teil der Installation abschaltet.

MfG
 
  • Aufbau Zählertafel in einem Einfamilienhaus
  • #8
Über diesen Konfigurator kannst du schon einiges an Informationen über den benötigten Zählerschrank bekommen.
http://eddi.zaehleranlagen.de/eddi.html
Darauf achten, das das allgemeine Informationen sind, du das also vielleicht nicht 100% übernehmen kannst!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Aufbau Zählertafel in einem Einfamilienhaus

Ähnliche Themen

Änderungen an bestehender Hausinstallation BJ1968

Zurück
Oben