Ausbau bestehender Elektroanlage - Berührungsschutz

Diskutiere Ausbau bestehender Elektroanlage - Berührungsschutz im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Folgende Sache: Habe eine bestehende Anlage erweitert - Neue Ableitungen für GS, WM und UTG jeweils 3x2,5 mm² und je einen LSS B 16...

  1. waldi

    waldi

    Dabei seit:
    26.05.2005
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Folgende Sache:

    Habe eine bestehende Anlage erweitert - Neue Ableitungen für GS, WM und UTG jeweils 3x2,5 mm²
    und je einen LSS B 16 A.
    In der Verteilung sind aber noch alte "Siem...."
    Automaten B 16 A mit den alten Schraubklemmen.
    Diese bieten ja keinerlei Berührungsschutz.
    Habe den Kunden darauf hingewiesen, dieser ist aber nicht bereit die Meerkosten zu tragen, wenn alle ausgetauscht werden sollten.

    Jetzt meine Frage:

    Wie kann ich mich absichern - sprich reicht es wenn der Kunde mir unterschreibt, dass ich ihn darauf hingewiesen habe ???
     
  2. #2 Heimwerker, 13.12.2005
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.723
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    hast du die neuen Leitungen an alte Automaten angeschlossen oder an neue mit Berührungsschutz ?

    ICH denke mal, die alten, woran du nichts verändert hast, kannst du drin lassen.

    Was für einen Beruf und welche Ausbildung hast du eigentlich genau ?
     
  3. #3 Hemapri, 13.12.2005
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    2.021
    Zustimmungen:
    62
    Du brauchst dich gar nicht absichern. Da diese LSS zum Zeitpunkt der Errichtung der Anlage den damals gültigen Bestimmungen entsprachen, haben sie weiterhin Bestandsschutz. Es wäre zwar zweckmäßig, diese zu tauschen, aber es gibt weder eine Pflicht, noch eine Veranlassung. Trotzdem kann man den Kunden förmlich darauf hinweisen, dass die Art der Installation, hinsichtlich ihrer Sicherheit, nicht mehr den heute geltenden Bestimmungen entspricht.

    MfG
     
  4. waldi

    waldi

    Dabei seit:
    26.05.2005
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    dake für Eure Antworten.

    Habe neue Automaten benutzt, und den Kunden darauf hingewiesen.
     
  5. waldi

    waldi

    Dabei seit:
    26.05.2005
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ach ja zu heimwerkers neugier:

    Gelernt: Kommunikationselektroniker und seit 12 Jahren Gesele
    als Elektroinstallateur
     
Thema:

Ausbau bestehender Elektroanlage - Berührungsschutz

Die Seite wird geladen...

Ausbau bestehender Elektroanlage - Berührungsschutz - Ähnliche Themen

  1. Alte Siemens Kochherd von Nische ausbauen

    Alte Siemens Kochherd von Nische ausbauen: Hallo zusammen, Ich habe mich gerade für ein Problem angemeldet, das zunächst trivial sein sollte. In der Praxis muss ich ein kompletter Kochherd...
  2. Ferndimmer Hager EV001 ausbauen

    Ferndimmer Hager EV001 ausbauen: Hallo, ich möchte im Flur LED Lampen einbauen. Da sitzt leider ein Hager EV001 im Schaltkasten und wenn man die LED Lampen ausschaltet, dann...
  3. Ausbau von Steckdosen und Schaltern: Wago Klemme Pflicht?

    Ausbau von Steckdosen und Schaltern: Wago Klemme Pflicht?: Hallo zusammen! Ich habe leider immer noch das Problem, dass sich Verputzer und Elektriker gegenseitig die Schuld in die Schuhe schieben wollen....
  4. Dimmen bei Dimmtaster ausbauen

    Dimmen bei Dimmtaster ausbauen: Hallo, ich habe Dimm-Taster in meiner Wohnung verbaut und würde die Dimmfunktion gerne ausschalten/stillegen, sodass es nur noch normale Taster...
  5. Schalter ausbauen, Stromkreis schließen (für Philips Hue)

    Schalter ausbauen, Stromkreis schließen (für Philips Hue): Hallo, Ich habe hier eine Deckenlampe an einer dimmbaren Wechselschaltung. Nun möchte ich die Deckenlampe gerne mit Philips Hue Smart LEDs...