ausgleichsvorgänge: parallel+reihenschaltung

Diskutiere ausgleichsvorgänge: parallel+reihenschaltung im Hausaufgaben Forum im Bereich DIVERSES; Hallo, folgender schaltkreis: -------[R1]------- | | | -------- | | | [Q]...

  1. serthy

    serthy

    Dabei seit:
    14.02.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    folgender schaltkreis:
    Code:
     -------[R1]-------
     |                      |
     |                  --------
     |                  |        |
    [Q]             [L]     [R2]
     |                  |        |
     |                  --------
     |                      |
     ------------------
    mit der Spannungsquelle Q
    und zwar soll ich den einschaltvorgang t = +0 berechnen (i(L) und u(L) + DGL)
    ich wollte fragen wie ich da vorgehen muss? ich komm irgendwie nicht weiter, ich weiß ja das u(L) gleich u(R2) ist, aber nun? ich wär für ein gedankenanstoss sehr dankbar!
     
  2. Anzeige

  3. #2 Octavian1977, 14.02.2012
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.790
    Zustimmungen:
    612
    Welche mathematischen Grundlagen hast Du, oder sollst Du anwenden?
    Welche Spannung erzeugt Q? Wechslespannung oder Gleichspannung?

    Gehen wir mal von Gleichspannung aus.

    Du mußt Dir erst mal klar werden was eine Spule beim Einschalten macht.
    Hier sollst Du eine Momentaufnahme des Einschaltzeitpunktes erstellen.

    Für die Betrachtung eines bestimmten Augenblickes mußt Du spulen und Kondensatoren als Widerstände betrachten.

    So jetzt die Preisfrage: Wie hoch ist der Widerstand einer perfekten Spule beim Einschalten?
     
  4. #3 79616363, 14.02.2012
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Hmm, vielleicht Unendlich? :lol: (Reale Bauteile natürlich ausgenommen) - Hab ich den Preis gewonnen *lechz* :lol:

    Aber immerhin, in der Aufgabe scheint ne Differentialgleichung gefordert zu sein ...
    Da scheinen wir mathematisch schon was voraussetzen zu dürfen.
    Insofern wär's auch doof von Gleichstrom ausgehen zu müssen ...

    Viele Grüße,

    Uli
     
  5. #4 Octavian1977, 14.02.2012
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.790
    Zustimmungen:
    612
    Ich wollte eigentlich den Fragesteller zur Anwendung von Hirn und Büchern animieren, jetzt hast Du ihm das leider abgenommen.

    Meinst Du DGL heißt Differentialgleichung?
    Könnte ja auch Diodengleichrichter oder Deutsche Gewerkschaft der Lederschneider heißen.
     
  6. ray82

    ray82

    Dabei seit:
    05.10.2011
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    ...pflegte mein Prof. Dr. Ing. Matheprof. immer zu sagen =)
     
  7. #6 79616363, 14.02.2012
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Mag sein, dass dein Prof. heutzutage Recht hat. Ich geb's ja zu, ich bemüh heut für solche Sachen auch Matlab, SPICE oder so.

    Aber ich gehör immer noch der steinzeitlichen Generation an, die so was auch zu Fuß hinkriegen (könnten) - Und womöglich sogar noch ne geschlossene Form angeben :lol:

    Viele Grüße,

    Uli und die Mausen :lol:

    PS: Die Mausen sind damit nicht gemeint, ich verachte Mausschubser zutiefst :lol:
     
  8. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.755
    Zustimmungen:
    402
    :lol:

    Da er den Ansatz zur Lösung seiner Aufgabe nicht findet, empfehle ich dringend eine Wiederholung der mathematischen Grundlagen.

    Es zeigt sich nämlich immer wieder, dass SPICE und ähnliche Hilfsmittel nur selten zum Verständnis eines el. Vorganges führen, wenn die math. Grundlagen dazu nicht verstanden sind.

    Jetzt kann man nur hoffen, dass Octavian dem Ärmsten weiterhilft, denn nach dieser Zurechtweisung
    (gut, sie war nicht an mich gerichtet :wink: ) wird sich wohl niemand mehr des Themas annehmen.

    Greetz
    Patois (der noch "von Hand" Wurzeln zieht)
     
Thema:

ausgleichsvorgänge: parallel+reihenschaltung

Die Seite wird geladen...

ausgleichsvorgänge: parallel+reihenschaltung - Ähnliche Themen

  1. LED Panel - Ungleiche Leuchtkraft bei Parallel

    LED Panel - Ungleiche Leuchtkraft bei Parallel: Hey ich schon wieder ;) Hab mir ein LED Panel zusammengebastelt was super funktioniert. Jedoch seit letzter Nacht nicht mehr :( Ich will...
  2. Klingel und Türglocke parallel schalten

    Klingel und Türglocke parallel schalten: Hallo Leute, vielleicht könnt ihr mir weiter helfen. Folgendes habe ich: - Türsprechanlage TFE2 von Agfeo - AVM FritzBox 7590 - AVM C4 Telefon -...
  3. Wechselschaltung mit BWM parallel geschaltet - Dauer/Auto

    Wechselschaltung mit BWM parallel geschaltet - Dauer/Auto: Guten Abend, Möglicherweise könnt ihr mir einen weiteren Denkanstoß geben, steh aktuell gerade ein bisschen auf der Leitung :). Auf unserer...
  4. Außenleuchte mit Bewegungsmelder parallel schalten?

    Außenleuchte mit Bewegungsmelder parallel schalten?: Guten Tag, leider habe ich speziell zu diesem Thema keinen Beitrag über die Suche gefunden.. Folgendes: Ich möchte meine Außentreppe mit...
  5. Breite von Horizontalschlitzen? Parallele Horizontalschlitze?

    Breite von Horizontalschlitzen? Parallele Horizontalschlitze?: Hallo liebe Elektrikfreunde, Ich habe eine kleine Frage. Ich würde das Schlitzen für meine neuen Leitungen gern selber machen. Würde gern mehrere...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden