Außenelektrik über FI. 3-parteien-Wohnhaus

Diskutiere Außenelektrik über FI. 3-parteien-Wohnhaus im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen, ich möchte für ein 3-parteien-Wohnhaus den Außenbereich erneuern. Im Moment ist es so, dass der gesamte Außenbereich über den...

  1. In2Go

    In2Go

    Dabei seit:
    23.02.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich möchte für ein 3-parteien-Wohnhaus den Außenbereich erneuern. Im Moment ist es so, dass der gesamte Außenbereich über den Allgemeinzähler läuft.
    Da es aber verschiedene Abstellräume und Garagen gibt, möchte ich diese den einzelnen Wohnungen zuordnen und somit natürlich auch auf den entsprechenden Zähler hängen.

    Da in den Räumen nur jeweils ein Licht und nur wenige Steckdosen angebracht werden, habe ich mir folgendes überlegt:
    Im Außenbereich bringe ich ein Feuchtraum-Verteilerkasten an. Zu/von dem fahre ich mit 3x1,5mm² zu den einzelnen Räumen.
    Da es sich bei den Räumen um alte Stallungen handelt will ich das ganze über einen FI-Schutzschalter zusätzlich absichern.
    Diesen FI und die Sicherungen würde ich aber gerne im Verteiler/Zählerschrank im Haus unterbringen.

    Jetzt meine Frage:
    Ist es möglich mit einer größer dimensionierten Leitung (z.B. 5x2,5mm²) die 3 Räume (der einzelnen Wohnungen) zu versorgen?
    Der Gedanke war, um Leitung zu sparen, von jeder Wohnung eine Phase zu nutzen:
    Wohnung 1 – L1
    Wohnung 2 – L2
    Wohnung 3 – L3
    Und diese eben von dem entsprechenden Zähler abzugreifen. Der L- und PE-Leiter wird selbstverständlich auch angeschlossen.

    Nach den Zählern hätte ich dann einen 4-poligen FI geschaltet. Nach diesem auf eine Klemmleiste im Außenverteiler. An diese kann dann zu jeder Phase(Wohnung) der entsprechende Raum angeklemmt werden.
    Zum besseren Verständnis habe ich mal eine Schaltplan-Skizze (http://img695.imageshack.us/i/elektrikauenbereich.jpg/) angefertigt.

    --> Die Frage ist jetzt einfach diese, ob es zulässig ist, den 4pol-FI so anzuschließen und zu benutzen, oder ob es nur über einzelne FI’s und einzelne Leitungen zulässig ist.

    Über fachliche Antworten, Informationen und Anregungen würde ich mich freuen.
    Gruß Ingo
     
  2. Anzeige

  3. Antisi

    Antisi

    Dabei seit:
    24.09.2009
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Du musst für jede Wohnung einen einzelnen FI nehmen. Ein FI für alle Wohnungen ist nicht erlaubt. Dem entsprechendt auch separate Leitungen.
     
  4. In2Go

    In2Go

    Dabei seit:
    23.02.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    okay. und angenommen ich würde kein FI benutzen. Wäre es dann zulässig von jedem Zähler eine Phase auf eine Sicherung zu führen und danach dann wieder nach den Sicherungen mit einer Leitung (5x...²) nach draußen zu fahren?
    Ich hoffe du verstehst was ich meine.
     
  5. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Nein.


    Wenn jede Garage getrennt gezählt werden muss (bzw.mit dem Wohnungszähler) musst Du jede Garage mit einer 3 adrigen Leitung. vom jeweiligen Wohnungsverteiler (also nachd em Wohnungszähler) anspeisen.
     
  6. In2Go

    In2Go

    Dabei seit:
    23.02.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    okay, werds mit seperaten Leitungen machen.
    Aber es dürfte ja kein Problem sein, wenn ich nach dem Zähler über nen FI und die Sicherung zuerst zu dem Außenverteiler fahre. und dort dann die entsprechende Garage zum entsprechenden Zähler klemme. ODER?

    Der Grund: Ich möchte flexibel bleiben, weil die Garagen nicht fest zu einer Wohnung gehören, sondern quasi dazugemietet werden können. und dann muss natürlich immer die entsprechende oder auch mehrere Garagen auf den entsprechenden Zähler laufen.

    Als Sicherung nehme ich ne B16. sollte die fliegen ists auch ok ;)
     
  7. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.352
    Zustimmungen:
    64
    Du darfst weder in Leitungen, Abzweigdosen noch Verteilern verschiedene Zählungen gemeinsam führen. Sobald der Strom gezählt wurde muss er eindeutig einer Anlage zugeordnet werden können. Du bräuchtest dann schon eine Klemmvorrichtung, die mit Trennwänden die Klemmen der einzelnen Zählungen voneinander abgrenzt, musst diese eindeutig Zuordnungsfähig, wischfest und permanent makieren, welche Klemmstellen zu welcher Mietung gehört. Da es sich wie ich verstehe um einen Außenbereich handelt, wäre es zudem hilfreich wenn dieser Klemmkasten abschließ- und plombierbar ist um nachzuweisen wer zuletzt eine Änderung durchgeführt hat. Ich halte das für viel zu aufwendig.

    Gegenvorschlag:

    Jede Garage bekommt eine eigene Zuleitung, die im Hausanschlussraum nahe der Zähler in plombierbaren Klemmkästen endet, z.B. Hensel DPC 9225 - gibt aber auch einfachere Ausführungen, kost etwa 12€. Dies ist dann der Übergang zum Anschlussraum im Zählerfeld, d.h. die Leitung wird bei Änderung von einem Zähler entfernt und an einen anderen angeschlossen. Sollte die Leitung zu kurz sein, da sie an einen weiter entfernten Zähler soll wären nur wenige Meter vom Klemmkasten zum Zähler zu ersetzen, was sich kostenmäßig vertreten lassen sollte.

    So ist jede garage 1:1 zu einem Zähler geführt und bei Bedarf dennoch umklemmbar mit geringem Aufwand. Kabelkanäle zur Aufnahme der kurzen Anschlussleitungen sind in den meisten Zähleranlagen sowieso gegeben. In den Anschlussraum der Zähler würde ich dann einen FI/LS-Schalter B16A/0,03A installieren, dann kann es dem Mieter auch Wurst sein was ein FI ist - Ein Hebel, eine Garage - ganz einfach zu kappieren.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Außenelektrik über FI. 3-parteien-Wohnhaus

Die Seite wird geladen...

Außenelektrik über FI. 3-parteien-Wohnhaus - Ähnliche Themen

  1. FI fliegt bei Installation von Sauna

    FI fliegt bei Installation von Sauna: Hallo liebe Fachleute! Ich habe mir eine gebrauchte Sauna zugelegt. Beim Kauf funktionierte alles einwandfrei. Jetzt hab ich einen neuen 400 V...
  2. FI löst aus, Sicherungen nicht

    FI löst aus, Sicherungen nicht: Guten Tag ins Forum, Ich stehe gerade ziemlich auf dem Schlauch und benötige deshalb eure Hinweise. Sporadisch löst der FI aus, aber keine der...
  3. Zusätzlichen Fi verbauen

    Zusätzlichen Fi verbauen: hallo zusammen Würde gern in meine Verteilung einen zweiten FI verbauen hätte da nur mal 2 fragen Hier erstmal ein Bild der aktuellen Situation...
  4. FI liegt beim Backofen raus

    FI liegt beim Backofen raus: Hallo zusammen, ich habe vor zwei Wochen meinen Backofen gereinigt. Seitdem fliegt der FI raus, wenn ich die Temperatur des Backofens aufdrehe....
  5. Theben ELPA 3 Schaltung

    Theben ELPA 3 Schaltung: Grüße zusammen, ich gehe von aus, hier haben wir Elektriker die mir für mein Verständnis erklären können, wie ich die Leitungen verlegen muss....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden