Außensteckdose mit FI Schalter und Ausschalter

Diskutiere Außensteckdose mit FI Schalter und Ausschalter im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich bin neu im Forum und habe eine Frage zum meinem Steckdosenthema: Wir möchten im Gartenbereich eine Steckdose haben. Dafür habe ich...

  1. HABI

    HABI

    Dabei seit:
    04.02.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich bin neu im Forum und habe eine Frage zum meinem Steckdosenthema:

    Wir möchten im Gartenbereich eine Steckdose haben. Dafür habe ich Erdkabel (3 adrig 3 x 1,5) vom Keller an die entsprechende Stelle verlegt. Nun möchte ich zum einen einen 2-poligen FI Schalter (den ich schon gekauft habe von AEG DEHFI Fehlerstrom Schutz FI-Schutzschalter 25A 30mA 2polig) und einen Wipp-Schalter (Gira 011630) im Keller für die Außensteckdose installieren. Den Wipp-Schalter möchte ich haben, damit in der Urlaubszeit ich die Steckdose vom Keller aus abschalten kann.

    Kann mir bitte jemand sagen, wie ich den FI Schalter (genau wo, die Steckdose und den Wippschalter und in welcher Reihenfolge anschließen muss? Die Zuleitung im Keller (auch 3 adrig) ist bereits an der entsprechenden Stelle vorhanden.

    Bitte nicht Empfehlung von wegen Elektrofachkraft etc. holen. Ich möchte es selbst machen, aber eben richtig.

    Danke für Hilfen und Empfehlungen.
     
  2. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.622
    Zustimmungen:
    202
    Länge?

    Wie Du über im Forum lesen leicht hätest raus finden können ist ein RCD 30 mA für alle (Laien)Stekkdosen vorgeschrieben.

    Estmal brauchen wir die Länge. So einfach anschliessen ist nicht.

    Den Fachmann brauchst Du eh jemand muss ja die vorgeschriebenen Messungen machen.

    Lutz
     
  3. HABI

    HABI

    Dabei seit:
    04.02.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für schnelle Antwort.
    Die Länge ist ca. 10 m von der Dose bis zum Anschluss Zuleitung im Keller.
     
  4. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    4.189
    Zustimmungen:
    195
    FI-Schutzschalter gehört bei dem LSS in den Verteiler.
    Foto vom Verteiler?
     
  5. #5 foren-geist, 08.02.2014
    foren-geist

    foren-geist

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Wie ist dieser Stromkreis abgesichert?

    16A ist eindeutig zu viel :shock:
     
  6. #6 wechselstromer, 08.02.2014
    wechselstromer

    wechselstromer

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0

    Was willst Du denn an die Außensteckdose einmal anschließen?

    Wieviel Watt werden diese Verbraucher haben? Wird sich die Leistungsaufnahme im 100 W-Bereich oder aber im kW-Bereich bewegen?

    Machst Du Dir beim Verwenden eines 10m Kabels, das Du von einer Kabeltrommel abgewickelt hast, auch solche Gedanken?
     
  7. #7 foren-geist, 08.02.2014
    foren-geist

    foren-geist

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Der Schalter ist nur für 10A gebaut und somit ist es nicht zulässig mit 16A abzusichern.

    Und ja, bei Aussensteckdosen bist Du schnell im kW-Bereich. z.B. elektrische Grillanzünder
     
  8. #8 Zelmani, 08.02.2014
    Zelmani

    Zelmani

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    12
    Kannst Du das auch belegen? Nach Deiner Logik wären mit 16A abgesicherte, gemischte Licht- und Steckdosenstromkreise dann grundsätzlich gar nicht möglich.
     
  9. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    12.157
    Zustimmungen:
    329
    Der Strom ist durch den nachgeschalteten, fest angeschlossenen, Verbraucher begrenzt in dem Fall. Bei einer Steckdose ist mit dem maximalen Strom von 16A zu rechnen, dann muss dies auch der Schalter schalten können - es gibt 16A-Schalter.
     
  10. #10 foren-geist, 09.02.2014
    foren-geist

    foren-geist

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Genauso ist es.

    Bei einigen hier scheint die Gesellenprüfung schon etwas länger her zu sein.

    Es verhält sich genauso, wie bei der Berechnung des Spannungsfalls.
    Bei fest angeschlossenen Verbrauchern, wird deren Nennstrom eingesetzt. Bei Steckdosenstromkreisen der Nennstrom des Überstromschutzorgans.
    [​IMG]


    [​IMG]
     
  11. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    4.189
    Zustimmungen:
    195
    @foren-geist, Kopierechte beachten
     
  12. #12 kaffeeruler, 09.02.2014
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.289
    Zustimmungen:
    31
  13. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    10.740
    Zustimmungen:
    634
    Lass den Schalter weg, setz den FI in die Verteilung und klemme da auch die Leitung für die Steckdose an. Und wenn du in den Urlaub fährst, dann hast du gleich eine gute Gelegenheit mal die Prüftaste zu drücken und somit den FI auszuschalten. Dann wird er wenigstens 1-2 mal im Jahr getestet.
     
Thema:

Außensteckdose mit FI Schalter und Ausschalter

Die Seite wird geladen...

Außensteckdose mit FI Schalter und Ausschalter - Ähnliche Themen

  1. Berker W.1 47703525 Aussensteckdose mit flexiblem Leiter anschließbar?

    Berker W.1 47703525 Aussensteckdose mit flexiblem Leiter anschließbar?: Hallo Zusammen, ich habe eine vormontierte Eletrosäule für den Garten mit vormontierten Berker 2-fach IP55 Steckdosen (47703525) gekauft. Die...
  2. Durchbohren toter Kabel, FI fliegt.

    Durchbohren toter Kabel, FI fliegt.: Hallo zusammen, Mir ist da was blödes passiert. Beim Bohren hab ich gleich mehrere Kabel in der Wand erwischt. FI geflogen, naja, ärgerlich,...
  3. Fi fliegt bei smarter Steckdose raus

    Fi fliegt bei smarter Steckdose raus: Guten Abend zusammen, Ich hoffe ich bin hier richtig mit meiner Frage. Folgendes Problem, meine Gartenbeleuchtung läuft über eine Zeitschaltuhr....
  4. Steckdosen aus zwei Phasen gemeinsam ein und ausschalten?

    Steckdosen aus zwei Phasen gemeinsam ein und ausschalten?: Hallo liebe Fachgemeinde, ich habe folgende Ausgangslage Steckdose1 versorgt über L3 (LSS B16) benutzt von einem 2000W Staubsauger, Steckdose2...
  5. Sandfilteranlage mit FI-Schalter und Zeitschaltuhr?

    Sandfilteranlage mit FI-Schalter und Zeitschaltuhr?: Hallo zusammen, kurz vorweg, ich bin kein Fachmann für Elektro! Zur aktuellen Situation: Die Sandfilteranlage meines Pools hat einen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden