Auswirkungen der neuen "Volkskrankheit"

Diskutiere Auswirkungen der neuen "Volkskrankheit" im News, Informationen & Feedback Forum im Bereich ALLGEMEINES; @bicho Höchst arrogant und auch nicht besonders intelligent, deine Ausführungen. Die Maßnahmen in DE zur Koronakrise treffen gerade Handwerker -...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #21 benni565, 16.03.2020
    benni565

    benni565

    Dabei seit:
    25.05.2019
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    44
    @bicho
    Höchst arrogant und auch nicht besonders intelligent, deine Ausführungen. Die Maßnahmen in DE zur Koronakrise treffen gerade Handwerker - beispielsweise kleine Elektroinstallationsfirmen - unverschuldet mit voller Wucht. Diese jetzt alleine zu lassen oder sich gar wie Du despektierlich zu äußern, ist panne und voll daneben. Wie sich die Buchungszahlen Deiner FEWOS in den nächsten Wochen/Monaten entwickeln werden, hast Du schon auf dem Schirm, oder?
     
  2. Anzeige

  3. #22 creativex, 16.03.2020
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    2.634
    Zustimmungen:
    433

    Weniger Elektrofirmen heisst mehr Arbeit für mich :D
     
    bicho und patois gefällt das.
  4. bicho

    bicho

    Dabei seit:
    11.04.2018
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    50
    Ich lebe in Spanien, da kann man nicht wegen jedem Wehwechin zur Behörde um die Hand aufzuhalten, das ist in D wohl anders. Ich erinnere mch an meinen Nachbarn, der in D ein Weingut hat. Bei Mordsernten und Erträgen hat er gejubelt und als eine Dürre kam ging er zum Staat jammern und um Almosen zu bitten.......das ist Deutschland. Im Rest der Welt musst du kämpfen, mal gewinnst du, mal verlierst du.
    Wie sich unsere Belegung in der nächsten Zeit entwickeln wird, weiss ich besser als du, bin ja schliesslich seit über 35 Jahren selbstständig....ohne Schulden,
    Dir kann ich nur sagen: willkommen im realen Leben, den Einen nehmen die Kommunisten ihre Firma, den Anderen die Schweinepest.....hat es immer gegeben....und das soll Papa Staat richten ? Vielleicht machen ja die gut versorgten Neubürger eine Kollekte.
    bicho
     
  5. #24 Octavian1977, 16.03.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    22.701
    Zustimmungen:
    862
    wie stellt man denn ein tausenstel Bit dar? ;)

    War wohl 30MBit gemeint oder?
     
  6. #25 Octavian1977, 16.03.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    22.701
    Zustimmungen:
    862
    Es gibt keinen "PAPA Staat" sondern eine Gemeinschaft in die alle einzahlen und die im Notfall eben auch diese eingezalhlten Summen wieder bereitstellt.
    Gibt es diese Solidargemeinschaft nicht steigt die Anzahl der Pleiten und die Gesamtgemeinschaft leidet deutlich mehr darunter, als unter den Abgaben.
    Was meinst Du warum Deutschlands Wirtschaft so viel besser funktioniert als andere?
    Und das ohne Nennenswerte Rohstoffvorkommen.
     
  7. #26 bicho, 16.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 16.03.2020
    bicho

    bicho

    Dabei seit:
    11.04.2018
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    50
    Ich möchte mal in Erinnerung bringen: Spanische Grippe ( Ausbruch 1918 in den USA ), die mit Spanien nichts zu tun hatte, mit weltweit 50 Millionen Toten, mehr Opfer als der gesamte erste Weltkrieg....einfach mal gluckern.
    In D jährlich 74000 Alkoholtote ( ohne Verkehrsunfälle alkoholbedingt) und auf nicht einer Flasche ein Warnhinweis.
    nur so nebenbei
    bicho
     
  8. bicho

    bicho

    Dabei seit:
    11.04.2018
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    50
    Dein erster Satz ist der Brüller, sorry......24 % aller Berliner sind Sozialhilfeempfánger, wieviel SBZ Bürger haben eingezahlt und wollen jetzt 1zu1 Westrenten ? Die Liste kann ich ellenlang forsetzen, kennst du den Berufsstand Beamter eigentlich?
    Welche Infoblátter liest du?
    bicho
     
  9. #28 LED_Supplier, 16.03.2020
    LED_Supplier

    LED_Supplier

    Dabei seit:
    09.03.2013
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    125
    Oh, dass tut mir jetzt so richtig Leid für dich. [/Ironie]

    Dann hoffen wir mal, dass es in Spanien nicht so läuft wie hier in Italien, mit millionenfachen Urlaubsstornierungen. Kurzfristig sind die Preise für die wenigen Vermietungen die es noch gibt im Eimer, mittelfristig werden die Wohnungen der "Spreu"-Menschen wohl zwangsversteigert, was dann auch den Wert der Wohnungen der "Hafer" Menschen wie du drücken wird. Hoffentlich werden keine Geisterstädte daraus, die es in Spanien schon so viele gibt. Aber du kannst natürlich noch nach Deutschland zurückkommen und dort die Hand aufhalten. Oh, sehe gerade, dass die Steigerungsrate der Coronafälle in Spanien die in Italien überholt…..
     
  10. #29 Octavian1977, 16.03.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    22.701
    Zustimmungen:
    862
    Nur weil in der DDR die Rentenfinanzierung anders geregelt war, heißt Das nicht, daß diese nicht eingezahlt haben.
    Da wurde das Ganze eben mit Steuern finanziert.
    Außerdem werden die aktuellen Renten noch immer von den aktuellen Einzahlern bezahlt.
     
  11. bicho

    bicho

    Dabei seit:
    11.04.2018
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    50
    Ich jammere nicht, ich sage meine Meinung, in jeder Krise ( egal von wem verursacht) überleben die Starken, wenn man die Schwachen in der Krise durchfüttert bleiben sie nach der Krise immer noch schwach, und verzerren das Gleichheitsprinzip. Kleiner Hinweis an dich: es gibt ausser Marx noch andere interessante Wïrtschaftsliteratur.
    bicho
     
  12. bicho

    bicho

    Dabei seit:
    11.04.2018
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    50
    In Kriegszeiten oder Krisenzeiten wurden immer von einigen Personen Vermögen gemacht, man muss nur die Mittel haben und auch eine Pokermentalität. Nicht können oder nicht die bolas haben jetzt zu investieren ist doch nicht schlimm, später wirft man diesen Leuten aber Geldgeilheit und Spekulation vor. Alle ( oder die meisten ) technischen Errungenschaften sind von Spekulanten finanziert worden.
    Also nutze deine Chance.
    Ich halte jeden Monat die Hand auf: 640.- Euro Rente, da ich 36 Jahre in D gearbeitet habe und kräftig einbezahlt. Zyniker können jetzt sagen: ich habe den falschen Pass haha
    Und wenn du dich an den Zahlen der Infizierten aufgeilst, mach dir keine Sorge...Deutschland wird auch hier Spitzenreiter.....warte mal 4 Wochen weiter und dann sprechen/schreiben wir wieder.
    bicho
     
  13. #32 Octavian1977, 16.03.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    22.701
    Zustimmungen:
    862
    Komisch nur, daß dann diese Staaten ohne Solidargemeinschaft weder während noch vor oder nach solchen Krisen je eine gescheite Wirtschaft hatten.
     
    argus600 gefällt das.
  14. #33 ttwonder, 16.03.2020
    ttwonder

    ttwonder

    Dabei seit:
    28.02.2018
    Beiträge:
    975
    Zustimmungen:
    334
    Wir sollten lieber bei elektrotechnischen Themen bleiben...
     
    patois gefällt das.
  15. #34 werner_1, 17.03.2020
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.350
    Zustimmungen:
    1.368
    Das artet hier jetzt aus, wird geschmacklos und hat nichts mit E-Technik zu tun.
     
    argus600 und patois gefällt das.
  16. #35 LED_Supplier, 17.03.2020
    LED_Supplier

    LED_Supplier

    Dabei seit:
    09.03.2013
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    125
    na ja, geht noch. Vieles hat in diesem Forum nichts mit E-Technik zu tun.
     
  17. Scotsh

    Scotsh

    Dabei seit:
    23.04.2019
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    6
    Wieder schlimm was man hier lesen muss. Leider in vielen Foren im Internet derzeit so.
    Verschwörungstheorien (Virus aus dem Labor) und Verharmlosungen (ein paar Grippeviren, trifft eh nur Alte etc.)....

    Warum sollte dieses Virus aus einem Labor kommen? Es ist in wesentlichen dasselbe Virus wie SARS und MERS. Der wesentliche Unterschied ist das es in der Lage ist Zellen im Rachen und Halsbereich zur Vervielfältigung zu nutzen, während die SARS und MERS Varianten sich nur in der Lunge vermehren konnten. Dieser Umstand ist zu einen der Grund für die weite Verbreitung (SARS und MERS Patienten waren erst dann hochansteckend wenn die Lunge schon stark befallen war, die Leute waren also gut zu identifizieren) und zum anderen für die geringere Sterblichkeit (SARS 10%, MERS bis 30%), da das Immunsystem schon reagieren kann wenn die Viren noch in unkritischen Bereichen sind. Es ist da rein gar nix geheimnisvolles dran. Viren springen immer wieder von Mensch auf Tier (und auch von Mensch auf Tier, bzw. von Tierart zu Tierart), das ist Teil der Evolution. Übrigens sind Viren ein integraler Bestandteil der evolutionären Entwicklung, jedes Lebewesen (auch Pflanzen) hat genetische Informationen aus diversen Viren über die Jahrmillionen in seinem Erbgut. Warum man hier gleich immer Verschwörungen und Geheimlabore auspacken muss verstehe ich nicht, vermutlich benötigen einfach gestrickte Geister auch einfach gestrickte Lösungen...

    Zur Verharmlosung:
    Vermutlich werden zwischen 60-70% der Bevölkerung einen Infektion durchmachen. Das sind um die 50 Mio Menschen in Deutschland. Die Quoten für die Verläufe sind in etwa:
    80% leichte oder keine Symptome, 15% schwere Symptome (stationäre KH Aufnahme empfohlen, 7.5 Mio Menschen in DE), 5% sehr schwere Symptome (Intensivbetreuung mit Beatmung nötig, 2,5 Mio Menschen in DE). Letalität ist in etwa 1%, bei fast optimaler Versorgung. Mach schonmal 500.000 Tote nur durch Corvid-19, vermutlich dieses Jahr.
    Wir haben aktuell etwas um die 20.000 Intensivbetten (viele davon auch durch nicht-Coronapatienten genutzt).
    Bei weiterer ungebremster Ausbreitung werden wir bald 100.000ende dieser Betten gleichzeitig benötigen die wir nicht haben. Ab dann wird die Sterblichkeit nochmal richtig ansteigen und wir werden dann siebenstellig mit der Opferzahl.
    Wir haben aktuell etwas über 7000 (bekannte) Infektionen (Stand 17. März), vermutlich eine gewisse Dunkelziffer (wenn auch besser als in anderen Ländern) und ca alle 5 Tage haben wir eine Verdoppelung.
    Es ist eine Situation wie wir sich zu unseren Lebzeiten noch nie hatten und hoffentlich auch nicht wieder haben werden. Es ist eine absolute Ausnahmesituation und genau so müssen wir (jeder einzelne) jetzt auch handeln. Kein Grund zur Panik, denn Panik hilft eh niemandem, aber bitte, bitte, keine Verharmlosung!
     
    argus600, Phasenwender, benni565 und einer weiteren Person gefällt das.
Thema:

Auswirkungen der neuen "Volkskrankheit"

Die Seite wird geladen...

Auswirkungen der neuen "Volkskrankheit" - Ähnliche Themen

  1. Küchensanierung - Neue Verkabelung legen

    Küchensanierung - Neue Verkabelung legen: Guten Tag zusammen, wir haben eine neue Küche erworben und dazu muss ich noch den Küchenraum sanieren. Heißt für mich, auch gleich die...
  2. Rolladen: Endlagen neu Programmieren ohne Tools

    Rolladen: Endlagen neu Programmieren ohne Tools: Guten Morgen Zusammen, es wäre prima, wenn mir hier vielleicht jemand von euch behilflich sein kann, denn ich möchte das Thema lieber nicht...
  3. Neuer Bußgeldkatalog 2020

    Neuer Bußgeldkatalog 2020: Ganz aktuell: Diese Bußgelder fallen an, bei Überschreitung der Geschwindigkeit (innerorts) Bußgeld (€) Punkte Fahrverbot bis 10 km/h 30.-€ 0...
  4. Neue Elektroinstallation in der Wohnung, Prüfprotokoll aber da stimmt was nicht, glaube ich!

    Neue Elektroinstallation in der Wohnung, Prüfprotokoll aber da stimmt was nicht, glaube ich!: Hallo zuammen, ich hoffe auf eure Hilfe und danke schonmal an dieser Stelle dafür. Ich habe eine Eigentumswohnung von ca1970 gekauft. Schon...
  5. Alte Klingel funktioniert - neue leider nicht

    Alte Klingel funktioniert - neue leider nicht: Hallo, ich habe eine neue Klingel gekauft, die leider nicht funktioniert. Hier die Daten: Die Klingel, die funktioniert, ist ein Läutwerk, 8...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden