Autarkes Induktionskochfeld + Einbauofen gemeinsam absichern

Diskutiere Autarkes Induktionskochfeld + Einbauofen gemeinsam absichern im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Liebes Forum, ich plane gerade eine (sehr kleine) Einbauküche und würde mich bezüglich Absicherung der Elektrogeräte über euren Rat freuen. Ich...

  1. CB22

    CB22

    Dabei seit:
    17.05.2022
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Liebes Forum,

    ich plane gerade eine (sehr kleine) Einbauküche und würde mich bezüglich Absicherung der Elektrogeräte über euren Rat freuen. Ich versuche, die Situation möglichst genau zu erklären, bedanke mich im Voraus und entschuldige mich für gegebenenfalls inkorrekt genutzte Fachbegriffe.

    Küche

    Küchenzeile mit 1,60 Breite, lediglich zwei Elektrogeräte:
    • Autarkes Induktionskochfeld (2 Platten) -> Schuko-Stecker werkseitig vorhanden
    • Heißluftofen -> darf mit Schuko-Stecker betrieben werden, wird vom Elektriker nachgerüstet
    Elektrik

    Ich sehe im Sicherungskasten einen dreipoligen Leistungsschutzschalter, woraus ich schlussfolgere, dass Dreiphasenwechselstrom vorhanden ist (macht das Sinn? Foto nachstehend).

    Sicherung.jpg

    Was mich verwirrt, ist die Tatsache, dass dieser LS-Schalter eine 3-fach-Unterputzsteckdose absichert (Foto nachstehend, eine Steckdose verdeckt).

    Steckdosen.jpg

    Nach meinem Verständnis beträgt die maximale Gesamlast der Sicherung 16A x 400 V = 6400 W. Der Heißluftofen hat eine Gesamtleistung von 2990 W, das Induktionskochfeld hat eine Gesamtleistung von 3400 W. In Summe 6390 W, ganz knapp unter der maximalen Gesamtlast. Die dritte Steckdose würde leer bleiben.

    Denkt ihr, dass ich diesen Plan ohne Bedenken umsetzen kann? Ich würde mich sehr über eure Einschätzungen freuen.

    Viele Grüße
    Paul
     
  2. #2 eFuchsi, 17.05.2022
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    6.993
    Zustimmungen:
    2.876
    16A x 230V x 3 Phasen = 11.040Watt

    Bist Du sicher, dass diese Steckdosen von dem 3poligen Leitungsschutzschalter gespeist werden? Ich würde eher an eine verdeckte Herdanschlussdose tippen.
     
  3. CB22

    CB22

    Dabei seit:
    17.05.2022
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi eFuchsi,

    Danke für deine schnelle Antwort und die Korrektur meiner Berechnung. :D

    Ich hatte testweise den entsprechenden LS-Schalter abgeschaltet -> kein Strom mehr auf den Steckdosen (und nur auf den Steckdosen, alle anderen Steckdosen in der Nähe hatten weiterhin Strom).

    Mit der höheren max. Gesamtlast bin ich dann doch auf der sicheren Seite, oder?

    Beste Grüße
    Paul
     
  4. #4 Octavian1977, 17.05.2022
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    33.103
    Zustimmungen:
    2.503
    Es wäre mal zu prüfen ob zwischen den Phasen der einzelnen Steckdosen 400V zu messen sind.
    Dann wäre, je eine Phase für je eine Steckdose dieser Kombination verwendet worden und somit an jeder der drei Steckdosen die 16A zu nutzen.
    Also eine Steckdose für das 3,5kW Kochfeld und eine für den Backofen.
     
    CB22 gefällt das.
  5. #5 eFuchsi, 17.05.2022
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    6.993
    Zustimmungen:
    2.876
    Ein 3poliger LS, der 3 einzelne nebeneinanderliegende Steckdosen speist, ist eine eher ungewöhnliche Situation.
    Für Dich jedoch optimal, da Kochfeld und Backrohr Wechselstromverbraucher über Schukosteckdosen sind.

    Der Elektriker sollte prüfen, ob die 3 Steckdosen tatsächlich auf die 3 Phasen aufgeteilt sind.
     
    CB22 gefällt das.
  6. #6 werner_1, 17.05.2022
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    18.387
    Zustimmungen:
    3.778
    Hallo @CB22, ein erster Blick auf deinen Zähler könnte dir zeigen, ob du in der Wohnung überhaupt Drehstrom hast. Die Zähler sind üblicherweise mit "Drehstrom" oder "Wechselstrom" beschriftet.
     
    Octavian1977 und CB22 gefällt das.
  7. CB22

    CB22

    Dabei seit:
    17.05.2022
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Hinweis, Werner! Es handelt sich um einen Drehstromzähler, insofern ist das bestätigt.

    Danke für eure Hinweise. Ich lasse das prüfen. Sollte die Aufteilung den Vermutungen entsprechen, plane ich die Elektrogeräte wie beschrieben. Vielleicht kommen zeitnah noch weitere Hinweise, ansonsten könnte das Thema aus meiner Sicht geschlossen werden. :)
     
  8. #8 Octavian1977, 17.05.2022
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    33.103
    Zustimmungen:
    2.503
    Ich sehe gerade, daß es sich dabei um einen 20A Automaten handelt, der ist zwingend zu ersetzen!
    Steckdosen dürfen nur mit 16A abgesichert werden!!!
    Zusätzlich ist für Steckdosen seit 2006 ein FI 30mA gefordert, das ist nicht zu erkennen ob der vorhanden ist.
     
    CB22 gefällt das.
Thema:

Autarkes Induktionskochfeld + Einbauofen gemeinsam absichern

Die Seite wird geladen...

Autarkes Induktionskochfeld + Einbauofen gemeinsam absichern - Ähnliche Themen

  1. Probleme Anschluss autarkes Induktionskochfeld

    Probleme Anschluss autarkes Induktionskochfeld: Hallo, nach dem Anschluss des neuen Kochfeldes (s. Anhang) tritt folgendes Problem auf: die beiden rechten Felder erkennen die Töpfe nicht und...
  2. E-Herd/Backofen Kombination -> (- E-Herd)/Backofen + autarkes Induktionskochfeld

    E-Herd/Backofen Kombination -> (- E-Herd)/Backofen + autarkes Induktionskochfeld: Guten Abend, ich habe eine Frage. Ich habe schon viel gesucht, doch leider kein zufriedenstellendes Ergebnis erhalten. Momentan habe ich eine...
  3. Welche Anschlussmöglichkeiten - autarkes Induktionskochfeld

    Welche Anschlussmöglichkeiten - autarkes Induktionskochfeld: Hallo, mein altes Induktionskochfeld ist leider defekt. Habe mir von Siemens ein Neues gekauft. Bei den Anschlussmöglichkeiten bin ich mir nun...
  4. Backofen und autarkes Induktionskochfeld anschließen

    Backofen und autarkes Induktionskochfeld anschließen: Hallo zusammen Bei mir ist vollendendes Problem . Bekomme in zwei Wochen eine neue Küche wo Herd und Induktionaplatte separat verbaut werden ....
  5. Backofen und autarkes Induktionskochfeld an einen Anschluss?

    Backofen und autarkes Induktionskochfeld an einen Anschluss?: Hallo! Mich beschäftig schon seit geraumer Zeit ein Problem, das jetzt endlich abschließend gelöst werden soll. Unser Einbauherd soll ein neues...