Autoradio an Akkuschauber Akku und Ladegerät

Diskutiere Autoradio an Akkuschauber Akku und Ladegerät im Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Forum im Bereich DIVERSES; Hallo, ich habe auf Youtube folgendes Video gesehen: https://www.youtube.com/watch?v=0HRNJK-fwTU (Video Titel: "Festool Radio marke...

  1. #1 ofc5050, 02.01.2014
    ofc5050

    ofc5050

    Dabei seit:
    02.01.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe auf Youtube folgendes Video gesehen:

    https://www.youtube.com/watch?v=0HRNJK-fwTU
    (Video Titel: "Festool Radio marke eingenbau")

    Ich habe zwar bei dem Kollegen direkt angefragt auf Youtube wie er das gemacht hat, er hat aber bislang nicht geantwortet. Und weil ich ein ungeduldiger bin :) wollte ich hier im Forum dazu eine Antwort suchen.

    Wie kann man so etwas realisieren?
    Was brauche ich alles dafür (Wechselrichter?)
    Wie geht das mit dem Umschalten von Akkubetrieb auf Netzbetrieb?
    Wie muss ich sowas verdrahten/verkabeln?

    Bitte um ausführliche Antworten da ich kein Elektriker bin sondern ein Laie.

    Danke schonmal für eure Mühe.
     
  2. Anzeige

  3. #2 Oldideady, 02.01.2014
    Oldideady

    Oldideady

    Dabei seit:
    01.01.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Also wie du das bauen kannst kann ich dir auch nicht sagen. Aber die Idee ist irgendwie klasse. Und ein Hingucker ist es auf jeden Fall auch.
     
  4. #3 wechselstromer, 03.01.2014
    wechselstromer

    wechselstromer

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    0
    Aufgrund der Fragestellung des TE, schließe ich, dass sein Kenntnisstand nicht ausreichend ist, diese simple Schaltung herzustellen.

    Nur soweit der Hinweis:
    Du benötigst:
    1. Autoradio Betriebsspannung 12 V;
    2. Akku vom Akkuschrauber 18 V;
    3. Ladegerät vom Akkuschrauber.
    4. Eine Schaltung, die die 18V auf 12V reduziert
    und das mit möglichst wenig Verlusten.

    Viele Grüße

    wechselstromer
     
  5. #4 ofc5050, 03.01.2014
    ofc5050

    ofc5050

    Dabei seit:
    02.01.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Details bitte.

    Hallo Wechselstromer,

    Danke für deine Antwort.

    Du hast recht, mein Kenntnisstand ist definitiv nicht ausreichen für diese Schaltung. Daher bitte ich dich deine Antwort noch ausführlicher zu gestalten. Insbesondere Punkt 4.

    Was muss ich genau machen um diese "Eine Schaltung, die die 18V auf 12V reduziert und das mit möglichst wenig Verlusten" hinzubekommen??

    Zudem kann das Radio auch mit 230V an normaler Steckdose betrieben werden, dazu setzt er den Hebel einfach um und das Gerät wechsel ohne Unterbrechnung von Akkubetrieb auf Netzbetrieb. Wie geht das?

    Vielen lieben Dank schonmal für die Antworten.
     
  6. #5 wechselstromer, 03.01.2014
    wechselstromer

    wechselstromer

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ofc5050,

    kannst Du löten?

    Kannst Du einen Schaltplan lesen?

    Hast Du schon einen Akkuschrauber? Mit welcher Spannung arbeitet er. Hast Du auch einen zweiten Akku?

    Mach doch bitte Fotos vom Typenschild des Akkus; ebenso vom Ladegerät (also vom Typenschild).

    Wie alt sind die Akkus? Ich frage deshalb, denn evtl. lohnt sich eine derartige Schaltung gar nicht mehr, weil die Akkus bald hinüber sein könnten.


    Viele Grüße

    wechselstromer
     
  7. #6 Skolem33, 03.01.2014
    Skolem33

    Skolem33

    Dabei seit:
    11.10.2013
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Such mal nach Linear-Regler oder Step-Down-Reglern um von den X Volt auf Y Volt zu kommen.
    Anbieter: Conrad, RS-Components, Reichelt, Farnell (eher für Datenblätter, bestellen als Privatperson dort nicht möglich)

    Dann halt paar Schalter, bei Netzbetrieb einfach nen Relais reinschalten, dass die Akku-Spannung unterbrückt, oder die ganz harte Variante, jeweils in beide Strompfade ne Diode dazwischen.

    Interresant fände ichs, wenn der Akku auch noch in dem Kasten geladen werden könnte, was ich aber irgendwie stark bezweifle ( ; wobei wäre ansich auch noch machbar mit paar Relais, die Kontakte umschalten.

    Achja, die normalen 230V.. da wird noch nen simples 12V-Netzteil dazwischenhängen.

    Achja, Autoradio kann auch bis grob geschätzt 14V ohne Probleme laufen. Die Lichtmaschine im Auto generiert ja auch zum laden mehr als 12V, meine so um die 13,7V je nach Modell, aber nagel mich da jetzt nicht fest.
     
  8. #7 wechselstromer, 04.01.2014
    wechselstromer

    wechselstromer

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    0
    Also die 18V habe ich einfach einmal angenommen.
    Ob der Akku des Akkuschraubers des TE wirklich 18V besitzt, hat er noch nicht mitgeteilt.

    Vielleicht sagt er uns das ja noch.
     
  9. #8 ofc5050, 05.01.2014
    ofc5050

    ofc5050

    Dabei seit:
    02.01.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Danke für eure Antworten.

    meine vorhandenen Akkuschrauber und Akkus würde ich jetzt nicht dafür hernehmen. Aber ich würde mir auf e b a y einfach gebrauchtes besorgen.

    So wie es aussieht muss ich mir für dieses Vorhaben aber jemanden finden der Ahnung von der Materie hat. Ich als "nichts Wisser" bei diesen Themen werde nicht weit kommen. Mir fehlt einfach das Hintergrundwissen.

    Danke nochmal.
     
  10. #9 wechselstromer, 05.01.2014
    wechselstromer

    wechselstromer

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    0
    Gerne geschehen.

    Von gebrauchten Akkus bei egay rate ich ab.

    Oft werden die verkauft mit dem Hinweis, dass sie lange nicht mehr geladen worden sind, aber davor einwandfrei gearbeitet haben.

    Du bekommst dann u.U. Schrott geliefert.

    Viele Grüße

    wechselstromer
     
  11. #10 wechselstromer, 05.01.2014
    wechselstromer

    wechselstromer

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    0
     
Thema:

Autoradio an Akkuschauber Akku und Ladegerät

Die Seite wird geladen...

Autoradio an Akkuschauber Akku und Ladegerät - Ähnliche Themen

  1. Neue Akku-Bohrmaschine

    Neue Akku-Bohrmaschine: Guten Tag, ich möchte mir eine neue Akku-Bohrmaschine kaufen. Diese soll für einfache Handwerkliche Arbeiten sein. Schrauben rein und raus...
  2. Mit Dynamo am Fahrrad LED/Akku betreiben

    Mit Dynamo am Fahrrad LED/Akku betreiben: Hallo erstmal, ich bin Schülerin in einer FOS und im Praktikum haben wir Elektronik/Elektrotechnik gemacht und seitdem bin ich ein wenig...
  3. Kellerbeleuchtung über LED mit Akku und Solarzelle zum aufladen.

    Kellerbeleuchtung über LED mit Akku und Solarzelle zum aufladen.: Hi, bei uns im Keller wird nur der Gang beleuchtet. Der eigentliche Kellerraum liegt im dunklen. Strom abzwaken ist uns nicht erlaubt und wird...
  4. Li-Ion Akku selbst löten?

    Li-Ion Akku selbst löten?: Guten Tag liebes Forum hoffe ich hab den Beitrag ins richtige Unterforum eingestellt wenn nicht bitte ich die Mods diesen zu verschieben. Nun zu...
  5. Akku: Berechnung der Leistungsdauer

    Akku: Berechnung der Leistungsdauer: Hallo, ich habe eine simple Frage, aber ich bin mir nicht sicher, ob ich einen Denkfehler mache: Ich habe bspw. einen 100Ah Akku mit 24V, den...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden