Badventilator und FI-Schalter

Diskutiere Badventilator und FI-Schalter im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich bin neu hier und hoffe auf Hilfe in diesem tollen Forum. Sollte ich eine passende Antwort auf meine Frage bei der Suche nicht gefunden...

  1. #1 dr_greenthumb, 12.04.2011
    dr_greenthumb

    dr_greenthumb

    Dabei seit:
    12.04.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich bin neu hier und hoffe auf Hilfe in diesem tollen Forum. Sollte ich eine passende Antwort auf meine Frage bei der Suche nicht gefunden haben, so bitte ich um Nachsicht.

    Vorhaben:
    Es soll ein Badlüfter mit Ausschaltverzögerung (Fa. Maico, Typ eca 120 vz, 19W) nachgerüstet werden. Dieser hat drei Anschlüsse: L (Phase), N (Nullleiter) und S (geschaltete Phase von der Deckenlampe)

    Frage(n):
    Ist es zulässig, das L/N und S an verschiedenen Stromkreisen (mit FI-Schalter abgesichert) angeschlossen werden? Besteht die Gefahr, dass der FI anspricht? Wie groß ist der Strom in S? Das Datenblatt gibt dazu leider keine Antwort.

    Viele Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Badventilator und FI-Schalter. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 fieserfettsack, 12.04.2011
    fieserfettsack

    fieserfettsack

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Dein Lüfter ist Schutzisoliert ,da wird kein FI fliegen sondern eher die LS-Schalter bei einem Fehler.

    Warum willst du, das auf verschiedene Stormkreise anschliessen?

    Ich hoffe L und S haben keine Brücke sonst hast du kein Kurzschluss wenn du Lampendraht und Phase anschliesst.
     
  4. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.405
    Zustimmungen:
    2

    Hallo,

    nach meiner Meinung nicht zulässig weil die verschiedenen Außenleiter nicht über ein gemeinsames
    Schaltgerät abgeschalten werden könnten, eine sichere Zuordnung ist nicht gewährleistet...
     
  5. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Eindeutig nicht zulässig.

    Du müsstest parallel zur Badezimmerlampe ein Relais hängen, und mit einem Schliesser des Relais L und S vom Lüfter brücken.

    Bedenke. Anderer Stromkreis kann auch anderer Aussenleiter sein!!
     
  6. #5 dr_greenthumb, 12.04.2011
    dr_greenthumb

    dr_greenthumb

    Dabei seit:
    12.04.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    @ fieserfettsack: Danke für die Antwort!

    Die nahesten Leitungen sind einerseits die geschaltete Phase der Deckenlampe (Anschluss an S), und andereseits die Steckdose (bzw. Verteilerdose) der Waschmaschine/Trockner (Anschluss L+N). Licht und Waschmaschine sind wie gesagt jeweils einzeln gesichert, Licht zusätzlich mit FI. Wenn ich es so anschließe, könnte ich den Aufwand vermeiden, ein zusätzliches Kabel durch das ganze Zimmer zu legen...
    Ich denke, dass Strom (wenn auch sehr wenig) vom "Lichtkreis" über den N vom "Waschmaschinenkreis" zurückfließt. Hierdurch müsste doch der FI ansprechen, weil in L und N vom Lichtkreis verschiedene Stromstärken auftreten?! Die Frage ist doch, ob der zusätzliche Strom durch S ausreicht, um den FI auszulösen bzw. größer als 30mA ist?!

    Wie meinst Du das mit der Brücke? Stehe gerade auf´m Schlauch...
     
  7. #6 dr_greenthumb, 12.04.2011
    dr_greenthumb

    dr_greenthumb

    Dabei seit:
    12.04.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Gerade erst die weiterne Kommentare gelesen, bin zu langsam mit dem Tippen :)

    Danke, ich werde mir wohl was neues einfallen lassen müssen. Vielleicht schalte ich den Lüfter einfach mit einem zusätzlichen Schalter, unabhängig vom Licht.

     
  8. #7 Octavian1977, 12.04.2011
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.177
    Zustimmungen:
    436
    L und N von verschiedenen stromkreisen ist definitiv nicht zulässig.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 martin02, 12.04.2011
    martin02

    martin02

    Dabei seit:
    04.01.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    evtl. ist ein Bewegungsmelder eine einfache Lösung, da man ohne das Schaltsignal vom Licht auskommt.

    Waschmaschine und Trockner sollten aber auch über einen FI geschützt sein. (Nach neuer Vorschrift alle Steckdosen, nach alter zumindest alle im Bad und außen.) Ich empfehle dir das nachrüsten zu lassen bzw. nachzurüsten.

    Martin
     
  11. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.354
    Zustimmungen:
    66
    Wenn der Lüfter noch nicht gekauft ist, würde ich dann ja eher einen Lüfter mit Lichtsteuerung oder noch besser Luftfeuchtigkeitsabhängiger Schaltung nehmen - diese benötigen nur 230V und regeln die Laufzeit über die entsprechenden Sensoren. Die Ausführung mit Lichtsensor des Maico-Lüfters wäre der ECA 120 F - dieser ist zum Einsatz in fensterlosen, dunklen WCs, Bädern etc. gedacht und reagiert auf das eingeschaltete Kunstlicht. Der ECA piano H ist gesteuert durch Luftfeuchtigkeit, was dem Sinn in einem Bad sowieso am nähsten kommt - wird heiß geduscht steigt die Luftfeuchtigkeit und der Lüfter springt an, bis sie wieder sinkt ... hat allerdings einen 100mm Anschluss.
     
Thema:

Badventilator und FI-Schalter

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden