Baumarkt und E-Herdanschluss

Diskutiere Baumarkt und E-Herdanschluss im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Folgendes „lustiges“ Baumarkterlebnis hatte ich vor ein paar Tagen: In der Fachabteilung Elektroinstallation habe ich einen Verkäufer gefragt ob...

  1. #1 Fachmann, 20.12.2005
    Fachmann

    Fachmann

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    Folgendes „lustiges“ Baumarkterlebnis hatte ich vor ein paar Tagen: In der Fachabteilung Elektroinstallation habe ich einen Verkäufer gefragt ob die auch NYM 3G4mm² verkaufen. Er schaute mich erstaunt an und fragte, was ich denn damit wolle, so etwas gibt es wohl gar nicht! Ich erklärte Ihm, ich würde gerade renovieren und gern einen E-Herdanschluss legen und möchte eine 230V Leitung –Drehstrom ist leider nicht vorhanden- mit 25A absichern dafür.
    Er fragte mich darauf hin, welche Leistung der E-Herd denn hat, meine Antwort: 10,5 KW. Seine Antwort darauf, da reicht auch ein 1,5mm² oder 2,5mm² Kabel. Das könnte ich dann mit 16A absichern, das geht dann schon. Meine Einwand: 16A und 230V würden doch 3680W ergeben, oder?
    Seine krönende Antwort, das wäre doch egal, er hat im Handwerk gelernt und man würde für einen E-Herd die KW-Zahl mit 1,5 multiplizieren, das ist dann die Absicherung.
    Ich habe den Verkäufer dann noch einmal gefragt, ob er sich da wirklich sicher ist, ich habe doch für den E-Herd nur 230V zur Verfügung und ich habe auch schon einmal mit Strom gerechnet, seine Formel, die er benutzt, kenne ich aber nicht.
    Er darauf nur noch, ich könne Ihm das ruhig glauben, das wird immer so gemacht und er hätte noch nie eine Reklamation gehabt.

    Vielleicht kann mir hier jemand die Formel erklären, ich habe nicht im Handwerk gelernt und kenne daher solch geniale Formeln nicht. Ich möchte aber keine Wandheizung und auch nicht nur eine Platte am Herd benutzen. Was machen eigentlich die Bastler, die sich auf solche Aussagen verlassen?
    Gruß Fachmann
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Baumarkt und E-Herdanschluss. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 fernsehdoktor, 20.12.2005
    fernsehdoktor

    fernsehdoktor

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Da kann ich auch eine Geschicht erzählen.

    Wir hatten mal einen Azubi der nach seine Berechnungen aus eine 9V Blockbatterie eine Leistung von einigen MEGA-Watt holen wollte. Diese Berechnungen sind mir heute noch schleierhaft.
    mfg Fernsehdoktor
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    29.08.2005
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    0
    Es stellt sich nun die Frage in welchem Handwerk er was gelernt hat. Vielleicht ist er ja als Gärtner ein Experte, wer weiß das schon.
    Wer sich auf die Beratung des Verkäufers im Baumarkt verlassen muss, der hat schon verloren. Es macht auch keinen Sinn mit diesen Universalgenies zu diskutieren.

    Dewegen vorher informieren, oder halt ab zum Fachhandel.

    Gruß
    Ralf
     
  5. DaKufa

    DaKufa

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    He, is der jetzt bei mir? :shock:

    ja, ne, also solche Experten lachen dann wahrscheinlich noch wenn seh in da zeitung sehn das die Bude abgefakelt is,... ?!

    ach,... was sollt man da mehr geben als --> ??????


    mfg DaKufa
     
  6. #5 Hektik-Elektrik, 20.12.2005
    Hektik-Elektrik

    Hektik-Elektrik

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Im Baumarkt arbeiten oft keine Fachleute

    Seit bloß vorsichtig, wenn Ihr Euch Tipps im Baumarkt holt!!!

    Das sind meist nur Verkäufer und keine Elektrofachkräfte.

    Mir hat einmal der Hagebaumarkt per mail geschrieben, wie ich meine selbst angeschlossene Steckdose(habe mich als Laie ausgegeben :evil: ) richtig prüfe. Hagebaumarkt schrieb mir, ich solle einen Steckdosentester (ca.10,-Euro) verwenden, Ihr wißt schon diese Billigteile mit den 5 Glimmlampen. :?
    Na super ?!? Keine Rede von Überprüfung des FIs o.ä.
     
  7. #6 Heimwerker, 20.12.2005
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    da die Steckdosenprüfstecker sind aber klasse, wenn man wissen will, ob man die richtige Sicherung abgeschaltet hat, des Piepsen hört man bis zum Unterverteiler :wink: .

    Ich kenne da auch so Sache wie: Jaja, die Lampe (Ip33 oder so) können sie ruhig im Badezimmer anschließen.
    Schutzbereiche? Was ist das?
    :mrgreen:

    Hilfe :roll:
     
  8. #7 Hektik-Elektrik, 20.12.2005
    Hektik-Elektrik

    Hektik-Elektrik

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Ja sicher kann man sowas benutzen, wenn man weiß wie.

    Ich benutze den Phasenprüfer z.B. auch gerne, aber nicht um Spannungsfreiheit zu testen, wenn ich an der Anlage arbeiten muß.
     
  9. #8 matthias, 20.12.2005
    matthias

    matthias

    Dabei seit:
    23.09.2005
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Gibts so einen Steckdosenprüfstecker wirklich?! Habs bisher immer mit einem alten "Bau"kofferradio gemacht!!!
     
  10. #9 Heimwerker, 20.12.2005
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
     
  11. #10 matthias, 20.12.2005
    matthias

    matthias

    Dabei seit:
    23.09.2005
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    C o o o o l
     
  12. #11 Hemapri, 20.12.2005
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.880
    Zustimmungen:
    7
    So ein Ding hab ich letztens auch im Baumarkt gesehen. Da stand aber allen ernstes, dass man damit "die Vertauschung von Phase und Nullleiter schnell erkennen" kann. :twisted:

    MfG
     
  13. #12 Hektik-Elektrik, 21.12.2005
    Hektik-Elektrik

    Hektik-Elektrik

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Und was ist mit den VDE-Messungen? Fehlanzeige.

    So ein billigteil, kann niemals ein VDE-Messgerät, welches über 1000,- Euro kostet ersetzen und nebenbei bemerkt ist das auch gut so.
     
  14. #13 Dennis_84_AE, 21.12.2005
    Dennis_84_AE

    Dennis_84_AE

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!!
    Also und hat man in der Berufsschule gesagt, das diese Geräte das allerfeinste sind. Wir sollten dann auch später bei unseren Chefs darauf bestehen das soetwas zu unserem Standart Werkzeug gehört.


    MfG
    Dennis
     
  15. OEmer

    OEmer

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Diesen hier hatte ich anfangs in meinem Koffer:
    http://www.dmb-mieterverein-leverkusen. ... chtig.html

    Aber abgesehen von den falschen Bezeichnungen finde ich diese Geräte für Fachkräfte witzlos. Denn eine solche hat das genauso schnell mit einem Duspol gemacht...

    Ich habe hier auch noch ein etwas älteres Gerät, das gleichzeitig den Schleifenwiderstand ermittelt. naja, nicht direkt ermittelt. Das Lämpchen geht aus, wenn dieser über 4Ohm ist, also auch nicht mehr wirklich zu gebrauchen ;)
     
  16. #15 christiankrupp, 21.12.2005
    christiankrupp

    christiankrupp

    Dabei seit:
    14.07.2005
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    @Dennis:
    Naja, irgendwie kann das Ding nix, was man nicht auch mit nem Duspol kann.
    Ob es sinnvoll ist, weiß ich nicht wirklich. Vielleicht für den Laien. Aber selbst da wäre ich mir nich so sicher. Denn der Laie, der sich so was kauft, wird sicherlich selbst versuchen, den Fehler zu beheben. Und spätestens dann braucht er einen Duspol und auch etwas mehr Wissen. Und wenn er Wissen und nen Duspol hat, braucht er disen Steckdosentester nicht mehr.:)

    @Hempari:
    Wenn das Ding wirklich eine Vertauschung von Phase undNullleiter erkennt, wäre es ja OK. Denn eine Vertauschung von Nulleiter und Phase ist ja genauso gefährlich wie eine Vertauschung von Schutzleiter und Phase.
    Aber ich gehe, genau wie Du davon aus, daß es ein Druckfehler ist und das Gerät genau das nicht kann.

    Gruß,
    Christian
     
  17. #16 steboes, 21.12.2005
    steboes

    steboes

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    0
    mal dumm gefragt warum gibts eigentlich welche wo man den finger auf so nen metallkontakt legt um die erde zu prüfen und bei der anderen version nich? also meiner hats nich und ich kann trotzdem den schutzleiter prüfen...(jaja, ich hab auch so ein ding!)... :wink:
     
  18. #17 Dennis_84_AE, 21.12.2005
    Dennis_84_AE

    Dennis_84_AE

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Naja vielleicht hat unser Lehrer auch einen Vertrag mit der Hersteller Firma gehabt... :wink:
     
  19. #18 Hemapri, 21.12.2005
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.880
    Zustimmungen:
    7
    Im Leitungsnetz mag das schon zutreffen und ein Außenleiter auf dem Schutzleiterkontakt ist wirklich nicht das Wahre. Wenn es aber darum geht, ob der Nulleiter, selbst, wenn es sich wirklich um einen PEN handeln soll, oder der Neutralleiter mit dem Außenleiter vertauscht sein soll, dann finde ich das etwas sinnlos. Seit wann ist denn vorgeschrieben, auf welchem Kontakt was zu liegen hat. Wohlgemerkt, es geht nicht um den Schutzleiterkontakt.
    Fazit, der Hersteller von den Teilen scheint selber nicht zu wissen, was bei Steckdosen überhaupt los ist.

    MfG
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 christiankrupp, 21.12.2005
    christiankrupp

    christiankrupp

    Dabei seit:
    14.07.2005
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    0
    Moin Hempari!

    Naja, gibt ja leider auch noch Haushalte, in denen es TN-C bis zur Steckdose vorhanden ist.
    Natürlich hast du Recht, daß eine "Vertauschung" von Neutralleiter und Außenleiter egal ist. Denn es ist ja nicht vorgeschrieben, welcher wo zu installieren ist.
    Deshalb schrieb ich auch extra das Null bei Nulleiter in fett. Denn ein korrekt installierter Nulleiter geht zuerst auf den Schutzkontakt und von da dann eine Brücke auf den Steckkontakt. Und dann wäre ein Vertauschung von L und PEN gefährlich.
    Da stimme ich Dir zu. Aber die Unsitte, Nulleiter zum Neutralleiter zu sagen, ist leider noch weit verbreitet.:( Wobei eine Vertauschung von Neutralleiter und Außenleiter ja gar nicht möglich ist.:)

    Gruß,
    Christian
     
  22. #20 Heimwerker, 22.12.2005
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
    Ja, aber auch im TN-C darf kein Aussenleiter auf dem Schutzkonakt liegen ! :wink:
     
Thema:

Baumarkt und E-Herdanschluss

Die Seite wird geladen...

Baumarkt und E-Herdanschluss - Ähnliche Themen

  1. E-Herd an 230V Fachzeitschrft de

    E-Herd an 230V Fachzeitschrft de: Hallo zusammen, in einer Aktuellen Praxisfrage bei der Fachzeitschrift de Wird die frage geklärt die hier öfter gestellt wird. Nur für Abo-Kunden...
  2. Herdanschluss – neue Nutzung (aufgesplittet)

    Herdanschluss – neue Nutzung (aufgesplittet): Hallo! Ich weiß, das Thema hat es hier schon öfter gegeben, jedoch nicht in dieser Variante. Und ich werde natürlich keine Elektroarbeiten selber...
  3. E-Mail oder andere Benachrichtigung bei Störung

    E-Mail oder andere Benachrichtigung bei Störung: Hallo Ich würde gerne bei meiner HZG und diversen anderen Geräten eine Benachrichtigung nachrüsten falls die Geräte auf Störung gehen. Könnt ihr...
  4. Suche: Elektroniker für ein Interview zum Thema E-Mobilitätslösungen

    Suche: Elektroniker für ein Interview zum Thema E-Mobilitätslösungen: Hallo, für eine Projektarbeit zum Thema Installation von Ladesäulen/Wallbox für E-Mobilität suche ich gerade Elektroniker, die sich mit dem Thema...
  5. Wallbox (E-Auto) und "dünnes" Erdkabel

    Wallbox (E-Auto) und "dünnes" Erdkabel: Hallo, vielleicht kann mir jemand weiterhelfen. Damals, beim Bau meines Hauses, wurde es Erdkabel nach draußen gelegt, Bisher ist da nichts...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden