Baustromversorgung

Diskutiere Baustromversorgung im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo erstmal ich habe da mal eine frage an euch was würdet ihr machen wenn ihr gezwungen werdet diese Anlage so aufzubauen und inbetrieb...

  1. #1 discomen, 31.12.2005
    discomen

    discomen

    Dabei seit:
    31.12.2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal

    ich habe da mal eine frage an euch was würdet ihr machen wenn ihr gezwungen werdet diese Anlage so aufzubauen und inbetrieb zunehmmen gennaueres auf dem Bild

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Baustromversorgung. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Heimwerker, 31.12.2005
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
    Hallo discoman, erstmal Willkommen im Forum !

    Na was wohl ? - mich weigern natürlich !

    Sehe ich das richtig, dass die CEE über 80A abgesichert sind und das kein RCD vorhanden ist ?
     
  4. #3 discomen, 31.12.2005
    discomen

    discomen

    Dabei seit:
    31.12.2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Also in jedem Baustellen verteiler ist ein FI vorhanden einer Für Schuko und einer für CEE Steckdosen.

    So ich musste diese Anlage so aufbauen wie beschrieben.wurde von meinem Meister so verlangt.
    Wenn ich das nicht machen würde bekähme ich probleme mit chef da ich erst ein paar Monate im Betrieb wäre.

    Habe diese Anlage halt installiert aber habe das auch nur unter vorbehalt gemacht das ich keine garanntie dafür übernehme.
     
  5. #4 Heimwerker, 31.12.2005
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
    Also darf ich das so verstehen, dass das Rechteck unten links der Baustromverteiler ist ?

    Allein, die Tatsache, dass hier 80A durch 32A-CEEs gejagt wird, ist doch Wahnsinn !



    edit
     
  6. #5 discomen, 31.12.2005
    discomen

    discomen

    Dabei seit:
    31.12.2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ja genau so kannst du das verstehehen das durch 32 A Steckverbinder 80 A fliessen können.
    Das habe ich ja auch versucht meinemm Meister begreiflich zu machen. Der Hammer ist diese Anlage wurde sogar noch von einem Elektroplanungsbüro so geplant.
    Und der Baustromverteiler ist intern auch nur mir 6 mm2 Verdratet
     
  7. #6 Stromschlag, 31.12.2005
    Stromschlag

    Stromschlag

    Dabei seit:
    31.12.2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Auf Bairisch gesagt: "Des is ament a weng a schei*!!"
    Besonders auf Baustelle da dort sehr hohe Belastungen auftreten! Ich glaube der Sinn davon liegt darinn dass die Verteiler im Winter nicht Vereisen! :wink:
     
  8. Poldi

    Poldi

    Dabei seit:
    23.03.2005
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    Discomen, mach´doch eine anonyme Anzeige beim EVU, die schalten den Strom schon ab, bzw. fordern eine Beseitigung der Mängel. Dafür kannst Du doch nichts wenn das EVU die Verteiler kontrolliert oder ???

    Gruß

    Poldi
     
  9. #8 Heimwerker, 31.12.2005
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
    Das ist natürlich echt ein Problem !

    Zum einen möchtest du deinen Arbeitsplatz nicht verlieren, was gerade in der heutigen Zeit sehr kritisch ist und zum anderen möchtest du gewissenhaft arbeiten und beruhigt schlafen können.

    Wie wär es damit, wenn du auf deinen Chef hörst, am Besten mit Zeugen, dass du das so in Betrieb nehmen sollst und dann mal nach Feierabend anonym oder getarnt als harmloser Bauarbeiter beim zuständigen Amt für sowas (müsste Ordnungsamt sein) anrufst, die sollen mal eine Sichtprüfung machen, weil evtl. etwas nicht so ganz VDE-gemäß ist .....

    edit: Immer bin ich zu langsam :cry:
     
  10. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.405
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    was mich interressieren würde : Wie hast du das 16mm²
    in eine CEE 32A Steckdose bekommen bzw wie hast du die einzelnen Adern aufgelegt , die passen doch garnicht in die Löcher der einzelnen Polstifte ?
     
  11. Ferrit

    Ferrit

    Dabei seit:
    08.01.2005
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    allerdings ist das keine Baustelle, sondern betrifft eine Veranstaltung, oder wie war das? :wink:

    Was die Sache aber auch nicht besser macht.
     
  12. #11 discomen, 31.12.2005
    discomen

    discomen

    Dabei seit:
    31.12.2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Also zu erst es ist eine Baustelle.


    Also die Kabel habe ich mit viel mühe in den Stecker beckommen mit etwas Spüli dur die tülle geschoben und die zugentlasstung weggelassen. die adern etwas verjüngt.

    Bei den Kupplungen den stecker passent abgesägt und dann die adern in den quickconect anschluss angeklemmt da passten sie ohne verjüngen rein
     
  13. #12 schorre82, 01.01.2006
    schorre82

    schorre82

    Dabei seit:
    09.11.2005
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Wie den stecker abgesägt? Du kannst doch nicht einfach an einem 32ACEE stecker wild umhersägen! Da erlischt doch die produkt haftung vom hersteller!

    mfg schorre
     
  14. #13 Hektik-Elektrik, 01.01.2006
    Hektik-Elektrik

    Hektik-Elektrik

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Vergleich das mal mit dem Autofahren:

    Dein Chef sagt Dir Du sollst mit einem LKW eine Kabeltrommel abholen, er weiß aber das Du keinen Führerschein für die Maschine hast. Du fährst also trotzdem auf seine Anweisung hin.
    Wer meinst Du wohl bezahlt den Schaden, wenn es zu einem Unfall kommt - Dein Chef - die LKW Haftplicht???

    Nein, DU ganz alleine. :cry:

    Anzeige beim VNB (EVU) aber ganz schnell, bevor was passiert. z.B. spielende Kinder und die 32CEE Kupplung ohne RCD.
     
  15. #14 Heimwerker, 01.01.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
    ich würde eher 80A CEE Kupplung sagen :x

    Anzeige unbedingt !!

    Ist die Anlage schon in Betrieb genommen ??
     
  16. #15 discomen, 01.01.2006
    discomen

    discomen

    Dabei seit:
    31.12.2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ja die anlage ist schon in betrieb
     
  17. #16 Heimwerker, 01.01.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
    Dann ruf gleich morgen vor der Arbeit an !!
     
  18. Ferrit

    Ferrit

    Dabei seit:
    08.01.2005
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
  19. #18 Heimwerker, 02.01.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    lol, in dem diesem Forum ist es ein Baustromverteiler, den du installiert hast, in dem anderen einer für Veranstaltungen, von einer Firma intstalliert....
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Heimwerker, 05.01.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ?????
     
  22. #20 discomen, 05.01.2006
    discomen

    discomen

    Dabei seit:
    31.12.2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Also als erstes das mit der Baustelle ist richtig und nicht das mit der Veranstaltung.


    Und zweitens ist die anlage heute zwangsweise ausser betrieb genommen worden.Da der erste Baustromverteiler heute abgebrannt ist da er etwas überlastet war.
     
Thema:

Baustromversorgung

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden