Bedeutung der Kabelfarben

Diskutiere Bedeutung der Kabelfarben im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich möchte eine normale Deckenlampe anschliessen, habe allerdings das Problem, dass aus meiner Decke ein blaues Kabel (= Neutral), ein...

  1. miho

    miho

    Dabei seit:
    26.03.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich möchte eine normale Deckenlampe anschliessen, habe allerdings das Problem, dass aus meiner Decke ein blaues Kabel (= Neutral), ein grün-gelbes Kabel (= Schutzleiter) und ein rotes Kabel (???) herauskommen.

    Kann ich davon ausgehen, dass das rote Kabel dem Phase-Kabel, dass nach meiner Kenntnis doch eigentlich braun oder schwarz sein müsste, entspricht?

    Es handelt sich um keinen Altbau, sondern um unser gerade mal sechs Jahre altes Eigenheim :roll:

    Vielen Dank für eure Hilfe!

    Viele Grüße,

    Michael
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Bedeutung der Kabelfarben. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Stromschlag, 26.03.2006
    Stromschlag

    Stromschlag

    Dabei seit:
    31.12.2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Schweiz?
     
  4. Chriss

    Chriss

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Michael,

    erstmal wilkommen im Forum!

    zu deiner Frage:
    Blau und grüngelb ist klar. Also nun Rot. Hast du einen Phasenprüfer oder besser ein 2 Poliges Messgerät? Mit einem Phasenprüfer könntest du ja testen ob Rot ein Außenleiter ist.

    Wie schon gefragt wurde, befindest du dich in der Schweiz? Dort gibt/gab es glaube ich mal solche Farben.
     
  5. miho

    miho

    Dabei seit:
    26.03.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Wow, das geht ja schnell hier.

    Nein, ich bin nicht in der Schweiz, sondern im Rheinland. Keine Ahnung, warum bei mir rote statt braune oder schwarze Kabel aus der Decke kommen.

    Einen Phasenprüfer oder sonstige Meßgeräte habe ich auch nicht. Nur so einen Schraubenzieher, der leuchten sollte. Oder ist das ein Phasenprüfer? Wenn ja, wie benutze ich den denn?

    Sorry für die wahrscheinlich saublöden Fragen ... :oops:
     
  6. #5 techniker28, 26.03.2006
    techniker28

    techniker28

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    1
    hi,

    ja so ein Schraubendreher ,der leuchten sollte ist ein Phasenprüfer (oder auch Lügenstift genannt :lol: ).Sieht so durchsichtig aus oder'?
    halt ihn an die rote Ader und guck ob die leuchtet.Dabei muss dein Finger den oberen Teil des Schraubendreher berühren.
    Wenn sie Leuchtet (bei eingeschaltetem Schalter natürlich) ist das höchstwahrscheinlich der Aussenleiter. ABER VORSICHT MIT STROM IST NICHT ZU SPASSEN.
    :!: :!: :!:


    gruß,
    techniker28
     
  7. miho

    miho

    Dabei seit:
    26.03.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ... und Aussenleiter entspricht "stromführender Leiter (Phase)", wenn ich das richtig verstehe, oder?

    Keine Angst, ich habe so 'nen Schiss, dass ich wahrscheinlich morgen einen Elektriker kommen lasse :wink:

    Gruß,
    Michael
     
  8. #7 techniker28, 26.03.2006
    techniker28

    techniker28

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    1
    hi,

    ja das ist die Phase.
    Wenn du dich nikcht traust ist es besser einen Fachmann kommen zu lassen.
    Gruß,
    techniker28
     
  9. miho

    miho

    Dabei seit:
    26.03.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Werde ich tun, hat schon seinen Grund, dass man sowas lernen muss :)

    Nochmal vielen Dank!

    Michael
     
  10. Chriss

    Chriss

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    Naja,

    auch wenn ein Elektriker kommen wird, immerhinn hast du jetzt gelernt was ein Phasenprüfer ist und wie wir ihn nennen "Lügenstift" und wie man ihn verwendet. Du weißt jetzt auch das die "phase" außenleiter genannt wird.

    Schönen Sonntag noch
     
  11. miho

    miho

    Dabei seit:
    26.03.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Genau so sehe ich das auch.

    Werde mir jetzt nochmals alles genau anschauen und komme eventuell nochmal wieder - habe nämlich noch eine zweite Lampe zu montieren :wink:

    Schönen Sonntag noch....

    Michael
     
  12. #11 Stromschlag, 27.03.2006
    Stromschlag

    Stromschlag

    Dabei seit:
    31.12.2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Und was sagt er?
     
  13. miho

    miho

    Dabei seit:
    26.03.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    War so wie vermutet:

    - blau = neutral
    - rot = Phase
    - gelb-grün = Schutz.

    War dann erfreulicherweise kein großer Akt mehr.

    Nochmals vielen Dank für die Hilfe von allen!

    Viele Grüße, und ein schönes Wochenende,

    Michael
     
Thema:

Bedeutung der Kabelfarben

Die Seite wird geladen...

Bedeutung der Kabelfarben - Ähnliche Themen

  1. Beschreiben Sie die Bedeutung der Zweiachsentransformation für die Antriebstechnik

    Beschreiben Sie die Bedeutung der Zweiachsentransformation für die Antriebstechnik: Kann mir irgendjemand verständlich machen, was es damit auf sich hat? Vielen Dank
  2. seltsame Kabelfarbe: weiß

    seltsame Kabelfarbe: weiß: Meine Tochter ist in eine neue Mietwohnung gezogen. Ich wolle gerade den Spiegelschrank im Bad meiner Tochter gegen einen neuen austauschen und...
  3. Welche Kabelfarben?

    Welche Kabelfarben?: Hallo. Wir wollen mal wieder einen neuen Automaten bauen. Und "streiten" uns über die Kabelfarben die wir verwenden dürfen / sollen. Jeder hier...
  4. 230V Dimmer ersetzen, Frage zu den Kabelfarben

    230V Dimmer ersetzen, Frage zu den Kabelfarben: Ein 230V Dimmer soll wegen eines Wackelkontakts ersetzt werden. Der Alte und auch der Neue Dimmer haben 2 Klemmen. Leider sind die Klemmen beim...
  5. Powerfactor - Bedeutung Vorzeichen + und - von tan phi, var

    Powerfactor - Bedeutung Vorzeichen + und - von tan phi, var: Hallo, ist es richtig das ein positiver Wert für tan phi gleich ein kapazitiver Powerfactor ist und ein negativer tan phi ein induktiver...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden