Bei Ofen geht FI an

Diskutiere Bei Ofen geht FI an im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo, wir haben einen Ofen. Nach etwa 5 min erhitzen löst der FI-Schalter aus. Das macht er nur, wenn mit Oberhitze geheizt wird. Unterhitze...

  1. #1 Ede Endepol, 21.11.2020
    Ede Endepol

    Ede Endepol

    Dabei seit:
    21.11.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wir haben einen Ofen. Nach etwa 5 min erhitzen löst der FI-Schalter aus. Das macht er nur, wenn mit Oberhitze geheizt wird. Unterhitze funktioniert also völlig normal. Die Anschlüsse sehen alle in Ordnung aus. Also dachten wir das es nur an dem oberen Heizelement liegen kann. Wir haben diese ausgebaut aber es sieht völlig in Ordnung aus.
    Kann es noch an was anderem liegen?
    oder sollen wir das Heizelement austauschen?

    Grüße Ede
     
  2. #2 werner_1, 21.11.2020
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    14.718
    Zustimmungen:
    1.965
    Hallo,
    war der Ofen längere Zeit unbenutzt? Ich hatte gerade 2 gleiche Fälle. In einem Fall habe ich empfohlen, das Heizelement längere Zeit bei etwas erhöhter Temperatur zu trocknen. Das Ergebnis steht noch aus.
     
  3. #3 Carsten1972, 21.11.2020
    Carsten1972

    Carsten1972

    Dabei seit:
    01.11.2020
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    63
    Durch erhitzen dehnen sich Dinge aus. Manche mehr, manche weniger. Vermutlich berührt der Heizdraht im heißen Zustand die Umhüllung des Heizelements und schickt so Strom auf das Gehäuse.
    Das Element ist dann defekt, auch wenn es äußerlich gut aussieht.

    Altbekannter Trick, wenn die keramische Isoliermasse Feuchtigkeit gezogen hat. Ich würde dann aber nahezu unverzögertes Auslösend es FI erwarten.
    Nach 5min ist das Teil so heiß, da sollte schon jegliche Feuchtigkeit verdampft sein.
    Ich schließe deine Theorie nicht ganz aus, halte sie aber in diesem Fall für etwas unwahrscheinlicher.
     
  4. #4 Ede Endepol, 21.11.2020
    Ede Endepol

    Ede Endepol

    Dabei seit:
    21.11.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    alles klar das heißt das Elements austauschen?
    Woraf muss man bei dem kauf achten?
    Bei dem alten steht 230V 1000W 1900W muss es die selben Watt Zahlen haben?
     
  5. #5 Ede Endepol, 21.11.2020
    Ede Endepol

    Ede Endepol

    Dabei seit:
    21.11.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    ja er wurde eine Weile nicht genutzt, aber wir haben es ein paar mal probiert und auch zum Teil den ofen nur mit Unterhitze lange angehabt da müsste es ja trocken sein?
     
  6. #6 werner_1, 21.11.2020
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    14.718
    Zustimmungen:
    1.965
    Nicht unbedingt. Vor allen Dingen müssen die Maße passen.
     
  7. #7 Carsten1972, 22.11.2020
    Carsten1972

    Carsten1972

    Dabei seit:
    01.11.2020
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    63
    Werte, Maße und Anschlüsse müssen passen.

    Oft sind das Standard-Bauteile. Es gibt viele Ersatzteilshops, die sich auf Hausgeräte spezialisiert haben. Manche Hersteller haben auch eigene Ersatzteilshops. Bosch fällt mir da zum Beispiel gerade ein.

    Ein Fachmann könnte in einer kontrollierten Umgebung das Heizelement prüfen - nach mehrminütigem Betrieb dürfte man Spannung am Körper messen können. Mit einem Isolationsmessgerät kann man Feuchtigkeit fast immer sehr gut nachweisen, bei Fehlern, die erst beim Erhitzen auftreten, ist im Kaltzustand dagegen oft kein eindeutiges Messergebnis zu erwarten.
    Ich möchte dir einerseits nicht blind zum Ersatzteilkauf raten, andererseits könnten die Kosten einer Heißprüfung den Wert des Heizstabes übersteigen.
     
  8. #8 Octavian1977, 22.11.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    25.411
    Zustimmungen:
    1.278
    1. "Sieht ganz in Ordnung aus" Du wärst der Erste der so was mit den Augen erkennen kann, ohne passendes Messgerät lässt sich so was nicht im Ansatz bewerten
    2. Ersatzteil gibt es beim Hersteller des Ofens.
    3. Einbau und Prüfung des Gerätes durch Elektrofachkraft
     
Thema:

Bei Ofen geht FI an

Die Seite wird geladen...

Bei Ofen geht FI an - Ähnliche Themen

  1. Powerlan, FI-Schalter

    Powerlan, FI-Schalter: Guten Tag allerseits, ich bewohne als Mieter ein Haus, das ca. 1970 erbaut wurde. Um das Jahr 2005 wurden etliche Renovierungsarbeiten...
  2. Eltako Zeitrelais geht dauernd kaputt

    Eltako Zeitrelais geht dauernd kaputt: Habe vor kurzer Zeit ein Eltako Zeitrelais ausgetauscht, da es dauernd an blieb. Hat man mal kurz aufs Relais geklopft hat es 1-2 mal...
  3. FI fliegt plötzlich Heizgebläse

    FI fliegt plötzlich Heizgebläse: Hallo ich hab so eine grose heizölheizung in der werkstatt. Ist wie so eine zeltheizung mit lüfter und abgasrohr ect. Hatte sie letztens laufen...
  4. Spannung trotz ausgeschalteter Sicherung? Geht das?

    Spannung trotz ausgeschalteter Sicherung? Geht das?: Hallooo! Vor kurzem habe ich in dem Haus von meinem Vater (das wird grade renoviert) ein paar Fassungen für Glühbirnen installiert. Ich selber...
  5. FI löst nicht aus

    FI löst nicht aus: Hallo, in meiner neuen Wohnung wurde die Elektrik neu gemacht bzw. erweitert. Ich hab gerade mit meinem Duspol mal einige Steckdosen überprüft...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden