Berechnung der Leistung aus Anlaufstrom

Diskutiere Berechnung der Leistung aus Anlaufstrom im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, kann man mit Hilefe des Anlaufstroms die Leistung eines Drehstrommotors berechnen? Wenn dieser in Stern anlauft und später nach Dreieck...

  1. EATler

    EATler

    Dabei seit:
    06.01.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    kann man mit Hilefe des Anlaufstroms die Leistung eines Drehstrommotors berechnen?
    Wenn dieser in Stern anlauft und später nach Dreieck umgeschaltet wird.
    Der Anlaufstrom ist 25A groß.

    Das ist eine Aufgabe aus der Schule die keiner aus meiner Klasse ausrechnen konnte.

    Würde mich freuen wenn mir einer einen Lösungsweg nennen könnte.

    Mfg
     
  2. Anzeige

  3. #2 techniker28, 18.01.2006
    techniker28

    techniker28

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    1
  4. Bradog

    Bradog

    Dabei seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich würde sagen wenn der Motor in Y 25A Anlaufstrom hat dann hätte er in ∆ ca 75A Anlaufstrom dann liegt der Nennstrom bei ca. 7,5A jetzt müsste man noch den cosφ des Motors kennen (Alle Angaben stehen auf dem Typenschild des Motors)ich nehme mal ein cosφ von 0,85 dann kommt man auf eine Leistung von

    P= 4416W = 4,4 KW

    Gruß Bradog
     
  5. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.526
    Zustimmungen:
    32
    Hallo,

    wenn ich nicht ganz daneben liege wird bei der
    Stern Dreieck Anlaufschaltung der Anlaufstrom um das 1,73 fache des Nennstroms reduziert.
    Heisst : 25 A x 1,73 = 43,25 A

    Dann ist S=1,73x UxI , PElektrisch= 1,73xUxIx cos , P mechan= P Elektrischx Wirkungsgrad

    Die Frage ist nur , was ist hier mit Anlaufstrom gemeint . Im allgemeinen nimmt der DS Motor im Standard Anlauf den 8-10 fachen Nennstrom auf .
    Wenn davon ausgegangen wird dann:
    Heisst : 25 A x 1,73 = 43,25 A
    43,25/ 10 = 4,325 A Nennstrom wäre also 4,325.

    P= 1,73 x U xI x Cos = 1,73 x 400V x 4,325 A x 0,85
    P= 2,99 kw
     
  6. Bradog

    Bradog

    Dabei seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Hallo edi,

    aber in Stern ist der Strom aber nur 1/3 als der im Dreieck und nicht 1,73.

    Gruß Bradog
     
  7. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.526
    Zustimmungen:
    32
    Ja,

    du hast recht , muss erst mal sehen wo mein Denkfehler liegt :oops:
     
Thema:

Berechnung der Leistung aus Anlaufstrom

Die Seite wird geladen...

Berechnung der Leistung aus Anlaufstrom - Ähnliche Themen

  1. Berechnung Stromstärke und Leistung im Wechselstromkreis

    Berechnung Stromstärke und Leistung im Wechselstromkreis: Hallo zusammen, ich benötige mal kurze Hilfe bei einer Berechnung..... Ich möchte in unserer Tennishalle das Licht zukünftig per WLAN-Switch und...
  2. Kabellänge berechnen

    Kabellänge berechnen: Hallo Zusammen, Ich habe folgende Angaben aus einem Datenblatt Nennspannung 110kV , Frequenz 50Hz, Strombelasbarkeit 500A , Kapazität 0,25x10^-6...
  3. Blindspannung/Leistung entfernen

    Blindspannung/Leistung entfernen: Guten Tag, ich wohne in einem sehr alten Haus welches keine Erdung besitzt. Aufgrund dessen wurde die Erdung der Steckdosen einfach mit dem...
  4. Primärstrom berechnen

    Primärstrom berechnen: Kann mir bitte einer bei dieser Aufgabe helfen?
  5. Widerstandsnetzwerk berechnen

    Widerstandsnetzwerk berechnen: Wie berechnet man hier den Gesamtwiderstand ohne eine Stern/Dreieck Transformation zu verwenden?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden