Berechnung im RL Netzwerk

Diskutiere Berechnung im RL Netzwerk im Hausaufgaben Forum im Bereich DIVERSES; Hallo, Ich versuche die Spannung u2^_ In Abhängigkeit von u^0_ zu berechnen dazu habe ich einfach die Maschengleichung für u2 aufgestellt, ich...

  1. Pac

    Pac

    Dabei seit:
    05.01.2021
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich versuche die Spannung u2^_ In Abhängigkeit von u^0_ zu berechnen dazu habe ich einfach die Maschengleichung für u2 aufgestellt, ich glaube aber das der Phasenwinkel auch mit einbezogen werden muss?

    Kann mir jemand weiterhelfen?

    Werte:
    R1=20Ohm R2=60Ohm wL2=30Ohm
    [​IMG]
     
  2. #2 Drehfeld, 06.01.2021
    Drehfeld

    Drehfeld

    Dabei seit:
    01.11.2019
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    125
    Komplexer Spannungsteiler
     
    Pac gefällt das.
  3. #3 patois, 06.01.2021
    Zuletzt bearbeitet: 06.01.2021
    patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    16.371
    Zustimmungen:
    1.171
    @Pac
    Hallo Fragesteller - - - genügt dir die Antwort aus Beitrag #2 .. ?
    .
    .
    .
    .

    Falls nicht, schaue dir meinen Beitrag in den UNTERHALTUNGEN an . . .

    .
     
  4. #4 KeineAhnung, 06.01.2021
    KeineAhnung

    KeineAhnung

    Dabei seit:
    29.05.2020
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    197
    Ich bin ja gegen komplexe Spitzenwertzeiger :rolleyes:
     
  5. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    16.371
    Zustimmungen:
    1.171
    .
    Ist ziemlich fraglich, ob der TE diesen verschleierten Hinweis erkennen kann;
    schließlich hat er geschrieben:
    Anmerkung: die von ihm aufgestellte Maschengleichung hätte er als "Vorleistung" mal posten können, oder ?
     
    Pac gefällt das.
  6. #6 Drehfeld, 06.01.2021
    Drehfeld

    Drehfeld

    Dabei seit:
    01.11.2019
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    125
    Warum? Genau der ist doch gefragt. Kapier' ich nicht.
     
  7. #7 Pumukel, 06.01.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    15.805
    Zustimmungen:
    2.772
    Auch hier gilt wieder mal nicht alle Informationen werden vom TE geliefert . Ist ja auch zu viel verlangt die komplette Aufgabe und den eigenen Lösungsweg zu liefern !
     
    patois und Stromberger gefällt das.
  8. Pac

    Pac

    Dabei seit:
    05.01.2021
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, danke für die Antworten. Ich Poste hier nochmal die Komplette Aufgabe meine Maschengl. für U^2_ ist (Ich lasse das Dach und Komplex mal weg) U2=U0-U1-Ur1
    Stimmt, versuche es mal mit dem Komplexen Spannungsteiler.
    [​IMG]
     
  9. #9 Drehfeld, 06.01.2021
    Drehfeld

    Drehfeld

    Dabei seit:
    01.11.2019
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    125
    Er hatte ja nur nach der Lösung von Teil b) gefragt und dafür waren alle Informationen vorhanden. Wo liegt das Problem?
     
  10. #10 Pumukel, 06.01.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    15.805
    Zustimmungen:
    2.772
    Auch im komplexen Spannungsteiler gilt U0 : Z0 = U1: Z1 = U2 : Z2 und da der Scheinwiderstand Z Frequenzabhängig ist hast du schon die erste Abhängigkeit ohne überhaupt rechnen zu müssen !
    Und z1 hat er noch nicht ! Also kann er Teil b nicht beantworten .
     
  11. #11 Drehfeld, 06.01.2021
    Drehfeld

    Drehfeld

    Dabei seit:
    01.11.2019
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    125
    Sicher. Bleibt im Ausdruck für die Lösung eben die unbekannte Größe wL1 drin stehen.
     
    Pac gefällt das.
  12. Pac

    Pac

    Dabei seit:
    05.01.2021
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Z1 ist 20Ohm+jwL1
     
  13. #13 Drehfeld, 06.01.2021
    Drehfeld

    Drehfeld

    Dabei seit:
    01.11.2019
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    125
    Eben
     
  14. #14 Drehfeld, 06.01.2021
    Drehfeld

    Drehfeld

    Dabei seit:
    01.11.2019
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    125
    Und bei d) komm ich auf 3/8
     
    Pac gefällt das.
  15. #15 Drehfeld, 06.01.2021
    Drehfeld

    Drehfeld

    Dabei seit:
    01.11.2019
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    125
    Kriegst du das jetzt hin oder brauchst du einen Lösungsvorschlag?
     
  16. Pac

    Pac

    Dabei seit:
    05.01.2021
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Das war schon sehr hilfreich :) Dann setzte ich bei C den Realteil im Nenner( R1 R2 -w^2 L1 L2=0) Null, und komme so auf 40Ohm für wL1. Der Gedankengang ist doch korrekt? Auf 3/8 komme ich dann auch
     
  17. #17 Drehfeld, 06.01.2021
    Drehfeld

    Drehfeld

    Dabei seit:
    01.11.2019
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    125
    Jop, genau so.

    ich weiss nur nicht, welche BEIDEN Bedingungen bei c) gemeint sind. Ich habe auch nur R1R2-w^2L1L2=0 gefunden.
     
  18. #18 KeineAhnung, 06.01.2021
    KeineAhnung

    KeineAhnung

    Dabei seit:
    29.05.2020
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    197
    Ich bin gegen Spitzenwertzeiger und für Effektivwertzeiger...unabhängig von der Aufgabe!
     
  19. #19 Drehfeld, 07.01.2021
    Drehfeld

    Drehfeld

    Dabei seit:
    01.11.2019
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    125
    Ja, da stimme ich zu!
    Aber üblicherweise wird der Effektivwert erst nach der komplexen Rechnung eingeführt, so dass man als „Überbrückung“ mit den komplexen Amplituden arbeiten muss.

    Die Bemerkung mit dem verschleierten Hinweis hat mich verwirrt.

    Gruß,
    Oliver
     
  20. #20 KeineAhnung, 07.01.2021
    KeineAhnung

    KeineAhnung

    Dabei seit:
    29.05.2020
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    197
    Da unterscheiden sich die Bücher in der Tat. Ich mach´s jedenfalls nicht so und gehe gleich auf Effektivwert.
     
Thema:

Berechnung im RL Netzwerk

Die Seite wird geladen...

Berechnung im RL Netzwerk - Ähnliche Themen

  1. Netzwerkberechnung

    Netzwerkberechnung: Servus, könnt ihr mir helfen diese Aufgaben einer Altklausur zu lösen? würde mir sehr helfen!! [ATTACH] [ATTACH]
  2. Berechnung Netzwerken mit mehreren Spannunsquellen

    Berechnung Netzwerken mit mehreren Spannunsquellen: Moin moin! Ich bin neu hier im Forum und suche etwas verzweifelt Hilfe bei Elektrotechnik! Zurzeit studiere ich und habe eine Vorlesung in...
  3. Berechnung Widerstand

    Berechnung Widerstand: Hallo, ich benötige einmal Hilfe bei der Berechnung eines Widerstandes. Ich habe im Flur einen Bewegungsmelder installiert der automatisch das...
  4. Berechnung der Stromrechnung

    Berechnung der Stromrechnung: In Spanien wird heftig über die brutale Strompreiserhöhung diskutiert, wie berechnet denn der Konsumidor in D ? Kwstunden alleine wäre in D ja...
  5. HAK LEISTUNGSBERECHNUNG

    HAK LEISTUNGSBERECHNUNG: Hallo zusammen, es gibt ein Projekt mit 12 Wohnungen und 160 Ampere HAK sind dafür kalkuliert. Wallbox wird in alle diese Wohnungen kommen.Die...