Berührungsspannung zu hoch...

Diskutiere Berührungsspannung zu hoch... im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo und Guten Tag. Bin neu hier, und habe gleichmal eine Frage.. :roll: Und zwar habe ich in einer Wohnung den FI überprüft und eine...

  1. #1 Ellyllion, 03.05.2006
    Ellyllion

    Ellyllion

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    1
    Hallo und Guten Tag.

    Bin neu hier, und habe gleichmal eine Frage.. :roll:

    Und zwar habe ich in einer Wohnung den FI überprüft und eine Berührungsspannung von 52V gemessen. Meine Frage ist, wie ich diese wieder senken kann...

    Die Leitung ist ca. 10m lang und NYM 3x1,5mm². Es ist nur eine einzige Sicherung an dem Stromkreis dranne...

    Der FI ist schon ein wenig älter (laut Hausmeister 3 Jahre). Langt es vielleicht schon, wenn man den einfach tauscht?

    LG
    Elly

    P.S. Falls diese Frage schonmal irgendwo gestellt wurde, sorry. Die Suchen-Funktion ergab aber kein gescheites Ergebniss...
     
  2. #2 Nullvolt, 03.05.2006
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    3
    Hallo!

    Hmm, ganz ehrlich ich verstehe Deine Frage nicht. Und zwar in mehrfacher Hinsicht.

    (1) Gegen zu hohe Berührungsspannungen helfen im Allgemeinen "Schutzmaßnahmen gegen zu hohe Berührungsspannungen" also known as "Schutzmaßnahmen gegen elektrischen Schlag". Davon sollte eine Anwendung finden.

    (2) Wie kommt Dein FI (aka RCD) ins Spiel? Insbesondere würde mich interessieren, welchen Einfluss der auf Deine Berührungsspannung hat. :?

    (3) Drei Jahre "alte" FIs nenne ich neu. 8)

    0V
     
  3. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.920
    Zustimmungen:
    193
    Berührungsspannung

    Hallo,


    wilkommen im Forum.

    Mit welchem Gerät hast du denn überprüft bzw gemessen ?
     
  4. #4 Ellyllion, 03.05.2006
    Ellyllion

    Ellyllion

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    1
    @edi: Beha 0100-Expert.

    Das Problem war (ist) einfach, dass das Messgerät mir beim Messen 52V anzeigt, was meines Erachtens die Berührungsspannung im Fehlerfall ist. Und mir stellt sich gerade die Frage, wie ich diese Berührungsspannung wieder unter 50V bekomme.
     
  5. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.920
    Zustimmungen:
    193
    Hallo,

    sicher hast du die FI Überprüfung mit der Funktion
    Berührungsspannungsmessung gemacht.
    Nutze doch mal die Funktion " Auslöseprüfung mit ansteigendem Prüfstrom" bzw Auslöszeit. Welch Ergebnisse gibt es dort ?

    Im algemeinen solltest du den Schutzleiter im gesamten Verlauf, besonders aber an den Anschlusstellen überprüfen.
     
  6. #6 Ellyllion, 03.05.2006
    Ellyllion

    Ellyllion

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    1
    Genau dasselbe... Der tickeret eine Zeitlang vor sich hin, und dann bricht er ab und zeigt mir 52V an.

    Es gibt nur die Klemmstellen in der Steckdose und in dem Verteiler... Die habe ich überprüft... :?
     
  7. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.920
    Zustimmungen:
    193
    Hallo,

    er löst also garnicht aus ?
    Wie ist es wenn du die Prüftaste drückst?

    Ich hatte vor kurzen das gleiche Problem-löste bei
    Prüftaste aus , bei Überprüfung mit Messgerät nicht !
    Schalter gewechselt -alles in Ordnung.....muss aber nicht immer so sein !
     
  8. #8 Ellyllion, 03.05.2006
    Ellyllion

    Ellyllion

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    1
    Wenn ich die Taste drücke, dann löst er aus...

    Also dann doch vermutlich der FI, richtig?
    Ich kann mir keinen anderen Grund vorstellen. Leider hatte ich keinen anderen FÌ dabei, sonst hätte ich das mit dem mal getestet.
     
  9. #9 Gunsenum, 03.05.2006
    Gunsenum

    Gunsenum

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal,



    welche Netzform hast Du denn, TT-Netz ?

    Hast Du mal eine Erdungsmessung durchgeführt?

    Eventuell ist der Erdungswiderstand zu hoch, Grund könnte ein schlechter Tiefen- oder Fundamenterder sein.
     
  10. #10 Ellyllion, 04.05.2006
    Ellyllion

    Ellyllion

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Gunsenum..

    Das ist ein TNC-S Netz. Und eine Erdungsmessung wird schwer, da die Wohnung im 5 (oder 6-ten) OG ist. Für solche Anlagen gibt es zwar diese "City-Messung", doch davon habe ich ehrlich gesagt kein Plan... :?
     
  11. #11 Ellyllion, 04.05.2006
    Ellyllion

    Ellyllion

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    1
    So, der Fehler hat sich behoben. Ich war heute wieder beim Kunden, und habe den FI getauscht. Danach war die Messung aber so was von ok. Berührungsspannung von 1V.

    War anscheinend wirklich der FI. Das Thema packt man sich dann am besten unter "Erfahrungswerte" :D
     
Thema:

Berührungsspannung zu hoch...

Die Seite wird geladen...

Berührungsspannung zu hoch... - Ähnliche Themen

  1. Berührungsspannung

    Berührungsspannung: Hallo zusammen bin neu hier ,weill ich eine technische Frage habe unzwar geht es um zu hohe berührungsspannung ich würde gerne wissen was Gründe...
  2. Aufgabe Berührungsspannung

    Aufgabe Berührungsspannung: Hallo, folgende Aufgabe aus einer IHK-Prüfung: Ein Wechselspannungsverbraucher ist an ein TN-C-S-System angeschlossen. Der Schleifenwiderstand...
  3. Berührungsspannung bei indirektem Berühren

    Berührungsspannung bei indirektem Berühren: Hallo, nehmen wir mal folgenden Fehlerfall an: Bei einer ortsfesten Maschine kommt es zwischen einem Außenleiter der Zuleitung und dem...
  4. Maximal zulässige Berührungsspannung

    Maximal zulässige Berührungsspannung: Wer kann mir das erklären. Wenn die max. zulässige Berührungsspannung mit 50V angegeben wird, kann durch meinen Körper bei einem Widerstand von...
  5. Berührungsspannung, und Niederohmmessung

    Berührungsspannung, und Niederohmmessung: Gut, morgen muss ich nach einer Verdrahtung eine Niederohmmessung durchführen. Wie genau mach ich das und welche Grenzwerte gibt es da? Die...