Bewegungsmelder und Haussicherheit Fragen

Diskutiere Bewegungsmelder und Haussicherheit Fragen im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo, ich habe im Moment panische Angst vor einbrechern! Wir haben ein großes Haus mit großem Garten. Hier in der gegen wo wir wohnen ist ein...

  1. #1 DigiFlow, 21.07.2011
    DigiFlow

    DigiFlow

    Dabei seit:
    21.07.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich habe im Moment panische Angst vor einbrechern!

    Wir haben ein großes Haus mit großem Garten. Hier in der gegen wo wir wohnen ist ein sozialer Brennpunkt. Und wir leben ein paar Straßen entfernt in einer ruhigeren gegend wo viele alte Leute wohnen. Unser Haus sticht aber hervor da es so groß ist!!

    Wie kann ich mich vor Einbrechern schützen?

    Ich würde gerne mehrere Bewegungsmeldern rund ums Haus anbringen aber das nutzt nicht viel da hier wie gesagt viele ältere Leute wohnen und die nicht so auf Einbrecher achten würden. Ausserdem schreckt Licht die Einbrecher auch nicht besonders ab! Und ausserdem sehe ich ja nicht das draußen Licht ist weil ich die Rolos zu habe.

    Gibt es vielleicht Bewegungsmelder die nicht auf jeden kleinskram anspringen sondern etwas intelligenter sind und wenn möglich innen im Haus irgendetwas aktivieren? Ein rotes Licht zum Beispiel oder so?

    Interessant währe auch ein Bewegungsmelder der eine Boxe aktiviert wo eine Stimme zb spricht und den Einbrecher etv auffordert das Gelände umgehend zu verlassen? Gibts das eine Möglichkeit einen Bewegungsmelder an einen Auslöser anzubringen der den Ton aktiviert?

    omg ich hab so verdammt Angst hehe seit kurzem weil hier im Moment so viele Sachen passieren
     
  2. #2 kaffeeruler, 21.07.2011
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.289
    Zustimmungen:
    31
    Die BWM´s der Markenhersteller ( also net die für 30€ aus dem BM )sind schon gut und reagieren net auf jede Maus.
    Was der BWM letztlich schalten soll ist ihm (fast)egal.
    Alternative wäre auch ne "preiswerte" Alarmanlage die du auf bedarf ausbauen kannst
     
  3. #3 79616363, 21.07.2011
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Hallo kaffeeruler,

    da wär ich etwas vorsichtiger.

    BM im Aussenbereich sind ne sehr heikle Sache. Ich war selbst mal im Alarmanlagenbau und kenn die Spielchen.
    Am Tag wird der BM von der Sonne geblendet und nachts darf man den Hund net rauslassen. - Hör mir auf!

    Und ja, ich weiss wie ein BM arbeitet.

    In so nem Fall sollt man aber net mit Bewegungsmeldern anfangen, sondern ne vernünftige Aussenhautsicherung machen. D.h. Glasbruchsensoren (da gibt es richtig gute und teure) oder Magnetkontakte an türen und Fenstern und so.

    Wenn ich das sagen darf, wir haben mit der noch erschwinglichen Marke Bosch damals gute Erfahrungen gemacht und die Anlage war akribisch aber nicht überempfindlich, so dass jede Ratz gleich nen Alarm ausgelöst hat. Zertifiziert war der Kram auch noch und wurde von jeder Versicherung anerkannt. Zugegeben nicht in der Conr.d Preisschiene, dafür aber richtig gut.

    Wir im Forum (insbesondere ich) kennen ja die Anforderungen in dem Fall nicht. Wenn hohe Anforderungen gewünscht sind, dann gibt es auch nen stillen Alarm, der halt ggf.bei der Polizei anruft und sagt was er für ein Problem hat und warum die nachschauen sollen.

    Da sollte aber die Anlage dann verlässlich sein, denn jeder Trachtengruppeneinsatz kostet Geld und dreimal darf man raten, wer den bei nem Fehlalarm zahlen darf.

    Den internen Alarm gibt es auch. Der ist hilfreich, wenn man zwar im Haus ist und sich dennoch darin frei bewegen will. Wenn man was Falsches tut, dann wird man halt nur intern ducrh den Lärm gestört.

    Ob da nun als Melder ne Sirene oder ein Einbercherbeantworter dran hängt ist eigentlich egal. Gehen tut alles.

    Wenn die Anlage was Ernstes meldet, dann ist richtig Achterbahn angesagt und alle Register werden von der Anlage gezogen.

    Viele Grüsse,

    Uli
     
  4. #4 Lukasende, 04.08.2011
    Lukasende

    Lukasende

    Dabei seit:
    04.08.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde hier auch nur noch zu der Variante mit dem stillen Alarm plädieren. Zusätzlich dazu kannst du mit einer Alarmanlage einrichten, dass Du bei einem Vorfall auf deinem Handy angerufen wirst, falls du mal außer Haus bist.
     
Thema:

Bewegungsmelder und Haussicherheit Fragen

Die Seite wird geladen...

Bewegungsmelder und Haussicherheit Fragen - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Ampere

    Frage zu Ampere: Hallo, ich habe mir ein paar Neopixel Streifen gekauft welche ich mit einem ESP8622 ansteuere. Die Leistungsaufnahme von diesen Streifen beträgt...
  2. Fragen bzgl. Stromversorgung Spülmaschine & ggf. weitere Modernisierungsmöglichkeiten

    Fragen bzgl. Stromversorgung Spülmaschine & ggf. weitere Modernisierungsmöglichkeiten: Hallo zusammen, Ich hoffe ich habe dies in den richtigen Foren-Bereich gepostet. Verwandte von mir wollten sich nun endlich die lang ersehnte...
  3. Frage bezüglich des Hauptschalters

    Frage bezüglich des Hauptschalters: Gibt ja zb den E463/3KB von ABB, der ist ja klipp und klar ein Hauptschalter. Ich finde aber keine Infos ob der Sammelschienenkompatibel ist....
  4. Treppenlicht-Zeitschalter + Bewegungsmelder

    Treppenlicht-Zeitschalter + Bewegungsmelder: Hallo, Ich hab hier eine Schaltung in zwei Mehrfamilienhäusern für die Außenbeleuchtung: 50m Zugangsweg hat 8 Leuchtpoller mit (ursprünglich) 8...
  5. Eine entscheidene Frage zum Thema Arbeit

    Eine entscheidene Frage zum Thema Arbeit: Hallo Arbeitsgenossen mein name ist Javalan und ich bin 34 Jahre alt , seid Februar ausgelernter junggeselle (Jung ,tja relativ XD) und habe eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden