Beweungsmelder und LEDs

Diskutiere Beweungsmelder und LEDs im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich habe ein ähnliches Problem. Ich habe mir Power-LEDs mit elektronischem Trafo gekauft und das ganze an einen Bewegungsmelder mit Relais...

  1. #1 Rescueman, 11.09.2009
    Rescueman

    Rescueman

    Dabei seit:
    11.09.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich habe ein ähnliches Problem.
    Ich habe mir Power-LEDs mit elektronischem Trafo gekauft und das ganze an einen Bewegungsmelder mit Relais (3-Draht-Technik) angeschlossen.

    Wenn der Bewegungsmelder ausgeschaltet ist, liegen an dem Trafo für die LEDs immer nich 22-8 V an (es schwangt ständig). Wenn ich jetzt zusätzlich eine normale 60W Glühlampe parallel zu den LEDs schalte, sinkt die am Trafo und der Glühlampe anliegende Spannung auf 0,003V.

    Kann mir bitte einer erklären warum die Glühlampe diesen Effekt hat und kann man etwas tun (beispielsweise einen Widerstand einbauen), damit auch ohne Glühlampe an dem LED-Trafo keine Strom anliegt?
    Das Problem scheint ja an dem Bewegungsmelder zu liegen.

    Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir helfen könntet.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Beweungsmelder und LEDs. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.294
    Zustimmungen:
    102
    Bitte nicht an einen jahrealten Fred anhängen sondern einen neuen aufmachen.

    Lutz
     
  4. sepp_s

    sepp_s

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich habe den verdacht das immer wieder mit Multimetern gemessen wird dann entstehen Geistermessungen, nur Messungen mit einem zwei poligen Spannungprüfer welcher auch eine Last darstellt ist eine Prüfung sinnvoll .Billige Multimeter arbeiten ja fast ohne Stromaufnahme ,nur bei hochwertigeren kann eine Last dazu geschaltet werden mfg sepp
     
  5. #4 Octavian1977, 11.09.2009
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.889
    Zustimmungen:
    515
    Das Problem lässt sich nur lösen mit einen Wechselschalter.

    Im ausgeschalteten Zustand werden besonders über kapazitive und induktive Einkopplungen Ströme auf dem Lampendraht erzeugt. Um das zu verhindern muß über den Wechselschalter der N auf den Lampendraht geschaltet werden und das Problem ist weg.

    Bei normalen Glühlampen oder Halogenlampen tritt der Effekt nicht auf, da diese Spannungen so gering sind, das diese keine Wirkung auf die uneffizienten Leuchtmittel haben. Die Energie reicht gerade aus um LED Leuchten glimmen zu lassen und manchmal auch um Energieparlampen regelmäßig leicht aufblitzen zu lassen.
     
  6. #5 Rescueman, 12.09.2009
    Rescueman

    Rescueman

    Dabei seit:
    11.09.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Wechselschalter

    Hallo und erst mal Danke für die Antworten.
    Ich habe die Idee mit dem Wechselschalter aufgegriffen und zwischen den Bewegungsmelder und die LED-Trafos einen Schalter montiert. Leider brachte auch das nicht den erhofften Effekt. Nach wie vor liegt an den LED-Trafos Strom an wenn der Bewegungsmelder AUS geschaltet ist. Der anliegende Strom reicht zwar nicht aus, um die LEDs zum leuchten zu bringen, aber es ist doch bestimmt nicht gut, wenn der Trafo ständig unter Strom steht. Sobald ich aber wieder die Glühlampe mit 60W dazuklemme, ist der Strom weg.

    Daher noch mal die unprofessionelle und laienhafte Frage: Warum bewirkt eine Glücklampe im Stromkreis, dass dieser stromfrei wird? Kann man diesen Effekt der Glühlampe nicht irgendwie immitieren?
     
  7. c_g_n

    c_g_n

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Durch die Glühlampe ist der Stromkreis nicht stromfrei. Der Strom ist nach wie vor da. In der Glühlampe wird die Energie aber verheizt. Energie, die nicht mehr da ist, kann auch keine LEDs zum Leuchten bringen ;-)


    Was das Problem lösen kann. Den BM ein Schütz schalten lassen.
    COM wird mit L von den LEDs belegt,
    NC wird mit PE belegt
    NO wird mit L belegt.
    Somit, kann im ausgeschalteten Fall ein induzierter Strom gegen PE abschließen und die LEDs leuten wirklich nur noch wenn der BM sie einschaltet.
     
  8. #7 Octavian1977, 13.09.2009
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.889
    Zustimmungen:
    515
    Ich befürchte Du hast das mit dem Wechselschalter falsch verstanden.
    Dein Bewegungsmelder benötigt dazu einen Wechselkontakt oder du montierst an den Bewegungsmelder ein Relais das mit Wechselkontakten ausgestattet ist.

    Der Sinn soll davon sein, daß an dem Leuchtmittel im ausgeschalteten Zustand 2x N anliegt und im geschalteten Zustand L+N.
    Das Problem der glimmenden Leuchten ergibt sich aus dem frei liegenden Leiter der wie eine Antenne alle möglichen kleinen Ströme auffängt und diese dann zur Erde fließen wollen. Der Weg führt für diese Ströme dann über das Leuchtmittel zum N zur Erde.
    an einer Glühlampe ist dabei kein Effekt zu sehen, da diese um zu Leuchten den bis zu 20fachen Strom braucht wie eine LED-Leuchte.
     
  9. c_g_n

    c_g_n

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Im Zweifelsfall ist ein Schütz aber billiger als ein neuer BM. Zumal das das Schütz problemlos auch noch im nachhinein in der Zwischendecke verstecken kann.
     
  10. #9 Rescueman, 13.09.2009
    Rescueman

    Rescueman

    Dabei seit:
    11.09.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Aha ... cool! Danke für die Antworten :D
    Jetzt habe ich dazu aber noch einmal zwei Fragen ...

    1. Ist es denn überhaupt notwenig den Aufwand zu betreiben oder ist es praktisch vollkommen unbedenklich und den LED-Trafos egal, wenn da, auch im ausgeschalteten Zustand, noch ein bisschen Strom anliegt?
    2. Ich habe noch nie etwas von einem "Schütz" gehört, würde diese Möglichkeit aber in Betracht ziehen. Gibt es da etwas bestimmtes zu beachten welchen "Schütz" man besorgt?

    Habt wieder einmal vielen Dank für eure Hilfe und an dieser Stelle schon mal ein großes Kompliment an die Hilfsbereitschaft der User hier im Forum!
     
  11. c_g_n

    c_g_n

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    1) Ja, den ganzen "Aufwand" betreibt man eigentlich nur, weils halt einfavh blöd aussieht, wenn die LEDs an sind, obwohl sie aus sein sollen

    2)
    http://de.wikipedia.org/wiki/Sch%C3%BCtz_(Schalter)
    Was du beachten muss, 230V Spulenspannung ein es muss entweder min. 1 Wechsler haben...
     
  12. #11 Rescueman, 13.09.2009
    Rescueman

    Rescueman

    Dabei seit:
    11.09.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
     
  13. #12 Rescueman, 14.09.2009
    Rescueman

    Rescueman

    Dabei seit:
    11.09.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
  14. #13 Octavian1977, 19.09.2009
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.889
    Zustimmungen:
    515
    Wenn die LEDs am Ende gar nicht leuchten hast Du da kein Problem. Dem Trafo ist das egal, der ist schließlich für eine Standart Hausinstallation gebaut und in der Regel wird dort der L nur ausgescahltet wie bei Dir bereits vorhanden.

    Ein Freund von mir nutzt das leichte Licht seiner "ausgeschalteten" LEDs im Flur um nachts kein Licht anzuschalten wenn er mal den Raum wechseln muß. auch eine Lösung um Energie zu sparen.
     
  15. #14 Rescueman, 06.10.2009
    Rescueman

    Rescueman

    Dabei seit:
    11.09.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Communitiy,

    ich muss leider mein Thema noch einmal erweitern. Ich habe das Problem, dass sich bei meiner Schaltung immer die Trafos der LEDs verabschieden. Heute war es wieder soweit: Ich gehe in den Flur, der Bewegungsmelder schaltet, es macht "PING" und ein Trafo der LEDs ist kaputt. Es ging 3 Wochen gut und nun ist es wieder soweit ....

    Woran kann es liegen? Es ist mittlerweile der dritte Trafo, also liegt es entweder an mir bzw. der Schaltung oder elektronische Trafos sind einfach nicht für "günstige" (35euro) 3-Draht-Technik-Bewegungsmelder geeignet.
     
  16. #15 Octavian1977, 07.10.2009
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.889
    Zustimmungen:
    515
    Schaltet der Bewegungsmelder richtig ab oder ist das ein Halbleiterbewegungsmelder bei dem immer ein Reststrom fließt?

    Der Reststrom könnte einen defekt der Trafos verursachen.

    Möglichkeit sind hier aber sicher auch Überspannung, allerdings scheinst Du mit anderen Geräten im Haus damit keine Probleme zu haben.
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Rescueman, 07.10.2009
    Rescueman

    Rescueman

    Dabei seit:
    11.09.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Wie ich oben geschrieben habe, scheint der Bewegungsmelder mit einem Relais zu schalten, was ich auf das "Klack" beim Schaltvorgang zurück führe. Trotzdem messe ich auch im "ausgeschalteten" Zustand eine gewisse Restspannung.

    Ich habe mich jetzt mit Kopp, dem Herstelle des Bewegungsmelders, in Verbindung gesetzt. Mal sehen was passiert.
     
  19. #17 Rescueman, 15.11.2009
    Rescueman

    Rescueman

    Dabei seit:
    11.09.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    So, nur mal ein Update der Sachelage:

    Nachdem ich sowohl die defekten Trafos, also auch den Bewegungsmelder zurück an die Hersteller geschickt habe, kamen jetzt die Ergebnisse der Firmen:

    Zum einen wurde beim Bewegungsmelder mein Fehler festgestellt und mir mein BWM zurück geschickt.

    Bei dem LED Hersteller wurde angeblich auch kein Fehler in den Trafos entdeckt, es wurden mir aber völlig andere, jetzt "Profi-Trafos" zu geschickt.

    Seit einigen Tagen läuft auch alles problemlos und zu verlässig. Hoffen wir, dass es auch so bleibt.
     
Thema:

Beweungsmelder und LEDs

Die Seite wird geladen...

Beweungsmelder und LEDs - Ähnliche Themen

  1. 3 Watt LED mit Powerbank betreiben

    3 Watt LED mit Powerbank betreiben: Hallo alle miteinander, ich war vor kurzem auf einer Gartenparty und der Veranstalter hatte Bäume und Pflanzen von unten mit bunten LED-Strahlern...
  2. Sicherungsautomat fällt bei LED-Streifen trotz Strombegrenzer

    Sicherungsautomat fällt bei LED-Streifen trotz Strombegrenzer: Liebe Experten, ich habe ein seltsames Problem: es geht um einen ca. 1,6 m langen Weiss-Licht LED-Streifen, der mittels Trafo 20V betrieben wird....
  3. 5 Adriges Kabel von LED Stripes an Deckenbewegungsmelder anschließen? Hilfe

    5 Adriges Kabel von LED Stripes an Deckenbewegungsmelder anschließen? Hilfe: Hallo liebes Forum, ich hab im Zuge einer Renovierung die Idee beschlossen, mir einen begehbaren Kleiderschrank zu zulegen. Gesagt getan, Decke...
  4. Seltsames Phänomen mit 12V LED an Schienensystem

    Seltsames Phänomen mit 12V LED an Schienensystem: Hallo, ich habe ein interessantes Phänomen, welches ich mir nicht erklären kann. Für meine Badzimmerbeleuchtung habe ich in den 90ern 8 G4...
  5. LED-Ersatz für QR111 12V Halogen Leuchtmittel

    LED-Ersatz für QR111 12V Halogen Leuchtmittel: Hallo! Ich habe bei mir in der Wohnung einen 2er-Spot bestückt mit 12V 35W Halogen-Leuchtmitteln des Typs QR111:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden