Bilder - damit könnte ich derzeit Bücher füllen

Diskutiere Bilder - damit könnte ich derzeit Bücher füllen im Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Forum im Bereich DIVERSES; Hallo, wie schon im Titel geschrieben habe ich dies bezüglich momentan eine sehr lohnende "Baustelle". Eigentlich graut einem täglich vor den...

  1. #1 leerbua, 13.08.2010
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.309
    Zustimmungen:
    557
    Hallo,
    wie schon im Titel geschrieben habe ich dies bezüglich momentan eine sehr lohnende "Baustelle". Eigentlich graut einem täglich vor den neuen "Highlights" auf die man(n) fast nur zufällig stößt.

    Es handelt sich um ein Gewerbeobjekt das ursprünglich in den 80ér Jahr erbaut, und seitdem durch diverse angebl. Elektrofirmen wohl unzählige Male umgebaut und erweitert wurde.

    Bestandsunterlagen gibt es so gut wie keine, wenn doch dann sind diese noch von der Ursprungsinstallation und wurden nie fortgeführt.

    Zurück gebaut wurde m. E. seitdem so gut wie nichts. Nur dazu gebaut, Hauptsache zumindest die Funktion ist gegeben.

    Zum Auftakt etwas worüber ich mir nicht im klaren bin ob das zum damaligen Zeitpunkt noch, bzw. schon zulässig war.

    [​IMG] bild 1

    Es handelt sich um einen Verteiler / Klemmen aus dem Jahr 1982 oder früher. Aderendhülsen auf feindrähtigem Leiter oder nicht?

    Gruß vom leerbua

    edit: Na das geht ja schon gut los als Lernender, eigentlich sollte das ganze unter "Bilder für die Welt" erscheinen. Andererseits nicht so schlimm, ich bin mir sicher mühelos einen eigenen thread über viele Seiten füllen zu können.

    edit2: ich nummeriere mal die Bilder durch, dann redet sich leichter über dasselbe Thema.

    ;-) auch wenn der Name nicht mehr ganz aktuell ist, ich bin von mir nicht derart eingenommen, dass ich nicht von anderen noch etwas LERNEN könnte.
     
  2. Anzeige

  3. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.341
    Zustimmungen:
    117
    Ist das jetzt deine Frage? Natürlich gehören auf feindrähtigen Leitern unter Schraubklemmen Aderendhülsen o.ä.

    Lutz
     
  4. #3 Elektro-Blitz, 13.08.2010
    Elektro-Blitz

    Elektro-Blitz

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    10
    Hallo "LERNENDER" und Lernwilliger,@leerbuda
    da gibt es aber schlimmere und schlechtere Klemmstellen, die einem so im Laufe eines Elektriker-Lebens unterkommen.
    Aderendhülsen waren wahrscheinlich in 1982 im "Westen" bereits aktuell und gebräuchlich, wir hier im "Osten" haben zu dieser Zeit noch treu und brav "verzinnt",- und wer es akkurat und fachmännisch gemacht hat, dessen Lötstellen müssten auch heute noch aussehen, wie "neu".
    Da braucht jetzt gar niemand antworten, dass das nicht stimmt, ich habe Schaltfelder "verdrahtet" und weiß, wovon ich rede, und sehe manche heutzutage wieder und freue mich.
    Aber Aderendhülsen sind auf jeden Fall auch eine Arbeitserleichterung.
    Aber war das nun überhaupt die Frage, denn das Bild in der Frage zeigt ja nur eine abisolierte Ader, die hat gar nichts, keine Hülse und keinen Zinnmantel.-
     
  5. Myxin

    Myxin

    Dabei seit:
    12.04.2008
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Kommt auf die Schraubklemme an, ob da Aderendhülsen rauf müssen.
     
  6. #5 spannung24, 13.08.2010
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    1
    Ja stimmt, im "Osten" wurde noch in den 80igern verzinnt.
    Wenn ich mir die Klemmstellen ansehe muss ich aber auch sagen das diese ansonsten recht vorbildlich aussehen.
    Ausserdem was soll sich vom Design großartig geändert haben?
    Durchgangs/Reihenklemmen von Weidmüller oder Phoenix
    sehen auch nicht viel anders heute aus. :)
     
  7. #6 spannung24, 13.08.2010
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    1
    Ja, und es gibt Reihenklemmen die "klemmen" die Ader ähnlich den Wago-Klemmen zu Hilfe muss meist noch ein Schraubendreher benutzt werden.
    Bei einigen Klemmen die sowohl massiv als auch mehr
    und feindrähtig klemmen ist sogar bei den feindrähtigen
    Leitern die Verwendung von Aderenhülsen laut Hersteller
    UNTERSAGT!
     
  8. #7 leerbua, 13.08.2010
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.309
    Zustimmungen:
    557
    Re - div. Antworten

    *gg* also wie erwartet doch recht unterschiedliche Antworten.

    Dann gebe ich auch noch meinen "Senf" zum bisherigen dazu.

    @ elo22: Die Antwort ist definitiv falsch, genau wie von Myxin u. spannung24 beschrieben.

    @ Elektro-Blitz: zum Thema verzinnen / Lötstellen gebe ich dir im Prinzip recht. Allerdings war das m. W. bereits zu dieser Zeit im "Westen" nicht mehr zulässig. Aderendhülsen werden allerdings nicht aus Gründen der Arbeitserleichterung verwendet.
    Ja, das ist bzw. war die Frage - darf bzw. durfte diese Ader wie abgebildet in dieser Klemme verwendet werden?

    Ich muß allerdings zugeben, daß ich die richtige Antwort im konkreten Fall nicht kenne. Werde die nächsten Tage versuchen die genaue Klemmentype zu eruieren damit die Kaffeesatzleserei ein Ende hat.

    So und jetzt ab in den Fundus und zurück zum Thema.
     
  9. #8 leerbua, 13.08.2010
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.309
    Zustimmungen:
    557
    Alles klar -

    wie unschwer zu erkennen ist handelt es sich um ein Tableau :?


    [​IMG] bild 2
    man beachte Leitung, Querschnitt, Farbe, Klemmenbezeichnung - ohne weitere Worte -

    [​IMG] bild 3
    - da habe ich noch einiges zu sezieren bis sich mir näheres erschließt -

    edit: ich nummeriere mal die Bilder durch, dann redet sich leichter über dasselbe Thema.
    (Danke 79616363, hätte ich im Vorfeld schon drauf kommen können, zumal ich ja weitere angekündigt habe.)
     
  10. #9 kaffeeruler, 14.08.2010
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.246
    Zustimmungen:
    17
    Mir ist keine Schraubklemme bekannt wo ich ohne Aderendhülse arbeiten darf ( aus der zeit )
    Gibt es heute überhaupt welche ??
     
  11. #10 79616363, 14.08.2010
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Uaargh, verzinnen? Ja, das hat man auch im "Westen" Ne Zeit lang gemacht, bis man halt bemerkte, dass die Ader genau dort abgefatzt ist, wo das Lot endete.

    Und nein, Adernendhülsen dienen (wie Du richtig bemerkt hattest) keinesfalls der Arbeitserleichterung - Was man als (für uns) positiven Effekt aber natürlich darin sehen könnte.
    Vielmehr geht es darum, dass die feinen Einzeladern nicht zerquetscht werden, der Querschnitt damit erhalten bleibt und es keine so scharfe Abrisskante wie beim Löten gibt.
    In Deinem Bild seh ich aber keine Quetschstellen. Okay, es ist leicht geplättet, wie von ner Fahrstuhlklemme, aber das ist ja nicht das Problem.

    Ob in deinem Beispiel diese Klemme nun für feindrähtige Leiter ohne AE verwendet werden durfte, entzieht sich meiner Kenntnis. Kann sein, muss nicht. Herstellerangaben beachten! Die müssen da ja auch ne Genehmigung dafür haben.
    Wenn's Fahrstuhlklemmen sind, dann haben die wahrscheinlich ne Genehmigung, mit Drahtschutz könnte es auch sein. Die Adernenden sehen aber noch halbwegs gut aus, also sooo schlimm können die gar nicht misshandelt worden sein. Genaueres könnt man aber erst sagen, wenn man das im Original gesehen hat und beim Aufdrehen das Anzugsmoment "gespürt" hätte.

    Hmm, koennten Phoenix sein, seh es aber nicht richtig. Die waren/sind <u>teilweise auch ohne AE zulässig</u>. Andere Hersteller haben das auch gemacht, aber man sieht es nicht richtig. Es gibt aber auch Produkte, wo AE ausdrücklich <u>verboten</u> sind.
    Glücklicherweise gibt es heut kaum noch Durchgangsklemmen, wo die Schraube direkt auf der Ader nagt - Da ist zumindest immer noch ein Stück Blech dazwischen. Schöne Zeiten, schlechte Zeiten? Ich weiss es nicht. Beides hat Vor- und Nachteile.

    Ich komm ursprünglich eher aus dem Bereich der Elektronik (eigentlich sogar nur IT), hab aber auch Ursprünge in der Elektrik. Und ich geb es zu, flexibel Verdrahten ist ne feine Sache, AE hin oder her.
    Starr ist aber manchmal/oft sauberer als jede Flexible, denn die geht wenigstens dort hin, wo ich sie haben will - Mag mehr Arbeit beim Verbiegen sein, hält aber! Dass flexibel schneller verdrahtet ist, steht ausser Frage. Aber das sieht dann halt auch schnell aus wie ein Teller Spaghetti.

    Stellen sich halt wieder die Ursprungsfragen: "Woher kommen wir?" und "Wohin gehen wir?".

    Viele Grüsse,

    Uli
     
  12. #11 79616363, 14.08.2010
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Umpgf, jezt hab ich's gesehen.

    Der Schwachstromkrempel mit den Durchgangsklemmen in Bild 3 hat wohl im Niederspannungsbereich gar nichts zu suchen. Ja ist erlaubt, aber macht man nicht!
     
  13. #12 79616363, 14.08.2010
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Soo, hab jetzt die weiteren Bilder angeguckt - Jetzt wird's eindeutig lustig :lol:

    Find ich richtig klasse, dass man nen Schwachstromkreis räumlich im Niederspannungsbereich (230V~/400V~) einordnet. Ja okay, darf man - Soll man aber nicht! Eigentlich ist das ein NoGo!

    In Bild 3 find ich besonders lustig, dass ich da sofort Lust auf nen Teller gesmischten Salat bekomme - So sieht es zumindest aus - Ist wenigsten Essig und Öl dabei?

    Dass jetzt die Adern nicht die richtige Farbe haben, find ich halb so schlimm, sie wurden wenigstens richtig gekennzeichnet. Dennoch, Schwarz als PE ist schon krass!

    Besonders hübsch find ich auch die frei hängenden WAGOs, die sind mal so richtig erwünscht in ner Verteilung (Sie sind verboten!).

    Aber lassen wir auch was Gutes daran, immerhin sind Durchgangsklemmen da, auch wenn die nicht ganz korrekt belegt sind. Ich will es nicht schlechter reden als es ist - Und es ist schlecht - Aber man kann immer noch erkennen, was es hätte sein sollen - Da hab ich schon schlimmere Sachen erlebt - Leider hab ich davon kein Foto :-(

    Viele Grüsse,

    Uli
     
  14. #13 leerbua, 14.08.2010
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.309
    Zustimmungen:
    557
    Nur Geduld, bisher war noch nichts dabei was meinen Adrenalinspiegel merklich belastet. Meine Einlassungen / Ergänzungen gebe ich später dazu noch ab. Ich will euch nicht schon zu Beginn das WE versauen.

    Ich wünsche allen Lesenden ein schönes Wochenende.

    Gruß vom leerbua

    PS: Ich verspreche dir, und auch allen anderen, es kommen noch wesentlich schlimmere Sachen. (Sofern sie denn überhaupt von allen durchschaut / erkannt werden!)
     
  15. #14 spannung24, 14.08.2010
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    1

    Ja natürlich Schraubklemmen gibts noch.
    Ich bevorzuge diese zB.(als Durchgangklemme für Hutschiene) in Abzweig Einspeisekästen wenn zB.
    eine Leitung (Luftkabel) mal schnell abgeklemmt werden muss bevorzuge ich das Schrauben als die manchmal ziemliche Würgerei eine Ader aus einer "schraubenlosen"
    Klemme wieder herauszubekommen.
     
  16. #15 spannung24, 14.08.2010
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    1
    Die "Klingeldrähte" gehören nicht in die Klemme.
    Für die Wagos gibt es heute schöne Adapter/Halterungen für die Hutschiene das sollte mal raus und alles schön aufgeräumt werden.
     
  17. #16 79616363, 14.08.2010
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ich mag die WAGO-Hutschienenhalter auch und verwende sie gerne - Wenn ich eh keinen Platz hab.
    Ist sicher ne persönliche Ansichtssache von mir, aber wenn der Platz da ist, dann verwend ich doch lieber Durchgangsklemmen. Irgendwie find ich, dass das dann hübscher, aufgeräumter und logischer wirkt.
    Die Hutschienenhalter neigen halt doch dazu, dass wieder ein Nudelsalat entsteht. Ist aber Ansichtssache.

    Viele Grüsse,

    Uli

    PS: Bass uff - Gleich geht es mit der Katastrophenbaustelle weiter. Da muss ich mich nach diesem Tag aber erst sammeln :lol:
     
  18. #17 spannung24, 15.08.2010
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    1
    Klar wenn der Platz vorhanden ist finde ich Durchgangsklemmen auch schöner und ordentlicher.
    Zudem lassen sich auch Änderungen leichter vornehmen.
    Was ich vielleicht noch anmerken möchte, man sieht es auch auf dem Bild,Es gibt zu allen Durchgangsklemmen -Deckel-bzw.Abschlussplatten ausser bei den größeren Durchgangsklemmen die schon geschlossen sind.
    Die Abschlussplatten sollten vor allem verwendet werden wenn Klemmen nicht gebrückt werden (wenn gebrückt wird könnte man sie ja auch nicht benutzen -logisch-).
    Aber ich nehme an die meisten lassen dies aus Bequemlichkeit der Preis kann es nicht sein die Teile sind recht billig.
    Sicher auch ein Problem die meisten Anbieter und Händler haben zwar umfangreiches Zubehör für die angebotenen Durchgangsklemmen aber meist werden diese nicht auf der selben Seite wie die Klemmen angeboten das kann verwirrend sein weil es wirklich sehr umfangreich ist und die Abbildungen alleine sich ähneln (Phoenix,Weidmüller).
    Da bleibt dann leider nur das zeitraubende Studium
    der entsprechenden Herstellerkataloge :?
     
  19. #18 leerbua, 20.08.2010
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.309
    Zustimmungen:
    557
    ...

    Na die ist wirklich auch nicht schlecht.

    ---

    kurze Anmerkung noch zu bild2:
    Die Klemmen x1/4-5-N sind tatsächlich Kleinspannung 12V~; damit ist natürlich die Bezeichnung "N" zumindest fragwürdig. (wenigstens keine blaue Klemme)

    bild3:
    Das goldene Handwerk hat ja auch einiges zu bieten, zur Abwechslung füge man noch Reihenklemme und Lüsterklemme hinzu.

    Also wieder mal weiter im Bilderbuch

    [​IMG] bild4

    Zentralbefestigung, Sparpotential weitestgehend ausgenutzt. Bj ca. 1992 und hält (hielt) immer noch. War kein Einzelfall, sondern alle in der Art!

    PS: bin noch beim Vorspann ;-)

    edit: Bild verkleinert
     
  20. #19 Matze001, 20.08.2010
    Matze001

    Matze001

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    0
    Dann wart mal 10 Jahre, dann sind die Strapse so hart das sie von nem Windzug und ner kleinen Bewegung der Leuchte brechen, und dann reißt es dir noch die Adern raus :-D

    MfG

    Marcel
     
  21. #20 elektroblitzer, 20.08.2010
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.339
    Zustimmungen:
    65
    @Marcel

    Der Errichter hat nicht vorgesehen das sich die Notleuchte bewegt, denn sonst hätte er Ölflex benutzt.
    Was mir noch auffällt, das er keine Leitung mit Funktionserhalt benutzt hat.
     
Thema:

Bilder - damit könnte ich derzeit Bücher füllen

Die Seite wird geladen...

Bilder - damit könnte ich derzeit Bücher füllen - Ähnliche Themen

  1. Herd anschließen, bitte Bilder schauen

    Herd anschließen, bitte Bilder schauen: Schönen guten Morgen Allerseits. ich weiss, man sollte das nur vom Fachmann machen lassen, möchte es aber trotz alledem selbst machen, nicht...
  2. Busch Jaeger ZigBee Light Link - Gruppen bilden/Verständnisfrage

    Busch Jaeger ZigBee Light Link - Gruppen bilden/Verständnisfrage: Hallo zusammen, wir renovieren gerade unseren Wohn- / Esszimmer- / Küchenbereich. Dabei wollen wir auch die Verschaltung der Lampen ändern - ohne...
  3. Suche Bilder von Spannungseinbrüchen auf den NV-Seite

    Suche Bilder von Spannungseinbrüchen auf den NV-Seite: Hallo zusammen, bin auf der Suche nach Fotos von Spannungseinbrüchen auf der 400-Volt Seite die durch Spannungseinbrüche auf der HV / MV-Seite...
  4. Wie löscht man Bilder von seiner ICloud

    Wie löscht man Bilder von seiner ICloud: Hallo, mein ICloud-Speicher wird knapp, da dorthin auch noch die ganzen Bilder gesichert werden. Jetzt habe ich von meinem Bau unzähliche Bilder...
  5. Beschreibung des Fehlers siehe Bild

    Beschreibung des Fehlers siehe Bild: Hallo, ich bin Laie und habe von Schaltungen wenig Ahnung. Unser Elektriker ist leider nicht verfügbar. Der Anschluss ist soweit in Ordnung...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden