Bitte um kurze HILFE bei meinem E-Herd...

Diskutiere Bitte um kurze HILFE bei meinem E-Herd... im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen, als Studentin habe ich leider nicht genug Geld um mir meinen neuen Herd anschließen zu lassen. Also hab ich es mal selbst...

  1. #1 Sarah84, 14.06.2013
    Sarah84

    Sarah84

    Dabei seit:
    14.06.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    als Studentin habe ich leider nicht genug Geld um mir meinen neuen Herd anschließen zu lassen. Also hab ich es mal selbst versucht.

    Ich habe mein bestes gegeben und denke es auch verstanden zu haben. Teilweise :)

    Mein erstes Problem hatte ich mit den "Adernendhülsen?"... hatte 2,5mm² besorgt, die vorne aber zu klein waren für die M6 Schrauben am Herd. Ist es vertretbar den Herd auch ohne diese Hülsen anzuschließen?

    [​IMG]


    Zwischen 4 und 5 habe ich eine Brücke eingebaut. Warum fragt ihr euch. Keine Ahnung!
    Da ich aber 3 Phasen habe, und vermutlich nicht aus Zufall 3 Sicherungen im Kasten, ging ich davon aus dass Variante 3 auf dem Bild doch die richtige sein müsste. Eure Meinung?

    [​IMG]


    Vielen DANK im voraus,

    LG Sarah
     
  2. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    3.068
    Zustimmungen:
    181
    Du hast noch nicht mal den Unterschied zwischen Aderendhülsen und Kabelschuhen verstanden und machst am Strom rum...

    Ohne Aderendhülsen ist nicht fachgerecht und wird aufgrund der großen beim Herd fließenden Strömen werden Deine Klemmstellen irgendwann abbrennen!

    Ciao
    Stefan
     
  3. #3 Sarah84, 14.06.2013
    Sarah84

    Sarah84

    Dabei seit:
    14.06.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Stefan,

    natürlich wäre es auch mir lieber, den Herd von einem Fachmann in Betrieb nehmen zu lassen. Leider habe ich nicht viel Geld und muss somit selber ran.
    Aber genau darum frage ich ja bevor ich den Strom wieder anstelle...
    Ich selbst finde es auch nicht ok, muss aber irgendwo kochen.

    Statt deinem "mimimimi" hättest du mir auch einfach sagen können was ich brauche und das Problem wäre gelöst...


    Dennoch vielen dank


    Gruß Sarah
     
  4. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.878
    Zustimmungen:
    654
    Wenn nachher dein Herd defekt ist, oder du übermorgen tot daneben liegst, ist dir auch nicht geholfen. Und zumindest ersteres passiert bei unsachgemäßem Anschluß leider sehr schnell.

    Und anhand der Bilder kann dir auch keiner helfen, weil niemand weiß wie es auf der anderen seite deiner Herdanschlußleitung aussieht, und was dort für ein Anschluß vorhanden ist.
     
  5. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    12.140
    Zustimmungen:
    321
    Wir können nicht verifizieren, ob der Anschluss auf der anderen Seite korrekt ist - und aus praktischer Erfahrung ist er dies nicht immer. Ohne ein passendes Messgerät kann dies nicht zuverlässig verifiziert werden. Ein fehlerhafter Anschluss birgt Brandgefahr sowie Gefahr eines Stromschlags bis hin zum versagen der Schutzfunktion der vorgeschalteten Sicherungen.

    Die übliche Reihenfolge der Außenleiter wäre Schwarz Braun Schwarz - aber beim E-Herd ist die Einhaltung des Drehfeldes technisch egal.

    Nicht egal hingegen: Ich vermute (soweit erkenntlich) Zinn auf den Leiterenden - in Erwartung der Wärme und des hohen Stroms eines E-Herdes absolut inakzeptabel - dieses würde erweichen und anfangen zu fließen, bis der Kontakt so schlecht ist, dass die Übergangswiderstände auf kurz oder lang die Anschlüsse schonmal für den Brand vorglühen würden - Vom Lichtbogen bis Erd-/Kurzschluss ist dann alles drin.

    Die Brücke zwischen 4 und 5 lässt hier sicher keinen stutzen, die ist so gewöhnlich wie rotes Licht an Ampeln in Deutschland - solche Herde werden aber auch in anderen Ländern verkauft, die ggf. andere Anschlussvarianten benötigen - neuer Aufkleber drauf mit Schaltbildern und fertig :) Mich würde vielmehr wundern wenn ein Laie es versteht dort gleich alle 3 Brücken reinzusetzen, damit beim Wechsel des Anschlusses in X Jahren nicht 2 Brücken weg sind, die dann ggf. erforderlich sind ...

    P.S.: Das Argument "Ich habe kein Geld dafür" ist sowas von zum kotzen ... Dann muss man sich halt die passenden Freunde halten, die da mal eben 40 Sekunden zum messen opfern können ... Jedesmal wenn ich das höre bekomme ich das würgen, wie sind alle so arm dran ... Studenten, Rentner, Arbeitslose, Niedriglöhner, ... ein Wunder, dass wir noch nicht alle verstorben sind an soviel Armut - Deutschland geht es echt schlecht.

    P.P.S.: Aderendhülsen kann ich Dir auch per Post schicken - das Porto ist sicher günstiger als der Einkauf im Baumarkt, aber hast du überhaupt ne passende Zange?
     
  6. #6 Sarah84, 14.06.2013
    Sarah84

    Sarah84

    Dabei seit:
    14.06.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo T.Paul,

    vielen Dank für deine Antwort, an Freunde hatte ich schon gedacht, leider keiner dabei der es mir durchmessen könnte.

    Das mit dem Zinn hat man wohl früher so gemacht, kam mir auch schräg vor.

    Dann werd ich mir wohl oder übel 80 Euro aus dem Hut ziehen und einen Fachmann holen.

    Trotzdem vielen Dank für eure ANtworten

    Gruß Sarah
     
  7. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    4.101
    Zustimmungen:
    180
    Es ist wichtig zu Messen ob auch ein Drehstromanschluss vorhanden ist. Also 400V zwischen den 3 Phasen.
    Da gibt es auch andere Anschlüsse, gegen die Norm, an 3 mal die gleiche Phase mit Brandgefahr.
     
  8. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    12.140
    Zustimmungen:
    321
    Was ist das denn für ne teure Gegend? ... Ich hätte da jetzt eher 26-52€ angesetzt.
     
  9. #9 schick josef, 14.06.2013
    schick josef

    schick josef

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hallo an sich passt es ja, wen man von den fehledenden Adernenhülsen welche bei Litzendrähten unbedingt nötig sind absieht die Klemmung.
    Aderendhülsen= kleine Röhrchen welche über die ab isolierten Drähte geschoben werden und mit einer Zange festgequetscht werden.
    mfg sepp
     
  10. #10 techniker28, 14.06.2013
    techniker28

    techniker28

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    1
    hi,

    Aderendhülsen sind sowas:

    http://www.elektrikshop.de/Installation ... ::357.html

    Jetzt mal langsam.
    Kannst du ein Photo von deinem Zähler machen und hier einstellen?Dann kann man schon mal grundsätzlich was sagen.
    Es gibt auch Herdanschlusskabel,die bereits fertig konfektioniert (mit Hülsen etc.) sind.
    ABER: Es ist erst einmal seeehr wichtig,zu sehen was für ein Anschluss du vorliegen hast.Daher dasBild.

    Wieviele Sicherungen gibt es für den Herd?

    grüße
     
  11. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    12.140
    Zustimmungen:
    321
     
  12. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    4.101
    Zustimmungen:
    180
    Wie schon geschrieben, ist nicht bekannt ob es wirklich Drehstrom ist. In wenigen Fällen findet sich vor Ort eben auch 3 mal 230V auf 1 Phase, mit N Überlastung ...
    Ja, da gibt es Fachleute die auch bei 1Phasen Wechselstrom 3 Sicherungen einbauen. Sehr Selten, jedoch ist zu Messen was Vorliegt. Steht auf dem Zähler Drehstrom?
     
  13. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.878
    Zustimmungen:
    654
    Und der klassiker ist dann, das es zwar 3 Sicherungen gibt, die Leitung auch 5adrig ist, aber leider noch im Farbcode der 50/60er Jahre. Da wird dann schwuppsdiewupps blau auf blau geklemmt, und schon ist der Herd über den Jordan. Leider mehr als einmal erlebt.
     
  14. #14 techniker28, 14.06.2013
    techniker28

    techniker28

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    1
    uups,habs überlesen.Im ersten Beitrag stands tatsächlich drin.
    Foto vom Zähler bitte


    grüße
     
  15. #15 wechselstromer, 14.06.2013
    wechselstromer

    wechselstromer

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Zitat "sko"
    Du hast noch nicht mal den Unterschied zwischen Aderendhülsen und Kabelschuhen verstanden und machst am Strom rum...

    ..................................
    ...................................
    Ciao
    Stefan

    Zitat Ende

    Also bis zu dieser, Deiner Stellungnahme (die Du heute am 14.06.2013 um 19:46 abgegeben hast) hat die Themenerstellerin den Begriff "Kabelschuh" noch gar nicht verwendet.

    Oder sollte ich das überlesen haben?

    Viele Grüße

    wechselstromer
     
  16. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    12.140
    Zustimmungen:
    321
    Es ergibt sich die Annahme dazu, dass ein Kabelschuh gemeint war, aus der Beschreibung, dass dieses "?" zu klein für die Schraube gewesen wäre, womit offensichtlich die Öffnung eines Ring- oder Gabelkabelschuhes gemeint sein dürfte.
     
  17. #17 techniker28, 14.06.2013
    techniker28

    techniker28

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    1
    ich glaube die Annahme kam durch die M6 Schraube
     
  18. #18 Sarah84, 14.06.2013
    Sarah84

    Sarah84

    Dabei seit:
    14.06.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    an den Zähler komme ich leider nicht, von der Hausverwaltung versperrt.

    Der Herd ist mit 3 Sicherungen im Kasten abgesichert.

    Achja, das Haus ist nicht aus den 50/60er Jahren, sondern aus den 80ern. Vielleicht ist das ja eine hilfreiche Information.

    Ich lese hier viel über 230/400V, Drehstrom und dergleichen. An meinem alten Herd habe ich auch noch etwas gefunden was vielleicht weiter helfen könnte;

    Auf dem Service Aufkleber steht direkt neben dem Model(AKP718/WH) "V 400 3N 50Hz"

    Ist somit die Frage 230 oder 400V schonmal erledigt?

    Eine Frage noch zur Aderendhülse; wird diese direkt unter die Schraube geklemmt? Eine Klemmplatte ist nicht vorhanden. Und wie sieht es aus ohne diese spezielle Zange? Dennoch möglich?


    Liebe Grüße Sarah
     
  19. #19 Sarah84, 14.06.2013
    Sarah84

    Sarah84

    Dabei seit:
    14.06.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    ok, das mit der Aderendhülse und dem Kabelschuh war mein Fehler.

    Hab mich mittlerweile allerdings etwas eingelesen und kann sich durchaus unterscheiden....


    Gruß
     
  20. #20 wechselstromer, 14.06.2013
    wechselstromer

    wechselstromer

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Hallo T.Paul, hallo techniker 28,

    Ihr habt Recht. Nach nochmaligem Durchlesen komme ich auch zu dem Schluss.

    Viele Grüße

    wechselstromer
     
Thema:

Bitte um kurze HILFE bei meinem E-Herd...

Die Seite wird geladen...

Bitte um kurze HILFE bei meinem E-Herd... - Ähnliche Themen

  1. Anschlussbild-Herd unverständlich

    Anschlussbild-Herd unverständlich: Ich wollte eine autarke Herdplatte von Beko an 400V anschließen, leider habe ich mit dem Anschlussbild Probleme. Die Frage ist folgendes: Welchen...
  2. Brauche Hilfe zu Bodenstrahlern im Garten

    Brauche Hilfe zu Bodenstrahlern im Garten: Hallo zusammen, ich plane meine Terassenplatten zu erneuern (3,80 x 9m) Am Rand möchte ich Bodenstrahler RGB einsetzen. Ich habe mal so 18 - 20...
  3. HILFE zu Stromstoßrelais nach Umrüstung auf LED

    HILFE zu Stromstoßrelais nach Umrüstung auf LED: Hallo, habe 2 konventionelle Deckenleuchten im Flur (mit Wechselschaltung an 2 Tastern, über Stromstoßrelais) auf LED-Leuchten umgerüstet. Aus...
  4. Herd mit Ceranfeld

    Herd mit Ceranfeld: Hallo, Mir ist heute eine Missgeschick passiert. Mir ist etwas auf das Cerankochfeld gefallen. Meint ihr ich könnte den Herd, die anderen Platten...
  5. Hilfe zu dimmbarer Außenbeleuchtung

    Hilfe zu dimmbarer Außenbeleuchtung: Hallo zusammen, ich soll auf meiner Terasse 4 dimmbare Außenlampen installieren und der Wunsch der weiblichen Auftraggeberin war, diese dimmbar...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden