Bleiakku | Conrad oder doch Autobatterie ??????

Diskutiere Bleiakku | Conrad oder doch Autobatterie ?????? im Forum Haustechnik im Bereich DIVERSES - Ich baue grade eine 12V Anlage bei mir mit einer Solarzelle die ca. 30Watt liefert und einem Windrad (das ich noch bauen werde) auf! Ich schau...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
T

thEo-riSt

Beiträge
16
  • Bleiakku | Conrad oder doch Autobatterie ??????
  • #1
Ich baue grade eine 12V Anlage bei mir mit einer Solarzelle die ca. 30Watt liefert und einem Windrad (das ich noch bauen werde) auf!
Ich schau mich grade mal wegen einem Bleiakku um, und finde ja mal die Preise echt sehr hoch bei Conrad. Also der Akku sollte schon so um die 40A oder auch gerne mehr habe.
Zudem muss er Wartungsfrei sein.
Da ist man dann bei Conrad schon mal locke seine 180 € los.
Mir wurde empfohlen das ich mir keinen Gel-Akku kaufen soll, da dir bei der Ladung einen höheren Strom brauch als ein normaler Bleiakku.

Aber jetzt zur meiner Frage.
Ich habe schon geschrieben das der Akku Wartungsfrei sein sollte!
Das ist so meine Sorge, ich stelle mit den Akku in mein Zimmer, (in dem ich auch schlafe) und eine normal Autobatterie ist ja offen und wie ich weiß kann die auch bei einer starken Endladung und Ladung ausgasen kann.
Bei Conrad die Wartungsfreien Bleiakkus sind ja voll geschlossen und können nicht ausgasen.
Es gibt aber auch Wartungsfreie Autobatterien, können die ausgasen????????
Wenn nicht, würde ich mir viel lieber eine Autobatterie mit 65A oder mehr für um die 50€!
Würde ich ja viel besser mit fahren 
Oder gibt es da noch andere Sachen die ich nicht beachtet habe?
Kommt mir halt in erster Line nur drauf an, das der Akku nicht ausgasen kann und ich in meinem Zimmer an irgendwelchen Gasen eingehe!

mfg
Theo
 
  • Bleiakku | Conrad oder doch Autobatterie ??????
  • #2
Hallo Theo,

1. Bei Conrad gibt es öfter Sonderangebote an gasdichten Bleiakkus. Ob da allerdings 40 Ah dabei sind, kann ich nicht sagen. Ich hab dort mal ne 12 Ah-Batterie zum Taschengeldpreis bekommen.

2. Eine Bleizelle beginnt erst zu gasen, wenn sie im Ladevorgang oberhalb der Gasungsspannung (2,4 V/Zelle) betrieben wird. Dies ist auch bei gasdichten Akkus mit Sicherheit durch die Ladeelektronik auszuschließen.

3. Autoakkus mit Stopfen würde ich mir nicht ins Schlafzimmer stellen.

Gruß Volker
 
  • Bleiakku | Conrad oder doch Autobatterie ??????
  • #3
- Also gasen sie nur wenn ich einen nicht guten Laderegler verwende?

- Es gibt aber auch Autobaterie die Wartungsfrei sind und keine Einlassschreiben zu den Kammern haben!
Kann man nicht so ein Akku in sein Zimmer stellen?
Die sind halt echt viel billieger als sie Akkus bei Conrad!
Wie z.B. den Akku könnte ich mir vorstellen

ebay-link entfernt, siehe Forenrichtlinien: Friends-bs
 
  • Bleiakku | Conrad oder doch Autobatterie ??????
  • #4
Hallo Theo,

ob der Laderegler gut ist, bleibt zweitrangig. Er muß nur sicherstellen, daß Du nicht in den Gasungsbereich kommst.

Ob bei Autoakkus wartungsfrei = gasdicht ist, kann ich nicht sagen, mußt Du mal ein wenig googeln.

Du kannst natürlich auch für die Akkus eine Art Schrank bauen, der in Raumrichtung dicht und ins Freie belüftet ist. So wird bei Akkus verfahren, die in z.B. Büroräumen untergebracht werden müssen.

Gruß Volker
 
  • Bleiakku | Conrad oder doch Autobatterie ??????
  • #5
Besser ist es, für Solaranlagen speziell für solche Einsatzzwecke gefertigte Akkus zu verwenden.
Sind natürlich wegen der geringeren Stückzahlen, die gefertigt werden wesentlich teurer, halte dafür aber auch entsprechend länger.
Sicherlich funktioniert es auch mit einer ausgedienten Autobatterie, aber ich würde mir so eine chemische Bombe nicht in einen Wohnraum stellen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Bleiakku | Conrad oder doch Autobatterie ??????

Ähnliche Themen

Ein Gerät mit zwei Netzsteckern?

Powerstation als zweitbatterie für das Auto? (Kurzzeitiges Camping)

Neuinstallation Dachgeschoss

Jalousietaster schalten Funk-Dimmer für Deckenbeleuchtung

Netzteil durch Autobatterie ersetzen?

Zurück
Oben