Blinkerelektronik

Diskutiere Blinkerelektronik im Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik Forum im Bereich DIVERSES; Ich würde mir gerne eine Schaltung bauen, mit der ich eine Leitung (ohne Last) im Takt durchschalten kann. Also wie z.B. beim Auto der Blinker....

  1. crnf

    crnf

    Dabei seit:
    17.05.2005
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde mir gerne eine Schaltung bauen, mit der ich eine Leitung (ohne Last) im Takt durchschalten kann.

    Also wie z.B. beim Auto der Blinker.

    Ich brauche jedoch hilfe beim bau der Taktgeberelektronik. Am betsnen wäre es, wenn cih den Takt auch noch selber einstellen könnte.
    Gedacht ist die Schaltung für ein paar Basteleien, bei einer Spannung von 6V.

    Ich brauche lediglich die Schaltung für den Takt an sich, den Rest kann ich mir shcon selber zusammendenken, da brauche ich euch nicht mit zu belästigen.

    Danke schonmal.
    (falls ich mich unklar ausgedrückt haben sollte, bitte nachfragen. :) )
     
  2. #2 Drehstromasynchronmotor, 20.11.2005
    Drehstromasynchronmotor

    Drehstromasynchronmotor

    Dabei seit:
    06.07.2005
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
  3. crnf

    crnf

    Dabei seit:
    17.05.2005
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ja Danke, ich würde nur ncoh gerne wissen, nach welcher Formel man die Zeit berechnen kann.


    Aber schonmal herzlichsten Dank.
     
  4. #4 Hamerheat, 21.12.2005
    Hamerheat

    Hamerheat

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich würde dafür einen NE555 einsetzen. Einfach, billig und gut. Software zur Berechnung der Zeiten gibt es im I-net als Freeware, einfach mal Googlen.

    Christian
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    29.08.2005
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    0
    NE555

    Der Vorschlag mit dem NE555 ist gut. Einfach das Datenblatt herunterladen, dort ist die Beschaltung im Detail aufgeführt. Natürlich findet man im Datenblatt auch die Formel für die Berechnung der Zeiten.
    Die Lösung ist einfach, schnell aufgebaut, und funktioniert. Das Timer-IC ist von vielen Herstellern erhältlich, kann man also an jeder Straßenecke kaufen.

    Man findet im Internet auch viele Bastelschaltungen mit dem 555.

    Ansonsten den Oszillator "von Hand" aufbauen, Stichwort Transistor, Colpitts usw. Der Aufwand hierfür ist jedoch etwas höher und es gibt mehr Fehlermöglichkeiten.

    Gruß
    Ralf
     
Thema:

Blinkerelektronik